Zeichentrickserien.de
Über 500 Episodenführer und Episodenlisten zu Zeichentrickserien und Cartoons

      ZURÜCK               INFOS         EPISODENLISTE EPISODENFÜHRER         DVD               COMICS      



KOPFGELDHAMSTER
Bounty Hamster, GB 2001 - 2002, 26 Folgen



Bild aus der Zeichentrickserie    Bild aus der Zeichentrickserie    Bild aus der Zeichentrickserie

KiKa-Infotext: "Cassie, ein 13-jähriges Mädchen, sucht ihren Vater, den sie nach einem Piratenangriff verloren hat. Das Problem dabei ist, dass sie nicht im Kinderparadies eines Möbelhauses ist, sondern in einer wilden und gesetzlosen Galaxie, in der es von Kriminellen, Wegelagerern und einer grenzenlosen Zahl von wirklich außerirdisch Außerirdischen nur so wimmelt. Das Schiff mit Cassie an Bord treibt allein im All - um ihren Vater wieder zu finden, heuert sie sich einen berühmten und berüchtigten Kopfgeldjäger an. Als erste Aktion aber setzt Cassie versehentlich ein Kopfgeld auf ihren verschollenen Vater aus, so dass sämtliche Kopfgeldjäger des Weltalls sofort ihre Raumschiffe anwerfen und sich auf die Suche machen."


Erstausstrahlung
DVD-Veröffentlichung

UK-Erstausstrahlung:
2003

Deutsche Erstausstrahlung:
19.03.2004 - 27.04.2004 (KiKa)


Leider ist keine deutsche
DVD-Veröffentlichung bekannt.


Episodenliste

Deutsche Titel und Sendedaten     Originaltitel
1. Jäger des verlorenen Vaters 19.03.2004 Night of the Hunters
2. Es grünt so grün 22.03.2004 Somewhere that's Green
3. Kinn-Attacke 23.03.2004 Chin Raiders
4. Auf den Hund gekommen 24.03.2004 Dog Day
5. Wüstenralley 25.03.2004 Just Deserts
6. Körpertausch 26.03.2004 Trading Spaces
7. Aufstand der Hasenfüße 29.03.2004 The Good, the Bad and the Adorable
8. Der einsame Planet 30.03.2004 Lonely Planet
9. Stadt ohne Erinnerung 31.03.2004 Forget Me Knot
10. Elternfreud und Elternleid 01.04.2004 Bringing up Baby
11. Cassie und die sieben Hamster 02.04.2004 Off to Work
12. Free Lenny! 05.04.2004 Free Lenny
13. Ein Bombenurlaub 06.04.2004 Save the Whale
14. Der Wunschplanet 07.04.2004 Wish you were Here
15. Schiffbruch 08.04.2004 Beached
16. Zum Anbeißen schön 13.04.2004 Fashion Victim
17. Eiszeit 14.04.2004 Frozen Stiffed
18. Meuterei auf der Megalopolos 15.04.2004 Mutiny on the Bounty Hamster
19. Der Detektiv und das Mädchen 16.04.2004 Screaming Blue Murder!
20. Im Land der verlorenen Dinge 19.04.2004 The Lost World
21. Das Tribunal 20.04.2004 A.I. (Artificial Idiocy)
22. Der Planet der Laffen 21.04.2004 Planet of the Japes
23. Der doppelte Hamster 22.04.2004 Twin Cheeks
24. Kapitän Behab und der weiße Wurm 23.04.2004 Gone Fishin'
25. Die Insel der Ungeheuer 26.04.2004 Monster Island
26. Alles nur geträumt? 27.04.2004 School's Out



Episodenführer

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de

1. Jäger des verlorenen Vaters (Night of the Hunters)
Cassie, die nach einem Piratenangriff auf das Schiff ihres Vaters allein im All treibt, heuert sich einen berühmten und berüchtigten Kopfgeldjäger an, um ihren Vater wieder zu finden. Als erste Aktion aber setzt Cassie versehentlich ein Kopfgeld auf ihren verschollenen Vater aus, so dass sämtliche Kopfgeldjäger des Weltalls sofort ihre Raumschiffe anschmeißen und sich auf die Suche machen. Der Hamster kann die Jägerflotte zwar vom Kurs abbringen, landet dafür aber mit Cassie auf dem Planeten zweier telepathiebegabter Kampfschnecken. Eine höchst schleimige Hetzjagd beginnt. Werden Cassie und der Hamster entkommen?

2. Es grünt so grün (Somewhere that's Green)
Der Hamster wirft irrtümlich aber unwiderruflich alle Essens- und Wasservorräte über Bord. Im Hunger-Delirium stranden er und Cassie auf einem grünen Garten-Asteroiden. Aber die leckeren Früchte dort werden von einem Roboter bewacht, der keinen Spaß versteht: den Hamster pflanzt er kurzerhand ein, so dass er das Leben von seiner grünen Seite kennen lernt, und Cassie entkommt nur mit Mühe einer fleischfressenden Pflanze. Den Garten Eden hatten sich die beiden wahrlich paradiesischer vorgestellt.

3. Kinn-Attacke (Chin Raiders)
Auf der Flucht vor gemeingefährlichen Weltallmumien baut der Hamster eine Bruchlandung auf einem unfreundlichen Asteroiden. Dort wohnen die Hohen Priester des goldenen Kinns, die einem orakelnden goldenen Kinn huldigen. Cassie hat die Hoffnung, dass diese allwissende Göttererscheinung vielleicht wissen könnte, wo ihr Vater ist. Mutig stellt sie sich allen Prüfungen, die vor der Erlaubnis zur Befragung des Orakels stehen. Bevor sie aber dazu kommt, die alles entscheidende Frage zu stellen, stiehlt der habgierige Kopfgeld-Elch das goldene Kinn. Dieser Frevel bringt den Asteroiden zum Zusammenbruch und Cassie, der Hamster und die Priester müssen sehen, wie sie sich aus dieser Situation ohne Orakel retten können.

4. Auf den Hund gekommen (Dog Day)
Von einem völlig zerstörten Weltraumfrachter bringt der Hamster ein kleines Roboterhündchen mit an Bord. Erst liebt Cassie das Hündchen, weil es so süß ist. Dann liebt der Hamster das Hündchen, weil es ihm so tolle Sachen schenkt. Dann stellen Casssie und der Hamster fest, dass mit dem Hündchen was nicht stimmt, denn das Hündchen zerlegt langsam aber sicher ihr Raumschiff und verwandelt sich in einen zerstörungswütigen Riesenroboterhund. Wie aber soll man eine solche Bestie wieder loswerden?

5. Wüstenralley (Just Deserts)
Der Hamster zockt mit Horrorkabinett-Jane und verspielt dabei Cassie. Jane haut mit ihrem Gewinn ab. Den Hamster ereilt sein schlechtes Gewissen und er hechelt tagelang hinterher und unternimmt alles Mögliche und Unmögliche, um Cassie wieder zu befreien. Die versucht währenddessen, das Gute in Jane zu erwecken, damit Jane sie nicht einem sehr, sehr großen und feuerspuckenden Dino, der auch Kuscheltiere mag, zum Fraß vorwirft. Der Hamster muss sich entscheiden: opfert er seine geheime Kuscheltiersammlung oder Cassie?

6. Körpertausch (Trading Spaces)
Während im Spülbecken der Abwasch der letzten Lichtjahre langsam ein Eigenleben entwickelt, ist der Hamster auf dem Macho-Trip und filmt sich selbst als härtesten Hamster der Galaxie. Doch hat der Hamster die Rechnung ohne den intergalaktisch gesuchten Verbrecher Heller gemacht, der noch härter ist als er. Dank einer gefährlichen Erfindung ist es Heller möglich, mit anderen den Körper zu tauschen, gegen deren Willen natürlich. Heller entert das Raumschiff von Cassie und dem Hamster und klaut sich Cassies Körper. Cassie steckt jetzt in einem zweieinhalb-Meter-Nashorn und wird vom Kopfgeld-Pferd gejagt. Und der Hamster merkt erst gar nicht, dass Cassie nicht Cassie ist. Wird er nun mit Heller bis an den Rand des Universums weiterreisen?

7. Aufstand der Hasenfüße (The Good, the Bad and the Adorable)
Cassie und der Hamster stehen einem Volk kleiner, demütiger, singender Häschen gegen ihren Unterdrücker bei, der sie bestiehlt und quält. Wer kann denn nur so böse sein? Genau, der Elch! Aber statt sich der harten militärischen Schule des Hamsters zu stellen, wollen die süßen Häschen lieber weiter singen und tanzen, was Cassie und den Hamster fast um den Verstand bringt. Gibt es eine möglichkeit, aus den Häschen kernige Soldaten zu machen - oder wenigstens abzuhauen, ohne das Gesicht zu verlieren?

8. Der einsame Planet (Lonely Planet)
Da das Raumschiff kein Klo an Bord hat, müssen Cassie und der Hamster ab und zu Pinkelpausen auf fremden Planeten einlegen. Heute landen sie auf Walter. Walter ist seine Bevölkerung weggelaufen, weil er hässlich und gefährlich ist und stinkt. Walter behauptet, dass er Cassie sagen könne, wo ihr Vater sei, aber nur unter der Bedingung, dass sie und der Hamster ihm eine neue Bevölkerung oder zumindest Urlaubsgäste beschaffen. Um dies zu erreichen, richten unsere Helden in einem multidimensionalen Ferienparadies so lange Unfug an, bis sich dieses in seine unsicheren Realitäten zerlegt und die Gäste alle nach "Walter-World" umziehen. Wird Walter jetzt mit der Wahrheit über den Verbleib von Cassies Vater rausrücken?

9. Stadt ohne Erinnerung (Forget Me Knot)
Ausgerechnet die Elefantendame Nelly, die wissen könnte, wo Cassies Vater geblieben ist, wird von einem rätselhaften Gedächtnisverlust heimgesucht. Und gleich nach ihr die ganze Stadt. Das kann kein Zufall sein. Der Hamster und das Mädchen kommen einem finsteren Gedächtnis-Dieb namens Gill auf die Schliche. Aber bevor sie ihn aus dem Verkehr ziehen können, müssen sie sich erst einmal selbst einigen scheußlichen Erinnerungen stellen.

10. Elternfreud und Elternleid (Bringing up Baby)
Cassie und dem Hamster kommt ihr Raumschiff abhanden und sie sitzen auf dem finsteren Planeten Golgatha 13 fest. Eine ängstliche Mutter drückt ihnen ein Bündel in die Hand und verschwindet. Das süße Kindlein darin erweckt bei Cassie mütterliche Instinkte, während den Hamster die ganze Sache nervt. Vor allem, weil der Knabe innerhalb von einer Stunde sein gesamtes Leben durchläuft. Vom Säugling zum Tattergreis und wieder von vorn! Gibt es eine Möglichkeit, den Kerl wieder los zu werden?

11. Cassie und die sieben Hamster (Off to Work)
Der Hamster und das Mädchen arbeiten für den genialen Professor Örkelbröd, um sich das Geld für ein neues Raumschiff zu verdienen. Der Hamster landet versehentlich im Fragmentierer, der ihn in seine Bestandteile zerlegt. In seine charakterlichen Bestandteile! Alle Eigenschaften, die den Hamster ausmachen, treten nun getrennt als sieben verschiedene Hamster auf. Das ist gut, weil alle sieben jetzt Geld verdienen können. Und es ist schlecht, denn wenn sie nicht innerhalb einer Stunde zurückverwandelt werden, hat es sich für immer ausgehamstert!

12. Free Lenny! (Free Lenny)
Der Hamster hat die Hamsterbacken voll mit Toastern, mit denen er bei einem Toaster-Händler furchtbar viel Geld verdient. Um endlich von Golgatha 13 fliehen zu können, suchen er und Cassie sofort den nächsten Gebrauchtraumschiff-Händler auf. Dort wollen sie sich einen neuen fliegbaren Untersatz aussuchen. Aber erstens kriegen sie dank der spontanen Inflation nichts für ihr Geld, und zweitens entdecken sie auf dem Schrottplatz einen geschundenen Schrottroboter namens Lenny. Lenny muss befreit werden. Vor allem von seinem Mageninhalt, der zufällig aus des Hamsters altem Raumschiff besteht.

13. Ein Bombenurlaub (Save the Whale)
Die endlose Suche nach Cassies Vater fordert ihren Tribut. Der Hamster kriegt den Weltraumkoller und braucht dringend Urlaub. Dummerweise begegnen er und Cassie ausgerechnet jetzt einem Wal-Raumtransporter in Not. Big Bertha hat eine Bombe an Bord. Der fiese Finsterling Gill erpresst sie mit der Bombe zum Transport einer entsetzlich gefährlichen Fracht. Jetzt heißt es: Weltraumsturm überleben, Bombe entschärfen, Wal retten, Monster zähmen, Superverbrecher ausschalten. Ein Bombenurlaub eben.

14. Der Wunschplanet (Wish you were Here)
Der Hamster wird auf der langen bisher erfolglosen Expedition irgendwann sentimental. Er wünscht sich, noch einmal seine Adoptiveltern zu sehen, und... ZACK! Schon wird der Wunsch erfüllt. Überraschung, seine Eltern sind Wölfe. Bei Cassie das gleiche, ZACK!, steht ihr Vater vor ihr und lädt sie auf den Rummelplatz ein. Als sich aber die Ereignisse unendlich wiederholen und die beiden in einer Zeitschleife gefangen zu sein scheinen, werden sie misstrauisch. Wieso will Hamsters Vater immer nur Football spielen? Und wieso glaubt Cassies Vater, dass es ihr Spaß macht, 864 Mal mit der Achterbahn zu fahren?

15. Schiffbruch (Beached)
Cassie und der Hamster bauen eine Bruchlandung, nachdem der Hamster am Steuer eingeschlafen ist. Sie befinden sich an einem idyllischen Strand und treffen Braemar, einen alten Kumpel des Hamsters von der Kopfgeldjägerschule. Braemar surft dort seit Jahren mit seinem Kumpel Fizzy, einem durchgeknallten Getränkeautomaten. Das Leben könnte wunderbar sein, wenn das Meer nicht aus Magensäure und der Strand nicht IN einer der Riesenraumschnecken von Hyperion fünf gelegen wäre.

16. Zum Anbeißen schön (Fashion Victim)
Bei einer kleinen Verschnaufpause auf einem Salatplaneten entdeckt Cassie, dass vegetarisches Essen nichts für sie ist. Sie will Fleisch! Bevor sie aber eine Krabbe fangen und reinbeißen kann, wird sie von einem Modeagenten derart betört, dass sie mit ihm zur größten Modenschau der Galaxis aufbricht, wo sie ihre Modelkarriere starten will. Doch erstens kommt es anders und zweitens als sie denkt! Erst wird sie gemästet und dann mit anderen ebenso dicken Models auf den Laufsteg geschickt. Die Gäste: alles hungrige Krabben, die nur auf die "zum Anbeißen schönen" Models gewartet haben. Der Hamster muss diesmal alles geben, um Cassie heil rauszuholen.

17. Eiszeit (Frozen Stiffed)
Der Hamster ist so hyperintelligent, das Raumschiff gegen einen eigenen Asteroiden aus Eis einzutauschen. Den will er irgendwo auf einem wasserlosen Wüstenplaneten teuer verkaufen. Aber die Bösewichte Gill und Elch sind in derselben Branche und wollen keine Konkurrenz! Nur mit Hilfe des Wal-Raumtransporters Bertha können Cassie und der Hamster den Schurken entkommen. Aber dazu muss der Hamster dem Wal die Ehe versprechen. Und dann kommt es noch schlimmer: aus Versehen geraten sie zu nah an die heißen Sonnen der Galaxie der Millionen Sonnen und der Asteroid schmilzt. Aus dem Eis schält sich ein gigantischer Säbelzahntiger und zu allem Überfluss annulliert Bertha auch noch ihre Ehe mit dem Hamster. Die Situation ist ausweglos, oder?

18. Meuterei auf der Megalopolos (Mutiny on the Bounty Hamster)
Auf dem Rest ihres Eisbergs vollkommen zerstritten durchs All treibend, werden Cassie und der Hamster von dem Riesen-Luxuskreuzer Megalopolos an Bord genommen. Dort hat die Roboterbesatzung das Kommando übernommen und die hyperreichen Passagiere versklavt. Die Vorgehensweise unserer Helden ist ganz klar: Passagiere befreien, Roboter kampfunfähig machen, die alte Ordnung wieder herstellen, selbst zu Küchensklaven der Passagiere werden, an der Befreiungsaktion zweifeln, die Roboter wieder aktivieren, mit ihnen zusammen die Kreuzfahrt genießen und lieber doch die Milliardäre arbeiten lassen.

19. Der Detektiv und das Mädchen (Screaming Blue Murder!)
Cassie und der Hamster schwelgen auf der Megalopolos im Luxus. Sie und ihre Roboterfreunde lassen sich von den schwerreichen Passagieren bedienen. Das Leben könnte immer so weitergehen, wäre da nicht der skrupellose Roboterschrotter! Eine mechanisches Besatzungsmitglied nach dem anderen wird leblos aufgefunden. Der Hamster läuft zu Hochform auf. Im Stil der großen Detektive des vergangenen 20. Jahrhunderts geht er dem Fall auf den Grund. Und muss als erste Verdächtige Cassie einbuchten.

20. Im Land der verlorenen Dinge (The Lost World)
Immer noch auf der Megalopolos reisend, passieren Cassie und der Hamster das größte schwarze Loch des Universums. Bei dem Gedanken, dass im Inneren eines schwarzen Loches all das landet, das je verloren gegangen ist, kommt bei Cassie die Hoffnung auf, dort ihren Vater wieder zu finden. Ohne zu zögern stürzt sie sich in die endlose Schwärze. In Trauer um den Verlust Cassies wandelt der Hamster durch die Megalopolos, und verliert sich! So landet auch er in der Tiefe des schwarzen Loches. Und tatsächlich: dort ist alles voll mit verloren gegangenen Sachen. Socken, Regenschirme, Geld, Väter. Aber nicht der von Cassie. Dafür der Elch und die anderen Kopfgeldjäger, die Cassie und den Hamster auf einer der vielen Verfolgungsjagden verloren haben.

21. Das Tribunal (A.I. - Artificial Idiocy)
Der Hamster wird von einem geheimnisvollen Weltraumtribunal angeklagt, den Ruf des Kopfgeldjägerstandes beschmutzt zu haben. Wir erleben alle seine Helden-, Misse- und Unsinnstaten noch einmal im Schnelldurchlauf. Er hat wirklich ziemlich viel verbockt. Jedenfalls kommen die unsichtbaren Richter zu dem Schluss: Cassie übernimmt ab sofort an Bord das Kommando. Mal sehen, wer jetzt mit Teemachen dran ist.

22. Der Planet der Laffen (Planet of the Japes)
Wegen Spritmangels landen Cassie und der Hamster auf einem eigenartigen Planeten. Hier regiert die Komik. Die Bewohner, lauter Affen, hauen sich in bester Slapstickmanier die Sahnetorten ins Gesicht und haben auch noch anderes auf Lager. Der Hamster schlägt mit seinem Humor dann aber dem Fass die Krone ins Gesicht und wird prompt zum König der Spaßmacher gekrönt. Cassie kann so viel Spaß nicht ertragen und tritt der Untergrundbewegung der Ernsten bei, um den Hamster zu stürzen. Doch statt des Königs stürzt beinah die ganze Affen-Zivilisation und es wird Zeit für Cassie und den Hamster, sich nach einer Treibstoffquelle umzusehen.

23. Der doppelte Hamster (Twin Cheeks)
Der Hamster und Cassie empfangen einen Notruf. Sie nehmen einen Passagier an Bord. Es ist ein zorromäßig aufgemotzter Doppelgänger des Hamsters, der in einer anderen Dimension ein großer Freiheitskämpfer gewesen sein will. Schnell ist der Hamster abgemeldet und der Doppelgänger, ein echter Kavalier, der Star an Bord. Aber ach, wie leicht ist doch ein Frauenherz zu täuschen! Mit dem Versprechen, ihren Vater zu finden, umgarnt der Parallelwelthamster Cassie. Und dann taucht auch noch eine Parellelweltcassie auf, eine knallharte Kopfgeldjägerin, die es auf den Zorro-Hamster abgesehen hat.

24. Kapitän Behab und der weiße Wurm (Gone Fishin')
Wieder einmal sind die beiden Weltraumreisenden bruchgelandet, diesmal auf einem Wüstenplaneten. Verzweifelt versuchen sie, sich aus dem Sand frei zu schaufeln. Nur leider lebt da irgendetwas unter dem Sand. Es ist groß. Es ist weiß. Es hat Zähne. Es ist der gefürchtete Sandwurm! Cassie und der Hamster werden in letzter Sekunde von einem Wurmfangschiff gerettet, das in dieser Gegend auf Jagd ist. Die sangesfreudige Besatzung will ihnen aber nichts Gutes, sondern braucht nur neue Köder. Und der vom großen weißen Wurm besessene (manchmal) einbeinige Kapitän des Schiffes macht die Lage auch nicht besser.

25. Die Insel der Ungeheuer (Monster Island)
Der Hamster und Cassie landen auf einem Planeten, auf dem die Welt verkehrt zu sein scheint: Kleinen possierliche Nagetierchen erweisen sich als finstere und fiese Herrscher und führen ein autoritäres Regiment, während die großen saurierartigen Ungetüme die gutartigen, intelligenten und unterdrückten Außenseiter sind. Und zu denen wird auch gleich Cassie auf die Gefangeneninsel gesperrt. Dem Hamster gelingt es, die Freundschaft eines durchgeknallten Revoluzzerhasen zu gewinnen, mit dessen Hilfe er ein bisschen an den Größenverhältnissen auf dem Planeten dreht.

26. Alles nur geträumt? (School's Out)
Cassie versteht die Welt nicht mehr. Hat sie sich die Abenteuer mit dem Hamster nur eingebildet? Warum sitzt sie plötzlich als gewöhnliches Schulmädchen in einem Klassenzimmer? Und wird auch noch von den anderen gehänselt! Der Hamster geht es nicht besser: Winzig wie ein echtes Hamsterchen ist er in einem Käfig mit Artgenossen eingesperrt! Nein, das kann nicht wahr sein! Aber wie kommen sie in diesen Alptraum? Und ist das überhaupt ein Alptraum oder ist alles andere nur ein Traum gewesen?


Links

Wikipedia: Bounty Hamster - Informationen in der englischen Wikipedia
Wunschliste.de: Kopfgeldhamster - Weitere Links und Kommentare zur Serie


Zusammengestellt von Richard Jebe. Ergänzungen und Korrekturen an duckfilm@web.de.
Erstellt am 29.7.2005  -  Diese Seite ist Bestandteil von ZEICHENTRICKSERIEN.DE
Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de