Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie

Geschichten um das Hasenkind Peter und seine Freunde, nach den Kinderbüchern von Beatrix Potter.

Englische Erstausstrahlung:
13.05.1992 - 21.06.1995

Deutsche Erstausstrahlung:
25.12.1993 (ARD)

Auf DVD erschienen:
9 Folgen (Komplette Serie)

Ausführlichere Infos
DVD-Cover
DVD bei Amazon

Episodenliste

Deutsche Titel Originaltitel
1. Die Geschichte von Peter Hase und Benjamin
Kaninchen
The Tale Of Peter Rabbit And Benjamin Bunny 13.05.1992
2. Die Geschichte von Flopsi Kaninchen und Frau
Tupfelmaus
The Tale Of The Flopsy Bunnies And Mrs. Tittlemouse 24.06.1992
3. Die Geschichte von Stoffel Kätzchen und Emma
Ententropf
The Tale Of Tom Kitten And Jemima Puddle-Duck 22.07.1992
4. Die Geschichte von Bernhard Schnauzbart The Tale Of Samuel Whiskers, Or The Roly-Poly Pudding 19.05.1993
5. Der Schneider von Gloucester The Tailor Of Gloucester 09.06.1993
6. Die Geschichte von Frau Igelieschen und
Feuchtel Fischer
The Tale Of Mrs. Tiggy-Winkle And Mr. Jeremy Fisher 07.07.1993
7. Die Geschichte von Herrn Gebissig The Tale Of Mr. Tod 18.05.1994
8. Die Geschichte von Schweinchen Schwapp The Tale Of Pigling Bland 29.06.1994
9. Die Geschichte von den beiden bösen Mäusen
und Hans Hausmaus
The Tale Of Two Bad Mice And Johnny Town-Mouse 21.06.1995

Episodenführer

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de

1. Die Geschichte von Peter Hase und Benjamin Kaninchen (The Tale Of Peter Rabbit And Benjamin Bunny)
Mama Hase muss einkaufen gehen und mag nicht all ihre Kinder mitnehmen. Also schärft sie ihnen ein, brav zu sein, bis sie wieder zu Hause ist. Drei der vier gehor-chen erstaunlich willig, aber der vierte, der ungezogene Peter Hase macht natürlich genau das, was er nicht tun soll: er rennt schnurstracks in Herrn Gregersens Garten, um sich dort den Bauch vollzuschlagen, bis ihm schlecht wird. Herr Gregersen erwischt den ungezogenen Peter Hase und jagt ihn durch den Garten. Der kleine Hase kann mit Müh und Not entkommen, aber um welchen Preis! Schuhe und Jacke hat er dabei verloren, und der wütende Herr Gregersen macht eine Vogelscheuche daraus. Das kann man nicht auf sich sitzen lassen, meint Peters verwegener Vetter Benjamin Kaninchen...

2. Die Geschichte von den Flopsi Kaninchen und Frau Tupfelmaus (The Tale Of The Flopsy Bunnies And Mrs. Tittlemouse)
Vaterkaninchen Benjamin und seine vielen, frechen Kaninchenkinder lassen es sich auf dem Abfallhügel von Herrn Gregersen richtig gut gehen. Ruckzuck haben sie sich an alten Salatköpfen so satt gefressen, dass sie zufrieden direkt auf dem Hügel einschlummern. Ein gefundenes Fressen für Herrn Gregersen, der die schlafende Bande findet und sie flugs in seinen großen Sack packt. Das wird ein köstlicher Mittagsschmaus werden! Aber da hat Herr Gregersen nicht mit den Tieren im Wald gerechnet. Nach den Büchern von Beatrix Potter

3. Die Geschichte von Stoffel Kätzchen und Emma Ententropf (The Tale Of Tom Kitten And Jemima Puddle-Duck)
Was passiert, wenn die Mama Hase wichtige Gäste erwartet? Es wird ungemütlich für die Kinder. Sie werden geschrubbt und gebürstet und in unbequeme Kleider gesteckt und anschließend dürfen sie sich kaum noch rühren. Das gefällt den jungen Kätzchen Mizzi, Mozzi und Stoffel natürlich überhaupt nicht. Durch mehrere unglückliche Zufälle und Umstände verlieren die drei beim Gang durch den Garten all ihre feinen Kleidchen. Die hübschen Sachen der kleinen Kätzchen werden von den Enten Emil, Rebekka und Emma Ententropf zum Verkleiden davongetragen. Überhaupt, besonders diese Emma Ententropf plustert sich ganz schön auf: Sie ist böse auf die Bäuerin, weil diese ihr immer die Eier wegnimmt. Aber Emma will in Zukunft ihre Eier ausbrüten, unbedingt! Deshalb sucht sie ein Nest weit weg vom Hof, dort will sie ihre Eier legen. Sie findet einen geeigneten Platz bei einem sehr eleganten und hilfsbereiten Herrn, mit buschigen Schwanz.

4. Die Geschichte von Bernhard Schnauzbart (The Tale Of Samuel Whiskers, Or The Roly-Poly Pudding)
Bei Mama Martha Musselmink ist Backtag. Ihre drei Katzenkinder Mizzi, Mozzi und Stoffel Kätzchen wissen genau, was das bedeutet. Sie werden in den Schrank gesperrt. Aber Stoffel will nicht eingesperrt werden und so entfleucht er den alten Schornstein hinauf. Und tatsächlich, die Mama findet ihn dort nicht, wobei Stoffel sich wenig später wünschen wird, sie hätte es getan. Denn so landet er direkt vor den Füßen der gefräßigen alten Ratte Bernhard Schnauzbart in einem kleinen, stickigen Raum voller Spinnweben und Lumpen. Der feiste Bernhard Schnauzbart und seine spindeldürre Rattenfrau Anna Maria wissen genau, was sie mit dem kleinen Kätzchen anfangen können. Sie wollen einen leckeren Katzen-Rumpel-Pumpel-Kuchen aus ihm machen.

5. Der Schneider von Gloucester (The Tailor Of Gloucester)
Mäuse sind klein, aber sie haben ein großes Herz. Und sie sind sehr geschickt, wenn es darauf ankommt. An einem bitterkalten Tag kurz vor Weihnachten kam es darauf an. Der Schneider von Cloucester hatte einen wichtigen Auftrag erhalten. Er sollte für die Hochzeit des Bürgermeisters einen überaus kostbaren Rock und eine ebenso wertvolle Weste nähen. Der Schneider hatte den ganzen Tag in seiner kleinen Werkstatt gesessen und abgemessen und zugeschnitten. Er war ein einsamer, alter, armer Mann mir gekrümmten Fingern und Augengläsern ins einem Gesicht. Als am Abend die Dunkelheit hereinbrach und die Schneeflocken fielen, hatte der Schneider alles Notwendige vorbereitet, die Teile mussten nur noch zusammengenäht werden. Allein, es fehlte eine einzige Rolle von der kirschroten Nähseide für 21 Knopflöcher. Der Schneider nahm seinen letzten Groschen und schickte seine Katze Simpkin, das Garn zu holen. Und dann hörte er ein merkwürdiges tipptapp auf dem Büfett.

6. Die Geschichte von Igelieschen und Feuchtel Fischer (The Tale Of Mrs. Tiggy-Winkle And Mr. Jeremy Fisher)
Schnüffel, schnüffel geht eine kleine Nase hin und her und zwinker, zwinker machen funkelnde Äuglein und unter einer feinen Haube, da schauen picksige Stacheln hervor. Wer ist diese Person, die in einer niedlichen blitzsauberen Küche fleißig bügelt und dabei singt: "Sauberfein und lilienweiß, wäscheweich und wäscheheiß, kein Fleck, kein Dreck, alles weg!" Es ist Frau Igelieschen, die für alle Tiere rund um Kleinersdorf die Wäsche macht. Frau Igelieschen bekommt Besuch von Luzi. Luzi ist ein Mädchen, das andauernd seine Taschentücher verliert, und, merkwürdig, merkwürdig, Luzi meint, all ihre verlorenen Sachen in den Kleidungsstücken der Tiere wiederzuerkennen. Aber Frau Igelieschen kann das alles, zwinker, zwinker, bestens erklären. Und während sie dort oben auf dem Hügel plättet und wäscht, macht sich unten am Teich der Frosch Feuchtel Fischer für ein Abenteuer bereit.

7. Die Geschichte von Herrn Gebissig (The Tale Of Mr. Tod)
Voller Vertrauen überlassen Benjamin und Flopsi Kaninchen ihre Kinder dem alten Opa Plautz. Der freut sich wenig später über den freundlichen Besuch von Bobbi Dachs, nichtsahnend, dass es dieser nur auf seine süß schlummernden Enkelkaninchen abgesehen hat. Bald schlummert der alte Plautz ebenfalls und Bobbi Dachs macht sich mit seiner Kaninchenbeute davon. Benjamin und sein Vetter Peter Hase begeben sich sofort auf die Suche nach den Kindern. Sie ahnen das Schlimmste, als sie sie im Haus des bösen Herrn Gebissig eingesperrt finden. Jetzt haben sie zwei starke Gegner, Fuchs und Dachs. Was die verzweifelten Kaninchen nicht ahnen, aber bald voller Freude bemerken: Bobbi Dachs und Herr Gebissig mögen sich gegenseitig überhaupt nicht.

8. Die Geschichte von Schweinchen Schwapp (The Tale Of Pigling Bland)
Schweinchen Schwapp ist eines von acht Schweinekindern. Es lebt mit seinen vier Schwestern und drei Brüdern und mit seiner Mama auf einem Bauernhof. Alle Schweinekinder sind immer hungrig und sie haben andauernd Unsinn im Kopf. Alle, bis auf Pünktchen und Schwapp. Der armen Mama wachsen die keinen Katastrophen allmählich über den Kopf, und sie beschließt, die Kinder fortzuschicken. Auch Schweinchen Schwapp muss gehen, bis zum Markt nach Pöllersheim, um sich dort selber zu verkaufen. Und seinen ungezogenen Bruder Alexander, den soll Schwapp gleich mitnehmen. Die Schweinemama steckt die zwei in ihre Sonntagskleider und gibt jedem einen Ausweis. Und, man glaubt es kaum, schon bald kommen die beiden Brüder in eine Polizeikontrolle.

9. Die Geschichte von den beiden bösen Mäusen und Hans Hausmaus (The Tale Of Two Bad Mice And Johnny Town-Mouse)
In der Stadt in einem sehr großen, wunderbaren unübersichtlichen und mit vielen unterirdischen Gängen und Höhlen ausgestatteten Haus leben jede Menge Mäuse. Gerade plündern zwei besonders freche von ihnen, Hunka-Munka und Dieter Däumling, das Puppenhaus der feinen Puppendamen Luzinde und Johanna. Und ein völlig verstörter Timmi Willi kommt an. Timmi Willi, eine freiheitsliebende Landmaus, ist durch einen dummen Zufall in der Stadt gelandet. Hans Hausmaus, ganz Gentlemen und Herr im Hause, bietet seine Gastfreundschaft an, aber nach der ersten Nacht voller fremder Geräusche will Timmi Willi wieder weg.

Deutsche DVD-Veröffentlichungen

Die Serie erschien als Doppel-DVD.

Ausführlichere DVD-Infos
DVD-Cover
DVD bei Amazon

Links

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de