Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie

Skippy der Buschpilot und seine Freunde versuchen sich die Pläne des korrupten Bürgermeisters Kroko zu durchkreuzen.

Basiert lose auf der Fernsehserie "Skippy das Buschkänguruh"

Ausstralische Erstausstrahlung:
1998 ?

Deutsche Erstausstrahlung:
04.01.1999 - 08.02.1999 (Super RTL)

Leider ist keine deutsche DVD-Veröffentlichung bekannt.

Einige Folgen erschienen auf VHS.

Episodenliste

Deutsche Titel Originaltitel
1. Bushtown wählt 04.01.1999 Trouble Comes To Bushtown
2. Gewußt wie 05.01.1999 Hooray for Crocowood
3. Sabotage 06.01.1999 Sabotage at Sea
4. Die Königin von Sandy Island 07.01.1999 The Mean Green Queen
5. Der Regenmacher 08.01.1999 The Big Drought
6. Der Abfall-Benzin-Wandler 11.01.1999 The Oil Crisis
7. Invasion der Roboter 12.01.1999 Invasion of the Robots
8. Die Schlacht der Kürbisse 13.01.1999 Battle of the Pumpkins
9. Das Täuschungsmanöver 14.01.1999 A Town Called Suka
10. Tanzfieber 15.01.1999 Dance Fever
11. Feuer in Bushtown 18.01.1999 Skippy the Fire Fighter
12. Das neue Krankenhaus 19.01.1999 Calling Doctor Skippy
13. Der Vulkanausbruch 20.01.1999 A Fistful of Opals
14. Krokos Feldzug 21.01.1999 You're in the Army Now
15. Überschwemmung im Wurzelgras-Tal 22.01.1999 Run for the Money
16. Shellys Unterwasserpark 25.01.1999 The End of the World
17. Talent ist nicht alles 26.01.1999 The Sound of Suka
18. Schatzsucher 27.01.1999 Underwater Treasure
19. Die "Bushtown am Abend"-Show 28.01.1999 Suka the TV Star
20. Bedrohte Natur 29.01.1999 The Kissing Frog
21. Invasion der Außerirdischen 01.02.1999 Close Encounters of the Croco Kind
22. Götter, Geister und Ganoven 02.02.1999 Curse of the Blue Diamond
23. Der Doppelgänger 03.02.1999 Skippy's Double Trouble
24. Flug zum Mond 04.02.1999 The First Crocodile on the Moon
25. Als die Vögel Bushtown verliessen 05.02.1999 Bye Bye Birdies
26. Die Entführung 08.02.1999 The Kidnap Caper

Episodenführer

Die Folgentexte der stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de.

1. Bushtown wählt (Trouble Comes To Bushtown)
Bei der Eröffnung von Platos Gipfelterrassen überrascht der senile Bürgermeister Aegidius Plato die Bürger von Bushtown mit der Ankündigung, dass er von seinem Amt zurücktreten will. Jetzt müssen Neuwahlen darüber entscheiden, wer künftig die Geschicke der Stadt lenkt. Der mutige und von allen geachtete Park Ranger und Buschpilot Skippy fungiert als Wahlleiter, während seine Freundin Mathilda als Reporterin über den Countdown bis zum großen Tag berichtet. Bald finden die beiden heraus, dass die Kandidaten mit Hilfe des Müllkutschers Kroko und seines Wahlkampfteams auf unlautere Weise auf Stimmenfang gehen.

2. Gewußt wie (Hooray for Crocowood)
Ottilie, die Gattin des frischgebackenen Bürgermeisters, will ihr Haus neu einrichten und gerät in einen regelrechten Kaufrausch. Kroko weiß nicht, wie er die ganzen Rechnungen bezahlen soll und erlässt kurzerhand eine neue Steuer: Alle Möbelladenbesitzer müssen eine hohe Abgabe bezahlen, andernfalls wird ihre Ware konfisziert. Die Ladenbesitzer fühlen sich über den Tisch gezogen und bitten Skippy um Hilfe. Der heckt einen raffinierten Plan aus. Wenig später ersucht ein Filmteam um eine 'Drehgenehmigung' im Haus des Bürgermeisters. Ottilie, die ganz wild darauf ist, ein berühmter Star zu werden, willigt ahnungslos ein.

3. Sabotage (Sabotage at Sea)
Die alte Fähre von Bushtown braucht dringend ein paar Reparaturen und einen neuen Anstrich. Skippy schlägt dem Kapitän vor, den Fahrpreis von 20 auf 30 Cents zu erhöhen, um die Ausgaben wieder hereinzubekommen. Das bringt Kroko auf den Gedanken, selbst ins Fährgeschäft einzusteigen. Er lässt ein supermodernes Schiff bauen und bietet den Passagieren an, sie umsonst zu transportieren. Als der alte Kapitän nach mehreren Sabotageakten auf sein Boot aufgeben muss, laufen alle zu Kroko über, der plötzlich einen astronomischen Fahrpreis festlegt. Skippy will Kroko das Geschäft verderben und lässt sich etwas einfallen.

4. Die Königin von Sandy Island (The Mean Green Queen)
Kroko sucht für die Eröffnung des neuen Nationalparks händeringend nach einer königlichen Hoheit. Als er keine findet, überredet er die kellnernde Schauspielerin Lily, sich als Königin von Sandy Island auszugeben. Das weckt Ottilies Eifersucht, die selbst gerne eine Königin wäre. Sie überredet Lily, ihr den Titel gegen eine Perlenkette abzutreten. Als blaublütige Herrscherin von Sandy Island benimmt sich Ottilie allerdings derart daneben, dass Skippy und seine Freunde beschließen, ihr eine Lektion zu erteilen.

5. Der Regenmacher (The Big Drought)
Bushtown wird von einer großen Dürre heimgesucht. Bürgermeister Kroko verhängt eine strikte Wassersperre, niemand darf das kostbare Nass mehr verschwenden. Er selbst und seine Frau Ottilie halten sich allerdings nicht daran: Ihr Pool und ihre Wanne sind immer voll. Als der Wasserspeicher von Bushtown fast leer ist, macht sich Skippy langsam Gedanken, wie sich die Lage entspannen lässt. Professor McZweistein erfindet Jodkristalle, die es regnen lassen, wenn man sie in eine Wolke streut. Nur leider ist kein Wölkchen am Himmel zu sehen. Der alte Reg will mit der Wünschelrute nach Wasser suchen. Drücker bekommt Wind davon und stiehlt ihm das begehrte Stück. Jetzt gehen er und Kroko auf Wassersuche, mit überraschenden Resultaten.

6. Der Abfall-Benzin-Wandler (The Oil Crisis)
Nach einer kleinen Rettungsaktion muss Skippy den Hubschrauber auftanken und stellt dabei fest, dass die Benzinpreise ins Uferlose gestiegen sind. Natürlich steckt Bürgermeister Kroko dahinter. Da die Bewohner von Bushtown es sich bald nicht mehr leisten können, mit dem Auto zu fahren, arbeitet Professor McZweistein emsig an der Fertigstellung seines Abfall−Benzin−Wandlers. Kroko bekommt es mit der Angst zu tun und setzt seine Handlanger Schieber, Kerbel und Drücker auf den Professor und seine Erfindung an.

7. Invasion der Roboter (Invasion of the Robots)
Skippy will den Park aufforsten und braucht dafür einen Roboter von Professor McZweistein, den dieser aus Geldmangel noch nicht fertigstellen konnte. So bittet Skippy den Bürgermeister um eine Spende. Zur gleichen Zeit ist Ottilie auf die Idee gekommen, dass Bushtown dringend ein Opernhaus braucht. Kroko erteilt Skippy eine Absage, da seine Firmen nicht genug Geld abwerfen, um einen Pflanzroboter und ein Opernhaus zu finanzieren. Also erklärt sich Skippy bereit, für Krokos Waren Reklame zu machen.

8. Die Schlacht der Kürbisse (Super-RTL-Titel: Kürbiswettbewerb in Bushtown) (Battle of the Pumpkins)
Im Laufe der Bushtowner Naturwoche findet ein Kürbiswettbewerb statt. Für den größten und besten Kürbis gibt es ein Preisgeld von 1000 Dollar. Krokos Frau Ottilie versucht mit allen Mitteln, den Preis zu gewinnen. Dazu nutzt sie ein von Professor McZweistein erfundenes Mittel für Pflanzenwachstum. Krokos plumber Handlanger Schieber hält das Wundermittel für Limonade und trinkt davon. Daraufhin schwillt sein Hirn auf phänomenale Größe an. Der Kürbis von Ottilie entpuppt sich dagegen als Luftblase.

9. Das Täuschungsmanöver (A Town Called Suka)
Bürgermeister Kroko hat Spenden für eine Bewässerungsanlage sammeln lassen. Davon sollen die Farmer profitieren, die durch die Dürre in große Not geraten sind. Doch das Ganze ist nur ein Täuschungsmanöver: Die Bewässerungsanlage besteht aus einem simplen Tankwagen und die Spendengelder hat Kroko in den Bau eines Spielcasinos gesteckt. Skippy und Matilda decken den Schwindel auf und finden eine sinnvollere Nutzung für den Neubau, die allen Bewohnern von Bushtown zu Gute kommt.

10. Tanzfieber (Dance Fever)
Die kleine Giselle muss nach einer Verletzung wieder gehen lernen. Dabei sollen ihr Professor McZweisteins orthopädische Schuhe helfen, denen noch ein Mikrochip fehlt. Skippy schlägt vor, in Bushtown ein Country−Musikfestival zu veranstalten und Giselle mit dem Erlös zu helfen. Alle Bürger von Bushtown sind begeistert. Kroko wittert eine Möglichkeit sich zu bereichern und will den Gästen ein hohes Eintrittsgeld abknöpfen. Daher verlegt Skippy den Veranstaltungsort kurzerhand auf Platos Aussichtsterrassen. Ottilie zahlt dem Professor 2000 Dollar, damit sie die orthopädischen Schuhe bekommt und mit ihnen den Tanzwettbewerb gewinnt. Sie ahnt nicht, dass McZweistein heimlich eine Fernbedienung eingebaut hat, mit der Skippy Ottilies Betrug auffliegen lässt.

11. Feuer in Bushtown (Skippy the Fire Fighter)
Ottilie, die Frau des Bürgermeisters, will unbedingt einen Springbrunnen für ihre bevorstehende Dinnerparty. Da Kroko kein Geld hat, um ihr den Brunnen zu kaufen, 'borgt' er sich kurzerhand das nötige Material bei der Feuerwehr aus. Als in Krokos Garage ein Brand ausbricht, sucht Feuerwehrhauptmann Skippy verzweifelt nach seinem Löschwerkzeug.

12. Das neue Krankenhaus (Calling Doctor Skippy)
Eine Grippe−Epidemie bedroht Bushtown, und das dringend benötigte neue Krankenhaus droht nicht fertigzuwerden, weil die Bauarbeiter keinen Lohn erhalten haben und streiken. Skippy findet heraus, dass Bürgermeister Kroko die Spendengelder dafür verwendet hat, die Straße bis zu seinem Haus herzurichten. Kurzerhand verkleidet sich Skippy als Doktor und überzeugt Ottilie davon, dass sie schwerkrank ist und ihr nur in einer ultramodernen Klinik geholfen werden kann.

13. Der Vulkanausbruch (A Fistful of Opals)
Skippys alter Freund Buddel−Bill lebt auf dem Grubenberg, einem erloschenen Vulkan in der Nähe von Bushtown. Hier gräbt er erfolgreich nach Opalen. Kroko will sich seine Mine unbedingt unter den Nagel reißen, doch Bill lässt sich nicht so schnell vertreiben. Als kurz darauf der Vulkan heiße Lava spuckt, ruft das Skippy und Professor McZweistein auf den Plan.

14. Krokos Feldzug (You're in the Army Now)
Ottilie hat erfahren, dass auf dem Weinfest in Kalinga eine Creme verkauft wird, die selbst Krokodilhaut so zart wie einen Babypopo macht. Natürlich will sie das Wundermittel haben, aber leider ist schon alles ausverkauft. Also beschließt Kroko, der gerne Soldat spielt, eine Armee zu gründen und in Kalinga einzumarschieren. Da sich niemand freiwillig meldet, ruft er kurzerhand in Bushtown den nationalen Notstand aus.

15. Überschwemmung im Wurzelgras-Tal (Run for the Money)
Bürgermeister Kroko und seine Frau Ottilie starten eine Spendenaktion für die Opfer einer Überschwemmungskatastrophe im Wurzelgras−Tal. Doch das Geld erreicht nicht die rechtmäßigen Empfänger. Skippy und Mathilda finden heraus, dass Buchhalter Ronald Katz das Geld für seinen Arbeitgeber Kroko angelegt hat. Als Kroko Katz aber nicht für seine Dienste bezahlen will, hebt der betrogene Buchhalter Krokos gesamtes Privatvermögen plus die Spendengelder ab und versucht zu flüchten. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt.

16. Shellys Unterwasserpark (The End of the World)
Mathilda stellt in ihrer Abendshow die neuste Attraktion von Bushtown vor: Käpt'n Shellys Unterwasserpark, in dem man zahlreiche Perlen bewundern kann. Ottilie entdeckt dabei ein riesiges Exemplar, das sie unbedingt haben will. Da Kroko kein Geld hat, um das wertvolle Stück zu kaufen, sagt Käpt'n Shelly im Scherz, dass er ihm die Perle am Tag des Weltuntergangs schenken würde. Das bringt Kroko auf die Idee, die Bürger glauben zu lassen, dass ein gewaltiger Komet auf Bushtown zurast.

17. Talent ist nicht alles (The Sound of Suka)
Ottilie will unbedingt Karriere als Sängerin machen. Kroko weiß natürlich, dass sie überhaupt kein Talent hat, aber um seine Frau nicht zu verärgern, schließt er mit dem schmierigen Musikproduzenten Roj ein schmutziges Geschäft ab. Kurz darauf erscheint Ottilies erster Videoclip und wird prompt ein Hit! Skippy ahnt, dass da etwas nicht mit rechten Dingen zugeht!

18. Schatzsucher (Underwater Treasure)
Skippy will mit Professor McZweisteins U−Boot einen Ausflug vor die Küste machen, um Wale zu beobachten. Da Kroko an der gleichen Stelle auf die Suche nach dem Piratenschatz seines Vorfahren McKrok gehen will, konfisziert er das Boot einfach. Skippy fürchtet, dass Kroko die Wale vertreiben könnte und verwandelt sich kurzerhand in den Geist von McKrok.

19. Die "Bushtown am Abend"-Show (Suka the TV Star)
Die erfolgreiche Abend−Show von Mathilda ist Ottilie ein Dorn im Auge. Aus Eifersucht beauftragt sie Drücker und Schieber, das Fernsehstudio zu zerstören. Skippy findet bald heraus, wer hinter dem Anschlag steckt und entschließt sich, Ottilie eine Lektion zu erteilen. Als kleiner Gangster verkleidet überredet er sie, Mathilda entführen zu lassen, um selbst die Moderation der Abend−Show übernehmen zu können. Natürlich lässt sich die geltungssüchtige Ottilie auf den Plan ein, und blamiert sich bis auf die Knochen!

20. Bedrohte Natur (The Kissing Frog)
Kroko gelingt es, den Froschsumpf zu erwerben, um dort eine Hotelanlage für Angler zu errichten. Als Skippy einen seltenen, küssenden Frosch namens Oskar entdeckt, will er den Sumpf zum Umweltschutzgebiet erklären lassen. Natürlich versucht Kroko alles, um das zu verhindern.

21. Invasion der Außerirdischen (Close Encounters of the Croco Kind)
Kroko will den Urwald abholzen, um dort seine eigene neue Stadt zu bauen. Um seinen Plan zu tarnen, inszeniert er kurzerhand eine Invasion der Außerirdischen. Skippy kommt Krokos Plan auf die Schliche und beschließt, dem Bürgermeister mit Mathildas Hilfe eine Lektion zu erteilen.

22. Götter, Geister und Ganoven (Curse of the Blue Diamond)
Die Archäologin Wanda entdeckt eine alte Höhle mit Wandmalereien und einer Geheimschrift, die ihr den Weg zum Tempel des Königs Ock weist. Mathilda, Skippy und Pos dürfen sie mit der Kamera auf ihrer Exkursion begleiten. Nachdem sie einige Fallen überwunden haben, landen sie schließlich in der Grabkammer des Königs und finden den berühmten Blauen Diamanten. Allerdings wird er ihnen kurz darauf gestohlen. Dahinter kann nur einer stecken: Kroko!

23. Der Doppelgänger (Skippy's Double Trouble)
Bürgermeister Kroko benutzt einen Wohlfahrtsverein, um Spenden zu erpressen und sich zu bereichern. Skippy und seine Freunde beschatten den Gauner, werden aber von seinen Handlangern entdeckt. Da sie das Beweismaterial zerstören, wiegt Kroko sich in Sicherheit. Als Mathilda in ihrer Nachrichtensendung ankündigt, dass sie die Machenschaften des Bürgermeisters aufdecken wird, macht er sich darüber lustig. Natürlich kann er nicht ahnen, dass Skippy, dessen Doppelgänger Spiv die Bewohner von Bushtown zum Narren hält, sein Geständnis von seinem neuen Versteck aus aufzeichnet.

24. Flug zum Mond (The First Crocodile on the Moon)
Krokos Bruder Repodil hat 20 Millionen Dollar in die Gemeindekasse gezahlt, damit das Paradiestal, das er bei Bergbauarbeiten zerstört hat, wieder aufgeforstet wird. Kroko will das Geld allerdings benutzen, um zum Mond zu reisen. Als ihm Skippy und seine Freunde auf die Schliche kommen, fliegen sie ihn in das Paradiestal, das aussieht wie eine Mondlandschaft.

25. Als die Vögel Bushtown verliessen (Bye Bye Birdies)
Ottilie fühlt sich durch das Gezwitschere der Vögel gestört und veranlasst ihren Mann, ein neues Gesetz zu erlassen, in denen den gefiederten Einwohnern von Bushtown das Singen und Arbeiten verboten wird. Daraufhin verlassen alle Vögel die Stadt. Da Ottilie schon immer ganz wild darauf war, eine schönere Stimme zu bekommen, unterzieht sie sich bei einem gewissen Dr. Tortellini einer Operation. Als sie aus der Narkose erwacht, hat sie sich zu ihrem Entsetzen in einen Vogel verwandelt. Denn niemand anderes als Skippy verbirgt sich hinter "Dr. Tortellini" und hat ihr ein Federkleid angeklebt. Jetzt merkt Ottilie am eigenen Leib, wie es ist, diskriminiert zu werden.

26. Die Entführung (The Kidnap Caper)
Kroko merkt, dass er sich die Sympathien der Bürger von Bushtown verscherzt hat. Um sein Image aufzupolieren, lässt er seine Frau Ottilie kidnappen, um sie dann zu befreien und sich als Held feiern zu lassen. Skippy und seine Freunde fallen zunächst auf den Schwindel herein, aber Professor Zweistein kann beweisen, dass Drücker und Schieber die Entführer waren und in Krokos Auftrag gehandelt haben. Damit ist dessen Zeit als Bürgermeister von Bushtown endgültig abgelaufen!

Deutsche VHS-Veröffentlichungen

1999 erschienen 4 Videos mit jeweils einer Folge.

Ausführlichere VHS-Infos
VHS-Cover
VHS bei Amazon

(Folge 1)
VHS-Cover
VHS bei Amazon

(Folge 2)
VHS-Cover
VHS bei Amazon

(Folge 3)
VHS-Cover
VHS bei Amazon

(Folge 4)

Links

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de