Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie

Im Rahmen der Star Wars Manie, die Mitte der 80er Jahre um sich griff, entstanden zwei Zeichentrickserien. Die eine erzählte die Abenteuer der Ewoks auf dem Planeten Endor und die anderen nannte man "Star Wars Droids - Die Abenteuer von C-3PO und R2-D2". Die Serie um die beiden Androiden entstand 1985 nach dem dritten Star Wars Film.
In Deutschland wurde die Serie unter dem Titel "Star Wars Droids - Freunde im All" in den 90er Jahren bei PRO 7 ausgestrahlt. Der Sender sendete die Serie allerdings nur ein einziges Mal. In den späten 90er Jahren meine ich, daß ich die Serie auch mal bei Kabel 1 im Kinderprogramm gesehen habe. Darüber habe ich aber keine weiteren Angaben.

US-Erstausstrahlung:
07.08.1985 - 07.06.1986

Deutsche Erstausstrahlung:
unbekannt (Pro7)

Leider ist keine deutsche DVD-Veröffentlichung bekannt.

Episodenliste

Deutsche Titel Originaltitel
1. Die weiße Hexe The White Whitch 07.09.1985
2. Der Killer-Satellit Escape Into Terror 14.09.1985
3. Wer zuletzt lacht... The Trigon Unleashed 21.09.1985
4. Tig Fromm's letzter Trick A Race To The Finish 28.09.1985
5. Der verschollene Prinz The Lost Prince 05.10.1985
6. Der neue König The New King 12.10.1985
7. Die Piraten von Tarnoonga The Pirates Of Tarnoonga 19.10.1985
8. Kybo Rens Rache The Revenge Of Kybo Ren 26.10.1985
9. Coby und die Sternenjäger Coby And The Starhunters 02.11.1985
10. Das Geheimnis des Kometen Roon Tail Of The Roon Comets 09.11.1985
11. Galaktische Reiterspiele The Roons Games 16.11.1985
12. Flucht über den Roon-See Across The Roons Sea 23.11.1985
13. Die gefrorene Zitadelle The Frozen Citradel 30.11.1985
14. Der vertrocknete Planet (1) The Great Heep (1) 07.06.1986
15. Der vertrocknete Planet (2) The Great Heep (2) 07.06.1986

Deutsche Video-Veröffentlichungen

Vier Videos zur Serie sind erschienen, die jedoch längst vergriffen sind. VHS-Cover
VHS
VHS-Cover
VHS
VHS-Cover
VHS
VHS-Cover
VHS

Links

Zusammengestellt von Marco Kreher. Dieser Episodenführer ist mit freundlicher Genehmigung entnommen von "Marcos Coolworld" (nicht mehr online)