Zeichentrickserien.de
Über 500 Episodenführer und Episodenlisten zu Zeichentrickserien und Cartoons

      ZURÜCK               INFOS         EPISODENLISTE EPISODENFÜHRER         DVD               COMICS      



TEDDY UND ANNIE -
DIE VERGESSENEN FREUNDE

The Forgotten Toys, GB 1998 - 1999, 26 Folgen



Bild: KI.KA    Bild: KI.KA    Bild: KI.KA

Ki.Ka-Infotext: "Teddy und Annie fallen durch einen dummen Zufall aus dem Reisegepäck ihrer neuen Freunde. Statt des gemeinsamen Urlaubs sind sie nun ganz allein - der kleine Teddy und seine Freundin, die Spielzeugpuppe, in einem fremdem Land. Mit vereinten Kräften machen sie sich auf den Weg nach Hause."

Basiert auf einem TV-Weihnachtsspecial (siehe unten)


Erstausstrahlung
DVD-Veröffentlichung

UK-Erstausstrahlung:
unbekannt

Deutsche Erstausstrahlung:
ab 02.03.1999 (Kinderkanal)



Auf DVD erschienen:
18 Folgen
(von 26 Folgen)

Ausführlichere Infos
und weitere DVDs
DVD-Cover
Folge 2-3, 14-26
DVD-Cover
Online bestellen

Folge 4-6

Episodenliste

Diese Episodenliste richtet sich nach der KiKa-Reihenfolge


Deutsche Titel
1. Vergessen und verloren
2. Gauner und Gespenster
3. Hund ohne Herrchen
4. Im Zoo
5. Der Muskelmann
6. Teddy und Tutu
7. Im wilden Westen
8. Gefährliche Ganoven
9. Teddy in Trouble
10. Küken und Kokulores
11. Das Puppenparadies
12. Mutige Maskottchen
13. Haus in Flammen
14. Ein wunderbarer Held
15. Kohlfinger
16. Kampf am Kühlschrank
17. Besuch vom Mars
18. Abrakadabra
19. Rollentausch
20. Die Schöne auf der Spieluhr
21. Die einsame Insel
22. King Kong und Annie
23. Das Baby
24. Badefreuden
25. Hundstage
26. Schlafen statt shopping

Episodenführer

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de

1. Vergessen und verloren
Teddy und Annie fallen durch einen dummen Zufall aus dem Reisegepäck ihrer neuen Freunde. Statt des gemeinsamen Urlaubs sind sie nun ganz allein - der kleine Teddy und seine Freundin, die Spielzeugpuppe, in einem fremdem Land. Mit vereinten Kräften machen sie sich auf den Weg nach Hause. Dies stellt sie allerdings vor große Probleme, da sie ihre Adresse nicht kennen. Als Teddy den Gepäckanhänger samt Anschrift findet, scheint die Gefahr, für immer heimatlos zu sein, gebannt. Leider bleibt aber das Pappschild und damit ihre erste heiße Spur unter den Schuhsohlen eines Piloten kleben. Eine abenteuerliche Jagd, die sie als Blinde Passagiere unter den Hut eines mexikanischen Pandabären und in das Cockpit eines Flugzeuges führt, beginnt. Bis sich aber die Adresse endlich wieder in ihrem Besitz befindet, sind sie nicht nur in der Luft heftigen Turbulenzen ausgesetzt.

2. Gauner und Gespenster
Es ist kalt und dunkel, und irgendwo müssen Teddy und Annie auf der Suche nach ihrem Zuhause Zwischenstation machen. Als sie es sich deshalb in einer Kirche bequem machen wollen, werden sie von merkwürdigen Gestalten und Geräuschen gestört. Die Befürchtung, dass die Ursache für die nächtliche Unruhe Gespenster sein könnten, entpuppt sich bald als falsch. Es sind die gemeinen Diebe Keef und Kath, die es auf die silbernen Altar-Leuchter abgesehen haben. In einem aufregenden Showdown legen Teddy und Annie dem Diebespärchen das Handwerk. Zur Belohnung bietet ihnen der Wächter der Kirche, eine alte Eule, ein warmes, kuscheliges Nachtlager. Aber die Frage, ob es nicht vielleicht doch Gespenster gibt, wird nicht eindeutig beantwortet.

3. Hund ohne Herrchen
Teddy und Annie treffen auf ihrem Weg nach Hause auf einen Jahrmarkt. Aus der geplanten Vergnügungstour wird nichts, weil sie einen kleinen Hund retten müssen, der seinem Herrchen vor ihren Augen entwischt ist. Teddy wird dabei als Schießbudenfigur missbraucht und muss sogar eine höllische Achterbahnfahrt überstehen, bis das Hündchen wohlbehalten wieder bei seinen Besitzern gelandet ist.

4. Im Zoo
Teddy und Annie landen in einem Zoo. Dort befinden sich alle Tiere in einem desolaten Zustand. Von den beiden Spielzeughelden ermutigt, planen sie den Aufstand gegen den neuen rabiaten Besitzer. Teddy und Annie versuchen mit Erfolg, die ehemalige Zoobesitzerin zu finden und flüchten mit der ganzen Mannschaft zu der freundlichen Dame nach Hause. Sie gründen hier den kleinsten Zoo der Welt, der aber allen eine neue Heimat bietet. Die Mission der beiden Freunde ist damit erfolgreich beendet.

5. Der Muskelmann
Auf ihrem Weg nach Hause verschlägt es Teddy und Annie in die Einkaufsstraße einer großen Stadt. Annie verliebt sich in einen Spielzeug-Muskelprotz aus dem Schaufenster. Als sie durch ein Mißgeschick in einen Abflußkanal stürzt, wird sie von dem angehimmelten Spielzeug-Star gerettet. Nun ist sie von dem neuen Idol völlig geblendet und ignoriert ihren alten Freund Teddy auf sträfliche Art und Weise. Als sie allerdings von einer Ratte ernsthaft bedroht wird, zeigt sich schnell, wo die wahren Freunde sind.

6. Teddy und Tutu
Eines Tages kommen Teddy und Annie an einem Marionetten-Theater vorbei und Teddy nutzt die Gunst der Stunde, um sich als Hamlet auf der Bühne zu produzieren. Die eigentlichen Stars werden kurzerhand von Regisseur Steinbeck in einen Wäschekorb verbannt und Teddy und Annie sollen in rosa Tutus auftreten. Steinbeck als ehemaliger Hollywood-Regisseur haßt Marionetten und droht, sie zu zerschnippeln. Mit Hilfe der beiden Freunde werden die Gefangenen befreit und die Rückkehr des freundlichen Besitzers beschleunigt.

7. Im wilden Westen
Als Annie eines Tages voller Zweifel, ob sie je wieder nach Hause finden, sehr traurig ist, tröstet sie Teddy mit einer geschichte. Er erzählt ihr von seinem Großvater "Kleiner großer Teddy", der am Goldrausch in Klondike teilgenommen hat. Schnell wird Annie in dieser Story zur Freundin von "Cowboy Teddy" und erlebt mit ihm die wildesten Abenteuer von der Attacke der Giftschlange bis zum Indianerüberfall. Dass die richtige Annie trotz der lebhaften Schilderungen ihres Freundes zwischendurch eingenickt ist, führt zu größeren Irritationen bei "Teddy Münchhausen".

8. Gefährliche Ganoven
Annie und Teddy werden Zeugen eines Einbruchs. Sie ertappen die Ganoven Keef und Kath auf frischer Tat bei dem Versuch, den Safe eines Juweliers zu sprengen. Teddy wird erst als Stopper in den Türrahmen geklemmt und gerät dann in den Sack voller Diebesgut. Die Gauner können fliehen und Annie wird als Hauptverdächtige von der Polizei abgeführt. Trotzdem gelingt es ihr, den wertvollen Ring des Juweliers zu sichern und die Spur von Teddy aufzunehmen. Mit Hilfe von Ruby, einer anderen kessen Puppe aus der Reservatenkammer, gelingt ihr die Flucht aus dem Polizeirevier und sie kann die Diebe stellen.

9. Teddy in Trouble
Teddys Arm wird beim Spielen in der Eingangstür eines Kaufhauses abgerissen. Er springt in einen vorbeifahrenden Krankenwagen und begegnet einem kleinen Mädchen, das an den Mandeln operiert werden soll. Im Krankenhaus hält er die Köche für Chirurgen und sein Arm landet als Würstchen auf einem Teller. Auf der Suche nach dem fehlenden Körperteil bleibt er im Wäscheschacht hängen und wird dort von Annie aufgefunden. Bei dem Versuch, ihn zu befreien, fallen beide in die Tiefe.

10. Küken und Kokulores
Auf der Suche nach einem sicheren Schlafplatz landen Teddy und Annie in einem Hühnerstall. Morgens macht Teddy die Bekanntschaft mit einem frisch geschlüpften Küken, das ihn für seine Mama hält. Es weicht peinlicherweise nicht mehr von Teddys Seite und lässt sich weder durch Einsperren noch Verstecken davon abbringen. Es folgt Teddy sogar in die Stadt bis in den Supermarkt, wo es zwischen Konservendosen verschwindet. Schließlich macht es sich in einem Eierkarton bequem und wird von einer Kundin mit nach Hause genommen. Auf dem Weg dorthin, gerät der Einkaufswagen samt Küken außer Kontrolle und dem kleinen Tier droht ernsthafte Gefahr. Nun erwachen sogar bei Teddy Muttergefühle und er bringt das Küken mithilfe von Annie in einer dramatischen Rettungsaktion zu der Glucke auf den Bauernhof zurück.

11. Das Puppenparadies
Eines Tages, als Teddy und Annie sich an einem Brunnen waschen, werden sie von einem kleinen Mädchen entdeckt und mitgenommen. Da Teddy dem Mädchen zu schmutzig ist, lässt sie ihn zurück und integriert Annie in ihre Puppensammlung. Teddy entdeckt in der Zwischenzeit Stofftiere in der Mülltonne, die das Kind mutwillig beschädigt hat. Mithilfe von Gonk und Motormaus gelangt er durch die Katzenklappe in das Haus der Familie. In letzter Minute rettet er Annie und das andere Spielzeug vor dem dunklen Schrank, in dem das grausame und launische Mädchen ungeliebtes Spielzeug entsorgt.

12. Mutige Maskottchen
Teddy und Annie reisen in einem Lastwagen, der Rosenkohl geladen hat. Eine große Überwindung für Teddy, der Rosenkohl haßt. Als er die Wagenklappe öffnet, purzeln beide samt dem Gemüse auf die Straße, wo sie von dem Lastwagenfahrer aufgehoben werden. Sie landen als Maskottchen auf dem Kühler des Autos. Durch die Motorhitze fängt Teddy Feuer, was er in letzter Minute in einer Pfütze löschen kann. Nun aufmerksam geworden, jagt Spud, den Hund des Fahrers, die beiden Freunde auf eine Leiter. Dabei fallen Ziegel aus einem Eimer und zerbrechen. Zur Strafe bindet der Hundebesitzer das Tier fest und bedroht ihn mit einem Knüppel. Annie hat Mitleid und befreit ihn mit Hilfe von Teddy. Erst als sie ein neues freundlicheres Herrchen für Spud gefunden haben, wird die Reise im Rosenkohl fortgesetzt.

13. Haus in Flammen
Annie und Teddy kommen an ein großes Mietshaus, das lichterloh brennt. Teddy fühlt sich zum Feuerwehrmann berufen, kneift aber zunächst als Annie den "Teddy-Eddy" eines kleinen Jungen aus dem 10. Stock retten will. Wie immer folgt er ihr aber doch und sorgt dafür, dass sie den Fahrstuhl nach oben nehmen. Natürlich geraten sie dadurch in große Gefahr und können sich gerade noch aus dem abstürzenden Lift retten. Versehentlich sind sie im 12. Stock gelandet, wo sie auf den Papageien Kidd treffen. Dank des Vogels finden sie den Teddy in Not und entkommen der Feuersbrunst mit improvisierten Fallschirmen aus Vorhangstoff. Sicher auf der Erde gelandet geht der Streit zwischen Teddy und Annie weiter.

14. Ein wunderbarer Held
Teddy und Annie entdecken den Superhelden "Captain Courage" auf einem Spielzeugregal. Der Konkurrenzkampf zwischen den beiden "Männern" beginnt sofort. Teddy akzeptiert die Herausforderung des Muskelprotzes und beginnt mit dem Fitness-Training.

15. Kohlfinger
Teddy lässt seine bisher geheim gehaltene Vergangenheit als Spion Revue passieren. In den schillerndsten Farben berichtet er, wie es ihm mithilfe des berühmten "Pigtail Galore" gelungen ist, die Welt vor der größten vorstellbaren Bedrohung zu retten: dem Beschuss der Erde mit Rosenkohl. Dabei nimmt er es mit der Wahrheit nicht 100% genau.

16. Kampf am Kühlschrank
Teddy und Annie geraten durch Zufall in den Disput zweier rivalisierender Spielzeugbanden. Der Grund dafür: die Entführung eines Spielzeugsoldaten. Voller Sensationslust ermutigt Teddy die Krieger, den Kühlschrankinhalt als Munition zu verwenden. Der Vorschlag wird dankbar angenommen und Würste, Sahne und sogar Rosenkohl fliegen durch die Küche. Als Annie den fehlenden Soldaten findet, ist der Konflikt schnell beigelegt. Nur für Teddy sieht die Sache nicht so gut aus - er muss die Küche putzen.

17. Besuch vom Mars
Teddy und Annie finden im Park ein Ufo samt Roboter-Besatzung. Während Annie den rechtmäßigen Besitzer des Spielzeugs sucht, ist Teddy fest davon überzeugt: Der Fund stammt von einem fernen Planeten. Annie kann sich über Teddys spontan erwachte Alien-Obsession nur wundern.

18. Abrakadabra
Teddy findet im Mülleimer eines alten Theaters einen geheimnisvollen Zauberstab, den er sofort ausprobiert. Die Überraschung ist groß als er tatsächlich damit zaubern kann. Aber er kann die Zauberkraft nicht kontrollieren und das Chaos nimmt seinen Lauf. Bevor allerdings größeres Unheil entsteht, besinnt er sich und übergibt den Stab dem rechtmäßigen Eigentümer.

19. Rollentausch
Teddy und Annie lernen einen anderen Teddy kennen: "Posh Teddy". Dieser Luxusteddy langweilt sich und sucht nach neuen Herausforderungen. Teddy dagegen wünscht sich ein bisschen mehr Ruhe und Gemütlichkeit. Die beiden tauschen die Rollen und Teddy lässt sich mit Wonne ausgiebig verwöhnen. Aber nach kurzer Zeit hängt ihm das täglich servierte Lieblingsessen, Rosenkohl-Püree, zum Hals heraus, und die Geigenstunden lassen die Anfangseuphorie schnell schwinden.

20. Die Schöne auf der Spieluhr
Teddy verliebt sich in die Primaballerina auf einer Spieluhr. Obwohl scheinbar chancenlos, legt er sich mächtig ins Zeug und gibt an, dass es kaum zum Aushalten ist. Erst als die Schöne von gemeinen Banditen geraubt werden soll, zeigt Teddy, dass er das Herz auf dem rechten Fleck hat und bringt vollen Einsatz.

21. Die einsame Insel
Teddy und Annie stranden samt Tretboot auf der kleinen Insel eines Ausflugsees: Ein Vogelschutzgebiet voll seltener und wertvoller Vögel, wie sich herausstellt. Aber Teddy und Annie sind nicht die einzigen Besucher des Eilands. Kath und Keef, die beiden trotteligen Ober-Ganoven, machen die Gegend unsicher: sie hoffen auf fette Vogeleier-Beute. Aber da haben sie die Rechnung einmal mehr ohne Teddy und Annie gemacht.

22. King Kong und Annie
Teddy und Annie besuchen eine Zirkusvorstellung. Ein Gorilla schnappt Annie und will sie nicht mehr hergeben. Beim Versuch, Annie zu retten, befreit Teddy versehentlich den Gorilla und der verschwindet samt Puppe in die hohe Zirkuskuppel. Annie erkennt, dass der Gorilla nicht böse, sondern einsam ist und heckt einen Plan aus: Das Tier soll in einen schönen Zoo zu seinen Freunden und Artgenossen transportiert werden.

23. Das Baby
Ein kleiner Junge namens Jimbo verliert im Park sein Schmusetier und schnappt sich Teddy als Ersatz. Zu Hause angekommen bringt Teddy dem Jungen viel "Nützliches" bei. Er beginnt mit der Frage, wozu man eine TV-Fernbedienung braucht. Als der Umgang mit Puppen und Rosenkohl ebenfalls Gegenstand des Unterrichts wird, greift Annie ein bevor Teddy zu viel Unheil anrichten kann.

24. Badefreuden
Teddy hat sich versehentlich mit Öl beschmiert. Um den Dreck abzuwaschen, kehren sie in ein altes Haus ein, in dem sie verschiedene Badespielzeuge vorfinden. Die Plastikente, der kleine Schleppkahn und der Schwamm sind alles andere als begeistert über die Eindringlinge, die ihr schönes sauberes Bad benutzen wollen. Trotzdem helfen Teddy und Annie dem unfreundlichen Spielzeug, als klar wird, dass das alte Haus in Kürze abgerissen wird.

25. Hundstage
Teddy und Annie spielen mit den alten Tauen und dem stillgelegten Kran einer ehemaligen Werft. Aber sie sind nicht allein ein betagter Wachhund, ebenso vergessen wie das Gelände, das er bewachen soll, fristet dort sein einsames Dasein. Teddy und Annie rührt der traurige Champ und sie gehen mit ihm auf Jobsuche.

26. Schlafen statt shopping
Annie verliert ihre Schleife und sie überredet Teddy im Kaufhaus für Ersatz zu sorgen. Kurz bevor das Geschäft schließt, schleichen sie hinein. Aber aus der kurzen Verschnauf-Pause in der Bettenabteilung wird ein langes Schläfchen, und die Spielzeuge erwachen am nächsten Morgen mitten im schönsten Kundenverkehr. Wie sollen sie jetzt bloß unbemerkt das Warenhaus verlassen?


Special

Teddy und Annie - Die vergessene Freunde
Eine Nacht nach Heiligabend finden sich Teddy, ein etwas mitgenommener Teddybär und Annie, eine vornehm gekleidete Puppe, in den Mülltonnen vor ihren Häusern wieder. Ihre Kinder haben sie weggeworfen und gegen das neuste High-Tech-Spielzeug eingetauscht. Sie können mit altmodischen Spielsachen wie Teddybären und Puppen nichts mehr anfangen. Deshalb machen sich die beiden auf eine lange, abenteuerliche Reise und auf die Suche nach Kindern, die sie lieben...
Info: Das ursprüngliche Weihnachts-Special, auf dem die Serie basiert.

DVD-Cover
Online bestellen

DVD

Deutsche DVD-Veröffentlichungen

6 DVDs mit je 3 Folgen sind erschienen.         Ausführlichere DVD-Infos



Box: DVD 1-5

DVD 1 (Folge 24-26)

DVD 2 (14-16)

DVD 3 (17-19)

Online bestellen

DVD 4 (20-22)

DVD 5 (23, 3, 2)

Online bestellen

DVD 6 (4-6)

Links

Wikipedia: The Forgotten Toys - Informationen in der englischen Wikipedia
Wunschliste.de: Teddy & Annie - Weitere Links und Kommentare zur Serie


Zusammengestellt von Richard Jebe. Ergänzungen und Korrekturen an duckfilm@web.de.
Erstellt am 16.9.2004  -  Letztes Update: 9.11.2006  -  Diese Seite ist Bestandteil von ZEICHENTRICKSERIEN.DE
Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de