Zeichentrickserien.de
Über 500 Episodenführer und Episodenlisten zu Zeichentrickserien und Cartoons

      ZURÜCK               INFOS         EPISODENLISTE EPISODENFÜHRER         DVD               COMICS      



ROBIN HOOD
Robin Hood no Daibooken, Japan 1990, 52 Folgen



Bild aus der Zeichentrickserie    Bild aus der Zeichentrickserie    Bild aus der Zeichentrickserie

Robert Huntington alias Robin Hood kämpft im mittelalterlichen England für die Schwachen und Unterdrückten. Um gegen die Tücken der beiden anzugehen, stehen Robin seine Freunde zur Seite. Außer Little John sind noch dabei: Will, seine Schwester Winnefred, der weibliche Dreikäsehoch Barbara und Bruder Tuck, der einzige Erwachsene in der Runde. Und natürlich Marian, die gleich im ersten Abenteuer in Schwierigkeiten gerät. Lord Herford will sie zwangsadoptieren, um an des Vermögen ihrer Familie zu kommen. In späteren Folgen haben es Robin und seine Freunde sogar mit übernatürlichen Phänomenen zu tun. So liegen im Sherwood Forest noch ungeahnte Geheimnisse verborgen. Allgemeine Wertung: Dieser Robin Hood kümmert sich aber wenig um literarische Vorgaben und stürzt sich bereits im zarten Knabenalter in den Kampf. Ebenso sind Little John und seine Räuberbande vom Sherwood Forest nicht gerade ausgewachsen. Trotzdem machen sie den Bösewichtern schwer zu schaffen. Anstelle des Sheriffs von Nottingham sind das der geld- und machtgierige Lord Elvin und sein Kumpan Lord Herford.
Die Serie wurde in Japan 1990 produziert. Anfang der Neunziger Jahre lief sie einige Male auf RTL 2 . Auch im ORF und bei Premiere World wurde sie gesendet .


Erstausstrahlung
DVD-Veröffentlichung

Japanische Erstausstrahlung:
1990

Deutsche Erstausstrahlung:
unbekannt (RTL2)



Auf DVD erschienen:
52 Folgen
(Komplette Serie)

Ausführlichere Infos
und weitere DVDs
DVD-Cover
Online bestellen

alle 52 Folgen

Episodenliste

Deutsche Titel
1. Marian
2. Geheimnisvoller Sherwood Forrest
3. Der magische Bogen
4. Die Hütte im Wald
5. Gishborne, der Rächer
6. Gentlemen-Banditen
7. Die Verwechslung
8. Zu Spät
9. Gestern Feind, heute Freund?
10. In Den Kerkern von Notthingham Castel
11. Der Plan des Bischhofs
12. Maskerade
13. Die Adoption
14. Barbara und der Wolf
15. Eine unerwartete Wendung
16. Ein ungleicher Kampf
17. Wettlauf mit der Zeit
18. Bruder Tucks große Stunde
19. Erica
20. Der Erdrutsch
21. Der Löwe ist los
22. Das Geisterhaus
23. Die Wunderwaffe
24. Das Mädchen in Schwarz
25. Der Hinterhalt
26. Die Ruhe nach dem Sturm
27. Der Findling
28. Die Legende vom fliegenden Schiff
29. Die Prophezeiung
30. Die List des Barons
31. Die Rache der Banditen
32. Ein Vater für Barbara
33. Der verseuchte Fluß
34. Die Stimme aus dem Nebel
35. Die guten alten Zeiten
36. Der mysteriöse Wildhüter
37. Sherwood Forrest brennt
38. Der Schatz in den Wäldern
39. Das Licht der Freundschaft
40. Alwyns 2. Chance
41. Verrat an England
42. Der See der Wahrheit
43. Die entscheidente Schlacht
44. Der Unglücksrabe
45. Eine starke Truppe
46. Mann ohne Gedächtnis
47. Der König von England
48. Der falsche Robin
49. Der Prinz des Waldes
50. Die Entscheidung
51. Die Krönung
52. Der König der Wälder

Episodenführer

Die Folgenbeschreibungen der Folgen 1-13 stammen von den deutschen Videoveröffentlichungen.

1. Marian
England im 12. Jahrhundert. In der Grafschaft Nottingham haben Baron Alwyn und Bischof Herford alle Macht an sich gerissen. Ihre Opfer sind einfache Menschen, die sie erbarmungslos ausbeuten. In dieser schwierigen Zeit stellen Robin Hood und seine verwegenen Freunde den einzigen Hoffnungsschimmer auf eine friedvollere Zukunft dar.

2. Geheimnisvoller Sherwood Forrest
Ein geheimnisvolles Monster, das im Waldsee lebt, hilft Robin Hood und den Kindern gegen die Soldaten des Sheriffs.

3. Der magische Bogen
Von Bruder Tuck erfährt Robin, daß er einen magischen Bogen besitzt. Bei einem Kampf mit Ritter Gilbert kann er ihn leider nicht einsetzen.

4. Die Hütte im Wald
Robin rettet Marian vor den Jagdhunden. Dabei hilft ihm noch ein Wolfsrudel. In der neuen Hütte im Wald finden sie Unterschlupf vor den Soldaten Baron Elvyns.

5. Gishborne, der Rächer
In der Geschichte Ghisborne, der Rächer müssen Robin und seine Freunde gegen drei mächtige Krieger antreten.All ihre Pfiffigkeit kann ihnen nicht helfen.Die Söldner sind nicht zu stark.

6. Gentlemen-Banditen
Gentleman-Banditen sind Little Johns Leute nun wirklich nicht, denn sie klauen wie die Raben. Aber sie sind schlau und bauen sich eine tolle Maschine gegen die Soldaten des Barons.

7. Die Verwechslung
Ritter Gilbert soll Marian entführen. Da Winifried Marians goldenes kreuz trägt, hält Gilbert sie für Marian und bringt sie auf das Schloß zu Lord Elvyn. Robin ist entsetzt über diese Verwechslung.

8. Zu Spät
Marian und Winfried sind Lord Elvyns Gefangene.Robin und Will machen sich auf,die Mädchen zu befreien.In Little Johns Kampfmaschine rollen sie zum Schloß. Hoffentlich kommen sie nicht zu spät!

9. Gestern Feind, heute Freund?
Robin Hood und Little John schließen endlich Freundschaft. Sie sehen ein, daß man zusammen viel mehr gegen ihn ausrichten kann.

10. In den Kerkern von Notthingham Castel
In den Kerkern von Nottingham Castel warten Marian und Winifried auf ihre Befreier. Sie wissen, daß sie sich auf Robin und seine Freunde verlassen können. Als diese in die Burg eindringen, stellt ihnen Lord Elvyn eine gemeine Falle. Marian erhält inzwischen Hilfe von ganz anderer Seite...

11. Der Plan des Bischhofs
Der Plan des Bischofs ist es, Marian zu adoptieren, um so an das Vermögen ihrer Familie zu kommen. Robin und seine Freunde haben nicht mehr viel Zeit, die Mädchen aus den Händen der Schurken zu befreien. Sie greifen zu einer List.

12. Maskerade
Als Mädchen verkleidet kommen sie endlich in das Schloß, doch Ritter Gilbert entdeckt im letzten Augenblick die Maskerade.

13. Die Adoption
Ein wilder Kampf zwischen Robin und Gilbert beginnt. Die Chancen für Robin stehen denkbar schlecht. Da zeigt der schurkische Lord Elvyn sein wahres Gesicht, und Ritter Gilbert beweist, daß er ein Mann von Ehre ist.

14. Barbara und der Wolf
Winifrieds kleine Schwester Barbara fühlt sich mißverstanden und läut weg. Während Robin und die anderern auf der Suche nach ihr sind, befreit sie einen kleinen Wolf aus einer Falle und freundet sich mit ihm an.

15. Eine unerwartete Wendung
Robin trifft sein Pferd "Weißer Donner" wieder. Doch sein ehemals bester Freund hat sich total verändert und ist sehr aufgebracht und wütend ihm gegenüber. Weiß er etwa mehr über den geheimnisvollen Unfall, bei dem Robins Eltern umkamen?

16. Ein ungleicher Kampf
Ritter Gilbert, der von Lord Alwyn für seine Untreue eingekerkert wurde, flieht aus seinem Gefängnis in den Sherwood Forrest. Als er Marian entführt, kommt es zu einem alles entscheidenten Kampf mit Robin, der fatalen Folgen für ihn und Ritter Gilbert hat.

17. Wettlauf mit der Zeit
Bischof Herford hat der Bande von Little John vergiftete Lebensmitttel zukommen lassen, um sie so endlich leichter fangen zu können. Während Bruder Tuck die Kranken versorgt, machen sich Robin, Will und Little John auf den Weg, um das rettende Salz zur Heilung ihrer Freunde zu beschaffen.

18. Bruder Tucks große Stunde
Bruder Tuck hilft Mrs. Remley, deren Söhne sich um ihren Anteil an ihrem Landstrich mit einer Wasserquelle streiten. Auch Lord Alwyn interessiert sich für das Besitztum und schmiedet einen finsteren Plan, um die Quelle und das Anwesen in seinen Besitz zu bekommen.

19. Erica
Robin begegnet im Wald dem Mädchen Erica, die ein Geheimnis umgibt. Später treffen er und die Kinder auf zwei Köhler, die Holzkohle herstellen. Es scheint, als ob zwischen Erica und den Köhlerleuten eine Verbindung bestehen würde.

20. Der Erdrutsch
Bei einem Kampf zwischen Robin und Lord Alwyn geraten beide in die Fänge eines Krebses, der den Sandboden unter ihnen wegzieht, um sie so zu fangen. Alwyns Leben hängt nur noch an einem seidenen Faden. Soll Robin seinen Stolz vergessen und seinem Erzfeind retten?

21. Der Löwe ist los
Lord Alwyn versucht mit allen Mitteln, Robin und seine Freunde loszuwerden. Deshalb heuert er einen Löwendompteur mit einen bösartigen Löwen an. Als der Löwe im Sherwood Forrest ausgesetzt ist, verbreitet er Angst und Schrecken. Nur Barbara bleibt von seinen Angriffen verschont.

22. Das Geisterhaus
Im Sherwood Forrest befindet sich das alte Anwesen von Graf Munderose. Dort soll der alte Graf noch Jahre nach seinem Tode als Geist herumspuken. Robin und die anderen sind fest entschlossen, der Sache nachzugehen und den Spuk zu beenden. Im Keller des Anwesens treiben sich mysteriöse Gestalten herum.

23. Die Wunderwaffe
Da die Bauern des Dorfes sich weigern, den Soldaten von Lord Alwyn immer mehr höhere Steuern zukommen zu lassen, droht dieser mit einer neuen Wunderwaffe, die so mächtig ist, daß sie alles in Schutt und Asche legen würde. Doch plötzlich fängt die Waffe wie von Geisterhand von allein Feuer und brennt.

24. Das Mädchen in Schwarz
Robin verliebt sich in das Mädchen Cleo. Erst viel später erfährt er, daß Cleo die Schwester von Ritter Gilbert ist, die nach Nothingham Castle gekommen ist, um die näheren Umstände über des Tod ihres geliebten Bruders zu erfahren. Lord Alwyn macht Robin dafür verantwortlich. Cleo glaubt ihm und will sich an Robin rächen.

25. Der Hinterhalt
Mit seiner neuen Zollstation will Lord Alwyn allen, die durch den Sherwood Forrest müssen, einen Wegezoll abnehmen und hofft dadurch, daß niemand mehr in den Wald geht und die Banditen bald keine Beute mehr haben. Zur selben Zeit planen Little John und die Banditen, die Zollstation zu zerstören und es kommt zu einem entscheidenten Kampf zwischen Robin und Cleo.

26. Die Ruhe nach dem Sturm
Durch ihren Haß auf Alwyn entwickelt Marian geheimnisvolle magische Kräfte, die sie einsetzt, als der Lord sie im Walde auflauert und ihr ihr Kreuz abgenommen hat. Sie verfolgt ihn bis zum Lager der "Ritter Der Schwarzen Rose", um es wiederzubekommen.

27. Der Findling
Little John und Mutch finden bei ihrer Suche nach Nahrungsvorräten im Sherwood Forrest einen Korb mit einem Findelkind. Während die Mutter es hier nur vor Lord Alwyns Soldaten versteckt hatte und es nun verzweifelt sucht, beschließt Little John das Kind zu adoptieren und es zu seinem Nachfolger zu machen.

28. Die Legende vom fliegenden Schiff
Bruder Tuck erzäht, daß es ganz oben auf dem höchsten Berg des Waldes ein Fliegendes Schiff geben soll. Sofort machen sich die Kinder auf den Weg dorthin. Aber die Reise ist schwer und gefährlich. Nur Robin und Little John erreichen das Ziel und entdecken etwas, was sie sich niemals zuvor vorgestellt haben.

29. Die Prophezeiung
Als Winifrieds sich von Bruder Tuck die Karten legen läßt prohetzeit er ihr, daß sie sich verlieben werde. Kurze Zeit später begegbet sie dem jungen Dunken, der von gnadenlosen Kopfgeldjägern verfolgt wird. Die anderen machen sich Sorgen um Winifrieds, denn Dunken wird überall steckbrieflich gesucht.

30. Die List des Barons
Lord Alwyn möchte sich die Steuergelder auf sein Schloß transportieren lassen. Da der einzige Weg aber durch den Sherwood Forrest führt und da er befürchtet, daß die Kutsche mit dem Geld Robin Hood in die Hände fällt, schickt er zwei Kutschen los. Eine bewacht von seinen Soldaten und die anderen von den Rittern der Schwarzen Rose und Gilberts Schwester Cleo.

31. Die Rache der Banditen
Robin Hood und die Banditen von Little John beschließen in das Schloß von Lord Alwyn einzudringen, um Alwyns gestohlenes Gold wiederzubekommen. Nachdem sie die Soldaten alle mit der Hilfe von einschläfernden Pilzen außer Gefecht gesetzt haben, dringen sie schließlich in die Schatzkammer des Lords ein.

32. Ein Vater für Barbara
Lord Alwyn will die alte Gibson - Mine im Sherwood Forrest wiedereröffnen, die vor 20 Jahren vom vorhergehenden Lord geschlossen wurde, da sie giftige Stoffe freisetzt. Der beauftragte Bergmann Kirk, der die Mine inspizieren soll, ähnelt Barbaras totem Vater und das Mädchen folgt ihm heimlich.

33. Der verseuchte Fluß
Der Fluß ist durch die giftigen Stoffe aus der Mine verseucht. Während Alwyn die "Ritter Der Schwarzen Rose" beauftragt, Marian zu entführen, um an ihr Kreuz zu kommen, beschließt Robin Cleo im Sherwood Forrest aufzusuchen, um ihr endlich die Wahrheit über Gilberts Tod zu erzählen.

34. Die Stimme aus dem Nebel
Robin und Cleo haben sich ausgesprochen. Inzwischen wurde Marian, die von den "Rittern Der Schwarzen Rose" entführt wurde, von einem geheimnisvollen Fremden gerettet. Als die Ritter schließlich gegen Robin und Cleo kämpfen, taucht plötzlich der Fremde aus dem Nebel auf. Es ist Ritter Gilbert - Er lebt!

35. Die guten alten Zeiten
Bruder Tuck wird von einem unbekannten Angreifer mit einem Pfeil verletzt. Er erzählt in seinem Krankenbett eine Geschichte, die sich voe 20 Jahren ereignet hat. Damals war er mit Robins Vater, seiner Mutter und Alwyn sehr gut befreundet. Doch der Kupferfund von Alwyn und dessen Eifersucht auf Robins Vater schürten seinen Haß.

36. Der mysteriöse Wildhüter
Tuck erzählt weiter davon, wie ein Mann namens Gibson angeheuert wurde, der die Gibson - Mine errichtete, die aber durch ihren giftigen Schlamm den Wald sterben ließ. Robins Vater gelingt es, den Stadthalter davon zu überzeugen, die Mine wieder zu schließen. Doch Alwyn, der Gibsons Schüler ist schwört Rache.

37. Sherwood Forrest brennt
Cleo geht zu Lord Alwyn und stellt ihn zur Rede. Er nimmt sie gefangen und wirft die "Ritter Der schwarzen Rose" in den Kerker. Jetzt will es der Lord wissen und greift mit seiner neuen Superwaffe den Sherwood Forrest an, entführt Marian und läßt den Wald lichterloh in Flammen aufgehen.

38. Der Schatz in den Wäldern
Marians Kreuz hat den Weg zum Schatz im Sherwood Forrest offenbahrt. Lord Alwyn und Bischhof Herford gegeben sich zu dem geheimnisvoll leuchtenden Baum. Während Little John und die Banditen noch immer versuchen, den Waldbrand einzudämmen, macht sich Robin Hood auf den Weg, Marian und Cleo aus den Fängen des Lords zu befreien.

39. Das Licht der Freundschaft
In dem Baum finden sie eine geheimnisvoll leuchtende Kugel, die über magische Kräfte verfügt. Alwyn, Herford, Marian und Cleo werden von den Kräften der Kugel gebannt. Nun kann ihnen nur noch Robin und Gilbert helfen. Die beiden vergessen ihre Feindschaft, halten zusammen und erleben zusammen mit Marian und Cleo ein unfaßbares Wunder.

40. Alwyns 2. Chance
Prinz John, der Bruden von König Löwenherz kommt nach Nothingham Castle, um nach dem Verschwinden von Lord Alwyn nach dem Rechten zu sehen. Doch plötzlich taucht der todgeglaublte Lord Alwyn wieder im Sherwood Forrest auf. Robin und die anderen bemerken, daß er seine Sünden bereut und sich von nun an besseren will, um ein würdiger Gouvaneur von Nothingham zu werden. Doch kann man ihm wirklich trauen?

41. Verrat an England
Auf Nothingham Castle wird ein Bogentunier veranstaltet, zu dem alle Dorfbewohner von Lord Alwyn und Prinz John eingeladen werden. Robin belauscht ein heimliches Gespräch zwischen Herford und Lord Alwyn, was dessen Sinneswandel wieder in Frage stellt. Der Lord kann Robin Hood stellen und bewirkt durch eine geschickt eingefädelte Lüge, daß man Robin ein Attentat auf Prinz John anhängt und er zum Geächteten wird.

42. Der See der Wahrheit
Bruder Tuck bekommt Besuch von seinem ehemaligen Schüler, dem Spielzeugerfinder Thomas. Damit Robins Unschuld bewiesen werden soll, begeben sie sich zum "See Der Wahrheit" von dem man sagt, daß jeder der reinen Herzens ist, dort nicht untergehen kann. Doch unterwegs wird Robin von einer kleinen Kapfmaschine angegriffen. Ist Thomas der Übeltäter und was trägt er in seinem Sack mit sich?

43. Die entscheidente Schlacht
Robin wird in ganz Nothingham steckbrieflich gesucht und es ist eine Belohnung auf seinem Kopf ausgesetzt. Viele machen sich auf, um ihn zu fangen. Auch der gefürchtete Ritter Warhall macht sich auf dem weg, um Robin zu stellen. schließlich fordert er ihn zu einer allesentscheidenten Schlacht heraus.

44. Der Unglücksrabe
Der Farmer Johnes ist ein Unglücksrabe. Alles, was er in die Hand nimmt, mißlingt ihm und er erntet nur das Gespött der Leute. Um es allen zu zeigen, macht er sich auf den Weg nach Sherwood Forrest, wo er sich mit einem anderen Rittergesellen zusammenschließt, um zusammen Robin Hood endlich zur Strecke zu bringen.

45. Eine starke Truppe
Als Barbara und Winifried im Sherwood Forrest von den Soldaten von Lord Alwyn angegriffen werden, rettet eine unbekannte Frau namens Griselda und ihre beiden Gesellen ihnen das Leben. Griselda ist eine gefürchtete Räuberin, die mit ihrer Stärke und ihrem Mut großen Eindruck auf Barbara macht. Sie beschließt genauso tapfer zu werden, um eines Tages in Griseldas Truppe aufgenommen zu werden.

46. Mann ohne Gedächtnis
Robin Hood wird aus den Fängen eines Kopfgeldjägers von Lord Alwyn von einem unbekannten Mann gerettet. Der Mann hat sein Gedächtnis verloren und streift schon seit Monaten ziellos durch die Wälder. Er schließt sich Little John an und mit dessen Hilfe gelingt es den Banditen, so viele Nahrungsmittel wie noch nie zuvor zum Überleben zu bekommen.

47. Der König von England
Noch immer ist der unbekannte Mann bei den Banditen und bei Robin Hood im Sherwood Forrest. Als Robin und Little John von dem Kopfgeldjäger gefangengenommen werden, rettet er sie in letzter Minute vor dem sicheren Tod. Als er den Sherwood Forrest verläßt, hat er sein Gedächtnis wieder und schenkt Little John als Andenken seinen Anhänger.

48. Der falsche Robin
Lord Alwyn hat einen falschen Robin Hood angeheuert, der im Dorf und im Sherwood Forrest Leute ausraubt und sein Unwesen treibt, um den Haß des Volkes auf Robin Hood zu verstärken. Robin kann den falschen Robin stellen, aber erfährt von ihm, daß die Soldaten Lord Alwyns Little John und die Banditen gefangen genommen haben, um diese hinzurichten.

49. Der Prinz des Waldes
Im letzten Moment kommt Little John vor der Hinrichtung davon. Lord Alwyn ernennt ihn stattdessen zum Anführer der königlichen Garde, da er mit ihm hofft, Robin schneller fangen zu können. Mutch, der den Anhänger des Fremden trägt und ein königliches Muttermahl auf seinem Körper hat, wird von Alwyn zum Thronfolger ernannt. Der Lord plant, Prinz John zu vergiften. Doch Herford weigert sich und flieht in den Sherwood Forrest.

50. Die Entscheidung
Während die Banditen immer noch im Dienste der königlichen Garde sind und Mutch sich auf seine neue Rolle als künftiger König von England vorbereitet, errichtet die königliche Garde auf Alwyns Befehl eine neue Allee für den neuen Königsnachfolger. Robin entschließt sich, nach Nothingham Castle zu gehen, um mit Lord Alwyn entgültig abzurechnen.

51. Die Krönung
Die Krönung von Mutch rückt immer näher. Marian, Will und die anderen ziehen durch die Dörfer, um die Leute darüber aufzuklären, was Lord Alwyn mit der Krönung bezweckt. Als der Tag gekommen ist, versammelt sich das Volk von Nothingham Castle, um dem Ereignis beizuwohnen. Unter ihnen ist auch der geheimnisvolle Fremde.

52. Der König der Wälder
Robin stellt Lord Alwyn während der Krönung zur Rede und wird im rechten Moment von Ritter Gilbert vor Alwyns Soldaten gerettet. Der Fremde gibt sein wahres Gesicht zu erkennen - er ist Richard Löwenherz, der verschollene König von England. Lord Alwyn, Bischof Herford und Richards Bruder John werden aufgrund ihrer Schandtaten zu lebenslanger Verbannung verurteilt und in Nothingham Castle und im Sherwood Forrest ziehen so endlich wieder Frieden und Gerechtigkeit ein.


Deutsche DVD-Veröffentlichungen

Die Serie erschien 2008/2009 in 2 DVD-Boxen (je 5 DVDs) und 2011 in einer Box mit 4 DVDs.
Außerdem erschien eine DVD mit einem Film (Zusammenschnitt mehrerer Folgen).

Ausführlichere DVD-Infos / Weitere DVDs


Die ersten 13 Folgen waren auch auf 5 Videos erschienen.
Video
Online bestellen

4-DVD-Box
(Folge 1-52)
Video
Film

Links

Wikipedia: Robin Hood (Anime) - Informationen in der Wikipedia
Wunschliste.de: Robin Hood - Weitere Links und Kommentare zur Serie


Zusammengestellt von Marco Kreher. Ergänzungen und Korrekturen an marcoscoolworld@web.de.
Erstellt am 16.5.2001  -  Letztes Update: 8.11.2008  -  Diese Seite ist Bestandteil von ZEICHENTRICKSERIEN.DE
Die Folgenbeschreibungen (Folge 1-13) stammen aus den deutschen Videoveröffentlichungen.
Dieser Episodenführer ist mit freundlicher Genehmigung entnommen von "Marcos Coolworld" (nicht mehr online)