Zeichentrickserien.de
Über 500 Episodenführer und Episodenlisten zu Zeichentrickserien und Cartoons

      ZURÜCK               INFOS         EPISODENLISTE EPISODENFÜHRER         VHS               COMICS      





ODYSSEUS 31  /  ULYSSES 31
Uchu Densetsu Ulysses 31, Japan/Frankreich 1981, 26 Folgen



Bild aus der Zeichentrickserie    Bild aus der Zeichentrickserie    Bild aus der Zeichentrickserie

Wir befinden uns auf einer Weltraumstation im Orbit des Planeten Troja. Odysseus und sein Sohn Telemach wollen zurück zur Erde aufbrechen. Sie wissen nicht, daß die Reise nach Hause auf keinen Fall langweilig wird, wie sie es erwarten. Nachdem sie einen unkarteographierten Planeten auf ihrem Kurs entdeckt haben, wird Telemach gekittnappt und auf die Oberfläche gebracht. Als Odysseus und der Roboter No-No ihnen folgen entdecken sie, daß Telemach und zwei weitere Personen Gefangene der Anbeter des Zyklopen sind. Mit Hilfe seines Schwertes und seines Schildes kämpfen Odysseus und No-No und töten die Anbeter des Zyklopen. Nach der Rettung der drei Gefangenen, fliehen sie von dem Planeten und plötzlich ertönt eine Stimme in den Weiten des Alls. Es sind die Götter des Olymp, die Odysseus bestrafen und in einem Zug der Vergeltung werden alle Crewmitglieder eingeforen und ihre leblosen Körper schweben in Odysseus Schiff der Olixis, als er zurückkehrt. Alle, außer den beiden Kindern - Telemach und Temis und dem Roboter No-No sind eingefroren worden.
Der Weg zurück zur Erde ist gelöscht aus den Computeraufzeichnungen und von nun an beginnen die vier allein die gefährliche Reise anzutreten auf der Suche nach dem Königreich des Hades - und dem Weg nach Hause. Aber Odysseus und seine Crew werden auf ihrer langen und beschwerlichen Reise von den Göttern immer wieder auf die Probe gestellt.
Die Serie entstand 1981 als Koproduktion zwischen Japan und Frankreich und erzählt die klassische Geschichte vom antiken Odysseus in neuer Form als Weltraumabenteuer. Die Geschichte wird ganz einfach ins 31. Jahrhundert verlegt und Odysseus sucht in einer fremden Galaxis nach dem Reich des Hades und dem Weg zurück zur Erde. Die Serie lief ab Ende der 80er Jahre im Programm von Tele 5 in der Kindersendung "Bim Bam Bino". Leider ist sie nach dem Ende des Senders im Dezember 1992 nirgendwo mehr wiederholt worden.


Erstausstrahlung
DVD-Veröffentlichung

Japanische Erstausstrahlung:
1981 ?

Deutsche Erstausstrahlung:
Ende der 80er (Tele5)


Leider ist keine deutsche
DVD-Veröffentlichung bekannt.


Episodenliste

Deutsche Titel
1. Die Rache der Götter
2. Der verlorerene Planet
3. Auf Irrwegen
4. Herrscher der Winde
5. Von den Göttern gestraft
6. Blumen des Schreckens
7. Meuterei an Bord
8. Das Geheimnis der Sphinx
9. Cronos, Meister der Zeit
10. Im Tempel der Lestrigonen
11. Schwere Entscheidung
12. Zwischen Feuer und Eis
13. Die Doppelgänger
14. Todesgesang der Sirenen
15. Die Sinflut
16. Circe, die Zauberin
17. Abenteuer im Labyrinth
18. Das Herz des Universums
19. Ein König kehrt zurück
20. Der schwarze Magier
21. Aufstand der Frauen
22. Cortex, die Stadt im All
23. Calypso
24. Unheimliche Begegnung
25. Verbotene Früchte
26. Im Reich des Hades



Episodenführer

Die Bescheibungen der Folgen 1, 3-10 stammen von den deutschen Videoveröffentlichungen.

1. Die Rache der Götter
Wir befinden uns im 31. Jahrhundert. Telemach, Sohn von Odysseus wird auf dem Flug zurück zur Erde von den Mönchen des Zyklopen entführt. Er lernt so Temis und ihren Bruder Nomaios kennen, die vom Planeten Zotra kommen und ebenfalls entführt wurden. Sie sollen den Zyklopen geopfert werden, um ihre Energie auf die Mönche zu übertragen. Odysseus macht sich mit dem kleinen Roboter No-No sofort auf die Suche nach Telemach. In letzter Sekunde gelingt es ihnen, Telemach, Temis und Nomaios zu retten, den Zyklopen zu vernichten und den feindlichen Planeten zu zerstören. Weil Odysseus dadurch die Götter erzürnte, wurde er von ihnen mit einem schweren Fluch belegt: Er muß von nun an in einer unbekannten Welt umherirren und schwere Prüfungen bestehen.

2. Der verlorerene Planet
Odysseus und die beiden Kinder kommen auf einem nichtkateographierten Planeten und finden heraus, daß dieser früher Zatra's Urlaubsplanet war. Die Gruppe, begleitet vom wiedererwachten Nomaios entdeckt, daß alle Bewohner zu Stein geworden sind. Odysseus kämpft gegen einen großen Drachen der hervorherufen wurde von einer Hexe, bevor sie ihn nach dem Auftauchen der beiden Kinder Telemach und Temis aber plötzlich stoppt.

3. Auf Irrwegen
Die Olixis nimmt Kontakt mit Heratos und Attina vom Planeten Zotra auf. Attina wurde von Heratos in einem verlassenen Raumschiff gefunden, in dem sich auch die rettende Karte mit dem geheimnisvollen Weg aus dem Olymp befindet. Doch die Götter zwingen Heratos, ihnen eine falsche Karte mitzugeben, die zu dem unheimlichen Friedhof der Wracks führt, in dem der sichere Tod lauert.

4. Herrscher der Winde
Odysseus, Telemach, Temis und No-No werden von Eole, dem Meister der kosmischen Winde, gefangengenommen. Sie sollen ihm zur Unterhaltung seiner Gäste dienen. Doch Eole läßt ihnen eine Chance - wenn es Odysseus gelingt, das magische Kästchen in seinem Reich zu finden, dann kann er endlich mit seinem Raumschiff zur Erde zurückkehren. Aber Eole spielt ein falsches, hinterlistiges Spiel mit Odysseus.

5. Von den Göttern gestraft
Sivivus, König von Korinth, entschloß sich, das Geheimnis des Todes zu entdecken und ging nach Tartarus. Aber dadurch provozierte er die Götter und sie belegten ihm mit einem schweren Fluch: Er muß allein in der Einöde verdammt, solange Felsbrocken in einem Krater stoßen, bis dieser aufgefüllt ist. Odysseus, Telemach, Temis und No-No versuchen das Geheimnis des Kraters zu lüften, um Sivivus zu erlösen.

6. Blumen des Schreckens
Die Olixis landet auf einem Planeten, der unbewohnt scheint und hauptsächlich aus Wiederbelebungszentren und Hospitalen besteht. Zu spät bemerken Odysseus, Telemach, Temis und No-No, daß der Planet von Pflanzen beherrscht wird, die darauf programmiert wurden, Lebewesen zu vernichten. Sie befinden sich in höchster Gefahr!

7. Meuterei an Bord
Die Olixis wird von unerklärlichen elektromagnetischen Kräften angegriffen. Kurz darauf werden Odysseus, Telemach, Temis und No-No von der eigenen Besatzung, die von den Göttern manipuliert wurde, gejagt. Die Crew hat das Kommando übernommen und versucht das Raumschiff auf Befehl der Götter auf Felsklippen zu lenken, um es zu zerstören. Wie können die Freunde die Katastrophe verhindern, ohne ihre eigenen Leute zu verlieren ?

8. Das Geheimnis der Sphinx
Die Olixis wird in das Reich der Sphinx entführt. Von dort können Odysseus, Telemach, Temis und No-No nur entkommen, wenn sie das Rätsel der Sphinx lösen. Odysseus bewältigt die Aufgabe, aber er hat nicht mit den Intrigen gerechnet, die die Tochter der Sphinx schmiedet, um Odysseus auf dem Planeten als Sklaven zu behalten.

9. Cronos, Meister der Zeit
Durch einen Angriff dreizackiger Raumschiffe gelangt die Ulixis ins Reich der Zeit. Dort werden Odysseus und seine Freunde von Cronuus, dem Herrscher über die Zeit gefangengenommen. Da die Zeit im Reich Cronus aber schneller vergeht, droht ihnen das vorzeitige Altern und Sterben. Sie müssen das Reich schnellstens verlassen und so beginnt ihr Wettlauf gegen die Zeit.

10. Im Tempel der Lestrigonen
Die Ulixis wird von unbekannten Kräften eines Planeten angezogen. Doch nicht nur das, die Ulixis und die Crew werden durch diese Kräfte so verkleinert, daß sie auf dem Meeresboden des fremden Planeten in eine Auster geraten ud festsitzen. So werden sie zum Spielzeug vomm großen Antipathen, dem Herrscher dieses Reiches. Wird es ihnen gelingen, das Prisma des Antipathen an sich zu reißen, um ihre normale Größe wiederzuerlangen und zu fliehen ?

11. Schwere Entscheidung
Odysseus und die Kinder folgen einem leeren dreizackigen Schiff zurück zum Olymp in der Hoffnung, so einen Weg zurück zur Erde zu finden und die Crew aus ihrem Kälteschlaf zu erlösen. Die Götter jedoch, die das Schiff kontrollieren, haben aber andere Einfälle.

12. Zwischen Feuer und Eis
Die Planeten Charyboes und Scylla wurden von den Göttern so beschaffen, daß der eine heiß brennt und der andere gefroren ist. Die Götter wollen Odysseus davon überzeugen, daß dort eine Weltraumstation im Orbit ist, deren Besatzung sich für diese tausendjährige Folter rächen will. Odysseus glaubt ihnen nicht .

13. Die Doppelgänger
Ein Meteroit mit der Fähigkeit Nomaios wiederzubeleben, passiert ziemlich knapp das Schiff und stürzt auf einen Sumpfplaneten ab. Odysseus und Temis wollen den Planeten erforschen, in der Hoffnung den Meteroiten zu finden, so daß Nomaios in diesem Zustand bleiben kann. Jedoch eine Schlammkreatur übernimmt ihre Idendität und ordnet zurück auf dem Schiff die Abreise an.

14. Todesgesang der Sirenen
Odysseus glaubt die Karte des Olymps gefunden zu haben auf dem Planeten der Sirenen. Auf dieser Karte ist auch das Königreich des Hades verzeichnet und der Weg nach Hause. Nachdem sie auf dem Planeten gelandet sind, geraten sie an eine Bande von Piraten die aber von den Sirenen so weit verführt werden, daß sie schließlich ihren Tod im Ozean finden.

15. Die Sinflut
Die Gruppe an Bord des Schiffes entdeckt einen Planeten, der genauso aussieht wie die Erde vor vielen Millionen Jahren. Odysseus und die Kinder entdecken eine uralte Rasse von Menschen mit Flügeln. Diese erwarten eine Sinnflut und wollen den Planeten der Kikoptères , die Kreaturen der Götter sind und von denen sie als Sklaven gehalten werden, vernichten.

16. Circe, die Zauberin
Die Zauberin Circe sammelt Bücher, deren Inhalt ein unglaublich großes Wissen darstellt. Sie bewahrt alle diese Bücher in einem rießigen Turm auf, einer intergalaktischen Bibliothek. Sie hat die Absicht, jedem der sich diesem Turm nähert, in einen Schweinemenschen zu verwandeln, wenn er sich nicht wehren kann.

17. Abenteuer im Labyrinth
Odysseus erfährt von Theseus, daß er den Weg nach Hause kennt und so begibt er sich auf eine rießige Weltraumstation mit einem Labyrinth aus dem keiner wieder entfliehen kann, ohne mit dem großen Minotaur zu kämpfen.

18. Das Herz des Universums
Mercurius bietet Odysseus einen Deal an. Er will ihnen den Weg nach Hause zeigen, wenn er von ihm den Stein bekommt, der eingebettet ist im Gesicht des rießigen Giganten Atlas. Der Stein ist der Ursprung von Atlas Stärke und ohne ihn kann er das gesamte Universum nicht mehr auf seinen Schultern tragen.

19. Ein König kehrt zurück
Die Haifischmenschen kommen an Bord und nehmen die Crew als ihre Gefangenen. Sie nehmen sie mit nach Neryopolis, wo alle dort ansässigen Menschen ihre Halsbänder zur Schau tragen die ihr Benehmen kontrollieren und dem dort lebenden Herzog dienen. Odysseus tut dasselbe mit ihm und befreit somit die Menschen von dieser geheimnisvollen Welt.

20. Der schwarze Magier
Odysseus und die Kinder treffen auf den Schwarzen Magier , der noch mächtiger als die Götter ist . Er läßt auf dem Wunsch von Odysseus die Crew wieder ins Leben zurückkehren. Aber er verlangt als Gegenleistung drei Personen aus der Crew, auf die er eine Menschenjagd veranstalten will. Wenn sie ihm entkommen, dann sind sie frei und können mit den anderen weiterziehen .

21. Aufstand der Frauen
Die Frauen von Lemnos arbeiten als Sklaven und machen Dreizacke für die Haifischmenschen. Die Bewohner von Lemnos beschließen, die Haifischmenschen zu ködern, sie in die Fabrik zu locken um sie dann mit einem Schiff im All auszusetzen.

22. Cortex, die Stadt im All
Cortex erobert das Schiff und will sie in der Stadt der Maschinen arbeiten lassen. No-No begegnet dort Nanette, der weiblichen Version von ihm und verliebt sich, als er sie zum ersten Mal sieht. Doch bei der Befreiung der Gefangenen, opfert sich Nanette für ihn und er muß die Weiterreise ohne sie antreten.

23. Calypso
Kriegsschiffe zerstören einen Kristallplaneten. Calypso, die Königin des Planeten bittet Odysseus um Hilfe. Trotz der Zweifel von Temis entscheidet sich Odysseus, Calypso zu helfen. Zeus befiehlt Calypso, Odysseus zu töten. Doch sie verliebt sich in ihn und das Gefühl wird erwiedert. Aber die Liebe macht sie blind und sie versucht sich in einem Attentat an ihm zu rächen.

24. Unheimliche Begegnung
Zeus läßt Odysseus in der Zeit zurückreisen ins antike Griechenland, so daß er als Nachkomme dafür sorgen muß, daß der Thron seiner Familie erhalten bleibt. Die rebellierenden Menschen von Ithaka verlangen einen Test der Stärke, um einen neuen König zu bestimmen und als der dortige Odysseus verletzt wird, muß unser Odysseus in seine Fußstapfen treten.

25. Verbotene Früchte
Als Odysseus versucht sein Schiff zu reparieren, bekommt der von den Bewohnern eines Planeten eine Pflanze angeboten, die seine ganzen Erinnerungen raubt. Telemach und der dort ansässige Verwalter retten Odysseus und den Rest der Menschen und zerstören die Pflanzen.

26. Im Reich des Hades
Odysseus findet endlich das Reich des Hades und den Weg nach Hause und Hades läßt Odysseus Crew wieder in den Normalzustand zurückkehren läßt, nachdem er ihn noch ein letztes Mal geprüft hat und ihn zum Bürger seines Königreiches machen will.


Deutsche Video-Veröffentlichungen

Die ersten 10 Folgen erschienen 1987 unter dem Titel "Ulysses 31" auf 5 inzwischen vergriffenen Videos.


VHS

VHS

VHS

VHS

VHS

Links

Wikipedia: Odysseus 31 - Informationen in der Wikipedia
Wunschliste.de: Odysseus 31 - Weitere Links und Kommentare zur Serie


Zusammengestellt von Marco Kreher. Ergänzungen und Korrekturen an marcoscoolworld@web.de.
Erstellt am 4.2.2005  -  Diese Seite ist Bestandteil von ZEICHENTRICKSERIEN.DE
Dieser Episodenführer ist mit freundlicher Genehmigung entnommen von "Marcos Coolworld" (nicht mehr online)