Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie

KiKA-Infotext: "Der 15-jährige Yann und seine Schwester Marina leben auf einer Insel im pazifischen Ozean. Sie wohnen bei ihrem Onkel Patrick, einem Ozeanforscher. Yanns bester Freund ist Zoom, ein weißer Delfin. Zoom hat sich Yann, Marina und Patrick als seine Familie ausgesucht. Mit Yann versteht er sich ohne Worte und die beiden sind immer auf der Suche nach Entdeckungen rund um das Inselparadies."

Neue Version einer 13teiligen französisch-japanischen Serie aus dem Jahr 1971.

Französische Erstausstrahlung:
2015 ?

Deutsche Erstausstrahlung:
21.10.2015 - 25.11.2015 (KiKA)

Auf DVD erschienen:
36 Folgen
(von 52)

Ausführlichere Infos
DVD-Cover
DVD bei Amazon

Folge 1-6
DVD-Cover
DVD bei Amazon

Folge 7-12

Episodenliste

Deutsche Titel
1. Die Prinzessin des Meeres 21.10.2015
2. Die verschwundene Schildkröte 21.10.2015
3. Die schwarze Perle 22.10.2015
4. Die Prüfungen 22.10.2015
5. Einsatz für die Haie 23.10.2015
6. Das versunkene Schiff 23.10.2015
7. Mantas in Gefahr 26.10.2015
8. Allein auf der Insel 26.10.2015
9. Der gestohlene Tiki 27.10.2015
10. Der Eisberg 27.10.2015
11. Der Talisman 28.10.2015
12. Ein Festessen mit Folgen 28.10.2015
13. Ein Pinguin auf der Flucht 29.10.2015
14. Falsche Geister 29.10.2015
15. Mini-Zoom 30.10.2015
16. Der Südsee-Maler 30.10.2015
17. Timetis Restaurant 02.11.2015
18. Ein böser Delfin 02.11.2015
19. Der Filmemacher 03.11.2015
20. Onkel Patrick und die Liebe 03.11.2015
21. Das Wettrennen 04.11.2015
22. Korallen in Gefahr 04.11.2015
23. Ein seltsamer Ton 05.11.2015
24. Der Delfin und das Baby 05.11.2015
25. Papa Tuanaku geht baden 06.11.2015
26. Der Tiki der Zwietracht 06.11.2015
27. Der beste Surfer 09.11.2015
28. Schnelle Krabben und ein Beil 09.11.2015
29. Eine wilde Fahrt 10.11.2015
30. Der Hochzeitstag 10.11.2015
31. Der Sonnenfänger 11.11.2015
32. Zahme Fische 11.11.2015
33. Der doppelte Regenbogen 12.11.2015
34. Ein Hotel auf der Insel 12.11.2015
35. Das Seeungeheuer 13.11.2015
36. In der Höhle gefangen 13.11.2015
37. Paco, der Oktopus 16.11.2015
38. Folgenreicher Regentanz 16.11.2015
39. Die Lügen-Spirale 17.11.2015
40. Wal in Not 17.11.2015
41. Marina führt Regie 18.11.2015
42. Taina 18.11.2015
43. Seltene Spezies - Die Falle 19.11.2015
44. Seltene Spezies - Die Rettung 19.11.2015
45. Ein rotes Meer 20.11.2015
46. Die Zeremonien-Maske 20.11.2015
47. Ramanas Heilmethode 23.11.2015
48. Merkwürdige Ereignisse 23.11.2015
49. Phantom unter Wasser 24.11.2015
50. Sturmfrei 24.11.2015
51. Die Legende von Maotou 25.11.2015
52. Tapunas Geheimnis 25.11.2015

Episodenführer

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de

1. Die Prinzessin des Meeres
Auru ist völlig außer sich. Er meint, eine echte Meerjungfrau gesehen zu haben. Aber niemand glaubt ihm, nur Marina, die kleine Schwester von Yann. Und sie möchte die Meerjungfrau finden. Sie beschließt, auf die Suche zu gehen und paddelt mit ihrem kleinen Boot davon. Ihre Suche ist voller Hindernisse und Überraschungen, aber zum Glück gibt es immer Retter in der Not: Ihr großer Bruder Yann und sein weißer Delfin Zoom.

2. Die verschwundene Schildkröte
Yann und seine Freunde machen sich Sorgen um eine Schildkröte. Sie war kurz davor ihre Eier zu abzulegen, aber plötzlich ist sie spurlos verschwunden und nicht mehr auffindbar. Yann macht sich gemeinsam mit seinem Onkel Patrick und dem weißen Delfin Zoom auf die Suche nach der Schildkröte. Auch Yanns kleine Schwester Marina will unbedingt helfen, gerät dabei aber selbst in große Gefahr.

3. Die schwarze Perle
Yann und Auru sind im Wettstreit darum, wer von beiden es als erster schafft, beim Tauchen im Meer eine schwarze Perle zu finden, um sie dann ihrer Freundin Timeti zu überreichen. Der Tradition nach darf der Sieger seine Angebetete als Tanzpartnerin zum "Heiva" führen, dem großen jährlichen Fest auf der Insel Maotou. Davon träumen beide Jungen und geben alles, um möglichst viele Muscheln aus dem Meer zu holen.

4. Die Prüfungen
Yann und Auru sind fasziniert von Papa Tuanakus Tattoos und hätten beide zu gerne selbst solche Tätowierungen auf ihrer Haut. Aber der Tradition nach muss man sich diese verdienen. So stellt ihnen der Schamane Ramana die drei Aufgaben des Initiationsritus. Yann und Auru sind erstaunt, dass die Herausforderungen weit schwieriger sind, als sie erwartet hatten. Lange scheint es, als würde Auru besser mit allem zurechtkommen.

5. Einsatz für die Haie
Kleine, normalerweise völlig harmlose Haie attackieren plötzlich Timeti beim Surfen! Die Dorfbewohner sind entsetzt und wollen die Haie vor ihrer Küste loswerden. Yann und sein Onkel Patrick haben nur wenig Zeit, um die Ursache der unerwarteten Aggression der Haie herauszufinden. Die Dorfbewohner planen schon eine gezielte Jagd auf die Tiere. Yann und Onkel Patrick wird eine kurze Frist für ihre Suche gewährt.

6. Das versunkene Schiff
Yann entdeckt bei einem Tauchgang die lang verschollene Galleone des berühmten Captain Cook. Er will sie genauer untersuchen, aber sein Onkel Patrick verbietet es ihm. So taucht Yann heimlich mit Jack hinunter zu dem Wrack. Aber die beiden sind nicht die einzigen, die den Spuren des legendären Schiffs folgen. Auch die Ganoven Van Krook, Biff und Rico suchen die Galleone, auf der sie wertvolle Schätze vermuten.

7. Mantas in Gefahr
Yann ist mit Zoom wieder einmal beim Kite-Surfen, als er einen verwundeten Mantarochen findet. Die beiden bringen ihn zu Onkel Patrick, der das Tier sofort medizinisch versorgt. Yann will herausfinden, wer den Mantarochen verwundet hat. Es sollen nicht noch mehr Tiere verletzt werden. Glücklicherweise kann er sich wie immer auf seinen Freund Zoom verlassen, der ihn bei dieser nicht ungefährlichen Mission unterstützt.

8. Allein auf der Insel
Das ganze Dorf ist stolz auf Yann, denn er hat seine Bewährungsprobe bestanden. Zwei Wochen lang musste er allein auf sich gestellt auf einer einsamen Insel überleben. Yanns kleine Schwester Marina ist neidisch auf Yann und beschließt, es ihm heimlich nachzumachen. Mit einem kleinen Boot rudert sie zu einer winzigen Insel. Schnell findet sie heraus, dass es nicht so einfach ist, in Robinson Crusoes Fußstapfen zu treten.

9. Der gestohlene Tiki
Yann und sein Delfin Zoom entdecken auf einer ihrer Touren einen mit wertvollen Edelsteinen besetzten Tiki. Sie bringen den Schatz ins Dorf und alle bewundern den kostbaren Fund. Am nächsten Tag ist er verschwunden. Jack ist der Hauptverdächtige. Yann ist sich jedoch ganz sicher, dass Jack nicht der Dieb ist. Gemeinsam mit Zoom sucht er Beweise für Jacks Unschuld, obwohl einige Indizien gegen ihn sprechen.

10. Der Eisberg
Die Dorfbewohner von Maotou entdecken eines Tages einen Eisberg vor der Küste ihrer Insel. Ein ungewöhnlicher Anblick in der Südsee und eine Gefahr für die Schiffe. Onkel Patrick gibt über Funk eine Warnung heraus, aber Van Krook bekommt davon nichts mit und kracht prompt mit seiner Jacht in den Eisberg. Onkel Patrick macht sich mit Yann und Auru auf, um den Gauner und sein Schiff vor dem Untergang zu retten.

11. Der Talisman
Yann fühlt sich zutiefst geehrt, als er den Talisman des Mutes und der Tapferkeit überreicht bekommt. Er darf das wertvolle Stück einen Tag lang um den Hals tragen. Unglücklicherweise verliert Yann den Talisman beim Tauchen und versucht nun alles, um ihn wieder zu bekommen, ehe die anderen den Verlust bemerken. Vor allem sein ständiger Rivale Auru soll ihn nicht finden. Aber genau das passiert!

12. Ein Festessen mit Folgen
Am Morgen nach Maevas üppigem Festmahl sind alle Dorfbewohner krank. Nur Yann und Marina nicht, die ihr Essen heimlich unter dem Tisch an den Koala Raoul verfüttert hatten. Nun ist es an Yann, die Zutaten für ein Gegenmittel zu besorgen. Dafür muss er gemeinsam mit Zoom gefährlich tief in den Ozean hinab tauchen. Marina dagegen übernimmt die Rolle der fürsorglichen Krankenschwester, die sich aufopfernd und streng um die Patienten kümmert.

13. Ein Pinguin auf der Flucht
Yann und seine Freunde treffen auf Aglagla, einen kleinen Pinguin. Er konnte seinen Entführern, den Gaunern Biff und Rico entkommen. Aber deren Boss Van Krook will den Pinguin wiederhaben. Also schickt Van Krook seine beiden Handlanger los, um den Pinguin wieder einzufangen. Doch er hat nicht mit dem Einfallsreichtum von Yann, Zoom und ihren Freunden gerechnet, die das einträgliche Pinguin-Geschäft beenden wollen.

14. Falsche Geister
Die Einwohner von Maotou geraten in Panik, als plötzlich merkwürdige Dinge im Dorf passieren. Ein Tiki spricht, eine Kokosnuss schwebt und auf einer Hauswand steht eine Botschaft. Für die Dorfbewohner ist klar, dass Geister dahinter stecken, die Tupapau. Und dass ihnen nichts anderes übrig bleibt, als das Dorf zu verlassen. Aber Yann glaubt nicht an Geister und überredet Timeti, mit ihm und Zoom den Dingen auf den Grund zu gehen.

15. Mini-Zoom
Bei einem ihrer Ausflüge treffen Yann und Zoom auf einen Baby-Delfin und seine Mutter. Zoom ist begeistert über die neuen Freunde und verbringt von da ab viel Zeit mit ihnen. Das macht Yann eifersüchtig und er zieht sich schmollend zurück. Da droht plötzlich große Gefahr: Rico und Biff haben den Auftrag, die beiden Delfine zu fangen. Yann muss seine Eifersucht überwinden und zusammen mit Zoom dessen neue Freunde retten.

16. Der Südsee-Maler
Yann ist heimlich in Timeti verliebt. Doch er hat einfach keine Idee, was er ihr zum Geburtstag schenken könnte. Da entdeckt er ein Buch über einen Maler, der vor langer Zeit auf Maotou lebte. Das Buch beschreibt die Kunst des Malers, der viele Bilder auf der Insel malte. Doch dann verschwand er unter mysteriösen Umständen. Yann macht sich gemeinsam mit Zoom auf die Suche. Er möchte Timeti zu gerne eines der Bilder des Malers schenken.

17. Timetis Restaurant
Maeva ist mit Onkel Patrick zum Einkaufen gefahren und Timeti ist für einen Tag verantwortlich für das Restaurant. Dank der Hilfe von Yann und Marina klappt zunächst alles hervorragend. Selbst die Bestellung von Tapuna für ein großes Abendbuffet scheint machbar. Dann aber erscheint Auru und durch die Eifersüchteleien zwischen ihm und Yann bricht ein großes Chaos aus.

18. Ein böser Delfin
Zoom und seine Freunde treffen im Meer auf Igor, einen vom Militär ausgebildeten Delfin. Igor ist darauf abgerichtet, im Kampf auch gegen Menschen vorzugehen und scheint gefährlich zu sein. Mit Hilfe von Zoom können Yann und Onkel Patrick den Delfin in ein abgeriegeltes Becken locken. Sie wissen aber nicht, wie sie Igor wieder zu einem friedlichen Tier machen können. Als Auru alleine mit Igor ist, freunden sich die beiden an.

19. Der Filmemacher
Der berühmte Dokumentarfilmer John Shark kommt nach Maotou, um hier für seinen neuesten Film zu drehen. Yann ist begeistert, denn er ist sein allergrößter Fan. Yanns Traum ist es, später einmal Assistent von Shark zu werden, der wiederum ist vor allem fasziniert von Zoom. Eigentlich interessiert er sich für nichts anderes auf der Insel. Langsam beginnt Yann misstrauisch zu werden.

20. Onkel Patrick und die Liebe
Onkel Patricks alte Freundin Anita kommt für einige Tage zu Besuch auf die Insel Maotou. Patrick ist fest entschlossen, ihr diesmal endlich seine Gefühle zu offenbaren. Marina ist begeistert, endlich eine Frau im Haus zu haben. Doch Yann fällt auf, dass sich Anita merkwürdig verhält und er beginnt, sie aufmerksamer zu beobachten. Ihm scheint, als sei Anita weniger an seinem Onkel Patrick interessiert als an Zoom.

21. Das Wettrennen
Timeti hat sich mit den Zwillingsbrüdern Sam und Tom angefreundet. Yann und Auru sind eifersüchtig auf die beiden etwas angeberischen Brüder und schlagen ihnen ein Wettrennen vor. Sam und Tom sollen mit ihren Jet-Skis, mit denen sie immer viel zu schnell in der Bucht herum brausen, gegen das Kanu von Yann und Auru antreten. Die Gewinner bereiten den Verlierern eine Woche lang das Frühstück zu.

22. Korallen in Gefahr
Beim Schwimmen auf offener See bemerken Yann und Auru, dass das Korallenriff seine bunten Farben verliert. Sie beschließen, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Plötzlich wird Zoom krank. Die Jungen haben den Verdacht, dass ein Zusammenhang zwischen beiden Ereignissen besteht und bitten Onkel Patrick um Hilfe. Dieser entdeckt Spuren eines Giftes an den Korallen.

23. Ein seltsamer Ton
Yann hat beim Tauchen einen seltsamen Ton gehört und möchte herausfinden, was diesen verursacht hat. Doch Papa Tuanaku verbietet es ihm, wieder dorthin zu schwimmen. Eine Legende besagt, dass sich dort ein Riesenkrake in eine Höhle zurückgezogen hat, um dem Sonnenlicht zu entfliehen. Er soll ärgerlich werden, wenn jemand seine Ruhe stört. Yann muss erst einmal an Land bleiben, doch seine Neugier lässt ihm keine Ruhe.

24. Der Delfin und das Baby
Gauner Biff ist so einfältig und ungeschickt, dass er das Baby seiner Schwester, auf das er aufpassen sollte, mitten auf dem Meer verliert. Glücklicherweise ist Zoom sofort zur Stelle. Er rettet das Baby und bringt es zu Yann, Marina und Onkel Patrick. Sofort beginnen sie mit der Suche nach den Eltern des Kleinen. Und sie merken, dass es gar nicht so einfach ist, auf ein Baby aufzupassen. Und das, obwohl das ganze Dorf mithilft.

25. Papa Tuanaku geht baden
Der jährliche Schwimmwettkampf zwischen Maotou und den Nachbarinseln steht bevor. Die beiden Favoriten können aus verschiedenen Gründen nicht am Wettkampf teilnehmen. Nun richten sich alle Hoffnungen auf Papa Tuanaku. Aber damit droht das große Geheimnis von Papa Tuanaku aufzufliegen! Yann bietet seine Hilfe an und Zoom natürlich auch. Auru wird neugierig, als sein Vater immer wieder verschwindet und geht ihm hinterher.

26. Der Tiki der Zwietracht
Yann und Auru haben einen Tiki aus Jade gefunden und bringen die geschnitzte Ahnenfigur ins Dorf. Sie ahnen nicht, dass sie damit einen Fluch freigesetzt haben, der Unfrieden bringen wird. Plötzlich ist jeder mit jedem im Streit. Ramana erklärt Yann und Auru, dass sie den Tiki wieder dorthin zurück bringen müssen, wo sie ihn gefunden haben. Dabei sollen sie ein Ritual ausführen, dass "zwei Brüder wieder zueinander bringt".

27. Der beste Surfer
Yann und Timeti wollen gerne mit Auru am anspruchsvollen Heatopuu Surf Wettbewerb teilnehmen, doch es wird ihnen verboten. Die beiden wollen heimlich mitmachen. Am Vortag des Wettkampfs hat Ramana eine Vision: Der beste Surfer von Maotou wird in große Gefahr geraten. Das bezieht Auru natürlich auf sich und er versucht nun, sich vor dem Wettkampf zu drücken. Ohne Erfolg. Er muss starten, doch ist er auch der Beste?

28. Schnelle Krabben und ein Beil
Der Schamane Ramana ist außer sich. Er ist überzeugt, dass ihm irgendjemand sein heiliges Beil gestohlen hat und deshalb bald gefährliche Geister im Dorf auftauchen werden. Ramana bittet Yann und Auru, ihm bei der Suche nach dem Dieb zu helfen. Merkwürdig ist, dass Timeti nirgendwo zu finden ist. In Ramana keimt der Verdacht auf, sie könnte etwas mit dem Verschwinden des Beils zu tun haben. Doch das glauben Yann und Auru nicht.

29. Eine wilde Fahrt
Papa Tuanaku will seinen Schiffsführerschein machen. Deshalb bricht Onkel Patrick mit ihm zu einer Übungsfahrt auf. Marina begleitet die beiden und gibt Papa Tuanaku viele gute Tipps. Derweil sind Yann, Timeti und Auru für Unterwasserfotos unterwegs. Hilferufe von der Jacht des Gauners Van Krook schrecken die drei auf und sie schleichen sich auf die Jacht. Da gerät das Schiff außer Kontrolle.

30. Der Hochzeitstag
Aurus Mutter Tapuna ist sehr wütend, denn Papa Tuanaku hat wieder einmal den Hochzeitstag vergessen. Der Streit stört die Ruhe und den Frieden des sonst beschaulichen Dorfes. Auru und seine Freunde beschließen, den Streit zu beenden. Sie überreden Papa Tuanaku ein romantisches Versöhnungs-Abendessen auf einer einsamen Insel für Tapuna zu arrangieren. Der Plan scheint zunächst aufzugehen, doch dann passieren unvorhergesehene Dinge.

31. Der Sonnenfänger
Auru hat von seinem Vater den Auftrag erhalten, die Festvorbereitungen für das Maui-Fest am Abend zu leiten. Schon bald fühlt sich Auru überfordert und meckert an allen und allem herum. Yann und Timeti waren am Morgen mit Jack aufs Festland geflogen, um einzukaufen. Auf dem Rückflug geraten sie in Schwierigkeiten und müssen auf dem Wasser notlanden. Nun muss sich Auru um die Rettung seiner Freunde kümmern. Zum Glück gibt es Zoom!

32. Zahme Fische
Als Yann einen leeren Fischfutter-Sack entdeckt, will er herausfinden, wer das Futter vor der Küste einsetzt. Denn wilde Fische zu füttern und damit zu zähmen gefährdet das Ökosystem. Zunächst hat Yann Auru in Verdacht, der mit einem prall gefüllten Fischernetz vom Angeln kommt. Doch Auru kann seine Unschuld beweisen und beginnt, Yann und Timeti bei ihrer Suche zu helfen. Sie verfolgen einige Spuren bis sie einen Hinweis finden.

33. Der doppelte Regenbogen
Ein doppelter Regenbogen und dunkle Wolken ziehen über der Insel Maotou auf. Alle machen Ramana dafür verantwortlich, denn er hat versehentlich ein Tambourin zerstört. Yann, Zoom und Auru werden beauftragt, eine Opfergabe zum tiefsten Punkt des Ozeans vor der Insel zu bringen, um den Hai-Gott zu besänftigen. Aber diese Tiefe ist für Yann und Auru nicht ungefährlich. Sie müssen 135 Meter tief tauchen.

34. Ein Hotel auf der Insel
Auf der Insel Heramana entdecken Yann und Timeti eine Baustelle! Van Krook will dort eine Residenz für Milliardäre bauen. Die Einwohner von Maotou sind geschockt. Van Krook behauptet, eine Eigentumsurkunde für die Insel zu haben und damit das Recht, dort zu machen, was er will. Mögliche Folgen für die Menschen und die Umwelt interessieren ihn nicht. Zoom und seine Freunde suchen einen Weg, um das Projekt zu stoppen.

35. Das Seeungeheuer
Bei einer Unterwasser-Expedition schießen Yann und seine Freunde ein unscharfes Foto von einem unbekannten Wesen, einer Art Seeungeheuer. Sie wollen herausfinden, was es damit auf sich hat. Laut Ramana besagt eine Legende, dass Waka, der Seedrache seit Urzeiten vor der Insel lebt. Er soll Vulkane entzünden können und taucht nur alle tausend Jahre einmal auf, um seinen Schatz zu verteidigen.

36. In der Höhle gefangen
Ein Sturm hat fast alle Kokosnüsse von den Bäumen geweht und die Dorfbewohner von Maotou müssen sie nun gemeinsam aufsammeln, ehe sie verfaulen. Auru schleicht sich heimlich davon. Er möchte sich vor der Arbeit drücken und versteckt sich in einer Höhle nahe beim Vulkan. Yann, der Aurus Fehlen bemerkt hat, macht sich auf die Suche nach ihm. Zum Glück, denn Auru und Zoom sind nach einem Erdrutsch in der Höhle eingeschlossen.

37. Paco, der Oktopus
Das ganze Dorf bereitet sich auf die großen jährlichen Wettkämpfe vor. Yann findet einen verletzten Oktopus bringt ihn nach Hause. Marina kümmert sich liebevoll um das Tier. Dabei bemerkt sie bald, dass der Oktopus hellseherische Fähigkeiten hat. Er kann den Ausgang eines jeden Wettkampfs vorhersagen. Für sie ist das ein Spaß, aber Jack beginnt es für sich zu nutzen. Von nun an gewinnt er bei jeder Wette.

38. Folgenreicher Regentanz
Die Regenzeit lässt in diesem Jahr sehr lange auf sich warten. Deshalb bitten die Dorfbewohner den Schamanen Ramana einen Regentanz aufzuführen. Der Regentanz bringt jedoch keinen Regen, sondern nur grelle Blitze. Einer davon schlägt direkt neben Yann und Zoom ein. Danach ist Zoom nicht mehr er selbst. Er benimmt sich merkwürdig und verschwindet schließlich. Yann ist verzweifelt.

39. Die Lügen-Spirale
Yann freut sich darauf, den Tag mit Timeti zu verbringen. Leider hat er etwas vergessen. Yann hatte seiner Schwester Marina versprochen, an diesem Tag mit ihr zu basteln. Am Morgen hat er sich jedoch den Kopf an seinem Surfbrett gestoßen. Nun spielt er Marina vor, sein Gedächtnis verloren zu haben. Aber eine Lüge zieht die nächste nach sich.

40. Wal in Not
Ein Buckelwal ist vor Maotou gestrandet und alle Dorfbewohner sind zusammengekommen, um ihn wieder ins offene Meer zu bringen. Aber wie sollen sie den schweren Wal bewegen? Yann hat die Idee, eine Art Kran zu bauen. Doch ob das Holzgestell dem Gewicht standhalten wird, ist nicht sicher. Viele Dorfbewohner haben Bedenken. Onkel Patrick unterstützt seinen Neffen und sie machen sich an die Arbeit.

41. Marina führt Regie
Marinas Lieblingsband "The Wild Coconuts" hat einen Wettbewerb ausgeschrieben. Marina möchte ein Video drehen und damit gewinnen. Sie bittet Yann, Timeti und Auru um Hilfe. Die drei wollen mitmachen, entwickeln aber schnell ihre ganz eigenen Ideen zur Gestaltung des Films. Bald hat Marina gar nichts mehr zu sagen. So hatte sie sich das nicht vorgestellt.

42. Taina
Beim Tauchen entdecken Yann und Zoom eine Flaschenpost. Darin liegt eine Botschaft von einer gewissen Taina. Yann möchte herausfinden, wer Taina ist und begibt sich auf die Suche nach ihr. Er ist so intensiv damit beschäftigt, dass Timeti ganz eifersüchtig auf die Unbekannte wird. Yann entdeckt weitere Flaschen mit Botschaften und findet dadurch interessante Dinge heraus.

43. Seltene Spezies - Die Falle
Die ganze Insel bereitet sich auf einen besonderen Gast vor, dem zu Ehren ein großes Fest stattfinden soll. Ein reicher Geschäftsmann will auf Maotou in ein Forschungszentrum investieren. Yann, Timeti und Auru haben anderes im Sinn an diesem Tag. Sie wollen lieber die Quallen beobachten, die auf ihrer Wanderung an Maotou vorbeiziehen. Derweil planen Van Krook und seine beiden Helfer einen ganz großen Coup.

44. Seltene Spezies - Die Rettung
Zoom ist entführt worden und Auru hat sich schwer verletzt. Yann weiß gar nicht, was er zuerst angehen soll. Er bringt Auru ins Dorf und sorgt dafür, dass er gut versorgt wird. Dann macht sich Yann auf zu der Jacht von Van Krook. Er vermutet, dass der Gauner dabei wieder einmal seine Hände im Spiel hat. Yann findet Zoom dort auch, eingesperrt in einem Aquarium. Aber alleine hat er keine Chance, Zoom aus seiner Gefangenschaft zu befreien.

45. Ein rotes Meer
Onkel Patrick muss für ein paar Tage verreisen und so zieht Auru mit seiner Familie in die Galeone, damit Yann und Marina nicht alleine bleiben müssen. Sehr zum Missfallen von Yann. Am nächsten Morgen können sie alle ihren Augen kaum trauen, das Meer vor Maotou ist tiefrot. Alle verdächtigen den armen Zoom, etwas mit dem Phänomen zu tun zu haben. Nur Yann glaubt an seinen Delfin und lässt sich nicht davon abhalten, der Sache nachzugehen.

46. Die Zeremonien-Maske
Am Abend soll die große Ehrenfeier zu Papa Tuanakus 20jährigem Jubiläum als Oberhaupt der Insel Maotou stattfinden. Unglücklicherweise verliert Auru die Zeremonien-Maske seines Vaters. Widerwillig bittet er Yann und Zoom zu Hilfe, denn er muss die Maske wiederbekommen, ehe sein Vater etwas merkt. Während Auru und Yann mit Zoom nach der Maske suchen, hat Marina die Aufgabe, Papa Tuanaku von seinem Haus fernzuhalten.

47. Ramanas Heilmethode
Seit einem unglücklichen Sturz hat Yann plötzlich extreme Höhenangst. Timeti meint, nur der Schamane Ramana könne diese Angst heilen und bringt Yann zu ihm. Ramana verordnet Yann sehr spezielle Übungen, um seine Angst zu verlieren. Eine der merkwürdigen Übungen besteht darin, Ramanas Geschirr nur mit den Füßen zu spülen, eine andere darin, unverständliche Worte nachzusprechen. Yann zweifelt am Erfolg der Therapie.

48. Merkwürdige Ereignisse
Yann, Marina, Timeti und Auru planen eine Übernachtung im Freien. Bei den Vorbereitungen passieren merkwürdige Dinge am Strand und sie hören ringsherum unheimliche Geräusche. Marina möchte lieber nach Hause gehen. Die anderen beschließen jedoch, dem Geheimnis der furchteinflößenden Geräusche auf die Spur zu kommen. Mitten in der Nacht werden sie von Zooms Warnrufen geweckt. Er hat die Verursacher der Geräusche entdeckt.

49. Phantom unter Wasser
Beim Tauchen vor der Küste erscheint vor Yann, Zoom, Auru und Timeti plötzlich ein merkwürdiges Ungetüm. Als sie näher herankommen, verschwindet es plötzlich wieder. Auru denkt, dass Yann sich einen Scherz erlaubt und einen Trick angewandt hat. Aber Yann und Timeti wollen hinter das Geheimnis kommen. Sie schildern Onkel Patrick, was sie gesehen haben und der hat einen Verdacht, um was es sich handeln könnte.

50. Sturmfrei
Die Erwachsenen sind aufs Festland gefahren und nur Jack bleibt bei den Kindern im Dorf. Eine perfekte Gelegenheit, um eine Party in der Galeone zu veranstalten, findet Auru. So lädt Auru alle jungen Leute des Dorfes zu Yann ein. Nach anfänglichem Zögern findet Yann die Idee gut, denn bei der Party könnte er Timeti näher kommen. Doch die Party läuft aus dem Ruder und Yann hat alle Hände voll zu tun, ein völliges Chaos zu verhindern.

51. Die Legende von Maotou
Yann schenkt seiner Schwester Marina zum Geburtstag eine Halskette, die er zuvor im Meer gefunden hat. Bald stellt sich heraus, dass diese Kette einst der ersten Königin von Maotou gehörte. Der Legende nach soll diese Königin auch einen sagenhaften Schatz auf Maotou versteckt haben. Yann, Timeti und Auru wollen herausfinden, ob diese Legende wahr ist und machen sich mit der Kette auf die Suche nach Hinweisen auf einen Schatz.

52. Tapunas Geheimnis
Yann und seine Freunde sind auf der Suche nach einem versunkenen Schiff, auf dem ein wertvoller Schatz zu finden sein soll. Aurus Mutter möchte nicht, dass Auru bei der Suche mitmacht. Auru versteht nicht, warum seine Mutter sich so merkwürdig verhält, wenn die Sprache auf das Schiff kommt. Hat seine Mutter etwas zu verbergen?

Deutsche DVD-Veröffentlichungen

Einige Folgen erschienen auf DVD

Ausführlichere DVD-Infos / Weitere DVDs
DVD-Cover
DVD bei Amazon

1 (Folge 1-6)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

2 (Folge 7-12)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

3 (Folge 13-18)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

4 (Folge 19-24)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

5 (Folge 25-30)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

6 (Folge 31-36)

Links

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de