Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie

KiKA-Infotext: "Der 15-jährige Yann und seine Schwester Marina leben auf einer Insel im pazifischen Ozean. Sie wohnen bei ihrem Onkel Patrick, einem Ozeanforscher. Yanns bester Freund ist Zoom, ein weißer Delfin. Zoom hat sich Yann, Marina und Patrick als seine Familie ausgesucht. Mit Yann versteht er sich ohne Worte und die beiden sind immer auf der Suche nach Entdeckungen rund um das Inselparadies."

Neue Version einer 13teiligen französisch-japanischen Serie aus dem Jahr 1971.

Französische Erstausstrahlung:
2015 ?

Deutsche Erstausstrahlung:
21.10.2015 - 25.11.2015, 20.04.2021 - ... (KiKA)

Auf DVD erschienen:
36 Folgen
(von 104)

Ausführlichere Infos
DVD-Cover
DVD bei Amazon

Folge 1-6
DVD-Cover
DVD bei Amazon

Folge 7-12

Episodenliste

Deutsche Titel Originaltitel
1. Die Prinzessin des Meeres 21.10.2015 La sirène du lagon
2. Die verschwundene Schildkröte 21.10.2015 La tortue disparue
3. Die schwarze Perle 22.10.2015 La perle noire
4. Die Prüfungen 22.10.2015 Les jeux polynésiens
5. Einsatz für die Haie 23.10.2015 Opération Ma'o Mauri
6. Das versunkene Schiff 23.10.2015 Le galion englouti
7. Mantas in Gefahr 26.10.2015 SOS Manta
8. Allein auf der Insel 26.10.2015 Seule au monde
9. Der gestohlene Tiki 27.10.2015 Le Tiki volé
10. Der Eisberg 27.10.2015 L'Iceberg
11. Der Talisman 28.10.2015 Le Talisman
12. Ein Festessen mit Folgen 28.10.2015 Le Festin de Maeva
13. Ein Pinguin auf der Flucht 29.10.2015 Aglagla
14. Falsche Geister 29.10.2015 Tupapau es-tu là ?
15. Mini-Zoom 30.10.2015 Petit Oum
16. Der Südsee-Maler 30.10.2015 Le Peintre des Mers du Sud
17. Timetis Restaurant 02.11.2015 Les Pêcheurs du Dimanche
18. Ein böser Delfin 02.11.2015 Igor
19. Der Filmemacher 03.11.2015 L'Envers du décor
20. Onkel Patrick und die Liebe 03.11.2015 Une amoureuse pour Oncle Patrick
21. Das Wettrennen 04.11.2015 La grande course
22. Korallen in Gefahr 04.11.2015 Pêche interdite
23. Ein seltsamer Ton 05.11.2015 Le son mystérieux
24. Der Delfin und das Baby 05.11.2015 Trois hommes et un dauphin
25. Papa Tuanaku geht baden 06.11.2015 Le Chef boit la tasse
26. Der Tiki der Zwietracht 06.11.2015 Le Tiki de jade
27. Der beste Surfer 09.11.2015 Heatopuu
28. Schnelle Krabben und ein Beil 09.11.2015 À la poursuite du toki poutangata
29. Eine wilde Fahrt 10.11.2015 Une croisière mouvementée
30. Der Hochzeitstag 10.11.2015 Scène de Ménage
31. Der Sonnenfänger 11.11.2015 Maui qui attrapa le soleil
32. Zahme Fische 11.11.2015 Les Poissons apprivoisés
33. Der doppelte Regenbogen 12.11.2015 La Colère du Dieu Requin
34. Ein Hotel auf der Insel 12.11.2015 Motu en danger
35. Das Seeungeheuer 13.11.2015 Le Dragon des mers
36. In der Höhle gefangen 13.11.2015 Pris au piège
37. Paco, der Oktopus 16.11.2015 Paco le poulpe
38. Folgenreicher Regentanz 16.11.2015 Jour de tonnerre
39. Die Lügen-Spirale 17.11.2015 La Spirale du mensonge
40. Wal in Not 17.11.2015 Le Chant des baleines
41. Marina führt Regie 18.11.2015 Wild coconuts show
42. Taina 18.11.2015 Taïna
43. Seltene Spezies - Die Falle 19.11.2015 Spécimen Rare - Le piège
44. Seltene Spezies - Die Rettung 19.11.2015 Spécimen Rare - Il faut sauver Oum
45. Ein rotes Meer 20.11.2015 La Mer Rouge
46. Die Zeremonien-Maske 20.11.2015 Le masque du chef
47. Ramanas Heilmethode 23.11.2015 Maître Ramana
48. Merkwürdige Ereignisse 23.11.2015 Les monstres de Maotou
49. Phantom unter Wasser 24.11.2015 Un fantôme sous les mers
50. Sturmfrei 24.11.2015 La B'Oum
51. Die Legende von Maotou 25.11.2015 La légende de Maotou
52. Tapunas Geheimnis 25.11.2015 Le secret de Tapuna
STAFFEL 2
53. Das zerbrochene Zepter 20.04.2021 Timéti chamane débutant
54. Eine Familie für Billy 20.04.2021 Sauver Billy
55. Seltsame Lichter 21.04.2021 L'Extraterrestre
56. Clarissa 21.04.2021 Clarissa
57. Der Peilsender 21.04.2021 Le Retour d'Igor
58. Versteckte Kamera 22.04.2021 Le Dauphin Maui
59. Ein Ausflug in die Tiefe 22.04.2021 Les Abysses de Maotou
60. Jackpot 22.04.2021 Jackpot
61. Die Kochschule 23.04.2021 Le Choix de Timéti
62. Das Ablenkungsmanöver 23.04.2021 Maotou.com
63. Das Maotou-Dreieck 23.04.2021 Le triangle de Maotou
64. Der Lieferservice 26.04.2021 Seconde chance
65. Eine einsame Insel 26.04.2021 SOS naufragés
66. Raouls Odyssee 26.04.2021 L'odyssée de Raoul
67. Das mysteriöse Tiefseemonster 27.04.2021 Taniwah
68. Big Baluha Burger 27.04.2021 Big Baluha burger
69. Die Prophezeiung 27.04.2021 Les Vagues de Maotou
70. Party auf der Jacht 28.04.2021 Yacht en folie
71. Ramanas Schlaf (1) 28.04.2021 Le Sommeil de Ramana - Partie 1
72. Ramanas Schlaf (2) 28.04.2021 Le Sommeil de Ramana - Partie 2
73. Hochzeit auf Maotou 29.04.2021 Mariage à Maotou
74. Fehlende Balance 29.04.2021 Equilibre fragile
75. Die Legende vom rosa Delfin 29.04.2021 La Légende du dauphin rose
76. Die Ölpest 30.04.2021 La Marée noire
77. Chef für einen Tag Yan chef de clan
78. Tikis und Kanonenkugeln 30.04.2021 Mystères et boulets de canon
79. Ein Delfin aus der Urzeit 30.04.2021 Le Dauphin préhistorique
80. Noch keine dt. Fassung Le Plus Beau des trésors
81. Noch keine dt. Fassung Le Concours de javelot
82. Noch keine dt. Fassung Le Roi des homards
83. Noch keine dt. Fassung Le Phare abandonné
84. Noch keine dt. Fassung Le Défi de Jack
85. Noch keine dt. Fassung Le Trésor de l'homme poisson
86. Noch keine dt. Fassung L'Oiseau rare
87. Noch keine dt. Fassung L'étrange Robinson
88. Noch keine dt. Fassung La nuit des Tupapaus
89. Noch keine dt. Fassung Le Ponaturi
90. Noch keine dt. Fassung Porté disparu
91. Noch keine dt. Fassung La Cité Engloutie - Partie 1
92. Noch keine dt. Fassung La Cité Engloutie - Partie 2
93. Noch keine dt. Fassung Le baiser du requin
94. Noch keine dt. Fassung Croisière romantique
95. Noch keine dt. Fassung Seule contre tous
96. Noch keine dt. Fassung Chaman d'un jour
97. Noch keine dt. Fassung Frères d'écume
98. Noch keine dt. Fassung Blaise et Rico super-héros
99. Noch keine dt. Fassung La Folie des Grandeurs
100. Noch keine dt. Fassung La musique de l'eau
101. Noch keine dt. Fassung Toucher le soleil
102. Noch keine dt. Fassung Le visage des ancêtres
103. Noch keine dt. Fassung Ce n'est qu'un au revoir - Partie 1
104. Noch keine dt. Fassung Ce n'est qu'un au revoir - Partie 2

Episodenführer

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Geneh­migung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de

1. Die Prinzessin des Meeres (La sirène du lagon)
Auru ist völlig außer sich. Er meint, eine echte Meerjungfrau gesehen zu haben. Aber niemand glaubt ihm, nur Marina, die kleine Schwester von Yann. Und sie möchte die Meerjungfrau finden. Sie beschließt, auf die Suche zu gehen und paddelt mit ihrem kleinen Boot davon. Ihre Suche ist voller Hindernisse und Überraschungen, aber zum Glück gibt es immer Retter in der Not: Ihr großer Bruder Yann und sein weißer Delfin Zoom.

2. Die verschwundene Schildkröte (La tortue disparue)
Yann und seine Freunde machen sich Sorgen um eine Schildkröte. Sie war kurz davor ihre Eier zu abzulegen, aber plötzlich ist sie spurlos verschwunden und nicht mehr auffindbar. Yann macht sich gemeinsam mit seinem Onkel Patrick und dem weißen Delfin Zoom auf die Suche nach der Schildkröte. Auch Yanns kleine Schwester Marina will unbedingt helfen, gerät dabei aber selbst in große Gefahr.

3. Die schwarze Perle (La perle noire)
Yann und Auru sind im Wettstreit darum, wer von beiden es als erster schafft, beim Tauchen im Meer eine schwarze Perle zu finden, um sie dann ihrer Freundin Timeti zu überreichen. Der Tradition nach darf der Sieger seine Angebetete als Tanzpartnerin zum "Heiva" führen, dem großen jährlichen Fest auf der Insel Maotou. Davon träumen beide Jungen und geben alles, um möglichst viele Muscheln aus dem Meer zu holen.

4. Die Prüfungen (Les jeux polynésiens)
Yann und Auru sind fasziniert von Papa Tuanakus Tattoos und hätten beide zu gerne selbst solche Tätowierungen auf ihrer Haut. Aber der Tradition nach muss man sich diese verdienen. So stellt ihnen der Schamane Ramana die drei Aufgaben des Initiationsritus. Yann und Auru sind erstaunt, dass die Herausforderungen weit schwieriger sind, als sie erwartet hatten. Lange scheint es, als würde Auru besser mit allem zurechtkommen.

5. Einsatz für die Haie (Opération Ma'o Mauri)
Kleine, normalerweise völlig harmlose Haie attackieren plötzlich Timeti beim Surfen! Die Dorfbewohner sind entsetzt und wollen die Haie vor ihrer Küste loswerden. Yann und sein Onkel Patrick haben nur wenig Zeit, um die Ursache der unerwarteten Aggression der Haie herauszufinden. Die Dorfbewohner planen schon eine gezielte Jagd auf die Tiere. Yann und Onkel Patrick wird eine kurze Frist für ihre Suche gewährt.

6. Das versunkene Schiff (Le galion englouti)
Yann entdeckt bei einem Tauchgang die lang verschollene Galleone des berühmten Captain Cook. Er will sie genauer untersuchen, aber sein Onkel Patrick verbietet es ihm. So taucht Yann heimlich mit Jack hinunter zu dem Wrack. Aber die beiden sind nicht die einzigen, die den Spuren des legendären Schiffs folgen. Auch die Ganoven Van Krook, Biff und Rico suchen die Galleone, auf der sie wertvolle Schätze vermuten.

7. Mantas in Gefahr (SOS Manta)
Yann ist mit Zoom wieder einmal beim Kite-Surfen, als er einen verwundeten Mantarochen findet. Die beiden bringen ihn zu Onkel Patrick, der das Tier sofort medizinisch versorgt. Yann will herausfinden, wer den Mantarochen verwundet hat. Es sollen nicht noch mehr Tiere verletzt werden. Glücklicherweise kann er sich wie immer auf seinen Freund Zoom verlassen, der ihn bei dieser nicht ungefährlichen Mission unterstützt.

8. Allein auf der Insel (Seule au monde)
Das ganze Dorf ist stolz auf Yann, denn er hat seine Bewährungsprobe bestanden. Zwei Wochen lang musste er allein auf sich gestellt auf einer einsamen Insel überleben. Yanns kleine Schwester Marina ist neidisch auf Yann und beschließt, es ihm heimlich nachzumachen. Mit einem kleinen Boot rudert sie zu einer winzigen Insel. Schnell findet sie heraus, dass es nicht so einfach ist, in Robinson Crusoes Fußstapfen zu treten.

9. Der gestohlene Tiki (Le Tiki volé)
Yann und sein Delfin Zoom entdecken auf einer ihrer Touren einen mit wertvollen Edelsteinen besetzten Tiki. Sie bringen den Schatz ins Dorf und alle bewundern den kostbaren Fund. Am nächsten Tag ist er verschwunden. Jack ist der Hauptverdächtige. Yann ist sich jedoch ganz sicher, dass Jack nicht der Dieb ist. Gemeinsam mit Zoom sucht er Beweise für Jacks Unschuld, obwohl einige Indizien gegen ihn sprechen.

10. Der Eisberg (L'Iceberg)
Die Dorfbewohner von Maotou entdecken eines Tages einen Eisberg vor der Küste ihrer Insel. Ein ungewöhnlicher Anblick in der Südsee und eine Gefahr für die Schiffe. Onkel Patrick gibt über Funk eine Warnung heraus, aber Van Krook bekommt davon nichts mit und kracht prompt mit seiner Jacht in den Eisberg. Onkel Patrick macht sich mit Yann und Auru auf, um den Gauner und sein Schiff vor dem Untergang zu retten.

11. Der Talisman (Le Talisman)
Yann fühlt sich zutiefst geehrt, als er den Talisman des Mutes und der Tapferkeit überreicht bekommt. Er darf das wertvolle Stück einen Tag lang um den Hals tragen. Unglücklicherweise verliert Yann den Talisman beim Tauchen und versucht nun alles, um ihn wieder zu bekommen, ehe die anderen den Verlust bemerken. Vor allem sein ständiger Rivale Auru soll ihn nicht finden. Aber genau das passiert!

12. Ein Festessen mit Folgen (Le Festin de Maeva)
Am Morgen nach Maevas üppigem Festmahl sind alle Dorfbewohner krank. Nur Yann und Marina nicht, die ihr Essen heimlich unter dem Tisch an den Koala Raoul verfüttert hatten. Nun ist es an Yann, die Zutaten für ein Gegenmittel zu besorgen. Dafür muss er gemeinsam mit Zoom gefährlich tief in den Ozean hinab tauchen. Marina dagegen übernimmt die Rolle der fürsorglichen Krankenschwester, die sich aufopfernd und streng um die Patienten kümmert.

13. Ein Pinguin auf der Flucht (Aglagla)
Yann und seine Freunde treffen auf Aglagla, einen kleinen Pinguin. Er konnte seinen Entführern, den Gaunern Biff und Rico entkommen. Aber deren Boss Van Krook will den Pinguin wiederhaben. Also schickt Van Krook seine beiden Handlanger los, um den Pinguin wieder einzufangen. Doch er hat nicht mit dem Einfallsreichtum von Yann, Zoom und ihren Freunden gerechnet, die das einträgliche Pinguin-Geschäft beenden wollen.

14. Falsche Geister (Tupapau es-tu là ?)
Die Einwohner von Maotou geraten in Panik, als plötzlich merkwürdige Dinge im Dorf passieren. Ein Tiki spricht, eine Kokosnuss schwebt und auf einer Hauswand steht eine Botschaft. Für die Dorfbewohner ist klar, dass Geister dahinter stecken, die Tupapau. Und dass ihnen nichts anderes übrig bleibt, als das Dorf zu verlassen. Aber Yann glaubt nicht an Geister und überredet Timeti, mit ihm und Zoom den Dingen auf den Grund zu gehen.

15. Mini-Zoom (Petit Oum)
Bei einem ihrer Ausflüge treffen Yann und Zoom auf einen Baby-Delfin und seine Mutter. Zoom ist begeistert über die neuen Freunde und verbringt von da ab viel Zeit mit ihnen. Das macht Yann eifersüchtig und er zieht sich schmollend zurück. Da droht plötzlich große Gefahr: Rico und Biff haben den Auftrag, die beiden Delfine zu fangen. Yann muss seine Eifersucht überwinden und zusammen mit Zoom dessen neue Freunde retten.

16. Der Südsee-Maler (Le Peintre des Mers du Sud)
Yann ist heimlich in Timeti verliebt. Doch er hat einfach keine Idee, was er ihr zum Geburtstag schenken könnte. Da entdeckt er ein Buch über einen Maler, der vor langer Zeit auf Maotou lebte. Das Buch beschreibt die Kunst des Malers, der viele Bilder auf der Insel malte. Doch dann verschwand er unter mysteriösen Umständen. Yann macht sich gemeinsam mit Zoom auf die Suche. Er möchte Timeti zu gerne eines der Bilder des Malers schenken.

17. Timetis Restaurant Les Pêcheurs du Dimanche()
Maeva ist mit Onkel Patrick zum Einkaufen gefahren und Timeti ist für einen Tag verantwortlich für das Restaurant. Dank der Hilfe von Yann und Marina klappt zunächst alles hervorragend. Selbst die Bestellung von Tapuna für ein großes Abendbuffet scheint machbar. Dann aber erscheint Auru und durch die Eifersüchteleien zwischen ihm und Yann bricht ein großes Chaos aus.

18. Ein böser Delfin (Igor)
Zoom und seine Freunde treffen im Meer auf Igor, einen vom Militär ausgebildeten Delfin. Igor ist darauf abgerichtet, im Kampf auch gegen Menschen vorzugehen und scheint gefährlich zu sein. Mit Hilfe von Zoom können Yann und Onkel Patrick den Delfin in ein abgeriegeltes Becken locken. Sie wissen aber nicht, wie sie Igor wieder zu einem friedlichen Tier machen können. Als Auru alleine mit Igor ist, freunden sich die beiden an.

19. Der Filmemacher (L'Envers du décor)
Der berühmte Dokumentarfilmer John Shark kommt nach Maotou, um hier für seinen neuesten Film zu drehen. Yann ist begeistert, denn er ist sein allergrößter Fan. Yanns Traum ist es, später einmal Assistent von Shark zu werden, der wiederum ist vor allem fasziniert von Zoom. Eigentlich interessiert er sich für nichts anderes auf der Insel. Langsam beginnt Yann misstrauisch zu werden.

20. Onkel Patrick und die Liebe (Une amoureuse pour Oncle Patrick)
Onkel Patricks alte Freundin Anita kommt für einige Tage zu Besuch auf die Insel Maotou. Patrick ist fest entschlossen, ihr diesmal endlich seine Gefühle zu offenbaren. Marina ist begeistert, endlich eine Frau im Haus zu haben. Doch Yann fällt auf, dass sich Anita merkwürdig verhält und er beginnt, sie aufmerksamer zu beobachten. Ihm scheint, als sei Anita weniger an seinem Onkel Patrick interessiert als an Zoom.

21. Das Wettrennen (La grande course)
Timeti hat sich mit den Zwillingsbrüdern Sam und Tom angefreundet. Yann und Auru sind eifersüchtig auf die beiden etwas angeberischen Brüder und schlagen ihnen ein Wettrennen vor. Sam und Tom sollen mit ihren Jet-Skis, mit denen sie immer viel zu schnell in der Bucht herum brausen, gegen das Kanu von Yann und Auru antreten. Die Gewinner bereiten den Verlierern eine Woche lang das Frühstück zu.

22. Korallen in Gefahr (Pêche interdite)
Beim Schwimmen auf offener See bemerken Yann und Auru, dass das Korallenriff seine bunten Farben verliert. Sie beschließen, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Plötzlich wird Zoom krank. Die Jungen haben den Verdacht, dass ein Zusammenhang zwischen beiden Ereignissen besteht und bitten Onkel Patrick um Hilfe. Dieser entdeckt Spuren eines Giftes an den Korallen.

23. Ein seltsamer Ton (Le son mystérieux)
Yann hat beim Tauchen einen seltsamen Ton gehört und möchte herausfinden, was diesen verursacht hat. Doch Papa Tuanaku verbietet es ihm, wieder dorthin zu schwimmen. Eine Legende besagt, dass sich dort ein Riesenkrake in eine Höhle zurückgezogen hat, um dem Sonnenlicht zu entfliehen. Er soll ärgerlich werden, wenn jemand seine Ruhe stört. Yann muss erst einmal an Land bleiben, doch seine Neugier lässt ihm keine Ruhe.

24. Der Delfin und das Baby (Trois hommes et un dauphin)
Gauner Biff ist so einfältig und ungeschickt, dass er das Baby seiner Schwester, auf das er aufpassen sollte, mitten auf dem Meer verliert. Glücklicherweise ist Zoom sofort zur Stelle. Er rettet das Baby und bringt es zu Yann, Marina und Onkel Patrick. Sofort beginnen sie mit der Suche nach den Eltern des Kleinen. Und sie merken, dass es gar nicht so einfach ist, auf ein Baby aufzupassen. Und das, obwohl das ganze Dorf mithilft.

25. Papa Tuanaku geht baden (Le Chef boit la tasse)
Der jährliche Schwimmwettkampf zwischen Maotou und den Nachbarinseln steht bevor. Die beiden Favoriten können aus verschiedenen Gründen nicht am Wettkampf teilnehmen. Nun richten sich alle Hoffnungen auf Papa Tuanaku. Aber damit droht das große Geheimnis von Papa Tuanaku aufzufliegen! Yann bietet seine Hilfe an und Zoom natürlich auch. Auru wird neugierig, als sein Vater immer wieder verschwindet und geht ihm hinterher.

26. Der Tiki der Zwietracht (Le Tiki de jade)
Yann und Auru haben einen Tiki aus Jade gefunden und bringen die geschnitzte Ahnenfigur ins Dorf. Sie ahnen nicht, dass sie damit einen Fluch freigesetzt haben, der Unfrieden bringen wird. Plötzlich ist jeder mit jedem im Streit. Ramana erklärt Yann und Auru, dass sie den Tiki wieder dorthin zurück bringen müssen, wo sie ihn gefunden haben. Dabei sollen sie ein Ritual ausführen, dass "zwei Brüder wieder zueinander bringt".

27. Der beste Surfer (Heatopuu)
Yann und Timeti wollen gerne mit Auru am anspruchsvollen Heatopuu Surf Wettbewerb teilnehmen, doch es wird ihnen verboten. Die beiden wollen heimlich mitmachen. Am Vortag des Wettkampfs hat Ramana eine Vision: Der beste Surfer von Maotou wird in große Gefahr geraten. Das bezieht Auru natürlich auf sich und er versucht nun, sich vor dem Wettkampf zu drücken. Ohne Erfolg. Er muss starten, doch ist er auch der Beste?

28. Schnelle Krabben und ein Beil (À la poursuite du toki poutangata)
Der Schamane Ramana ist außer sich. Er ist überzeugt, dass ihm irgendjemand sein heiliges Beil gestohlen hat und deshalb bald gefährliche Geister im Dorf auftauchen werden. Ramana bittet Yann und Auru, ihm bei der Suche nach dem Dieb zu helfen. Merkwürdig ist, dass Timeti nirgendwo zu finden ist. In Ramana keimt der Verdacht auf, sie könnte etwas mit dem Verschwinden des Beils zu tun haben. Doch das glauben Yann und Auru nicht.

29. Eine wilde Fahrt (Une croisière mouvementée)
Papa Tuanaku will seinen Schiffsführerschein machen. Deshalb bricht Onkel Patrick mit ihm zu einer Übungsfahrt auf. Marina begleitet die beiden und gibt Papa Tuanaku viele gute Tipps. Derweil sind Yann, Timeti und Auru für Unterwasserfotos unterwegs. Hilferufe von der Jacht des Gauners Van Krook schrecken die drei auf und sie schleichen sich auf die Jacht. Da gerät das Schiff außer Kontrolle.

30. Der Hochzeitstag (Scène de Ménage)
Aurus Mutter Tapuna ist sehr wütend, denn Papa Tuanaku hat wieder einmal den Hochzeitstag vergessen. Der Streit stört die Ruhe und den Frieden des sonst beschaulichen Dorfes. Auru und seine Freunde beschließen, den Streit zu beenden. Sie überreden Papa Tuanaku ein romantisches Versöhnungs-Abendessen auf einer einsamen Insel für Tapuna zu arrangieren. Der Plan scheint zunächst aufzugehen, doch dann passieren unvorhergesehene Dinge.

31. Der Sonnenfänger (Maui qui attrapa le soleil)
Auru hat von seinem Vater den Auftrag erhalten, die Festvorbereitungen für das Maui-Fest am Abend zu leiten. Schon bald fühlt sich Auru überfordert und meckert an allen und allem herum. Yann und Timeti waren am Morgen mit Jack aufs Festland geflogen, um einzukaufen. Auf dem Rückflug geraten sie in Schwierigkeiten und müssen auf dem Wasser notlanden. Nun muss sich Auru um die Rettung seiner Freunde kümmern. Zum Glück gibt es Zoom!

32. Zahme Fische (Les Poissons apprivoisés)
Als Yann einen leeren Fischfutter-Sack entdeckt, will er herausfinden, wer das Futter vor der Küste einsetzt. Denn wilde Fische zu füttern und damit zu zähmen gefährdet das Ökosystem. Zunächst hat Yann Auru in Verdacht, der mit einem prall gefüllten Fischernetz vom Angeln kommt. Doch Auru kann seine Unschuld beweisen und beginnt, Yann und Timeti bei ihrer Suche zu helfen. Sie verfolgen einige Spuren bis sie einen Hinweis finden.

33. Der doppelte Regenbogen (La Colère du Dieu Requin)
Ein doppelter Regenbogen und dunkle Wolken ziehen über der Insel Maotou auf. Alle machen Ramana dafür verantwortlich, denn er hat versehentlich ein Tambourin zerstört. Yann, Zoom und Auru werden beauftragt, eine Opfergabe zum tiefsten Punkt des Ozeans vor der Insel zu bringen, um den Hai-Gott zu besänftigen. Aber diese Tiefe ist für Yann und Auru nicht ungefährlich. Sie müssen 135 Meter tief tauchen.

34. Ein Hotel auf der Insel (Motu en danger)
Auf der Insel Heramana entdecken Yann und Timeti eine Baustelle! Van Krook will dort eine Residenz für Milliardäre bauen. Die Einwohner von Maotou sind geschockt. Van Krook behauptet, eine Eigentumsurkunde für die Insel zu haben und damit das Recht, dort zu machen, was er will. Mögliche Folgen für die Menschen und die Umwelt interessieren ihn nicht. Zoom und seine Freunde suchen einen Weg, um das Projekt zu stoppen.

35. Das Seeungeheuer (Le Dragon des mers)
Bei einer Unterwasser-Expedition schießen Yann und seine Freunde ein unscharfes Foto von einem unbekannten Wesen, einer Art Seeungeheuer. Sie wollen herausfinden, was es damit auf sich hat. Laut Ramana besagt eine Legende, dass Waka, der Seedrache seit Urzeiten vor der Insel lebt. Er soll Vulkane entzünden können und taucht nur alle tausend Jahre einmal auf, um seinen Schatz zu verteidigen.

36. In der Höhle gefangen (Pris au piège)
Ein Sturm hat fast alle Kokosnüsse von den Bäumen geweht und die Dorfbewohner von Maotou müssen sie nun gemeinsam aufsammeln, ehe sie verfaulen. Auru schleicht sich heimlich davon. Er möchte sich vor der Arbeit drücken und versteckt sich in einer Höhle nahe beim Vulkan. Yann, der Aurus Fehlen bemerkt hat, macht sich auf die Suche nach ihm. Zum Glück, denn Auru und Zoom sind nach einem Erdrutsch in der Höhle eingeschlossen.

37. Paco, der Oktopus (Paco le poulpe)
Das ganze Dorf bereitet sich auf die großen jährlichen Wettkämpfe vor. Yann findet einen verletzten Oktopus bringt ihn nach Hause. Marina kümmert sich liebevoll um das Tier. Dabei bemerkt sie bald, dass der Oktopus hellseherische Fähigkeiten hat. Er kann den Ausgang eines jeden Wettkampfs vorhersagen. Für sie ist das ein Spaß, aber Jack beginnt es für sich zu nutzen. Von nun an gewinnt er bei jeder Wette.

38. Folgenreicher Regentanz (Jour de tonnerre)
Die Regenzeit lässt in diesem Jahr sehr lange auf sich warten. Deshalb bitten die Dorfbewohner den Schamanen Ramana einen Regentanz aufzuführen. Der Regentanz bringt jedoch keinen Regen, sondern nur grelle Blitze. Einer davon schlägt direkt neben Yann und Zoom ein. Danach ist Zoom nicht mehr er selbst. Er benimmt sich merkwürdig und verschwindet schließlich. Yann ist verzweifelt.

39. Die Lügen-Spirale (La Spirale du mensonge)
Yann freut sich darauf, den Tag mit Timeti zu verbringen. Leider hat er etwas vergessen. Yann hatte seiner Schwester Marina versprochen, an diesem Tag mit ihr zu basteln. Am Morgen hat er sich jedoch den Kopf an seinem Surfbrett gestoßen. Nun spielt er Marina vor, sein Gedächtnis verloren zu haben. Aber eine Lüge zieht die nächste nach sich.

40. Wal in Not (Le Chant des baleines)
Ein Buckelwal ist vor Maotou gestrandet und alle Dorfbewohner sind zusammengekommen, um ihn wieder ins offene Meer zu bringen. Aber wie sollen sie den schweren Wal bewegen? Yann hat die Idee, eine Art Kran zu bauen. Doch ob das Holzgestell dem Gewicht standhalten wird, ist nicht sicher. Viele Dorfbewohner haben Bedenken. Onkel Patrick unterstützt seinen Neffen und sie machen sich an die Arbeit.

41. Marina führt Regie (Wild coconuts show)
Marinas Lieblingsband "The Wild Coconuts" hat einen Wettbewerb ausgeschrieben. Marina möchte ein Video drehen und damit gewinnen. Sie bittet Yann, Timeti und Auru um Hilfe. Die drei wollen mitmachen, entwickeln aber schnell ihre ganz eigenen Ideen zur Gestaltung des Films. Bald hat Marina gar nichts mehr zu sagen. So hatte sie sich das nicht vorgestellt.

42. Taina (Taïna)
Beim Tauchen entdecken Yann und Zoom eine Flaschenpost. Darin liegt eine Botschaft von einer gewissen Taina. Yann möchte herausfinden, wer Taina ist und begibt sich auf die Suche nach ihr. Er ist so intensiv damit beschäftigt, dass Timeti ganz eifersüchtig auf die Unbekannte wird. Yann entdeckt weitere Flaschen mit Botschaften und findet dadurch interessante Dinge heraus.

43. Seltene Spezies - Die Falle (Spécimen Rare - Le piège)
Die ganze Insel bereitet sich auf einen besonderen Gast vor, dem zu Ehren ein großes Fest stattfinden soll. Ein reicher Geschäftsmann will auf Maotou in ein Forschungszentrum investieren. Yann, Timeti und Auru haben anderes im Sinn an diesem Tag. Sie wollen lieber die Quallen beobachten, die auf ihrer Wanderung an Maotou vorbeiziehen. Derweil planen Van Krook und seine beiden Helfer einen ganz großen Coup.

44. Seltene Spezies - Die Rettung (Spécimen Rare - Il faut sauver Oum)
Zoom ist entführt worden und Auru hat sich schwer verletzt. Yann weiß gar nicht, was er zuerst angehen soll. Er bringt Auru ins Dorf und sorgt dafür, dass er gut versorgt wird. Dann macht sich Yann auf zu der Jacht von Van Krook. Er vermutet, dass der Gauner dabei wieder einmal seine Hände im Spiel hat. Yann findet Zoom dort auch, eingesperrt in einem Aquarium. Aber alleine hat er keine Chance, Zoom aus seiner Gefangenschaft zu befreien.

45. Ein rotes Meer (La Mer Rouge)
Onkel Patrick muss für ein paar Tage verreisen und so zieht Auru mit seiner Familie in die Galeone, damit Yann und Marina nicht alleine bleiben müssen. Sehr zum Missfallen von Yann. Am nächsten Morgen können sie alle ihren Augen kaum trauen, das Meer vor Maotou ist tiefrot. Alle verdächtigen den armen Zoom, etwas mit dem Phänomen zu tun zu haben. Nur Yann glaubt an seinen Delfin und lässt sich nicht davon abhalten, der Sache nachzugehen.

46. Die Zeremonien-Maske (Le masque du chef)
Am Abend soll die große Ehrenfeier zu Papa Tuanakus 20jährigem Jubiläum als Oberhaupt der Insel Maotou stattfinden. Unglücklicherweise verliert Auru die Zeremonien-Maske seines Vaters. Widerwillig bittet er Yann und Zoom zu Hilfe, denn er muss die Maske wiederbekommen, ehe sein Vater etwas merkt. Während Auru und Yann mit Zoom nach der Maske suchen, hat Marina die Aufgabe, Papa Tuanaku von seinem Haus fernzuhalten.

47. Ramanas Heilmethode (Maître Ramana)
Seit einem unglücklichen Sturz hat Yann plötzlich extreme Höhenangst. Timeti meint, nur der Schamane Ramana könne diese Angst heilen und bringt Yann zu ihm. Ramana verordnet Yann sehr spezielle Übungen, um seine Angst zu verlieren. Eine der merkwürdigen Übungen besteht darin, Ramanas Geschirr nur mit den Füßen zu spülen, eine andere darin, unverständliche Worte nachzusprechen. Yann zweifelt am Erfolg der Therapie.

48. Merkwürdige Ereignisse (Les monstres de Maotou)
Yann, Marina, Timeti und Auru planen eine Übernachtung im Freien. Bei den Vorbereitungen passieren merkwürdige Dinge am Strand und sie hören ringsherum unheimliche Geräusche. Marina möchte lieber nach Hause gehen. Die anderen beschließen jedoch, dem Geheimnis der furchteinflößenden Geräusche auf die Spur zu kommen. Mitten in der Nacht werden sie von Zooms Warnrufen geweckt. Er hat die Verursacher der Geräusche entdeckt.

49. Phantom unter Wasser (Un fantôme sous les mers)
Beim Tauchen vor der Küste erscheint vor Yann, Zoom, Auru und Timeti plötzlich ein merkwürdiges Ungetüm. Als sie näher herankommen, verschwindet es plötzlich wieder. Auru denkt, dass Yann sich einen Scherz erlaubt und einen Trick angewandt hat. Aber Yann und Timeti wollen hinter das Geheimnis kommen. Sie schildern Onkel Patrick, was sie gesehen haben und der hat einen Verdacht, um was es sich handeln könnte.

50. Sturmfrei (La B'Oum)
Die Erwachsenen sind aufs Festland gefahren und nur Jack bleibt bei den Kindern im Dorf. Eine perfekte Gelegenheit, um eine Party in der Galeone zu veranstalten, findet Auru. So lädt Auru alle jungen Leute des Dorfes zu Yann ein. Nach anfänglichem Zögern findet Yann die Idee gut, denn bei der Party könnte er Timeti näher kommen. Doch die Party läuft aus dem Ruder und Yann hat alle Hände voll zu tun, ein völliges Chaos zu verhindern.

51. Die Legende von Maotou (La légende de Maotou)
Yann schenkt seiner Schwester Marina zum Geburtstag eine Halskette, die er zuvor im Meer gefunden hat. Bald stellt sich heraus, dass diese Kette einst der ersten Königin von Maotou gehörte. Der Legende nach soll diese Königin auch einen sagenhaften Schatz auf Maotou versteckt haben. Yann, Timeti und Auru wollen herausfinden, ob diese Legende wahr ist und machen sich mit der Kette auf die Suche nach Hinweisen auf einen Schatz.

52. Tapunas Geheimnis (Le secret de Tapuna)
Yann und seine Freunde sind auf der Suche nach einem versunkenen Schiff, auf dem ein wertvoller Schatz zu finden sein soll. Aurus Mutter möchte nicht, dass Auru bei der Suche mitmacht. Auru versteht nicht, warum seine Mutter sich so merkwürdig verhält, wenn die Sprache auf das Schiff kommt. Hat seine Mutter etwas zu verbergen?

STAFFEL 2

53. Das zerbrochene Zepter (Timéti chamane débutant)
Zoom, der weiße Delfin, sein Freund Yann und all die anderen Inselbewohner Maotous sind zurück. Yanns Freundin Timeti hat sich seit Neuestem in den Kopf gesetzt Schamanin zu werden. Dazu geht sie bei dem Schamanen Ramana in die Lehre. Bei einem heimlichen Versuch, ein Ritual durchzuführen, zerbricht Timeti versehentlich das Zepter und klebt es notdürftig wieder zusammen. Ramana, der nichts davon mitbekommen hat, will das Ritual durchführen. Das Ritual führt jedoch nicht, wie gewünscht, dazu Delfine anzulocken. Stattdessen benimmt sich Ramana plötzlich selbst wie ein Delfin und springt ins Wasser. Timeti muss das Zepter so schnell wie möglich reparieren, aber so einfach ist das nicht.

54. Eine Familie für Billy (Sauver Billy)
Onkel Patrick bekommt einen Orca-Wal zur Auswilderung. Die Dorfbewohner von Maotou befürchten, dass ihnen der Wal alle Fische wegfangen wird und protestieren gegen seinen Verbleib. Als Billy, wie Marina den Wal inzwischen genannt hat, dann auch noch den Steg von Maevas Restaurant zerstört, beschließt Papa Tuanaku, dass der Wal innerhalb eines Tages an die neue Freiheit gewöhnt werden muss. Sonst muss er in ein Aquarium gebracht werden. Da hat Marina eine gute Idee. Gemeinsam mit Onkel Patrick, Yann, Auru und Timeti sucht sie für Billy eine neue Orca-Familie.

55. Seltsame Lichter (L'Extraterrestre)
Onkel Patrick ist mit seinem Schiff unterwegs. Deshalb beschließen die Kinder, heimlich die Nacht am Strand zu verbringen. Um böse Geister zu vertreiben, führt Timeti ein Ritual durch. Das Ritual soll die ganze Nacht dauern, aber Timeti, Auru, Yann und Marina schlafen ein. Sie werden durch seltsame Lichter geweckt, die im Meer versinken. Timeti hält sie für böse Geister, Auru dagegen glaubt an Außerirdische. Gemeinsam gehen sie der Sache nach.

56. Clarissa (Clarissa)
Yann lernt, als er mit Zoom im Meer unterwegs ist, das Mädchen Clarissa kennen. Sie erzählt ihm, dass sie hier Ferien macht. Yann findet Clarissa nett und stellt sie Timeti und Auru vor. Was die drei Freunde nicht wissen: Clarissa ist die Nichte des gerissenen Betrügers Van Krook und sie versucht, das vor Yann, Timeti und Auru zu verheimlichen. Aber Yanns kleine Schwester Marina entdeckt Clarissa kurz darauf auf der Jacht von Van Krook.

57. Der Peilsender (Le Retour d'Igor)
Delfin Igor taucht überraschend wieder bei der Insel Maotou auf. Auru ist glücklich, dass sein Freund zurück ist, aber auch besorgt, weil Igor wieder einen Peilsender trägt. Kurz darauf stranden Zoom und andere Delfine in einer Bucht Maotous. Onkel Patrick und die Kinder retten die Delfine und finden heraus, dass ein Militär-U-Boot die Delfine durch seine Sonare irritiert hatte. Die Besatzung des U-Boots sucht offenbar nach Igor.

58. Versteckte Kamera (Le Dauphin Maui)
Yann hat einen Motor so umgebaut, dass er nun deutlich schneller läuft. Yann ist sehr stolz, aber Onkel Patrick findet den Motor zu gefährlich und schließt ihn im Geräte-Schuppen ein. Kurze Zeit später finden Yann und seine Freunde einen schwachen Delfin, aber es ist unklar, was diese seltenen Maui-Delfine fressen. Um es herauszufinden, bauen Yann, Timeti und Auru mit Hilfe des verbotenen Motors einen künstlichen Delfin mit eingebauter Kamera. Mithilfe dieser Unterwasserkamera stellen sie fest, dass sich die Maui-Delfine von Krill ernähren. Onkel Patrick ist zunächst böse, dass sein Verbot umgangen wurde, aber dann ist er doch stolz auf die Erfindungsgabe von Yann.

59. Ein Ausflug in die Tiefe (Les Abysses de Maotou)
Marina bekommt Besuch von ihren Freunden und will ihnen all ihre Spielzeuge zeigen. Die Freunde interessieren sich aber nur für ihren großen Bruder Yann und seinen Delfinfreund Zoom. Schließlich gelingt es Marina, ihre Freunde von Yann und Zoom abzulenken und zu einem heimlichen Ausflug mit Onkel Patricks U-Boot "Schildkröte" zu überreden. Doch sie merkt schnell, dass sie sich zu viel zugetraut hat. Das U-Boot taucht immer weiter in die Tiefe.

60. Jackpot (Jackpot)
Zoom findet mitten im Meer ein Hündchen und bringt es zu Yann, Timeti und Auru an Land. Die drei fragen auf der Insel herum, doch niemandem auf Maotou scheint der kleine Hund zu gehören. Im Dorf bringt der Hund alles durcheinander und stört die Vorbereitungen für das Fest der Einbaumfahrer. Papa Tuanaku ist genervt. Da springt das Hündchen in Jacks Boot und es kommt der Verdacht auf, dass Jack sein Besitzer sein könnte. Doch Jack ist verschwunden. Alle Festgäste machen sich gemeinsam mit ihren Booten auf, um Jack zu finden.

61. Die Kochschule (Le Choix de Timéti)
Maeva hat eine Überraschung für ihre Tochter Timeti. Sie hat sie in der berühmten Kochschule "Paul Bifuse" angemeldet. Allerdings muss Timeti dafür fort von der Insel und aufs Festland. Durch ein Missverständnis denkt Yann, dass Timeti zu ihrem neuen Freund Paul aufs Festland geht. Er ist traurig und eifersüchtig und geht Timeti von nun an aus dem Weg. Schon am nächsten Tag besteigt Timeti das Boot zum Festland. Da zieht plötzlich ein Sturm auf.

62. Das Ablenkungsmanöver (Maotou.com)
Van Krook lässt den Dorfbewohnern auf Maotou über seine Nichte Clarissa neue Computer-Tablets zukommen. Mit dem Hinweis, dies seien Geschenke für eine friedliche Nachbarschaft. In Wirklichkeit will Van Krook jedoch alle von seinem neuesten Vorhaben ablenken, der Ausbeutung des Meeres vor Maotou. Bald steht das Leben auf Maotou völlig auf dem Kopf, weil alle von den Tablets gefesselt sind. Nur Onkel Patrick und Yann machen eine Entdeckung.

63. Das Maotou-Dreieck (Le triangle de Maotou)
Maeva bringt dem Meeresgott Tumura Ifenua eine Opfergabe, damit er die Fischer der Insel beschützen möge. Leider handelt es sich dabei um Aurus Lieblingsessen, das er heimlich weg isst. Kurz darauf steigen Blasen im Meer auf und es passieren weitere seltsame Dinge, die an das Bermuda-Dreieck erinnern. Bald ist Auru sicher, dass er den Zorn von Tumura Ifenua heraufbeschworen hat, weiß aber nicht, wie er seine Tat wiedergutmachen soll. Währenddessen sucht Onkel Patrick nach einer wissenschaftlichen Erklärung für die Phanömene des "Maotou-Dreiecks". Und Zoom gerät auf dem Meeresgrund in Gefahr.

64. Der Lieferservice (Seconde chance)
Timeti, Yann und Auru wollen Maeva helfen, einen Lieferservice aufzubauen, denn seit Neuestem ist ihr Restaurant nicht mehr gut besucht. Aber die Jungs nehmen die Aufgabe nicht ernst genug. Da bieten sich Biff und Rico, die Van Krook kurz zuvor gekündigt haben, als Lieferanten an. Maeva beschließt, den beiden ehemaligen Ganoven zu vertrauen, aber Auru bleibt misstrauisch und überwacht die beiden. Nicht zu Unrecht, wie sich bald herausstellt.

65. Eine einsame Insel (SOS naufragés)
Timeti, Yann und Auru wollen auf einer unbewohnten Insel picknicken, da taucht Clarissa auf und will mitkommen. Sie fährt mit Auru im Einbaum, Yann und Timeti nehmen Clarissas Jetski. Auru und Clarissa geraten in einen Sturm und stranden auf einer vermeintlich einsamen Insel. Auru findet bald heraus, dass sie eigentlich auf Maotou gelandet sind. Aber weil Clarissa so begeistert ist von ihm und diesem Abenteuer, verschweigt er ihr die Wahrheit.

66. Raouls Odyssee (L'odyssée de Raoul)
Timetis kleiner Cousin Kai hat offenbar eine gefährliche Schlange gesehen. Yann, Timeti und Auru machen sich auf, um die Schlange zu fangen und dann auf eine einsame Insel zu bringen. Marina und Kai müssen zu Hause bleiben und sich alleine beschäftigen. Marina will Koala Raoul baden, doch der flüchtet eilig und stürzt vor Kais Augen von einer Kokospalme ins Meer. Für Raoul beginnt eine wahre Odyssee, die ihn am Ende auf die Spur der Schlange bringt.

67. Das mysteriöse Tiefseemonster (Taniwah)
Auru bekommt von seinen Eltern als Zeichen dafür, dass er nun kein Kind mehr ist, eine Halskette mit einer seltenen schwarzen Koralle. Doch leider verliert Auru die Kette kurz darauf im Meer. Kurz bevor Auru die Kette wieder vom Meeresboden aufheben kann, wird sie ihm von einem Riesentintenfisch weggeschnappt. Auru ist verzweifelt. Was will ein Tintenfisch mit einer Kette? Schamane Ramana hat eine Erklärung: Es liegt ein Fluch auf dem Tintenfisch. Nach einer Legende wurde vor langer Zeit ein hochmütiger Fischer in einen Riesentintenfisch verwandelt und nur diese besondere Korallenkette kann ihn von diesem Fluch befreien. Doch Auru will seine Kette unbedingt wiederhaben. Gemeinsam mit Yann versucht er, sie dem Tintenfisch wieder abzuluchsen.

68. Big Baluha Burger (Big Baluha burger)
Big Baluha Burger: In Maevas Restaurant erscheint ein Inspektor des Gesundheitsamts und stellt eine ganze Reihe schwerer Mängel fest, für die Maeva unverzüglich eine hohe Strafe zahlen soll. Maeva ist verzweifelt. Da taucht Van Krook auf und begleicht großzügig die Summe. Allerdings verlangt er, dass es bei Maeva von nun an nur noch Burger gibt. Die von ihm tiefgekühlt geliefert werden. Maeva ist verzweifelt und Timeti und Yann wittern einen Betrug.

69. Die Prophezeiung (Les Vagues de Maotou)
Vor Maotou steigt der Wasserspiegel und es tauchen gigantische Wellen auf. Maevas Restaurant steht schon halb unter Wasser. Yann und Onkel Patrick suchen nach einem wissenschaftlichen Grund. Ramana dagegen glaubt an eine Prophezeiung, wonach die Zerstörung Maotous droht, wenn ein Stern dort erscheint. Doch was für ein Stern ist damit gemeint? Yann und seinem Onkel Patrick bleibt nicht viel Zeit, denn der Meeresspiegel steigt unaufhörlich.

70. Party auf der Jacht (Yacht en folie)
Clarissa hat alle jungen Inselbewohner zu einer Party auf der Jacht ihres Onkels eingeladen. Als Yann und Timeti feststellen, dass Van Krook nicht an Bord ist, beschleicht sie ein Verdacht. Van Krook führt sicher wieder was im Schilde. Und tatsächlich finden sie in seinem Büro eine Karte, auf der eine stillgelegte Diamantenmine markiert ist. Yann stibitzt Clarissas Handy und verständigt Onkel Patrick. Doch noch fehlen Beweise für eine Straftat.

71. Ramanas Schlaf (1) (Le Sommeil de Ramana - Partie 1)
Der Schamane Ramana führt ein besonderes Ritual durch. Leider wird er dabei von Clarissa gestört und fällt in einen tiefen Schlaf. Aus diesem kann ihn nur die Perle Poemari wieder aufwecken. Yann und seine Freunde wissen, wo sich die Perle befindet. Sie holen sie aus ihrem Versteck, obwohl sie sich geschworen hatten, das niemals mehr zu tun. Van Krook bekommt das mit und will die einmalige Perle unbedingt in seinen Besitz bringen.

72. Ramanas Schlaf (2) (Le Sommeil de Ramana - Partie 2)
Biff und Rico haben die Perle Poemari erobert und bringen sie zu Van Krook. Inzwischen wird der Vulkan immer bedrohlicher und die Dorfbewohner beschließen, die Insel zu verlassen. Doch Yann und seine Freunde geben nicht auf und wollen zur Jacht, um Van Krook die Perle wieder abzunehmen. Unterwegs begegnen sie Clarissa, die ihnen dabei helfen will, die Perle wieder an ihren Ursprungsort zurück zu bringen und damit den Vulkanausbruch zu stoppen. Doch zuvor muss Ramana mit Hilfe der Perle aus seinem Tiefschlaf geweckt werden. Eine heikle Mission, die zusätzlich unter enormem Zeitdruck steht.

73. Hochzeit auf Maotou (Mariage à Maotou)
Maeva will ihr Geschäft ankurbeln und Hochzeitsbankette anbieten. Zu diesem Zweck soll ein Werbe-Hochzeitsvideo gedreht werden. Die Hauptdarsteller sind Maeva selbst und Onkel Patrick. Ramana vollzieht jedoch ein echtes Hochzeitsritual und die beiden sind nun wirklich miteinander verheiratet. Und Ramana verkündet ihnen, dass sie zusammenziehen müssen. Timeti und Yann sind davon nicht begeistert, denn sie haben keine Lust Geschwister zu sein.

74. Fehlende Balance (Equilibre fragile)
Während auf Maotou ein großes Fest vorbereitet wird, entdecken Yann und Auru auf der vergeblichen Suche nach Krabben ein seltsames Seegras im Meer, das die Korallen zu überwuchern droht. Das Ökosystem scheint aus dem Gleichgewicht geraten zu sein. Selbst Haie sind nicht mehr zu entdecken. Gemeinsam mit Zoom machen sich Yann und Auru auf die Suche nach der Ursache. Sie entdecken verdächtige Bojen, die unter Wasser Signale aussenden.

75. Die Legende vom rosa Delfin (La Légende du dauphin rose)
Auf Maotou regnet es seit Wochen und alle haben das schlechte Wetter satt. Da taucht plötzlich ein rosa Delfin im Meer auf. Eine Legende sagt, dass rosa Delfine Unglück mit sich bringen. Die Dorfbewohner bekommen Angst um ihre Insel und wollen den besonderen Delfin hinaus aufs offene Meer transportieren. Yann hat aber mitbekommen, dass Biff und Rico hinter dem seltenen Exemplar her sind. Er will ihn retten und versteckt sich mit ihm im Mangrovenwald.

76. Die Ölpest (La Marée noire)
Yann, Zoom und Onkel Patrick finden im Meer ölverschmutzte Wasservögel. Sie bringen die Tiere an Land und die Dorfbewohner machen sich sofort daran, die Tiere zu reinigen. Yann und Onkel Patrick fahren wieder raus aufs Meer, um herauszufinden, wo das Öl herkommt. Dabei stoßen sie auf Van Krook. Zu ihrer Überraschung ist er sofort bereit, ihnen zu helfen. Unter Wasser entdecken die drei dann eine illegale Ölleitung, die ein Leck hat.

77. Chef für einen Tag (Yan chef de clan)

78. Tikis und Kanonenkugel (Mystères et boulets de canon)
Yann sucht für einen Video-Wettbewerb interessante Vorgänge auf dem Meeresgrund. Zusammen mit seinen Freunden Timeti, Auru und Zoom stößt er dabei auf ein versunkenes Schiffswrack. Bei dem Wrack finden sie Kugeln, die sie für Kanonenkugeln halten und zahlreiche Tikis. Als sie diese wertvollen Steinfiguren am nächsten Tag bergen wollen, bemerken sie zu ihrer Verwunderung, dass weniger Tikis und dafür mehr Kugeln beim Wrack liegen.

79. Ein Delfin aus der Urzeit (Le Dauphin préhistorique)
Yann, Auru und Zoom finden ein Fisch-Skelett auf dem Meeresgrund. Onkel Patrick, dem sie das Skelett zeigen, vermutet, dass es sich eventuell um ein Fossil eines Urzeit-Delfins handelt. Onkel Patrick traut sich kein abschließendes Urteil zu und ruft deshalb Anita an, deren Fachgebiet prähistorische Funde sind. Anita bucht den nächsten Flug, aber da tauchen plötzlich Zweifel an der Delfin-These auf. Ein Delfin mit vier Beinen scheint ungewöhnlich.

80. Noch keine dt. Fassung (Le Plus Beau des trésors)
81. Noch keine dt. Fassung (Le Concours de javelot)
82. Noch keine dt. Fassung (Le Roi des homards)
83. Noch keine dt. Fassung (Le Phare abandonné)
84. Noch keine dt. Fassung (Le Défi de Jack)
85. Noch keine dt. Fassung (Le Trésor de l'homme poisson)
86. Noch keine dt. Fassung (L'Oiseau rare)
87. Noch keine dt. Fassung (L'étrange Robinson)
88. Noch keine dt. Fassung (La nuit des Tupapaus)
89. Noch keine dt. Fassung (Le Ponaturi)
90. Noch keine dt. Fassung (Porté disparu)
91. Noch keine dt. Fassung (La Cité Engloutie - Partie 1)
92. Noch keine dt. Fassung (La Cité Engloutie - Partie 2)
93. Noch keine dt. Fassung (Le baiser du requin)
94. Noch keine dt. Fassung (Croisière romantique)
95. Noch keine dt. Fassung (Seule contre tous)
96. Noch keine dt. Fassung (Chaman d'un jour)
97. Noch keine dt. Fassung (Frères d'écume)
98. Noch keine dt. Fassung (Blaise et Rico super-héros)
99. Noch keine dt. Fassung (La Folie des Grandeurs)
100. Noch keine dt. Fassung (La musique de l'eau)
101. Noch keine dt. Fassung (Toucher le soleil)
102. Noch keine dt. Fassung (Le visage des ancêtres)
103. Noch keine dt. Fassung (Ce n'est qu'un au revoir - Partie 1)
104. Noch keine dt. Fassung (Ce n'est qu'un au revoir - Partie 2)

Deutsche DVD-Veröffentlichungen

Einige Folgen erschienen auf DVD

Ausführ­lichere DVD-Infos / Weitere DVDs
DVD-Cover
DVD bei Amazon

1 (Folge 1-6)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

2 (Folge 7-12)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

3 (Folge 13-18)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

4 (Folge 19-24)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

5 (Folge 25-30)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

6 (Folge 31-36)

Links

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Geneh­migung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de