Zeichentrickserien.de
Über 500 Episodenführer und Episodenlisten zu Zeichentrickserien und Cartoons

      ZURÜCK               INFOS         EPISODENLISTE EPISODENFÜHRER         DVD               COMICS      



LUCY IN AUSTRALIEN
Minami no Niji no Lucy, Japan 1982, 50 Folgen



Bild aus der Zeichentrickserie    Bild aus der Zeichentrickserie    Bild aus der Zeichentrickserie

Familie Poppel wandert aus England aus nach Australien, um dort mit einer Farm ihr Glück zu machen. Australien ist zu diesem Zeitpunkt noch sehr spärlich besiedelt und die "Zivilisation" ist dort erst im Entstehen begriffen. Deshalb haben die Poppels noch mit allerlei Schwierigkeiten zu kämpfen. Die kleine Lucy und ihre ein wenig ältere Schwester Kate bekommen die Probleme der Erwachsenen nicht immer mit. Für sie ist Australien erstmal ein großes Abenteuer. Aber auch sie müssen erkennen, daß nicht alles einfach ist im Leben. Die Familie müßen ihr Feritghaus an den bourgeoisen Fiesling Mr. Paddywell vermachen und leben erst mal in einen winzig kleinen alten Haus, bis sie schließlich etwas anderes gefunden haben. Aber noch immer haben sie den Traum, auch eine eigene Farm zu besitzen nicht aufgegeben.
Die japanische Serie mit dem Orginaltitel "Minami no Niji no Lucy" wurde 1982 durch Nippon Animation Co. Ltd. produziert und lief ab Ende der 80er Jahre bis zur Einstellung des Programmes im Dezember 1992 in der Kindersendung "Bim Bam Bino" bei Tele 5 und war sehr beliebt bei den jungen Zuschauern. Das führte dazu, daß die neben Bino eingeführte Katze bei "Bim Bam Bino" ebenfalls den Namen Lucy erhielt, so wie die Hauptdarstellerin der Serie. Leider wurde dieser tolle Anime seit dem Ende von Tele 5 auf keinem deutschsprachigen Sender nochmal wiederholt.


In der Reihe "World Masterpiece Theater" entstanden diverse Anime-Serien, die meist auf klassischen Romanen basieren. Von folgende Reihen existiert auch eine deutsche Fassung:  Niklaas, ein Junge aus Flandern (1975),  Marco (1976), 
Rascal der Waschbär (1977),  Perrine (1978),  Anne mit den roten Haaren (1979),  Tom Sawyers Abenteuer (1980), 
Familie Robinson (1981),  Lucy in Australien (1982),  Die Kinder vom Berghof (1983),  Das Mädchen von der Farm (1984), 
Die kleine Prinzessin Sara (1985),  Wunderbare Pollyanna (1986),  Eine fröhliche Familie (1987),  Peter Pan (1989), 
Das Geheimnis von Daddy Langbein (1990),  Die singende Familie Trapp (1991),  Buschbabies - Im Land der wilden Tiere
(1992),  Missis Jo und ihre fröhliche Familie (1993),  Tico, ein toller Freund (1994),  Die schwarzen Brüder (1995), 
Vorläufer waren u.a.  Pixi im Wolkenkuckucksheim (1971),  Rocky und seine Freunde (1973),  Heidi (1974)

Erstausstrahlung
DVD-Veröffentlichung

Japanische Erstausstrahlung:
1982

Deutsche Erstausstrahlung:
Ende der 80er (Tele5)


Leider ist keine deutsche
DVD-Veröffentlichung bekannt.


Episodenliste

Deutsche Titel
1. Die neue Heimat
2. Das Kuscheltier
3. Der Hammelbraten
4. Der erste Ausflug
5. Der Sturm
6. Adelaide, die große Stadt
7. Ben in Gefahr!
8. Der letzte Tag im Camp
9. Auf geht's nach Adelaide!
10. Endlich am Ziel
11. Unser kleines Häuschen
12. Erste Nacht in Adelaide
13. Da kommt Ben
14. Unverhoffter Besuch
15. Unerwartetes Wiedersehen
16. Doktor Deightons Problem
17. Ein schreckliches Erlebnis
18. Kletterübungen
19. Einkaufsbummel
20. Der Brunnen
21. Der Landvermesser
22. Lucy und der Dingo
23. Der kleine Tolpatsch
24. Der Sommer geht zuende
25. Ein schwarzer Tag
26. Fieber
27. Der Flug auf dem Drachen
28. Auf der anderen Seite des Flusses
29. Little wird erzogen
30. Ein Geburtstagsgeschenk
31. Little und der schwarze Hund
32. Der Regenbogen
33. Der verlorene Traum
34. Little in der Schule
35. Die Sorge um Vater
36. Die Münze im Vogelnest
37. Der Überfall
38. Lucy-May spielt Dedektiv
39. Abschiednehmen tut weh
40. Wer bin ich ?
41. Eine fremde Stadt
42. Emily
43. Verpaßt
44. Lucys Heimkehr
45. Tob und das Känguruhbaby
46. Kate und der Wombat
47. Vaters neue Arbeit
48. Was wird aus Lucy-May ?
49. Clara heiratet
50. Das Ende des Regenbogens

Werbung
Episodenführer

1. Die neue Heimat
Lucy-May und ihre Familie sind endlich in Australien angekommen und wollen auf dem neuen unbekannten Kontinent ein neues Leben beginnen. Zuerst jedoch müssen sie ihre erste Nacht in in der neuen Heimat in einem Zeltlager verbringen.

2. Das Kuscheltier
Lucy, Kate und Billy helfen ihrer Mutter, weil ihre große Schwester Clara plötzlich an Fieber erkrankt ist. Als sie Wasser aus dem Wald holen sollen, entdeckt Lucy einen Koalabären auf dem Baum und beschließt ihn mit nach Hause zu nehmen.

3. Der Hammelbraten
Nachdem Lucys Vater Mr. Parker dabei geholfen hat, sein Zelt aufzubauen, schenkt dieser der Familie einen Hammelbraten, den sie zum Abendessen zubereiten wollen. Doch plötzlich stiehlt der Hund von Mr. Paddywell das Stück Fleisch und macht sich davon.

4. Der erste Ausflug
Mr. Poppel und Ben machen sich auf dem Weg nach Adelaide, um dort einen Transport zu organisieren, der ihren Besitz vom Strand in die Stadt bringen soll. Unterwegs treffen sie Billys Vater Mr. Yemling, der gerade aus Adelaide kommt und sich auf dem Rückweg den Fuß verletzt hat.

5. Der Sturm
Als es Abend wird zieht ein heftiges Gewitter auf. Nachdem es Mr. Poppel und Ben gelungen ist, den verletzten Mr. Yemling zurück zum Zeltlager zu bringen begibt sich Lucys Vater bei dem Unwetter auf das Schiff, um den einzigen dort befindlichen Schiffsarzt Doktor Deighton für Mr. Yemling zu holen.

6. Adelaide, die große Stadt
Während Mr. Parker zusammen mit Kate und Lucy einer verunglückten Ziege hilft, haben sich Lucys Vater und ihr Bruder auf dem Weg nach Adelaide gemacht, um einen Ochsenkarren zu organisieren, mit dem sie ihr aus England mitgebrachtes Fertighaus vom Schiff in die Stadt transportieren können.

7. Ben in Gefahr!
Die Seeleute bringen den restlichen Besitz der Poppels, der noch auf dem Schiff war an Land. Während Ben auf den Besitz am strand aufpassen soll, schwimmt er ins Meer hinaus, um dort ein treibendes Faß mit wertvollem Weizenmehl zu bergen und begibt sich damit in Lebensgefahr.

8. Der letzte Tag im Camp
Lucys Vater hat das Fertighaus an Mr. Paddywell verkauft, weil er keine Möglichkeit sieht die schweren Einzelteile nach Adelaide zu transportieren. Stattdessen hat er mit dem Geld ein kleines Häuschen in Adelaide gekauft, in das er mit seiner Familie ziehen will. Am nächsten Morgen wollen sich die Poppels auf den Weg machen.

9. Auf geht's nach Adelaide!
Der Ochsenkarren mit den Sachen ist geladen, aber da nicht alle Sachen auf einmal transportiert werden können, bleibt Ben im Camp zurück, während sich die anderen auf den Weg nach Adelaide machen. Auch John muß wieder auf sein Schiff zurück, Doch zuvor will er unbedingt Clara noch einmal sehen.

10. Endlich am Ziel
Die Poppels setzen ihre Reise nach Adelaide fort. Zur selben Zeit ist auch Mr. Paddywell auf dem Weg in die Stadt. Ben findet unterdessen den betrunkenen Schiffsarzt Doktor Deighton schlafend auf dem Camp und muß ihm mitteilen, daß das Schiff mit dem er gekommen war inzwischen wieder ohne ihn abgefahren ist.

11. Unser kleines Häuschen
Endlich sind die Poppels in Adelaide angekommen. Lucy, Kate und Clara, die vorausgegangen waren lernen zunächst ihre neue Nachbarin Jane Mac und ihren Bruder Bernhard kennen. Währenddessen hat sich Doktor Deighton entschlossen nicht wieder nach England zurückzukehren und ebenfalls nach Adelaide zu gehen.

12. Erste Nacht in Adelaide
Der erste Tag in Adelaide ist mehr als ereignisreich: Zuerst fällt Lucy ins Wasser und treibt davon, weil sie ihre Ziege retten will, dann bekommt die Ziege fast ihren Nachwuchs und schließllich bekommen sie auch einen neuen Nachbarn: Mr. Paddywell, der das Grundstück neben ihnen gekauft hat und dort ihr Fertighaus aufbauen will.

13. Da kommt Ben
Ben hat einen Ochsenkarren organisiert und kommt zusammen mit den restlichen Gütern aus dem Camp und Doktor Deighton in Adelaine an. Der Doktor kommt hier wie gerufen, denn in der gesamten Stadt gibt es bisher keinen ansässigen Arzt und auch so gut wie keine medizinische Versorgung.

14. Unverhoffter Besuch
Am kommenden Tag begegnet Lucy dem Eingeborenen wieder, der ihr das Leben gerettet hat, als sie in den Fluß gefallen ist. Zum Dank schenkt ihm die Familie ein frischgebackenes Brot. Unterdessen machen sich Mr. Poppel und Ben auf den Weg, um Bauholz für den Anbau an ihrem kleinen Häuschen zu organisieren.

15. Unerwartetes Wiedersehen
Inzwischen sind auch Mr. Yemling und sein Sohn Billy nach Adelaide gekommen. Er wußte nicht, daß die Poppels ebenfalls schon hier sind und hat in der Zwischenzeit damit angefangen, zusammen mit anderen Arbeitern das Fertighaus von Mr. Paddywell aufzubauen, um Geld zu verdienen.

16. Doktor Deightons Problem
Doktor Deighton hat sich ein Schild gebaut, daß er an der Straße an einem Baum angebracht hat, damit die Leute in Adelaide wissen, daß der neue Doktor hier zu finden ist. Leider ist seine Alkoholsucht immer noch ein sehr großes Problem für ihn. Aber er gibt sich die allergrößte Mühe, sie zu bewältigen.

17. Ein schreckliches Erlebnis
Während die Poppels mit dem Hausbau und mit der Gartenarbeit beschäftigt sind bemerkt niemand, daß der Zaun von Lucys Ziegengehege ein Loch hat und die Ziegen einen Ausflug nach draußen machen. Leider kommt für eine der drei kleinen Ziegen jede Hilfe zu spät, denn der Hund von Mr. Paddywell jagt und tötet das Tier.

18. Kletterübungen
Lucy hat sich in den Kopf gesetzt unbedingt einen Koalabären zu fangen. Doch dazu muß sie erst mal das klettern lernen. Billy geht mit ihr in den Wald und zeigt es ihr. Inzwischen ist der Anbau am Haus der Poppels fertig und es gibt eine weitere gute Nachricht, denn Mr. Parker ist endlich auch nach Adelaide gekommen.

19. Einkaufsbummel
Clara, Kate und Lucy sind unterwegs in die Carrington-Street, um dort Lebensmittel zu kaufen. Unterwegs treffen sie ihren Nachbarn Bernhard Mac. In der Zwischenzeit ist Billy zu den Poppels gegangen und wartet auf Lucy, weil diese ihm eine der beiden Ziegen geben wollte.

20. Der Brunnen
Lucy und Kate haben sich im Wald verirrt und verteidigen dort einige Schafe, die von einem Dingo angegriffen werden. Zur selben Zeit ist der gebaute Brunnen auch fertig und gibt Wasser. Doch es gibt auch ein ganz schreckliches Ereignis, denn der Mann von Mrs. Mac erliegt seiner schweren Krankheit und stirbt.

21. Der Landvermesser
Auf der Beerdigung von Mr. Mac lernen die Poppels Cornel White kennen, den Mann der für die Errichtung der Stadt Adelaide zuständig ist. Colonel White ist wohl einer der wichtigsten Personen in ganz Südaustralien, aber er ist krank und leidet an Leukemie. Er hofft seine Krankheit durch das Klima hier heilen zu können.

22. Lucy und der Dingo
Ein Jäger hat im Wald einen Dingo geschossen und Ben findet im Wald neben dem toten Dingo ein Jungtier. Er und Lucy beschließen sich um den kleinen Dingo zu kümmern. Doch es ist sehr gefährlich ihn großzuziehen, denn der Dingo ist ein wildes Tier und könnte später, wenn er ausgewachsen ist sehr gefährlich werden.

23. Der kleine Tolpatsch
Ben ist in den Wald gegangen, um den kleinen Dingo auszusetzen. Doch er bringt es nicht fertig, das kleine Tier seinem Schicksal zu überlassen, zumal er merkt, daß der Dingo sehr ängstlich ist. Deshalb beschließen die Poppels ihn in die Familie aufzunehmen und geben ihm den Namen Little.

24. Der Sommer geht zuende
Inzwischen ist es etwas kühler geworden. Lucys Vater und Ben sind damit beschäftigt, ein Haus aus Lehmziegeln für Doktor Deighton zu bauen, wo er seine Praxis einrichten soll. Zur selben Zeit geben sich Lucy und Kate viel mit ihrem neuen Freund Little ab und stellen fest, daß er sich gut als Wachhund eignet.

25. Ein schwarzer Tag
Während Billy, Kate und Lucy draußen herumtollen, geht Ben lieber angeln und lernt Vocabeln aus einem Lateinbuch, was er aus England mitgebracht hat. Ben hat sich nämlich entschlossen Arzt zu werden wie Doktor Deighton. Als Lucy ihn erschrecken will, fällt das wertvolle Buch in den Fluß und ist für immer verloren.

26. Fieber
Über Nacht is Lucy plötzlich krank geworden. Sie hat eine Lungenentzündung und Fieber bekommen und bittet ständig um Verzeihung im Schlaf. Ben ist davon überzeugt, daß es seine Schuld ist, weil er sie geschlagen hat, als sein Buch in den Fluß fiel und macht sich große Sorgen um seine kleine Schwester.

27. Der Flug auf dem Drachen
Doktor Deighton hat wirklich viel zu tun: Da ist zu einem Lucy, der es nur sehr langsam besser geht, Little wurde von Mr. Paddywells Hund gebissen und schließlich hat auch noch Mr. Paddywell selbst Zahnschmerzen. Ben hat sich entschlossen einen Drachen für Lucy zu bauen, um ihr damit eine Freude zu machen.

28. Auf der anderen Seite des Flusses
Kate, Billy und Lucy sind unterwegs, um den gebauten Drachen von Ben steigen zu lassen. Er fliegt sehr hoch, aber als plötzlich die Leine reißt, treibt ihn der heftige Wind auf die andere Seite des Flußes. Als die Kinder sich daraufhin auf die Suche nach dem Drachen machen, treffen sie dort auf Eingeborene.

29. Little wird erzogen
Lucy hat immer noch Angst, daß ihr geliebter Hund Little eines Tages doch noch ein wildes Tier werden könnte und erschossen werden muß, wenn er Menschen oder Tiere angreift. Deshalb hat sie beschlossen ihn zu erziehen und bringt ihm das richtige Benehmen und viele Kunststücke bei.

30. Ein Geburtstagsgeschenk
Weil Little den Schäfer Mr. Long gefunden hat, als er ohne Hilfe krank in seiner einsamen Hütte lag, schenkt er Lucy zum Geburtstag eins kleines Schaf. Lucy ist überglücklich, denn sie liebt die Tiere über alles. Ebenfalls eröffnet Lucys Vater, daß er endlich ein Stück Land bekommen wird, was sie bebauen können.

31. Little und der schwarze Hund
Als die Poppels unterwegs sind um sich ihre neue Farm anzusehen, greift der Hund von Mr. Paddywell Schneeflocke, das kleine Schäfchen von Lucy an und auch auf den Doktor geht er los. Little greift ein und tötet den Hund. Daraufhin schwört Mr. Paddywell auf Rache und will den Dingo erschießen.

32. Der Regenbogen
Clara hat einen Brief von John bekommen in dem er schreibt, daß er mit seinem Bruder unterwegs nach Australien ist. Zur selben Zeit sind Lucys Vater und Ben bei Mr. Wilson, um die neue Farm zu kaufen. Doch Mr. Paddywell hat ihnen das Grundstück vor der Nase weggeschnappt und mehr Geld geboten.

33. Der verlorene Traum
Inzwischen leben die Poppels drei Jahre in Australien. Sie haben ein neues Haus gekauft, aber noch immer keine eigene Farm bekommen. Mr. Paddywell hat ihr altes Haus und Grundstück und viele Häuser der Straße gekauft und will nun ausgerechnet in die neue Straße einziehen, wo Lucys Familie wohnt.

34. Little in der Schule
Da Lucy noch klein ist, muß sie zur Schule gehen. Little folgt ihr in die Schule und legt sich mit dem Lehrer an, nachdem er Lucy mehrmals ermahnt hat, ihre Aufgaben richtig zu machen. Inzwischen ist in dem Steinbruch, in dem Lucys Vater arbeitet eine Steinlawine heruntergekommen und niemand weiß, was mit Mr. Poppel ist.

35. Die Sorge um Vater
Die ganze Nacht machen sich Mrs. Poppel, Clara, Kate und Lucy Sorgen um ihren Vater, da sie immer noch nichts von ihm gehört haben. Lucys Mutter will mit einer Kutsche zum Steinbruuch fahren und nach Arthur sehen und versucht mit Clara und John Mr. Paddywell zu überreden, ihnen seine Kutsche zu leihen.

36. Die Münze im Vogelnest
Auf einem Baum findet Lucy in einem Elsternest eine Fünfschillingmünze. Gemeinsam mit Kate überlegt sie, was sie sich von dem Geld kaufen soll. Schließlich erzählt ihnen Clara, daß sie ein Hochzeitskleid kaufen will und sie nur noch eine Rate von fünf Schilling abzuzahlen hat. Da weiß Lucy, was sie von dem Geld kaufen wird.

37. Der Überfall
Ben ist zu Besuch gekommen und nimmt Kate und Lucy mit zum Hafen, wo er arbeitet. Unterwegs werden sie von Mr. Paddywells Kutsche überholt. Auf dem Rückweg nach Adelaide fahren sie mit Mr. Paddywell zusammen in einer Postkutsche, da seine Kutsche eine Radpanne hat. Plötzlich bedrohen Räuber die Fahrgäste.

38. Lucy-May spielt Dedektiv
Lucy läßt die Sache mit dem Überfall keine Ruhe. Sie hat den Verdacht, daß Mr. Paddywells Diener Adam etwas mit der Sache zu tun hat und der Überfall ganz geplant war, damit die Räuber Mr. Paddywells Geldtasche mit Fünfzigtausend Pfund erbeuten können. Zusammen mit Kate und Little verfolgt sie heimlich Adam überall hin.

39. Abschiednehmen tut weh
Weil Mr. Poppel wegen seinem kranken Fuß schon länger nicht mehr arbeiten kann, hat die Familie sehr starke Geldnot. Sie beschließen deshalb Lucys Schaf Schneeflocke auf dem Markt zu versteigern. Doch Lucy fällt es sehr schwer sich von ihrem geliebten Schaf trennen zu müssen.

40. Wer bin ich?
Auf der Straße rammt eine Pferdekutsche mit einem durchgegangenen Gaul fast eine andere Kutsche. Lucy wird dabei zu Boden geworfen und ohnmächtig. Der Besitzer der Kutsche nimmt das verletzte Mädchen mit zu sich nach Hause. Doch Lucy hat eine Gehirnerschütterung bekommen und kann sich nicht mehr an ihren Namen erinnern.

41. Eine fremde Stadt
Mr. und Mrs. Princeton, die Lucy aufgenommen haben fahren mit ihr mit einer Kutsch zur Adelaide-Brücke, wo sie bewußtlos gefunden wurde. Doch Lucy kann sich immer noch nicht an ihre Herkunft erinnern. Zur selben Zeit machen sich die Poppels große Sorgen um Lucy und suchen überall nach ihr.

42. Emily
Noch immer ist Lucy zu Gast bei den Princetons. Mrs. Princeton schließt Lucy in ihr Herz und nennt sie fortan Emily, so wie ihre verstorbene Tocher. Inzwischen suchen die Poppels immer noch verzweifelt nach Lucy aber ohne Erfolg. Schließlich hat sich Little sebstständig auf den Weg gemacht, um sie zu finden.

43. Verpaßt
Lucys Erinnerungsvermögen ist noch immer nicht zurückgekehrt. Mr. Princeton beschließt deshalb eine Anzeige in der Zeitung von Adelaide aufzugeben, um Kontakt mit ihrer Familie herzustellen. Kurze Zeit nachdem er im Zeitungsverlag war, hat Ben den gleichen Einfall und fragt beim Zeitungsverlag, was eine Suchanzeige kostet.

44. Lucys Heimkehr
Als die Princetons mit Lucy noch einmal zur Adelaide-Brücke zurückkehren, findet Little Lucy und das Mädchen erinnert sich plötzlich wieder an ihre Vergangenheit. Kurze Zeit später fährt die Kutsche der Princetons auf den Hof der Familie Poppel und Lucy ist endlich wieder zu Hause angekommen.

45. Tob und das Känguruhbaby
Mr. Poppel hat beschlossen sich eine neue Arbeitsstelle zu suchen. Er will nach Mount Baker, wo er in einem Bergwerk mit Eisen abbauen will. Das würde für die Familie aber einen erneuten Umzug bedeuten. Deshalb machen sich die Poppels auf dem Weg nach Mount Baker, um sich die Gegend anzusehen. Tob findet dort ein Känguruhbaby.

46. Kate und der Wombat
Tob und Kate sind in eine alte Bergwerksgrube gefallen. Während Tob wieder nach oben klettern kann, muß Kate warten, bis Hilfe kommt. Dort findet sie einen kleinen Wombat, den sie mit nach Hause nimmt. Kurze Zeit später besuchen Mr. Poppel und Lucy die Princetons, da Mr. Princeton das Berkwerk gehört, wo Lucys Vater arbeiten will.

47. Vaters neue Arbeit
Mr. Poppel hat von Mr. Princeton ein Angebot bekommen, auf seiner Farm in Gorla als Vorarbeiter zu arbeiten. Zuerst ist Lucys Vater nicht begeistert von dieser Vorstellung, da er immer noch von seiner eigenen Farm träumt, doch schließlich nimmt er das Angebot an und die Poppels wollen sich die Farm ansehen.

48. Was wird aus Lucy-May?
Die Frau von Mr. Princton ist plötzlich erkrankt und liegt im Bett. Deshalb verschiebt ihr Mann die Besichtigung der Farm mit den Poppels. Stattessen macht Mrs. Princeton den Vorschlag, den Poppels ein Stück Land zu geben, was sie selbst bewirtschaften könnten unaußerdem möchten die Princetons Lucy gerne adoptieren.

49. Clara heiratet
Die Poppels lehnen das Angebot ab, Lucy den Princetons zur Adoption zu geben und auch das angebotene Land kann sie davon nicht überzeugen. Stattdessen arbeitet Lucys Vater lieber auf dem Bau. Wenige Tage später gibt es ein freudiges Ereignis, denn Clara und John heiraten endlich.

50. Das Ende des Regenbogens
Nachdem Lucy die Princetons besucht hat, hat Mr. Princeton eine Entscheidung gefällt. Er fährt zu Lucys Familie und unterbreitet ihnen ein Kaufangebot für ein Stück Land. Die Poppels sollen ihr Haus verkaufen und mit dem Geld das Land kaufen, dorthin ziehen und es bewirtschaften. Somit würde sich endlich ihr langjähriger Traum erfüllen.


Links

Wikipedia: Lucy in Australien - Informationen in der Wikipedia
Wunschliste.de: Lucy in Australien - Weitere Links und Kommentare zur Serie


Zusammengestellt von Marco Kreher. Ergänzungen und Korrekturen an marcoscoolworld@web.de.
Erstellt am 22.8.2004  -  Letztes Update: 17.7.2010  -  Diese Seite ist Bestandteil von ZEICHENTRICKSERIEN.DE
Dieser Episodenführer ist mit freundlicher Genehmigung entnommen von "Marcos Coolworld" (nicht mehr online)