Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie

Ki.Ka-Infotext: "Im Tierheim von Herrn Vonderleine leben viele gestrandete und einsame Hunde. Doch eine pfiffige Gruppe von Ihnen hat sich zusammen gerauft und zur Aufgabe gemacht, Neuankömmlinge so schnell wie möglich an passende Menschen zu vermitteln. Dafür haben die cleveren Hunde eine bestens funktionierende und geheime Untergrundorganisation gegründet, deren Standort sich genau unter ihrem Tierheim befindet. Sie nennen sich selbst 'Der Pfotenclub' und ihr Motto lautet: 'Ein Hund für jeden Menschen, ein Mensch für jeden Hund'. Mit dieser ebenso liebenswerten wie chaotischen Truppe ist Spaß garantiert!"

Zeichentrickserie zum gleichnamigen Spielzeug, zu dem es bereits in den 80ern die Zeichentrickserie "Die Wauzis" gab.

US-Erstausstrahlung:
ab 10.10.2010

Deutsche Erstausstrahlung:
16.11.2012 - 04.12.2015 (KI.KA, seit 29.5.2012 im Pay-TV)

Auf DVD erschienen:
38 Folgen
(von 65 Folgen)

Ausführlichere Infos und weitere DVDs
DVD-Cover
DVD bei Amazon

Folge 1,3-4
DVD-Cover
DVD bei Amazon

Folge 5-7

Episodenliste

Deutsche Titel Originaltitel
1. Willkommen im Pfotenclub 16.11.2012 The Yipper Caper 10.10.2010
2. Halloween-Hündchen 19.11.2012 Nightmare on Pound Street 29.10.2010
3. Zottels Schwester Flummi 20.11.2012 Rebound 05.11.2010
4. Dolly, der General 21.11.2012 The General 19.11.2010
5. Knurris Doppelgänger 22.11.2012 The Prince and the Pupper 03.12.2010
6. Der Tatzenclub 23.11.2012 Catcalls 17.12.2010
7. Der Schrottplatz-König 26.11.2012 King of the Heap 24.12.2010
8. Musterschülerin Flummi 27.11.2012 My Fair Rebound 13.08.2011
9. Freche Fünflinge 28.11.2012 Quintublets 13.08.2011
10. Applaus für Strudel 29.11.2012 Dog on a Wire 20.08.2011
11. Die Rettungsaktion 30.11.2012 Homeward Pound 27.08.2011
12. Der Kojote 03.12.2012 Rebel Without a Collar 10.09.2011
13. Vom Pech verfolgt 04.12.2012 Taboo 01.10.2011
14. Der Roboter-Spion 05.12.2012 Toyoshiko! Bark Friend Machine 08.10.2011
15. Der Hund aus dem All 06.12.2012 Zoltron 15.10.2011
16. Ein ziemlich seltsamer Hund 07.12.2012 The Really Weird Dog 22.10.2011
17. Die Kreuzfahrt 10.12.2012 Bone Voyage 12.11.2011
18. Das große Schlittenhund-Rennen 11.12.2012 Snow Problem 19.11.2011
19. Traumberuf: Polizeihund 12.12.2012 The K9 Kid 26.11.2011
20. Es war einmal ... ein Eichhörnchen 13.12.2012 Call of the Squirreldog 03.12.2011
21. Vater und Sohn 14.12.2012 I Never Barked for My Father 10.12.2011
22. Der beste Hundefänger (Vonderleine von der Leine) 17.12.2012 McLeish Unleashed 17.12.2011
23. Liebestipps vom Pfotenclub (Olaf und die Liebe) 18.12.2012 Olaf in Love 07.01.2012
24. Die Rückkehr des Tatzenclubs 19.12.2012 Kennel Kittens Return 14.01.2012
25. Mutterliebe 20.12.2012 Mutternal Instincts 21.01.2012
26. Einmal im Pfotenclub, immer im Pfotenclub 21.12.2012 Lucky Gets Adopted 28.01.2012
STAFFEL 2
27. Flippie, der Frisbee-Hund 22.10.2013 Zipper the Zoomit Dog 02.06.2012
28. Die falsche Prinzessin 23.10.2013 The Fraud Princess 09.06.2012
29. Der Baby-Pfotenclub 24.10.2013 The Super Secret Pup Club 16.06.2012
30. Das große Faulenzen 25.10.2013 Barlow 23.06.2012
31. Ein Welpe macht miau 28.10.2013 There's Something About Camelia 30.06.2012
32. Braver Hund, Vonderleine 29.10.2013 Good Dog, McLeish! 07.07.2012
33. Der plappernde Papagei 30.10.2013 Squawk 28.07.2012
34. Edle Hunde auf Abwegen 31.10.2013 The Ruff Ruff Bunch 14.07.2012
35. Der alte Mann und der Hund 01.11.2013 Salty 21.07.2012
36. Hunde verboten! 04.11.2013 No Dogs Allowed 01.09.2012
37. Welpenalarm! 05.11.2013 Pound Preemies 01.12.2012
38. Ein Welpe im Internet 06.11.2013 The Accidental Pup Star 25.08.2012
39. Süsser die Hunde nie bellen 07.11.2013 I Heard the Barks on Christmas Eve 24.11.2012
STAFFEL 3
40. Ohne Fleiß kein Preis! 10.08.2014 Working K-9 to 5 01.06.2013
41. Von Ballerinas und Piraten 10.08.2014 Cuddle Up Buttercup 01.06.2013
42. Der englische Agent 15.08.2014 The Pups Who Loved Me 08.06.2013
43. Der Pfotenclub im Museum 15.08.2014 Fright at the Museum 15.06.2013
44. Endlich stubenrein! 17.08.2014 Puddles the Problem Pup 23.06.2013
45. Ein Fall für den Baby-Pfotenclub 17.08.2014 It's Elementary My Dear Pup Club 29.06.2013
46. Der Kavalier 17.08.2014 Hot Dawg! 06.07.2013
47. Kleiner Welpe, großer Star 22.08.2014 I'm Ready for my Close Pup 13.07.2013
48. Die große Hundeliebe 22.08.2014 When Niblet Met Giblet 20.07.2013
49. Ein Faulpelz mit Herz 05.09.2014 Once a Ralph, Always a Ralph 27.07.2013
50. Alles für die Katz 29.08.2014 Hello Kitten 03.08.2013
51. Ein haariges Problem 18.11.2015 Beauty is Only Fur Deep 10.08.2013
52. Einsatz für die Wachhunde 29.08.2014 The Watchdogs 17.08.2013
53. Die Chefs, ein Boss und der Präsident 05.09.2014 Hail to the Chief 17.08.2013
54. Von Jungs und Mädchen 19.11.2015 All Bark and Little Bite 24.08.2013
55. Ein wahrer Freund 20.11.2015 Lucky the Dunce 31.08.2013
56. Der berühmte Actionheld 24.11.2015 Back in Action 07.09.2013
57. Aliens im Tierheim 25.11.2015 The Truth Is in Hear 14.09.2013
58. Der super aktive Pfadfinderclub 23.11.2015 No More S'mores 21.09.2013
59. Ein fast perfektes Team 26.11.2015 Doubles Trouble 28.09.2013
60. Das kleine Monster 27.11.2015 Little Monster 05.10.2013
61. Der musikalische Hund 30.11.2015 Rebound's First Symphony 12.10.2013
62. Vermisst im Dschungel 01.12.2015 Lord of the Fleas 19.10.2013
63. Der Wau Wau Meister 03.12.2015 The Road to Empawerment 26.10.2013
64. Das Hundegericht 04.12.2015 The Pupple's Court 09.11.2013
65. Fieser Boss und frecher Welpe 02.12.2015 Lucky Has to Move 16.11.2013

Episodenführer

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de

1. Willkommen im Pfotenclub (The Yipper Caper)
Ein scheinbar unvermittelbarer Welpe entdeckt das Herrchen seiner Träume: einen kleinen Jungen. Als er ihn aber anschließend wieder aus den Augen verliert, ist der Pfotenclub gefragt. Lucky und seine Hundefreunde bringen den Hund und sein neues Herrchen glücklich zusammen.

2. Halloween-Hündchen (Nightmare on Pound Street)
Es ist Halloween und während Herr Vonderleine auf seine nervige Nichte und seinen nervigen Neffen aufpassen muss, steht der Pfotenclub vor der Aufgabe, einen süßen, aber schaurig aussehenden Hund zu vermitteln.

3. Zottels Schwester Flummi (Rebound)
Der Pfotenclub legt sich mächtig ins Zeug ein Zuhause für Flummi zu finden, den energiegeladensten Hund, den man je gesehen hat.

4. Dolly, der General (The General)
Der mysteriöse Pfotenclub-General kommt ins Tierheim und hat eine beängstigende Aufgabe für Lucky und die Gang.

5. Knurris Doppelgänger (The Prince and the Pupper)
Weil Knurri sich unbeachtet fühlt, tauscht er sein Zuhause mit einem adeligen, verwöhnten Hund, der ihm zum Verwechseln ähnlich sieht.

6. Der Tatzenclub (Catcalls)
Hier trifft Pfotenclub auf Tatzenclub, die Untergrundorganisation der Straßenkatzen. Beide versuchen einem Schützling von sich ein neues Zuhause zu vermitteln, in dem entweder ein Hund ODER eine Katze aufgenommen werden soll.

7. Der Schrottplatz-König (King of the Heap)
Bei einer Verwechslung im Tierheim wird Zottel irrtümlicherweise als der neue Wachhund eines Schrottplatzes adoptiert. Dort gibt er ein besseres Bild ab, als die Freunde zunächst erwartet haben, und der Club kann wieder einen Hund vermitteln.

8. Musterschülerin Flummi (My Fair Rebound)
Agathe Vonderleine, die Mutter des Tierheim-Chefs, meldet Clubmitglied Flummi bei einer Hundeshow an, um ihrer Freundin nach Jahren endlich zu beweisen, dass sie der Boss ist.

9. Freche Fünflinge (Quintublets)
Der Pfotenclub gibt sich allergrößte Mühe ein Zuhause für fünf bezaubernde Welpen zu finden. Das Problem ist, sie wollen unbedingt zusammen bleiben. Aber wer erklärt sich schon bereit, gleich fünf Hunde auf einmal mit zu nehmen?

10. Applaus für Strudel (Dog on a Wire)
Der Pfotenclub hilft einem Zirkushund, der aus Versehen zurückgelassen wurde. Doch als die Hunde den Zirkus erreichen, erfüllt sich Hündin Strudel einen Wunsch und zeigt in der Manege, dass sie das Zeug zu einem Star hat.

11. Die Rettungsaktion (Homeward Pound)
Als Knurri und Zottel an einem abgelegenen Ort stranden, legt sich der Pfotenclub mächtig ins Zeug, sie wieder zu finden und heimzuholen.

12. Der Kojote (Rebel Without a Collar)
Als ein Kojote fälschlicherweise ins Tierheim gebracht wird, verguckt sich Cookie in ihn und spielt mit dem Gedanken den Pfotenclub zu verlassen.

13. Vom Pech verfolgt (Taboo)
Jetzt liegt es am Pfotenclub ein neues Zuhause für einen Welpen zu finden, der davon überzeugt ist, dass er nichts als Unglück bringt. Nur die einfühlsame Zuwendung der Pfotenclub-Freunde gibt dem Welpen neues Selbstvertrauen.

14. Der Roboter-Spion (Toyoshiko! Bark Friend Machine)
Als ein Roboterhund namens Toyoshiyo ins Tierheim kommt, trifft Strudel endlich auf jemanden, der sie versteht.

15. Der Hund aus dem All (Zoltron)
Zoltron wurde während eines Ausflugs von seiner Familie getrennt. Er bittet den Pfotenclub ihm dabei zu helfen, wieder zu seiner Familie zurückzufinden. Doch seine alten Herrchen stellen den Pfotenclub vor große Rätsel.

16. Ein ziemlich seltsamer Hund (The Really Weird Dog)
Gerade, als die Mitglieder des Pfotenclubs denken, dass sie nichts mehr überraschen kann, bekommen sie einen neuen Auftrag: sie sollen dem unglücklichen Rover dabei helfen, sein Herrchen wieder zu finden. Aber Rover ist gar kein Hund, sondern ein Alligator.

17. Die Kreuzfahrt (Bone Voyage)
Agathe Vonderleine plant Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff zu machen. Da auf dem Schiff keine Hunde erlaubt sind, gibt sie Flummi im Tierheim ab. Aus Angst, Agathe würde nie mehr zurückkommen, beschließt Flummi ihr auf das Schiff zu folgen.

18. Das große Schlittenhund-Rennen (Snow Problem)
Ein kleiner Husky hat in einer Fernsehwerbung sein perfektes Herrchen gesehen, einen Hundeschlittenfahrer. Er bittet Lucky ihm zu helfen. Der Pfotenclub beschließt an den Polarkreis zu reisen und an einem Hundeschlittenrennen teilzunehmen, um so die Aufmerksamkeit des Hundeschlittenfahrers zu erlangen.

19. Traumberuf: Polizeihund (The K9 Kid)
Ein cleveres Welpen-Mädchen wird im Tierheim 17 abgeliefert, und sie hat nur ein Ziel: sie ist fest entschlossen ein Polizeihund zu werden - und das, obwohl sie weder der richtigen Hunderasse angehört und außerdem viel zu klein ist. Der Pfotenclub beschließt dennoch, der Kleinen zu helfen.

20. Es war einmal ... ein Eichhörnchen (Call of the Squirreldog)
Neu im Tierheim 17 angekommene Welpen machen Jagd auf die Eichhörnchenfreunde des Pfotenclubs. Doch die älteren Hunde erklären ihnen wie die Eichhörnchen in den Pfotenclub kamen und wie wichtig sie für das Gelingen der Missionen sind.

21. Vater und Sohn (I Never Barked for My Father)
Als zwei Streuner, ein Welpe und dessen älteren Freund, sich im Tierheim vor der Hundefänger-Spezialeinheit verstecken, ist Lucky gezwungen sich mit seiner eigenen Familiengeschichte auseinanderzusetzen. Denn der ältere Hund ist sein Vater.

22. Der beste Hundefänger (auch: Vonderleine von der Leine) (McLeish Unleashed)
Leonard Vonderleine, der oberste Hundefänger von Tierheim 17 wird befördert. Seinen Posten übernimmt der ambitionierte Hundefänger Martin Fellwaschl. Von nun an wird es für den Pfotenclub zu einer echten Herausforderung, ein Zuhause für Hunde zu finden, denn der neue Tierheimleiter nimmt seinen Job sehr ernst und stellt strenge Regeln auf.

23. Liebestipps vom Pfotenclub (auch: Olaf und die Liebe) (Olaf in Love)
Ein neuer Welpe glaubt in Olaf und der Bibliothekarin Gertrud das perfekte Besitzerpaar gefunden zu haben. Jetzt liegt es am Pfotenclub Olaf und Gertrud davon zu überzeugen, dass sie füreinander geschaffen sind und diesem Hund sein ersehntes Zuhause bereiten sollen.

24. Die Rückkehr des Tatzenclubs (Kennel Kittens Return)
Als der Tatzenclub Strudels neue Erfindung, die elektronische Fingerfaust 6000, klaut, liegt es an Knurri sie ihnen wieder abzuluchsen. Er beschließt, undercover, als Katze zu ermittelt.

25. Mutterliebe (Mutternal Instincts)
Lucky und sein Team sind sprachlos: ausgerechnet während des jährlichen internationalen Gipfeltreffens der höchsten Pfotenclub Repräsentanten im Tierheim 17, stellt sich heraus, dass Cookie gegen alle Clubregeln verstoßen hat, weil sie die Vermittlung eines von ihr geliebten Welpen verhindern wollte.

26. Einmal im Pfotenclub, immer im Pfotenclub (Lucky Gets Adopted)
Lucky will nicht vermittelt werden, weil er seine Pflichten im Pfotenclub sehr ernst nimmt. Als ihn dennoch ein einsames, kleines Mädchen adoptiert, lässt Lucky nichts unversucht, zurück ins Tierheim 17 zu gelangen. Da er aber sein Mädchen durch seine Flucht nicht enttäuschen möchte, beschließt er sie in die geheime Mission des Pfotenclubs einzuweihen.

STAFFEL 2

27. Flippie, der Frisbee-Hund (Zipper the Zoomit Dog)
Welpenmädchen Flippie möchte unbedingt ein Hund werden, der Frisbee fangen kann. Dafür braucht sie einen guten Trainer, der ihr alles beibringt. Pfotenclub-Mitglied Knurri, der früher mit seinem Herrchen Theo "der Tolle" Tollowski an internationalen Frisbee-Wettkämpfen teilgenommen hat, lässt sich breitschlagen Flippie auszubilden. Bald schon stellt sich heraus, dass er das nur tut, um sich an Theo Tollowskis neuem Hund Brutus zu rächen, der ihn damals bei Theo auf hinterhältige Weise ausgebootet hat.

28. Die falsche Prinzessin (The Fraud Princess)
Der Pfotenclub macht bei Welpe Flummi einen Kontrollbesuch, weil sie zum ersten Mal allein zu Hause ist. Frauchen Agathe ist mit ihrem neuen Bekannten Walter ausgegangen. Als die beiden nach Hause kommen, verspricht Walter Agathe, ihr noch ein Hündchen zu schenken, damit Flummi nicht so allein sei, wenn er und Agathe ausgehen: einen Malteserrüden namens "Prinzessin". Pfotenclub-Chef Lucky befürchtet, dass der Neue Flummi bei Agathe ausstechen könnte, doch es kommt schlimmer: Walter und Prinzessin planen, Agathe auszurauben. Doch dem Pfotenclub gelingt es, das zu verhindern.

29. Der Baby-Pfotenclub (The Super Secret Pup Club)
Weil der Pfotenclub in Arbeit versinkt, beschließen die Welpen Flummi, Törtchen und Tüpfel, den super geheimen Baby-Pfotenclub zu gründen. Als ersten Einsatz wollen sie Tüpfel ein Zuhause suchen. Die drei kleinen Draufgänger haben allerdings nicht mit den Tücken der Technik und den Gefahren des Alltags gerechnet und bringen so sich und den Pfotenclub in große Gefahr. Dennoch gelingt es dem Baby-Pfotenclub zu guter Letzt für Tüpfel dann doch noch seinen perfekten Menschen zu finden.

30. Das große Faulenzen (Barlow)
Der Pfotenclub-Agent "Zisch Windhund" möchte, dass Lucky und sein Pfotenclub seine drei Enkelinnen Lizzi, Mimi und Tessa an nette Menschen vermitteln. Bei den süßen Welpenmädchen wäre das ein Kinderspiel, wäre nicht Barlo dazwischen gekommen. Der gemütliche Hund schafft es mit einem netten Lied und seiner lässigen Art, den ganzen Pfotenclub einzuschläfern. Einzig Lucky kann dem Gesang widerstehen und fädelt nicht nur die Vermittlung der drei Welpen, sondern auch gleich die von Barlo mit ein.

31. Ein Welpe macht miau (There's Something About Camelia)
Dackel Strudel hat die Freie-Kinder-Datenbank mit einer neuen Software aufgerüstet. Nun kann das System selbsttätig Hunde befragen und passende Menschen ins Tierheim einladen. Das funktioniert, bis Welpenmädchen Ophelia auftaucht. Die Datenbank findet hunderte Menschen als mögliche Besitzer und lädt sie alle ein. Direktor Vonderleine möchte mit der öffentlichen Vergabe des Welpen seine Karriere fördern. Doch dann stellt sich heraus, dass sich Ophelia eigentlich lieber wie eine Katze benimmt. Alle Anwärter wenden sich ab, bis auf das Mädchen Luna, das endlich seinen passenden Hund gefunden hat.

32. Braver Hund, Vonderleine (Good Dog, McLeish!)
Der Pfotenclub muss das Welpenmädchen Püppie zu ihrem neuen Menschen bringen, der leider sehr weit entfernt wohnt. Allerdings gibt es einen Haustiertransport-Service, den Dackel Strudel bereits bestellt hat. Da ein Mensch die Transportpapiere unterzeichnen muss, steht und fällt der Plan mit Hundefänger-Assistent Olaf. Als der nicht zur Verfügung steht, muss Strudel den Direktor Vonderleine für die Unterschrift hypnotisieren, was dank Zottels Einmischung allerdings gründlich schief geht. Vonderleine hält sich fortan für einen Hund, hilft aber beherzt mit, Püppie zu seinem passenden Menschen zu bringen.

33. Der plappernde Papagei (Squawk)
Hütehund Zottel streunt mit ein paar Baby-Welpen in der Gegend herum. Dadurch verpasst Welpe Oskar seinen Termin mit dem Mädchen Katie an das er vermittelt werden sollte. Als Zottel dann auch noch Napoleon, dem gesprächigen Papagei des Bürgermeisters, alle Geheimnisse des Pfotenclubs verrät und der diese begeistert weiter erzählt, herrscht Chaos. Allerdings gelingt es ausgerechnet Zottel, am Ende alles wieder einzurenken und Welpe Oskar findet endlich zu seinem Menschenmädchen Katie.

34. Edle Hunde auf Abwegen (The Ruff Ruff Bunch)
Bei der "Pfotiküre" (Pediküre für Hunde) lernt Welpe Flummi die eitlen Hunde Fifi und Foofoo kennen, die sie gleich in ihre Wuff-Wuff-Bande einführen. Ziel der von Edelhund "Kosebert von Wackel" gegründeten Bande ist es, verwöhnten Luxushunden wieder ein normales Leben zu ermöglichen. Weil die Katze "Madame Kuschelplüsch" an Koseberts Hundeehre gekratzt hat, überredet er seine Wuff-Wuff-Bande und den Baby-Pfotenclub, mit ihm zusammen nach Südamerika auszuwandern und dort ein wildes Hundeleben zu führen. In letzter Sekunde kann der Pfotenclub die Ausreißer aus dem rasenden Zug holen und wieder ins traute Zuhause bringen.

35. Der alte Mann und der Hund (Salty)
Der Baby-Pfotenclub trifft den Schiffs-Hund Bullauge. Dieser hat einen ganz besonderen Auftrag: Er möchte für seinen geliebten Menschen, Kapitän Pit, einen neuen Hund suchen lassen. Denn Bullauge fühlt sich den Aufgaben an Bord des Schiffes seines Herrchens nicht mehr gewachsen. Nun soll der Pfotenclub einen würdigen vierbeinigen Ersatz für seinen Kapitän finden. Da Hund und Mensch auseinander zu bringen nicht zu den Zielen des Pfotenclubs gehört, versuchen Cookie und Lucky das Vorhaben zu verhindern. Doch plötzlich entwickeln sich die Dinge anders als geplant. Zu guter Letzt bleiben Pit und Bullauge glücklich zusammen.

36. Hunde verboten! (No Dogs Allowed)
Unter Tränen der Hundebesitzer werden im Tierheim kurz hintereinander drei entzückende Welpen abgegeben - ein Anlass für Lucky und dem Pfotenclub, der Sache auf den Grund zu gehen: Herr Grimmig hat in seinem Mietshaus ein absolutes Hundeverbot ausgesprochen. Der Pfotenclub vermutet, dass Grimmigs Tochter Jule dahintersteckt, die aus irgendwelchen Gründen keine Hunde mag. Deshalb entwickelt Lucky einen Plan, um Jule "auf den Hund zu bringen", damit auch die anderen Kinder im Haus ihre Hündchen wiederbekommen können.

37. Welpenalarm! (Pound Preemies)
Die hochschwangere Hündin Pusteblume bittet den Pfotenclub um Hilfe, weil die Geburt ihrer Welpen unmittelbar bevorsteht und ihr Herrchen nicht zu Hause ist. Der Pfotenclub muss sich einiges einfallen lassen, um dafür zu sorgen, dass die Neugeborenen nicht Vonderleine in die Hände fallen. Doch beim Versuch, die Neugeborenen zur Tierärztin Dr. Trudel zu bringen, geht einiges schief, und die Welpen gehen verloren. Zum Glück werden sie dort von Lea, der Tochter von Dr. Trudel, gefunden und versorgt. Der mutige Einsatz von Lea beschert ihr endlich ihren eigenen ersehnten Welpen.

38. Ein Welpe im Internet (The Accidental Pup Star)
Aus Freude über die Rückkehr ihres Frauchens tanzt Welpe Flummi durch den Garten und singt dabei ein Lied. Marie, ein Mädchen, das Hunde über alles liebt, filmt Flummi dabei mit ihrer Videokamera. Maries Bruder stellt das Video ins Internet, und ein paar Stunden später ist Flummi der neue Star im Netz. Direktor Vonderleine wittert seine große Chance auf Ruhm und Geld, und er dreht mit Flummi kurzerhand noch einen Film. Lucky muss sich einen raffinierten Plan ausdenken, damit Vonderleine scheitert und die Welt auch weiterhin daran glaubt, dass Hunde nicht singen können.

39. Süsser die Hunde nie bellen (I Heard the Barks on Christmas Eve)
Zur Weihnachtszeit herrscht beim Pfotenclub Hochkonjunktur. Kinder, die sich ein Hundebaby zu Weihnachten gewünscht haben, dürfen nicht enttäuscht werden. Rudolph, ein etwas älterer Hund, hat die Hoffnung aber schon fast aufgegeben, vermittelt zu werden. Nachdem alle anderen Tierheime ausfallen, weil die Darmgrippe umgeht, gerät der Pfotenclub an seine Vermittlungsgrenzen. Doch kraft Flummis unerschütterlichen Glauben an den Weihnachtshund, kann sie das Weihnachtsfest für den Pfotenclub und alle Welpen retten - und auch für Rudolph findet sich noch der passende Mensch.

STAFFEL 3

40. Ohne Fleiß kein Preis! (Working K-9 to 5)
Der Pfotenclub will den süßen Welpen Wuschel an den Mann bzw. an ein Mädchen bringen. Dorothee, die Tochter des örtlichen Zeitungsverlegers, wäre genau passend. Doch Dorothees Vater will seiner Tochter den Hund nur zugestehen, wenn sie vorher bei einer Woche harter Arbeit bewiesen hat, dass sie Verantwortung übernehmen kann: Sie soll Zeitungen austragen. Doch leider braucht Dorothee viel zu lange dafür. Der Pfotenclub beschließt Dorothee zu unterstützen, was ziemlich schwierig wird. Schließlich kann Dorothee alle überzeugen, dass sie es drauf hat und ihr Vater erlaubt ihr, das Hündchen Wuschel zu behalten.

41. Von Ballerinas und Piraten (Cuddle Up Buttercup)
Ein kleines Hundemädchen hat ein großes Problem: Zufällig sieht sie aus wie die aufregendste Spielzeugsensation des Jahres, das sprechende "Schmusehündchen Knuddelfiep". Deshalb wird sie überall, wo sie auftaucht, von Kindern gejagt, die sie knuddeln wollen. Aber die lebende Knuddelfiep hat ganz andere Vorstellungen von einem Hundeleben: Sie will raufen, balgen und sich im Matsch wälzen. Die Freie-Kinderdatenbank des Pfotenclubs findet für sie auch ein Frauchen. Doch als das ausgesuchte Mädchen Isa im rosa Ballerina-Kleidchen im Tierheim auftaucht, bezweifelt der Pfotenclub, dass sie der passende Mensch für den wilden Welpen sein soll, bis sich dann aber unerwartet herausstellt, dass Isa doch die richtige ist.

42. Der englische Agent (The Pups Who Loved Me)
Der Pfotenclub bekommt bei einem Geheimtreffen den russischen Welpen Yakov übergeben, der so schwer zu vermitteln ist, dass nur der Boss Lucky selber das schaffen kann. Lucky und der Pfotenclub machen sich an die Arbeit und finden sogar das passende Mädchen für Yakov: Svetlana Gorchenko. Doch da taucht Bondo auf, ein Geheimagent aus dem Londoner Hauptquartier des Pfotenclubs. Der behauptet dreist, es sei seine Aufgabe, Yakov zu Svetlana zu bringen, weil er der Beste im Hundevermittlungsgeschäft sei. Als sich dann auch noch die böse Katze Miez Miez von Fies einmischt, muss Lucky wirklich beweisen, dass doch er der beste Agent ist.

43. Der Pfotenclub im Museum (Fright at the Museum)
Der Pfotenclub hat für die kleine Hündin Millie ein passendes Menschenmädchen entdeckt: Amalia, die Enkelin des Museumsdirektors. Gemeinsam schleichen sie nachts ins Museum, um Millie und Amalia zu vereinen. Plötzlich geht das Licht aus und die Hunde Cookie, Lucky und Strudel sind verschwunden. Dafür ist die ägyptische Katzenmumie Miau-tu-hotep zum Leben erwacht und die beiden Pfotenclub-Hunde Zottel und Knurri stehen ihr ganz alleine gegenüber! Die verängstigten Freunde müssen sich nun erst selbst vor der Mumie retten und dann ihre verschwunden Freunde finden, was ihnen dank Zottels Geruchssinn auch gelingt.

44. Endlich stubenrein! (Puddles the Problem Pup)
Der Pfotenclub vermittelt den Welpen Pfütze an einen passenden Jungen, Tom. Doch es gibt ein Problem: Pfütze ist nicht stubenrein. Schon nach kurzer Zeit bringen Toms Eltern Pfütze wieder zurück ins Tierheim. Verzweifelt bittet Pfütze den Pfotenclub, ihn stubenrein zu machen. Doch leider scheint das irgendwie nicht zu klappen. Der Pfotenclub ist ratlos bis Lucky erkennt, dass das neue Herrchen Tom die Lösung für Pfützes Problem sein könnte. Schließlich widersetzt sich Tom seinen strengen Eltern, nimmt Pfütze auf und hilft ihm tatsächlich, ganz schnell stubenrein zu werden.

45. Ein Fall für den Baby-Pfotenclub (It's Elementary My Dear Pup Club)
Der Welpe Socke ist total aufgeregt: Chrissie, der zu ihm passende Junge, ist soeben im Tierheim angekommen, um ihn abzuholen. Plötzlich erhält Chrissies Mutter einen Anruf vom Schuldirektor, Chrissie soll Unsinn gemacht und die Tafeln bekritzelt haben. Daher bekommt er nun doch keinen Hund. Aber Chrissie bestreitet, die gemeine Tat begangen zu haben. Da sucht der Baby-Pfotenclub Unterstützung beim Polizeihund-Welpen Pfeffer, um Chrissies Unschuld zu beweisen. Mit viel detektivischem Spürsinn gelingt es dem Baby-Pfotenclub und Pfeffer Chrissie zu entlasten und die wahren Missetäter zu entlarven. Und endlich darf der Welpe Socke nun doch zu seinem Jungen.

46. Der Kavalier (Hot Dawg!)
Die Dackelhündin Strudel und die Boxerhündin Cookie sind über das raue Benehmen ihrer männlichen Pfotenclub-Kollegen sehr verärgert. Zu ihrer großen Freude wird der charmante Chihuahua Antonio in ihr Tierheim versetzt. Antonio überhäuft die Hunde-Damen mit Komplimenten und beginnt mit ihnen zu flirten. Die anderen Hunde werden eifersüchtig, so dass das Team von Pfotenclub-Chef Lucky beinahe auseinanderbricht. Doch dann wird der Pfotenclub auf eine Probe gestellt und nur mit der Hilfe von Antonio und seinem unwiderstehlichen Charme schaffen sie es gemeinsam, einen Welpen zu seinem Menschen zu bringen. Die gelungene Aktion vereint die Hunde wieder und aller Streit ist vergessen.

47. Kleiner Welpe, großer Star (I'm Ready for my Close Pup)
Das Welpenmädchen Pixi, der Star einer lustigen Fernsehserie, flüchtet aus dem Fernsehstudio, um sich eine kleine Auszeit vom Show-Geschäft zu gönnen. Sie bittet den Pfotenclub um Unterstützung. Damit die Show weitergehen kann, wird Hund Törtchen mit ein bisschen Farbe in Pixi verwandelt und ersetzt sie bei den nächsten Dreharbeiten. Doch als die echte Pixi ihren Platz in der Serie wieder einnehmen möchte, ist Törtchen auf einmal nicht mehr bereit, auf den Star-Rummel zu verzichten. Mit der Hilfe des Pfotenclubs und der Boxerhündin Cookie gelingt es den Hunden, Törtchen zur Vernunft zu bringen und Pixi dabei auch noch an ihr passendes Mädchen zu vermitteln.

48. Die große Hundeliebe (When Niblet Met Giblet)
Die Bobtail-Hündin Bella kommt ins Tierheim 17. Als sie Zottel begegnet, ist es Liebe auf den ersten Blick. Die beiden sind unzertrennlich und schwören sich ewiges Zusammensein. Doch dann wird Bella von einem Schafzüchter entdeckt, der sie zu sich nimmt. Zottel ist am Boden zerstört und beschließt, die Liebe seines Lebens wieder zu finden, um für immer bei ihr zu bleiben. Nun ist es an Pfotenclub-Chef Lucky und seiner Team-Kollegin Cookie, Zottel zu helfen. Gemeinsam finden sie die Hütehündin Bella - und Zottel ist glücklich. Weil Bella jedoch mit dem Schafzüchter ihr perfektes Herrchen gefunden hat entscheidet sich Zottel schweren Herzens, doch beim Pfotenclub zu bleiben. Und es macht ihn ja auch ebenso glücklich, einsame Hunde an ihre passenden Menschen zu vermitteln.

49. Ein Faulpelz mit Herz (Once a Ralph, Always a Ralph)
Die Pfotenclub-Mitglieder sind entsetzt: sie vermuten, dass der alte Hund Ralf ihre Pläne absichtlich durchkreuzt, Welpen an ihre passenden Menschen zu vermitteln. Dabei hatte der Pfotenclub vor einiger Zeit Ralf selber an den Tierheim-Chef Vonderleine vermittelt, Um zu prüfen, auf welcher Seite Ralf steht, verpflichtet Lucky ihn zur Mithilfe bei einer Vermittlungsaktion. Dabei entwickeln sich die Dinge anders als geplant. Ralf ist stinkfaul und der Verdacht erhärtet sich, dass er sogar ein Doppel-Agent im Dienste des Tatzenclubs sein könnte. Nur Lucky glaubt weiter an Ralfs Aufrichtigkeit, was sich schließlich auch bewahrheitet, wenn auch ganz anders, als Lucky das gedacht hätte.

50. Alles für die Katz (Hello Kitten)
Die Welpen des supergeheimen Baby-Pfotenclubs beschließen, ausnahmsweise einem kleinen Kätzchen namens Flohchen dabei zu helfen, seinen passenden Menschen zu finden. Doch Tüpfel, Törtchen und Flummi haben ganz vergessen, dass das eigentlich in das Aufgabengebiet der Katzen des feindlichen Tatzenclubs fällt. Es dauert nicht lange und schon ist der Tatzenclub dem Baby-Pfotenclub dicht auf der Spur. Schliesslich gelingt es den Welpen mit Hilfe eines weiteren Kätzchens ihren Auftrag erfolgreich auszuführen, und dabei mit dem alten Vorurteil aufzuräumen, dass Katzen und Hunde sich nicht mögen würden.

51. Ein haariges Problem (Beauty is Only Fur Deep)
Als der berühmte Lebensretterhund Bernie im Tierheim ankommt, sind die Mitglieder des Pfotenclubs schockiert: er ist völlig haarlos! Allerdings hat Knurri noch Kunstfellreste, aus denen er eine Ganzkörperhundeperücke für Bernie schneidert, was dessen Selbstbewusstsein enorm stärkt. Bernie sollte an ein Mädchen vermittelt werden, das er jedoch einfach stehen lässt, weil er glaubt, nun etwas Besseres verdient zu haben.

52. Einsatz für die Wachhunde (The Watchdogs)
Nachdem Dackelhündin Strudel versehentlich für einen Superhelden gehalten wird, packt sie der Stolz und sie überredet Zottel, ihr bei ihrer Mission zu helfen. Unter dem Decknamen ”Die Wachhunde” schlüpfen sie fortan nachts in die Rolle der Beschützer von wehrlosen Hunden. Strudel genießt die Bewunderung der anderen. Allerdings zeigt die Nachtarbeit bald Auswirkungen auf ihre Pflichten bei Tag, so dass der Pfotenclub in Verzug gerät, Welpen an ihre passenden Menschen zu vermitteln. Pfotenclub-Chef Lucky und sein Team müssen sich ziemlich anstrengen Strudel zu überzeugen, wie wichtig sie als vollwertiges Mitglied im Pfotenclub ist, was Strudel schließlich auch einsieht.

53. Die Chefs, ein Boss und der Präsident (Hail to the Chief)
Die Chefs des internationalen Pfotenclubs wollen Dackelhündin Strudel den begehrten Wuff-Orden überreichen, den nur die besten Pfotenclub-Hunde erhalten, die dann selbst Chefs eines Pfotenclubs werden können. Plötzlich bringt ein frecher Welpe die ganze Zeremonie durcheinander. Strudel soll deshalb den Wuff-Orden nur bekommen, wenn es ihr gelingt, den schwierigen Welpen zu vermitteln. Strudel nimmt die Herausforderung an, stellt dann aber fest, dass die passenden Menschen für den Welpen ausgerechnet die Töchter des amerikanischen Präsidenten sind. Weil es Strudel nur mit der Hilfe des Pfotenclubs gelingt, diese Aufgabe zu meistern, sieht sie selber ein, dass es für den Wuff-Orden noch etwas zu früh ist. Strudel will lieber noch ein wenig im Pfotenclub bleiben und üben Welpen zu vermitteln, bevor sie die Leitung eines eigenen Pfotenclubs übernimmt.

54. Von Jungs und Mädchen (All Bark and Little Bite)
Tüpfel aus dem Baby-Pfotenclub kann Hunde-General Dolly nachmachen. Zwei alte Streuner-Freunde von Tüpfel, Pit und Toni, hänseln ihn aber dafür. Außerdem werfen sie ihm vor, dass er nur mit Mädchen herumhängt und deshalb kein echter Junge mehr sei. Lucky denkt sich einen raffinierten Plan aus, um seinen Schützlingen zu zeigen, wie mutig Mädchen sind und wie groß der Zusammenhalt im Pfotenclub ist. Egal ob Jungs oder Mädchen.

55. Ein wahrer Freund (auch: Ein Freund mit Herz) (Lucky the Dunce)
Lucky leitet gerade eine Aktion zum Vermitteln von Welpen, als er bei einem Unfall mit Strudels Maschine versehentlich den Verstand verliert. Darüber freut sich Zottel, der nun endlich einen Freund auf gleichem Niveau gefunden hat. Kurz darauf steht Zottel vor einer Entscheidung: will er seinen neuen besten Freund behalten oder zum Wohl des Pfotenclubs wieder aufgeben?

56. Der berühmte Actionheld (Back in Action)
Bonzo, der frühere Star der Fernsehserie "Captain Rex" war früher ein großer Retter-Hund, will jetzt aber nur noch Schlafen und seine Ruhe haben. Das findet der Welpe Jocker inakzeptabel. Denn Captain Rex ist sein Lieblingsheld und großes Vorbild, wie kann er sich nur so gehen lassen?! Da gerät Jockers vermitteltes Mädchen Emily mit ihrem Rollstuhl in Gefahr und plötzlich scheint sich Bonzo doch noch an seine Heldentaten zu erinnern.

57. Aliens im Tierheim (The Truth Is in Hear)
Boxerhündin Cookie verliert die Super-Kopfhörer, mit denen sie Menschen abhören kann. Leider findet ausgerechnet der Tierheimdirektor Vonderleine diese Kopfhörer. Vonderleine hat die ganze Nacht Science-Fiction-Filme angesehen und als er im Kopfhörer Stimmen hört, glaubt er, mitten in der Invasion von Außerirdischen zu sein. Daraufhin sucht er im Tierheim nach Beweisen für die Anwesenheit der Aliens.

58. Der super aktive Pfadfinderclub (No More S'mores)
Der Welpe Mäxel ist so schüchtern und verängstigt, dass er sich nicht vorstellen kann bei einem Menschen zu leben. Ausgerechnet er landet aus Versehen im Zeltlager der super aktiven Pfadfinderinnen, bei denen es immer sehr wild und laut zugeht. Lucky und der Pfotenclub müssen Mäxel befreien und seinen passenden Menschen finden, bevor er bei den einen Schock fürs Leben bekommt.

59. Ein fast perfektes Team (Doubles Trouble)
Kiki und Harry sind die perfekten Welpen für das Geschwisterpaar Lea und Leo. Doch dummerweise können sich die beiden Welpen nicht ausstehen. Ihre ständigen Streits übertragen sich auch auf ihre Menschen Leo und Lea, die Junioren-Weltmeister im Tischtennis sind. Sogar ihr Tischtennisturnier droht deshalb zu platzen. Der Pfotenclub muss dafür sorgen, dass der Frieden in der Familie der Kinder wieder einkehrt.

60. Das kleine Monster (Little Monster)
Der kleine Welpe Nudel fühlt sich im Stich gelassen, weil seine geliebten Menschen ein Baby adoptieren. Nudel wird nun von dem Kind geärgert, so dass er beschließt, zum Pfotenclub zurückzukehren. Die Hunde-Freunde sind ratlos, denn ihre Freie-Kinder-Datenbank sagt, Nudel sei bei seinen Menschen genau richtig. Nudel hat die Idee, stattdessen das Menschen-Baby an neue Eltern vermitteln zu lassen, um es für immer loszuwerden.

61. Der musikalische Hund (Rebound's First Symphony)
Caruso ist ein ganz besonders musikalischer Welpe. Es dauert nicht lange und schon hat der Pfotenclub für Caruso den perfekt passenden Menschen gefunden, eine hochbegabte junge Geigerin. Doch leider verzögert sich die erfolgreiche Vermittlung aufgrund eines Nachbarschaftsstreites zwischen der Mutter des Mädchens und der Mutter des Tierheim-Chefs Vonderleine.

62. Vermisst im Dschungel (Lord of the Fleas)
Der Pfotenclub schmuggelt sich zusammen mit dem Streuner-Welpen Raudi auf eine Yacht, mit der der Tierheim-Direktor Vonderleine und seine Mutter Agathe einen Ausflug machen. Plötzlich läuft die Yacht vor einer Insel auf Grund und der Ausflug wird zu einem Inselabenteuer. Denn der freche Raudi kümmert sich nicht um Luckys Anweisungen, sondern verschwindet in den Dschungel. Und dann droht auch noch Gefahr von einem Vulkan.

63. Der Wau Wau Meister (The Road to Empawerment)
Zottel ist begeistert von den Lehren des Hunde-Motivationstrainers Max Schnauzer. Als er die drei Welpen Axel, Stopfi und Schleppie trifft, hat er gleich das Bedürfnis ihnen zu helfen. Denn die drei haben kleine Macken und keiner von ihnen glaubt daran, je seinen passenden Menschen zu finden. Damit sie sich so annehmen, wie sie sind, führt Zottel sie auf eine abenteuerliche Reise zu dem geheimnisumwitterten Wau Wau Meister.

64. Das Hundegericht (The Pupple's Court)
Das Pfotenclub-Team ist schockiert: Die Pfotenclub-Agentin Frau Beißbart klagt Lucky vor dem Pfotenclub-Gericht an, weil er bei der Vermittlung eines Welpen angeblich eherne Pfotenclub-Gesetze verletzt haben soll. Ein Schuldspruch würde das Ende seines Teams bedeuten! Die Hunde-Freunde setzten daher alles daran Lucky zu entlasten, doch die Lage wird immer ernster.

65. Fieser Boss und frecher Welpe (Lucky Has to Move)
Pfotenclubchef Lucky ist glücklich mit seinem Menschenmädchen Doro. Doch eines Tages erfahren die beiden, dass Doros Vater für den neuen Job mit seiner Familie umziehen muß. Lucky verspricht Doro, sie nie zu verlassen. Doch das wäre dann auch das Ende des Pfotenclub-Teams. Die Hundefreunde wollen den Umzug verhindern, damit Lucky bei ihnen bleiben kann.

Deutsche DVD-Veröffentlichungen

Einige Folgen erschienen ab 2012 auf DVD.

Ausführlichere DVD-Infos / Weitere DVDs
DVD-Cover
DVD bei Amazon

1 (Folge 1,3,4)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

2 (Folge 5-7)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

3 (Folge 8-10)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

4 (Folge 11-13)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

5 (Folge 14-16)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

6 (Folge 17-19)

Links

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de