Zeichentrickserien.de
Über 500 Episodenführer und Episodenlisten zu Zeichentrickserien und Cartoons

      ZURÜCK               INFOS         EPISODENLISTE EPISODENFÜHRER         DVD               COMICS      



HORSELAND, DIE PFERDERANCH
Horseland, USA 2006-2008, 39 Folgen



Bild: ZDF/Dic Entertainment Corp.    Bild aus der Zeichentrickserie    Bild: ZDF/Dic Entertainment Corp.

KiKa-Infotext: "Mittelpunkt der Serie ist die große Pferderanch "Horseland", die in wunderschöner Landschaft gelegen ist. Täglich treffen sich hier die vier Freunde Sarah, Alma, Molly und Benny, um ihre freie Zeit mit ihren geliebten Pferden, Scarlet, Button, Calypso und Aztek, zu verbringen. Mit von der Partie sind außerdem die verwöhnten Schwestern Chloe und Zoe mit ihren Pferden Chili und Pepper. Die beiden legen großen Wert auf materielle Äußerlichkeiten, sind ziemlich von sich eingenommen und sorgen öfters für miese Stimmung in der Reitgruppe. Willi, der Reitlehrer, steht seinen Reitschülern helfend zur Stelle. Er trainiert sie nicht nur für Turniere, sondern er vermittelt auch in Konfliktsituationen. In den einzelnen Geschichten geht es immer um Freundschaft mit allem was dazu gehört, Spaß haben, streiten, vertragen, helfen oder trösten, und den Reitsport mit all seinen Herausforderungen, Wettkämpfen, Konkurrenz, Ehrgeiz, gewinnen, verlieren, oder sich unterstützen. Dabei lernen die Jungs, die Mädchen und manchmal auch die Pferde immer etwas über sich selbst."


Erstausstrahlung
DVD-Veröffentlichung

US-Erstausstrahlung:
13.09.2006

Deutsche Erstausstrahlung:
28.05.2007 - 11.02.2009 (KiKa)



Auf DVD erschienen:
36 Folgen
(von 39 Folgen)

Ausführlichere Infos
und weitere DVDs
DVD-Cover
Online bestellen

Folge 1-2
DVD-Cover
Online bestellen

Folge 3-4

Episodenliste

Deutsche Titel und Sendedaten
1. Die Neue 28.05.2007
2. Springturnier mit Hindernissen 29.05.2007
3. Zurück im Sattel 30.05.2007
4. Lügenmärchen 31.05.2007
5. Feuer und Wasser 01.06.2007
6. Wer anderen eine Grube gräbt... 04.06.2007
7. Aufgeben zählt nicht 05.06.2007
8. Eine verhängnisvolle Lüge 06.06.2007
9. Das Western-Turnier 07.06.2007
10. Sarah gibt nicht auf 08.06.2007
11. Besuch aus der Stadt 11.06.2007
12. Benny ist der Boss 12.06.2007
13. Alte und neue Freundschaften 13.06.2007
14. Almas Brieffreund 14.06.2007
15. Sarahs blinde Cousine 15.06.2007
16. Ausflug bei Nacht 18.06.2007
17. Wilde Pferde 19.06.2007
18. Mondlichtzauber 20.06.2007
19. Die Pferdeflüsterin 21.06.2007
20. Der Abschied 22.06.2007
21. Ein Dieb auf Horseland 25.06.2007
22. Frei wie ein Vogel 26.06.2007
23. Mikes Mode Misere 27.06.2007
24. Gefangen in der Höhle 28.06.2007
25. Ich bin ich! 29.06.2007
26. Gerüchteküche 02.07.2007
 
STAFFEL 2  
 
27. Das Geheimnis 26.01.2009
28. Die Neuen 27.01.2009
29. Der Protest 28.01.2009
30. Kleiner Hund - große Probleme 29.01.2009
31. Ein Pferd namens River 30.01.2009
32. Kostbares Wasser 02.02.2009
33. Die neue Website 03.02.2009
34. Telefonitis 04.02.2009
35. Geteilte Aufmerksamkeit 05.02.2009
36. Deine Kultur - meine Kultur 06.02.2009
37. Ein königliches Missverständnis 09.02.2009
38. Pepper hat Übergewicht 10.02.2009
39. Geld macht nicht glücklich 11.02.2009

Episodenführer

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de

1. Die Neue
Auf der Pferderanch "Horseland" wird die neue Reitschülerin Sarah erwartet. Sie soll ein Mädchen aus reichem Hause sein. Noch bevor Sarah auf der Pferderanch eintrifft, haben die anderen Reitschüler bereits ihr Urteil über sie gefällt: Sie ist bestimmt ein arrogantes und verwöhntes Mädchen, das sicher nicht zu ihnen passt. Dementsprechend hat es die Neue schwer, sich in der Gruppe einzuleben. Erst als es zu einem Reitunfall kommt, kann Sarah ihre Hilfsbereitschaft und ihr außergewöhnliches Talent im Umgang mit Pferden beweisen. Und als sie die Mitschüler dann noch aus einer gefährlichen Situation rettet, sind alle Vorurteile widerlegt, und sie wird begeistert in das Horseland-Team aufgenommen.

2. Springturnier mit Hindernissen
Ein Springturnier steht vor der Tür, und das Horseland-Team bereitet sich auf die schwierigen Sprünge vor. Nur Alma Rodriguez nimmt das Training auf die leichte Schulter und glaubt, den Siegerpokal schon in der Tasche zu haben. Endlich ist es so weit. Reiter aus dem ganzen Land treten gegeneinander an. Weil Alma den Proberundgang schwänzt, bekommt sie nicht mit, dass der Parcourplan geändert wurde. Da gerät sie mächtig ins Schwitzen. Als sie an der Reihe ist, verpatzt sie den ersten Durchgang. Auch die anderen Mitglieder des Teams haben kein Glück. Erst Chloe schafft es, für Horseland wieder Punkte zu holen und zum Schluss sogar den Siegerpokal zu gewinnen. Enttäuscht zieht sich Alma zurück. Sie glaubt, dass die Punktrichterin Chloe bevorzugt hat, weil sie mit deren Mutter aufgewachsen ist. Doch am Ende sieht sie ein, dass Chloe verdientermaßen gewonnen hat.

3. Zurück im Sattel
Nach einem Unfall mit ihrem Pferd Calypso, hat Molly Angst, wieder zu reiten. Auch an dem Wettbewerb, der den nächsten Tag stattfinden soll, will sie nicht teilnehmen. Als Sarah merkt, dass sie Molly nicht davon überzeugen kann, wieder aufs Pferd zu steigen, überredet sie Molly zu einem Spaziergang mit ihren Pferden. Sie sind schon eine längere Strecke gegangen, als Sarahs Pferd Scarlet unter Kolikkrämpfen zusammenbricht. Sie brauchen unbedingt die Hilfe des Tierarztes und nur Molly kann ihn holen. Sie weiß, dass Scarlet in Lebensgefahr schwebt und nach einigem Zögern nimmt sie all ihren Mut zusammen und reitet mit Calypso ins Tal, um Dr. Martin zu holen. Der Tierarzt kommt noch zur rechten Zeit und kann dem Pferd Scarlet helfen. Molly freut sich, weil sie ihre Angst überwunden hat.

4. Lügenmärchen
Alma will sich an Zoey und Chloe rächen, die eine abfällige Bemerkung über ihren Reitanzug gemacht haben. Obwohl die beiden Schwestern für ihr loses Mundwerk bekannt sind, hat Alma jetzt genug! Als Chloe ihr Armband verliert, und Alma es findet, sieht Alma ihre Chance. Sie gibt es ihr erst zurück, nachdem sie Chloe durch Schwindeleien in die Irre geführt hat. Almas fieses Verhalten kommt auch bei den anderen Reitschülern nicht gut an. Ab jetzt stellen alle ihre Glaubwürdigkeit in Frage. Sie glauben Alma nicht mehr, was sie sagt: eine Wolfsattacke, vergiftete Pflanzen... Doch schließlich kann Alma beweisen, dass sie seit der Geschichte mit dem Armband nur noch die Wahrheit gesagt hat.

5. Feuer und Wasser
Auf einem Campingausflug sollen Chloe und Zoe vier Kanister mit Wasser aus dem nahe gelegenen See holen. Doch die beiden Schwestern sind zu faul und bringen nur zwei volle Kanister zum Zeltlager. Damit nimmt das Unglück seinen Lauf. Nach einem schönen Abend unter freiem Himmel, bekommen Chloe und Zoe von Willi den Auftrag, das Lagerfeuer zu löschen. Dafür reicht aber das Wasser nicht. Also versuchen die Beiden, die Glut mit Sand zu ersticken. Doch in der Nacht zieht ein Sturm auf und wirbelt die noch heiße Glut auf. In null Komma nichts breitet sich ein Feuer aus. Gerade noch rechtzeitig können die Freunde mit den Pferden fliehen. Doch dann schneidet ihnen das Feuer alle Wege ab. Jetzt kann sie nur noch ein Ritt durch den See retten. Aber Chloe und Zoe können nicht schwimmen. Zu guter Letzt schaffen sie es, mit Hilfe der Pferde, das andere Ufer zu erreichen. Am Ende müssen Chloe und Zoe zur Strafe für ihr verantwortungsloses Verhalten dann doch noch ganz schön ackern.

6. Wer anderen eine Grube gräbt...
Auf Horseland herrscht große Aufregung. Die jährliche Pferde- und Reitshow findet in wenigen Tagen statt. Das gesamte Team von Horseland bereitet sich gründlich vor. Jeder wird für eine andere Disziplin eingeteilt. Während des Trainings fangen Zoe und Molly, die gemeinsam mit Alma und Sarah die Musikkür machen sollen, einen Streit an. Da Mollys Pferd Calypso die Schrittfolge nicht beherrscht, befürchtet Zoe, dass sie die Kür verpatzen. Sie redet Molly ein, Sarah und Alma wollten sie aus dem Team ausschließen. Enttäuscht reitet Molly mit Calypso davon. Durch Zufall kommen die anderen Mädchen hinter Zoes Intrige und erteilen ihr eine Lektion.

7. Aufgeben zählt nicht
Bei einem Wettbewerb verletzt sich Pepper am Bein. Anstatt sich um Pepper zu kümmern, kehrt Zoe ihrem Pferd den Rücken zu. Aus Angst, mit ansehen zu müssen, dass Pepper eingeschläfert werden muss, zieht sie sich zurück. Aber so schlecht geht es Pepper zunächst nicht. Erst als Zoe ihn nicht besucht und pflegt, lässt er sich hängen. Das gute Zureden der Freunde und der Schwester nutzt nichts. Zoe bleibt stur und kauft sich sogar ein Pferdemagazin, um sich ein neues Pferd auszusuchen. Alle sind entsetzt, auch Chloe. Alle ahnen nicht, dass Zoe in Wahrheit Angst hat, dass Pepper sterben könnte. Erst als Chef, der Hofhund, Pepper aus der Reserve lockt und die Stute wieder zu ihrer alten Form aufläuft, besinnt sich Zoe und schließt das Tier wieder glücklich in ihre Arme.

8. Eine verhängnisvolle Lüge
Chloe will ihre Freunde, insbesondere Benny, beeindrucken und behauptet, sie könne den Kareeoxer reiten. Das ist ein Sprung, bei dem das Pferd nicht nur hoch, sondern auch weit springen muss. Der ist so schwer, dass ihn die Reitschüler auf Horseland noch nicht üben. Da am nächsten Tag ein Pferdeturnier auf Horseland sattfindet, bei dem auch fortgeschrittene Reiter von außerhalb antreten, schlägt Benny Chloe vor, bei denen mitzureiten und den Sprung über den Kareeoxer zum Besten zu geben. Chloe ist in einer verzwickten Lage. Der Druck auf sie wächst, als sie erfährt, dass auch die Presse und das Fernsehen über das Turnier berichten werden. Sie schämt sich ihrer Lüge, und übt abends heimlich mit Chili. Dabei verletzt sich der Hengst am Vorderlauf. Chloe ist verzweifelt, beschließt aber trotzdem, beim Turnier anzutreten. Doch als es so weit ist, fasst sie sich endlich ein Herz und erzählt den Zuschauern die Wahrheit.

9. Das Western-Turnier
Die Junior Meisterschaften im Westernreiten stehen vor der Tür. Um einen Vertreter von Horseland für die Meisterschaften auszuwählen, veranstaltet Willi einen internen Westernreitwettkampf auf der Ranch. Dazu bringt er den jungen Reitern ein paar Techniken des Westernreitens bei. Als das Horseland Team erfährt, dass ein berühmter Rockstar einer der Schiedsrichter bei den Junior Meisterschaften sein wird, legen sich alle beim Training mächtig ins Zeug. Jeder will den Wettkampf gewinnen, um an den Meisterschaften teilzunehmen. Dabei werden die Kids auf eine harte Probe gestellt. Beinahe zerbrechen ihre Freundschaften daran. Erst als Sarah einlenkt und ihren Freunden ins Gewissen redet, erkennen sie, dass ihr Verhalten dumm war, und es im Leben nicht immer nur ums Gewinnen geht.

10. Sarah gibt nicht auf
Das Horseland Team soll bis zum nächsten Turnier eine neue Dressurübung einstudieren, den sogenannten Seitwärtsgang. Doch diese Schrittfolge erweist sich als besonders schwierig. Die einzige, die mit Biss bei der Sache ist, ist Sarah. Sie trainiert von morgens bis abends, ohne eine Pause einzulegen. Dabei strapaziert sie ihr Pferd, Scarlet, so sehr, dass es sich eine Verstauchung zuzieht. Sarah ist entsetzt, als sie erkennt, was sie ihrem Pferd angetan hat. Sie verspricht Scarlet, diese Übung nicht weiter zu trainieren. Bei einem Ausritt geraten Sarah, Alma und die Schwestern Chloe und Zoe in ein Unwetter. Chloe schlägt eine Abkürzung über eine Brücke vor, die den Fluss überquert. Doch das steigende Wasser hat die Brückenkonstruktion instabil gemacht, die Brücke bricht weg. Gerade noch rechtzeitig schaffen es die Mädchen bis zur Mitte des Flusses, wo sie auf einer kleinen Insel festsitzen. Als auch der andere Teil der Brücke droht wegzubrechen, versucht Sarah mit Hilfe des Seitwärtsgangs auf die andere Seite zu gelangen. Das harte Training mit Scarlet macht sich bezahlt. Sarah schafft es, das andere Ufer zu erreichen und Hilfe zu holen.

11. Besuch aus der Stadt
Wieder steht ein Turnier auf Horsland an. Eine der Disziplinen ist die Quadrille, eine besondere Form des Formationsreiten. Das Team von Horseland bereitet sich intensiv vor, allerdings drückt Mollys schlechte Laune auf die Stimmung. Die Freunde können sich keinen Reim auf ihr Verhalten machen. Sie wissen nicht, dass Mollys Freundinnen aus der Stadt, Amber und Jasmine, das Turnier besuchen wollen. Molly verheimlicht das, weil sie Angst hat, die Stadtmädchen würden sich mit ihren Reiterfreunden nicht verstehen. Am Tag des Turniers machen sich Amber und Jasmine mit dem Bus auf den Weg nach Horseland. Doch sie steigen zu früh aus und irren in der Gegend herum. Molly, die sich große Sorgen um die beiden macht, erzählt den anderen endlich was passiert ist. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den vermissten Mädchen und beschließen, dafür das Turnier sausen zu lassen. Während die einen von der Ranch wegreiten, finden Amber und Jasmine endlich den richtigen Weg dorthin. Als die Reiterfreunde von ihrer Suchaktion zurückkehren und die beiden Stadtmädchen wohlbehalten auf der Ranch antreffen, ist die Freude groß. Mollys Sorgen waren unbegründet, schnell freunden sich alle miteinander an. Und das Turnier ist auch noch nicht vorbei...

12. Benny ist der Boss
Beim alljährlichen Volksfest soll das Team von Horseland die Eröffnungsparade anführen. Dafür müssen die Reitschüler eine bestimmte Formation trainieren. Benny, der die Gruppe anführen soll, hat es schwer, sich durchzusetzen. Immer wieder stößt er bei seinen Reiterfreundinnen auf Widerstand. Als Willi, der Reitlehrer, wegfährt, um bei den Vorbereitungen für die Parade zu helfen, überträgt er Benny die Leitung für die ganze Ranch. Benny ist stolz und legt sich mächtig ins Zeug. Dabei übertreibt er es ein bisschen und entfacht einen Streit. Sarah versucht ihm ins Gewissen zu reden, und Alma fühlt sich schuldig, da sie glaubt, Benny nichts recht machen zu können. Darum übt Alma allein mit ihrem Pferd Button unermüdlich die Formation, sogar während eines heftigen Sturms. Durch Blitz und Donner erschreckt geht Button mit ihr durch. Zum Glück können Sarah und Benny ihre Freundin noch rechtzeitig retten. Kleinlaut entschuldigt sich Benny bei Alma und den anderen. Danach haben die Freunde endlich mit Spaß beim Üben ihrer Formation.

13. Alte und neue Freundschaften
Horseland bekommt Besuch von Jonas Konrath, einem Jungen von der Konrath Ranch. Er will sein Pferd, Buddy, für eine Weile unterstellen, weil seine Eltern ihre Ranch renovieren. Benny ist total fasziniert von Jonas, besonders, als er erfährt, dass der sein Lieblings-Videospiel kennt. Von nun an hängen die beiden nur noch zusammen. Die Mädchen sind enttäuscht von Benny, weil sie glauben, er würde sie wegen Jonas fallen lassen. Besonders Sarah ist traurig, da sie eigentlich mit Benny gemeinsam eine Kindergeburtstagsparty ausrichten wollte. Als Willi dann auch noch Sarah von den Vorbereitungen für die Party abzieht, weil sie eine Tour für ein Gast-Mädchen organisieren soll, und Benny nun mit Jonas die Feier betreuen soll, ist sie total enttäuscht. Kurz vor der Kinderfeier gibt es ein klärendes Gespräch, in dem es Benny gelingt, wieder für gute Stimmung zu sorgen.

14. Almas Brieffreund
Alma erhält Besuch von ihrem Brieffreund Alexander und ist völlig aufgekratzt. Alexander soll sehr gut reiten können, reiche Eltern haben, viel reisen und ein Pferd besitzen, das nach dem Pferd Alexander des Großen benannt ist: Bucephalus. Als Almas Freund in einem großen Wagen auf der Ranch vorfährt sind alle sehr neugierig und beäugen den Jungen. Alexander kann es kaum erwarten Alma kennen zu lernen. Doch die versteckt sich auf dem Heuboden. Sie befürchtet, Alexander könne sie für durchschnittlich halten. Durch Zufall entdeckt er Alma, und sie kommen ins Gespräch, aber sie verschweigt ihm ihre Identität. Alma stellt fest, dass sie und Alexander dasselbe Hobby haben, und dass er ein netter Junge ist. Da schämt sie sich ihrer Lüge und reitet in Panik davon. Alexander folgt ihr auf Bucephalus. Unterwegs stürzt er mit seinem Pferd einen Abhang hinunter. In letzter Sekunde schafft Alma es, ihren Brieffreund zu retten. Als sie sich bei ihm für ihr Verhalten entschuldigt, erfährt sie auch einige Neuigkeiten über Alexander.

15. Sarahs blinde Cousine
Sarahs blinde Cousine, Mara, kommt zu Besuch. Sie verbringt ein paar Tage auf der Ranch und kümmert sich um Scarlet, da Sarah ein neues Pferd einreiten muss. Alle sind erstaunt, wie gut Mara mit Pferden umgehen kann, obwohl sie nichts sehen kann. Sogar das Reiten bereitet ihr keine Probleme. Bei einem längeren Ausritt kommen die Freunde vom Weg ab. Als es auch noch dunkel wird und ein Sturm aufzieht, kriegen sie es mit der Angst zu tun. Doch Maras Sinne sind geschärft. Sie schafft es, die Reitgruppe wieder zurück nach Horseland zu lotsen. Dort wartet eine tolle Überraschung auf Mara.

16. Ausflug bei Nacht
Eine Camping-Ausritt wird vorbereitet. Nur Chloe und Zoe reiten nicht mit. Chloe ist erkältet, und Zoe will an dem Abend eine Pferdeshow besuchen. Kurz vor dem Ausflug entdeckt Molly eine wunde Stelle auf Calypsos Rücken. So kann Calypso unmöglich einen Sattel tragen. Also soll Molly auf Chili, dem Pferd von Chloe, reiten. Nur widerwillig setzt sie sich auf das für sie fremde Pferd. Unterwegs stellt Molly fest, dass sie ihren Schlafsack vergessen hat. Sie muss noch mal zurück, um ihn zu holen. Als sie endlich wieder am vereinbarten Treffpunkt ankommt, ist es bereits dunkel. Die Freunde haben alle ihre Zelte mit Abstand zueinander aufgebaut. So schlägt Molly ihr Zelt in Sichtweite aber auf der anderen Seite des Hügels auf. Als sie sich schlafen legen will, wird sie durch lautes Jaulen aufgeweckt. Es ist Chef, der ihr gefolgt war, und der sich in einem Dornengestrüpp verfangen hat. Nachdem sie den Hund befreit hat, kann sie aber immer noch nicht schlafen. Diesmal ist es Chilis Wiehern und das laute Gebrüll eines Bären, die sie aufschrecken. Molly gelingt es, Chili und Chef zu retten und ihre Freunde zu warnen. Molly ist stolz, und das auch, weil sie und Chili sich gegenseitig vertraut haben.

17. Wilde Pferde
Aztek, das Pferd von Benny, träumt von Freiheit. Zum einen, weil er gerade ein besonders hartes Trainingsprogramm absolvieren soll und zum anderen, weil ein Wildpferd auf Horseland, der Mustang "Puma", vom Leben in der Wildnis vorschwärmt. Aztek haut ab und will sich in den Bergen einer Herde Mustangs anschließen, doch deren Anführer weist ihn zurück. Lediglich das Fohlen Mesa gibt dem hungernden Aztek Tipps, wo er gutes Futter finden kann. Als Aztek Mesa vor dem Angriff eines Bären rettet, bietet der Leithengst ihm an, bei der Herde bleiben zu können. Doch Aztek sieht ein, dass das Leben bei den Menschen Vorzüge hat: Es gibt regelmäßig ausreichend Futter, und auf dem Gestüt ist es weniger gefährlich. Mittlerweile haben es Sarah und Willi geschafft, den Mustang Puma zu zähmen. So reitet Sara mit ihm in das Gebiet der Wildpferde und holt Aztek zurück.

18. Mondlichtzauber
Angora wirft den Pferden vor, nur dumme Herdentiere zu sein, die den Menschen gehorchen. Die Pferde sind empört, und um der Katze das Gegenteil zu beweisen, brechen sie aus und laufen in die Berge. Dort begegnen die Horseland-Pferde einem geisterartigen alten Pferd. Dieses erzählt den Pferden von ihren Urahnen, die freie unabhängige Einzelgänger waren. Erst im Laufe der Zeit lernten diese Ahnen, dass es besser ist, einander zu helfen und in einer Gruppe zusammen zu leben. Als ein Berglöwe auftaucht, können die Horseland-Pferde den Angreifer gemeinsam abwehren. Mit Hilfe des alten weisen Pferdes verstehen sie, dass man auch in einer Gemeinschaft eine eigene Persönlichkeit sein kann, und machen sich auf den Weg zurück nach Horseland, zu ihrer Gemeinschaft mit den Menschen.

19. Die Pferdeflüsterin
Sarah, die besonders einfühlsam mit Pferden umgehen kann, wird von ihrer Freundin Melanie um Hilfe gebeten. Melanie befürchtet dass ihre Eltern Diabolo, Melanies Pferd, verkaufen könnten. Sie meinen nämlich, dass Diabolo aufsässig sei und sich nicht reiten ließe. Sarah soll mit Diabolo arbeiten und beweisen, dass Diabolo nicht gefährlich ist. Darüber will Molly eine Reportage machen, mit der sie sich als Junior Reporterin beim Fernsehen bewerben will. Sehr zum Leidwesen von Sarah, behauptet Molly in ihrem Beitrag, dass Sarah eine "Pferdeflüsterin" sei. Dann bricht Diabolo aus. Sarah verfolgt ihn auf ihrem Pferd Scarlet. Sarah und Scarlet werden nach einem Erdrutsch in einer Schlucht eingeschlossen. Sarah kann sich retten und Diabolo klarmachen, dass sie ihn braucht, um Scarlet befreien zu können. Da endlich lässt Diabolo Sarah auf sich reiten, und sie reiten zurück nach Horseland, um Hilfe zu holen. Mollys Reportage findet beim Sender großen Anklang. Sie entschließt sich aber, den angebotenen Job nicht anzunehmen. Diabolo bereut sein Verhalten, und Melanies Eltern entschließen sich in letzter Sekunde, Diabolo nicht zu verkaufen.

20. Der Abschied
Anhand der Jahreszeiten erklärt der Hofhund Chef die ständige Veränderung der Dinge. Wenn etwas zu Ende geht, beginnt etwas Neues. Er erinnert an Mohrle, Sarahs geliebten Kater und langjährigen Spielgefährten. Mohrle war trotz seines hohen Alters immer zu einem Spaß aufgelegt. Doch dann erleidet er einen Unfall, von dem er sich nicht mehr erholt. Als er spürt, dass Sarah ihn nicht loslassen kann, verlässt er in einer Nacht im Winter sein Krankenlager im Stall. Er verabschiedet sich von den Tieren und geht hinaus in den Schneesturm. Am nächsten Morgen versucht Sarah, ihn noch im Schnee zu finden, aber vergeblich. Lange Zeit ist sie untröstlich. Erst mit dem Beginn des Frühlings, als das Leben auf Horseland wieder erwacht, versteht Sarah, dass für ihren Mohrle die Zeit gekommen war.

21. Ein Dieb auf Horseland
Eine Krähe irritiert die Pferde beim Training für die große Parade. Damit sich die Pferde wieder beruhigen, legen die Reitschüler eine Trainingspause ein. Da findet Sarah ein silbernes Armband im Stroh. Sie nimmt es an sich, um es später im Büro abzugeben. Als Sarah das Armband auf dem Reitplatz aus der Tasche fällt, wirft Chloe, der das Armband gehört, Sarah vor, es gestohlen zu haben. Weitere Schmuckstücke, Uhren und Schlüssel verschwinden. Da alle außer Sarah bestohlen werden, wird sie weiter verdächtigt, der Dieb zu sein. Erst durch einen Zufall wird klar, dass Sarah unschuldig ist, und wer der wahre Übeltäter ist.

22. Frei wie ein Vogel
Zoe rettet Bertie, einen kleinen verschreckten Vogel, der von einem Habicht angegriffen wurde. Sie sperrt ihn in einen Käfig im Geräteschuppen, damit er sich erholen kann. Aber als der Vogel wieder fit ist, kann Zoe sich nicht von ihm trennen. Sie beschließt, ihn im Käfig zu lassen und ihrer Mutter zum Geburtstag zu schenken, damit sie auch weiterhin in seiner Nähe sein kann. Daraufhin schließen Trine, Chef und Angora Zoe im Schuppen ein, damit Zoe das Gefühl kennenlernt, eingesperrt zu sein. Da begreift Zoe, was sie Bertie antut. Nachdem sie sich befreien kann, schenkt sie auch dem Vogel die Freiheit.

23. Mikes Mode Misere
Der Modedesigner Mike Michelangelo will auf Horseland seine neue Kollektion mit Dressurbekleidung fotografieren. Benny, Willi und die Mädchen sollen als Models mitwirken. Während Zoe und Chloe begeistert von Mikes Entwürfen sind, müssen die anderen feststellen, dass sie zum Reiten ungeeignet sind. Besonders Molly, die ihre Kleidung selber näht, findet Mikes Reiterkollektion zu steif und unbequem. Allerdings wagen die Mädchen nicht, das laut zu sagen, weil Bennys Eltern sich von der Veröffentlichung der Fotos in einer Pferdezeitschrift Werbung für Horseland erhoffen. Schließlich stürzt Chloe bei einem Sprung vom Pferd, da die Kleidung zwar modisch aber unpraktisch ist. Bennys Eltern verbieten weitere Fotos. Als Mike verzweifelt ist, weil sein Abgabetermin kurz bevor steht, bietet Molly ihre Hilfe an. Sie arbeitet Mikes Entwürfe zu bequemen, tragbaren Modellen um und ihr Name wird in der Zeitschrift veröffentlicht.

24. Gefangen in der Höhle
Trine fürchtet sich vor einem unbekannten Tier, das sich auf Horseland herumtreibt. Sarah, Benny, Molly und Alma reisen mit ihren Pferden zu einem Jugendtreffen nach Frankreich. Sarah kann die Vorfreude ihrer Mitreisenden nicht teilen. Sie soll in Frankreich auf Wunsch ihres Vaters ein indisches Mädchen kennenlernen, die Tochter eines Geschäftsfreundes. Und Sarah fürchtet, sich mit dem Mädchen vielleicht nicht zu verstehen. Als Sarah dem Mädchen Simbala zufällig begegnet, bricht unter ihnen die Erde ein und sie stürzen in eine Höhle. Gemeinsam finden sie einen Weg aus dem Höhlensystem und schließen dabei Freundschaft. In Horseland zeigt es sich, dass das Tier, das Trine Angst eingejagt hat, ein niedliches tapsiges Hundebaby ist, das sich verlaufen hatte. So stellt sich in beiden Fällen die Angst vor dem Unbekannten als unbegründet heraus.

25. Ich bin ich!
Ein wichtiges Turnier steht bevor und alle hoffen, dass Alma mit ihrem rasanten, aber riskanten Reitstil den Sieg für Horseland erringt. Als ihre härteste Konkurrentin ihr vorwirft, Alma habe nicht die Disziplin eines Champions, versucht Alma, sich einen neuen, konzentrierteren Reitstil anzugewöhnen. Unterstütz wird sie dabei von Zoe, die nach einem Streit mit ihrer Schwester neue Kontakte sucht. Kurz vor dem Wettkampf wird Alma klar, dass sie ihre Konkurrentin nicht mit deren Waffen schlagen kann. Sie besinnt sich auf ihre Stärke und gewinnt das Turnier mit einem wilden, kraftvollen Ritt.

26. Gerüchteküche
Benny und Molly sprechen über eine Sängerin namens "Sarah Malone", über die in der Boulevardpresse berichtet wird. Zoe belauscht zufällig einen Teil des Gesprächs, in dem sich Molly sehr abfällig über diese Sängerin äußert und glaubt, es gehe um Mollys Freundin Sarah. Zoe erzählt sofort den anderen von Mollys Bemerkungen über "Sarah" und sorgt dafür, dass Molly von allen geschnitten wird. Molly wiederum hat keine Ahnung, warum die anderen nichts mit ihr zu tun haben wollen und beschließt traurig, Horseland zu verlassen. Bei einem Ausritt sorgen die Pferde dafür, dass sich Sarah und Molly begegnen und das Missverständnis aufklären können. Die Mädchen entschuldigen sich bei Molly und versprechen sich gegenseitig, in Zukunft miteinander und nicht übereinander zu reden.

STAFFEL 2

27. Das Geheimnis
Sarahs Cousin Chris kommt überraschend nach Horseland. Die Freunde bitten ihn, bei einer Dressurvorführung im Rahmen eines Reiterfestes mitzumachen. Die schwierigen Figuren der Dressur sind in einem Buch beschrieben, nach dem die Freunde trainieren. Nur Chris lehnt es ab, das Buch zu benutzen. Es mehren sich die Indizien und bald stellt sich heraus, dass Chris eine Leseschwäche hat. Als Zoey und Chloe ihn deswegen aufziehen und ihm das Leben schwer machen, gesteht er Sarah sein Geheimnis. Sarah kann ihm helfen, in dem sie ihn mit Willi zusammenbringt, der ebenfalls Probleme mit dem Lesen hat.

28. Die Neuen
Die Horseland Truppe bekommt Verstärkung: Nani Cloud und ihr Pferd Sunburst. Nani ist ein junges Mädchen, das wegen seiner indianischen Abstammung allerhand Vorurteilen ausgesetzt ist. Besonders Zoey beäugt Nani kritisch. Wie sich bald zeigt, beneidet sie Nani auch um ihre reiterischen Fähigkeiten. Sie fordert Nani zu einem Rennen heraus. Zoey setzt alles daran, dieses Rennen, in dem es um die Position des Teamchefs geht, zu gewinnen! Durch einen Sturz wird sie zwar nicht Siegerin, aber sie ist beeindruckt von Nanis Fairness, als diese erklärt, dass Zoey Teamchef bleiben soll. Denn als Teamchef muss man mehr können, als nur ein Rennen zu gewinnen!

29. Der Protest
Bei einem Ausritt entdecken die Freunde auf einer der Horseland-Weiden ein Schild, das darauf hinweist, dass dort ein Ferienpark entstehen soll. Sie sind entsetzt und entschließen sich, dagegen zu protestieren. Als Nani erwähnt, dass Bauvorhaben schon gestoppt wurden, weil ein seltenes Tier oder eine seltene Pflanze auf dem Baugelände vermutet wurde, fällt Benny etwas ein: Mit Hilfe seiner Echse Lisbeth versucht er, den Bau der Ferienanlage zu verhindern.

30. Kleiner Hund - große Probleme
Auf einem Ausritt findet Benny ein verwaistes Hundebaby. Er nimmt es mit nach Horseland und entschließt sich, den kleinen Hund zu behalten und nennt ihn Kobolt. Alma ist eifersüchtig, denn sie hatte sich schon lange einen Hund gewünscht. Als Benny ihr anbietet, sich gemeinsam mit ihm um Kobold zu kümmern, lehnt sie ab. Teilen will sie nicht. Neid und Eifersucht sind plötzlich überall auf Horseland anzutreffen. Erst als Kobold in Gefahr gerät, und nur mit Chefs Hilfe gerettet werden kann, besinnen sich die Freunde und die Tiere und sehen ein, wie dumm sie sich benommen haben.

31. Ein Pferd namens River
Auf Horseland wird das berühmte Rennpferd "River" erwartet, das sich dort von einer Operation erholen soll. Chili als großer Fan von River ist besonders aufgeregt. Doch River ist älter geworden und ähnelt nicht im geringsten mehr Chilis Idol, dem Gewinner aller Rennen! Und dann versucht der ergraute River auch immer wieder, den jüngeren Pferden Ratschläge zu geben und seine Erfahrungen mit ihnen zu teilen. Das kommt bei denen nicht gut an: Sie tun ihn als langweiligen, alten Besserwisser ab. Als er Chili aus einer bedrohlichen Situation retten will, gerät er selbst in Gefahr. Aber Chili folgt dem Rat des alten Pferdes, und so können beide gerettet werden. Und auch die anderen Pferde stellen fest, dass River doch nicht so ein alter Langeweiler ist.

32. Kostbares Wasser
Wegen einer Dürre herrscht auf Horseland Wasserknappheit. Alle schränken den Wasserverbrauch ein. Bis auf Chloe! Ungeachtet der Notsituation verbraucht sie Wasser, soviel sie will. Die Freunde entdecken zwar die Wasserverschwendung, verdächtigen allerdings erst einmal Zoey. Chloe, die das mitbekommt, tut nichts, um den Irrtum aufzuklären. Erst als wirklich kein Wasser mehr fließt, bekommt Chloe einen Schrecken und erkennt, dass die Situation ernst ist...

33. Die neue Website
Molly hat die Idee, eine Website für Horseland einzurichten. So kann sich jeder über die Neuigkeiten auf dem Reiterhof, Termine oder Veranstaltungen informieren. Die Freunde sind begeistert und machen sich sofort an die Arbeit. Allerdings finden Chloe und Zoey die Webseite zu langweilig und erfinden ein paar Geschichten, die zwar aufregend, aber auch genauso falsch sind. Als sie in einer ihrer Reportagen den Eindruck vermitteln, Horseland sei eine heruntergekommene, vom Zerfall bedrohte Anlage, wird der Reiterverein hellhörig und droht, Horseland wegen seines hohen Sicherheitsrisikos zu schließen. Nur eine Richtigstellung kann die Katastrophe verhindern!

34. Telefonitis
Molly hat ein eigenes, neues Handy! Sie ist so stolz darauf, dass sie alles um sich herum vergisst, was nichts mit dem Handy zu tun hat. Den Freunden, die ihre Begeisterung anfänglich noch teilen, geht die ständige Telefoniererei allmählich auf die Nerven, aber Molly ist unbelehrbar! Erst kommt es durch Mollys Handy beinahe zu einem Unfall, und dann fängt auch noch Calypso an zu kränkeln, weil sie ihn vernachlässigt. Da greifen die Freunde ein und machen Molly klar, dass sie ihr Verhalten überdenken sollte...

35. Geteilte Aufmerksamkeit
Zwei kleine Fohlen, ein Zwillingspärchen, kommen für ein paar Tage nach Horseland, da ihre Mutter krank ist. Natürlich dreht sich plötzlich alles nur noch um die Pferdebabys. Den erwachsenen Pferden, allen voran Aztec, gefällt das gar nicht. Und das bekommen die Kleinen auch zu spüren! Die Fohlen merken, dass man sie nicht mag und entschließen sich, wegzulaufen. Sie wollen nach Hause zu ihrer Mutter. Aber sie verlaufen sich und haben schreckliche Angst. Auf Horseland hat man die Abwesenheit der Beiden bemerkt und sich auf die Suche gemacht. Aber es ist dunkel, und die Freunde und Pferde können die Kleinen nicht finden. Bis Calypso eine Idee hat, die tatsächlich zu den Fohlen führt. Aztec bereut sein unfreundliches Benehmen und alle kehren glücklich nach Horseland zurück!

36. Deine Kultur - meine Kultur
Das Reiterteam von Horseland soll an einer Parade anlässlich des "Tages des Kulturerbes" teilnehmen. Das Veranstaltungskomitee bittet alle Reiter in Kostümen aufzutreten, die ihre verschiedenen Kulturen repräsentieren. Das bringt die Freunde, die alle verschiedene kulturelle Hintergründe haben, in arge Bedrängnis. Sie sehen sich als Team und möchten das auch in ihrer Kleidung zum Ausdruck bringen. Zoeys und Chloes Ansicht über einheitliche Kleidung stößt auf Ablehnung. Doch nach intensiver Beschäftigung mit dem Begriff "kultureller Hintergrund" findet sich doch noch eine Lösung.

37. Ein königliches Missverständnis
Hoher Besuch auf Horseland. Die Prinzessin von Svalsbergen und ihre Assistentin wollen ein paar erholsame Tage auf Horseland verbringen. Zoey und Chloe, die meinen sie seien "königliche Experten", fallen einem Missverständnis zum Opfer und bemühen sich mit aller Hingabe um die falsche Prinzessin, nämlich die Assistentin. Die echte Prinzessin Linnia genießt die so gewonnene Freiheit, bis sich aus der Verwechslung ernste Schwierigkeiten ergeben. Als Zoey und Chloe erfahren, dass sie eine, ihrer Aufmerksamkeit unwürdige Person hofiert haben, bricht für sie eine Welt zusammen.

38. Pepper hat Übergewicht
Zoey ist einige Tage krank und Pepper, ihr Pferd, bleibt die meiste Zeit sich selbst überlassen. Chloe, die Pepper bewegen und mit ihr ausreiten soll, denkt gar nicht daran, und so hat Pepper nichts besseres zu tun, als es sich im Stall gemütlich zu machen und zu fressen! Als Zoey zurückkommt, hat Pepper enormes Übergewicht und ist nicht in der Verfassung, an der bevorstehenden Qualifikation für das große Querfeldeinrennen teilzunehmen. Die Hänselei der anderen Pferde und Zoeys Ärger bringen Pepper dazu abzunehmen. Und zwar, indem sie sich völlig verausgabt und nichts mehr frisst! Diese Gewaltdiät führt zu ihrem Zusammenbruch und bei den anderen Pferden zu der Erkenntnis, was man mit solcher Hänselei für Schaden anrichten kann.

39. Geld macht nicht glücklich
Sarah hat Geburtstag. Die Freunde beschenken sie mit selbst gemachten Kleinigkeiten. Bis auf Zoey und Chloe, die ihre Kreditkarten nutzen, um Sarah teure Geschenke zu machen. Als dem Reiterteam von Horseland die Ehre zuteil wird, eine große Parade anzuführen, wollen Zoey und Chloe sich neue Reitanzüge kaufen. Sie müssen aber feststellen, dass ihre Karten gesperrt sind. Langsam, aber sicher lernen sie, dass Geld nicht alles ist und dass Freunde und Familie mehr zählen, als alles Geld der Welt!


Deutsche DVD-Veröffentlichungen

Mehrere DVDs mit je 2 Folgen sind erschienen

Ausführlichere DVD-Infos / Weitere DVDs
DVD-Cover
Online bestellen

DVD 1 (Folge 1-2)
DVD-Cover
Online bestellen

DVD 2 (Folge 3-4)
DVD-Cover
Online bestellen

DVD 3 (Folge 5-6)
DVD-Cover
Online bestellen

DVD 4 (Folge 7-8)
DVD-Cover
Online bestellen

DVD 5 (Folge 9-10)
DVD-Cover
Online bestellen

DVD 6 (11-12)

Comics

Horseland 3/08
Heft 3/08
Horseland 4/08
Heft 4/08
Horseland 5/08
Heft 5/08
Horseland 7/08
Heft 7/08
Horseland 1/09
Heft 1/09
Horseland 2/09
Heft 2/09
Eine Heftreihe erscheint seit März 2008.

Links

Wikipedia: Horseland (TV series) - Informationen in der englischen Wikipedia
Wunschliste.de: Horseland - Die Pferderanch - Weitere Links und Kommentare zur Serie


Zusammengestellt von Richard Jebe. Ergänzungen und Korrekturen an duckfilm@web.de.
Erstellt am 5.1.2007  -  Letztes Update: 11.11.2010  -  Diese Seite ist Bestandteil von ZEICHENTRICKSERIEN.DE
Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de