Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie

Geschichten um einen Mäusedetektiv, nach der gleichnamigen Kinderbuchreihe. In Deutschland lief zuerst die 2. Staffel.

Italienische Erstausstrahlung:
2009

Deutsche Erstausstrahlung:
16.11.2012 - 22.12.2016 (KiKa)

Auf DVD erschienen:
26 Folgen
(von 78 Folgen)

Ausführlichere Infos und weitere DVDs
DVD-Cover
DVD bei Amazon

Folge 27-39
DVD-Cover
DVD bei Amazon

Folge 40-52

Episodenliste

Deutsche Titel Originaltitel
1. Operation Shu-Fong-Fong 05.05.2014 Operazione Shufongfong
2. Der große Knüller 06.05.2014 Che scoop, Geronimo!
3. Sabotage am Filmset 07.05.2014 Ciak, si gira!
4. Die namenlose Mumie 08.05.2014 La mummia senza nome!
5. Barry der Schnäuzer 09.05.2014 Barry il Baffetto
6. Pfoten weg, Du Käsegesicht! 12.05.2014 Giù le zampe, faccia di fontina!
7. Abenteuer in China 13.05.2014 Rotta verso la Cina
8. Die Hypno-Maus 14.05.2014 A me gli occhi
9. Das Kloster der Karate-Mäuse 15.05.2014 Il grande Torneo dei Guerrieri Topitsu
10. Captain Blackrats Schatz 16.05.2014 Il tesoro di Baffonero
11. Die unglaubliche Reise im Orient-Express 19.05.2014 Mistero sul Roditore Express
12. Der Robo-Butler 20.05.2014 Casa, dolce, casa! Davvero?
13. Der Fluch des Bogouda-Stammes 21.05.2014 Geronimo, missione Africa!
14. Die Klunker-Bande 22.05.2014 La Rattobanda
15. Prinzessin Thea 23.05.2014 Che fine ha fatto Tea?
16. Die Jetski-Piraten 26.05.2014 Che pasticcio, l’amore!
17. Thea, das Topmodel 27.05.2014 Tea top model
18. Gefangen im Eis 28.05.2014 Mamma che Orca!
19. Der große Käse-Raub 29.05.2014 Che ne è stato del formaggio?
20. Das Geheimnis von Schloss Whiskermaus 30.05.2014 Chi è di scena?
21. Ratzilla greift an 02.06.2014 Dentro il videogioco!
22. Mausilias Superheld 03.06.2014 Supersauro Supereroe
23. Das große Rennen 04.06.2014 Una gara piena di trabocchetti
24. Der Scherz-Weltmeister 05.06.2014 Un castello da brivido
25. Hilfe, es spukt! 06.06.2014 Ma cos’è successo, Trappola?
26. Agent wider Willen 09.06.2014 Tè che passione!
STAFFEL 2
27. Der Haustiertag 16.11.2012 A caccia di informazioni
28. Das Geheimnis der Grabkammer 19.11.2012 Gelatine d’Egitto
29. Blutsverwandte 20.11.2012 Vampiri in Famiglia
30. Piraten an Bord 21.11.2012 Pirati all’arrembaggio
31. Chips und Dips 22.11.2012 Geronimo in salsa di ... guai
32. Der Drachentempel 23.11.2012 Il soffio del Dragone
33. Der Geistercowboy von Kaktus-City 26.11.2012 La leggenda del Cowboy Fantasma
34. Die Smaragd-Schatulle 27.11.2012 Lo Scrigno di Smeraldo
35. Die große Käseverschwörung 28.11.2012 Ricetta Esplosiva
36. Die Urzeit-Maus 29.11.2012 Il topo preistorico
37. Farfalle, das Supermodel 30.11.2012 Tutti in posa! Si scatta!
38. Der Gesang der Meerjungmaus 03.12.2012 Trappola per Sirena
39. Der Kampf der Clans 04.12.2012 Lord Trappola
40. Die Legende von Bigmaus 05.12.2012 La leggenda di Zampagrande
41. Verschollen im Bergouda-Dreieck 06.12.2012 Il mistero del triangolo delle Berguda
42. Jäger des verlorenen Nagers 07.12.2012 Alla ricerca del Roditore d’Oro
43. Hilfe, die Stiltons schrumpfen 10.12.2012 Mini-Stilton
44. Du sitzt in der Falle, Geronimo 11.12.2012 Sei in trappola, Geronimo!
45. Hai-Alarm 12.12.2012 Squali, surf e altri pasticci
46. Heiße Nachrichten vom Nordpol 13.12.2012 Che caldo, al Polo!
47. Die Legende vom Jungbrunnen 14.12.2012 La Fontana dell’Eterna Giovinezza
48. Karate Maus Power 17.12.2012 Il ritorno dei guerrieri Topitsu
49. Das Duell der Mäuse-Magier 18.12.2012 Stratopiche Illusioni
50. Rettet die Tiere! 19.12.2012 Se gli animali potessero parlare ...
51. Eine mausige Hochzeit 20.12.2012 Matrimonio ... con sorpresa
52. Die Rosen des Vergessens 21.12.2012 Che cotta, Geronimo!
STAFFEL 3
53. Van Mausling, Hexenjäger 09.12.2016 Van Rattling
54. Geronimo gegen die Wermaus 09.12.2016 Il mistero del topo mannaro
55. Das Juwel der Wüste 12.12.2016
56. Effeff mal vier 12.12.2016 Tanti Trappola, tanti guai !
57. Der große Schlaf 13.12.2016 Il grande sonno
58. Der Hirn-Vertauscher 13.12.2016 Nei panni di Geronimo
59. Der Monster-Gockel 14.12.2016 Il mostro crestato del palcoscenico
60. Cheeseraker – Streng geheim 14.12.2016 Missione : Zero-Formaggio
61. Die Zauberin der Sümpfe 15.12.2016 La strega della palude
62. Ein Paradies für Aliens 15.12.2016 A caccia di UFO
63. Die Wächter des Kaisers 16.12.2016 I guardiani del re
64. Die Legende der Marzipan-Insel 16.12.2016 Nessun topo è un’isola
65. Der verschwundene Clown 19.12.2016
66. Vulkanausbruch auf Miceland 19.12.2016 Tanto fumo, niente scoop !
67. Sabotage bei den Winterspielen 20.12.2016
68. Dt. Titel noch nicht bekannt 20.12.2016
69. Die Giraffe ist los 21.12.2016
70. Mäuse auf dem Mond 21.12.2016
71. Die Gebissdiebe 22.12.2016 Lo strano caso delle dentiere scomparse
72. Der erste virtuelle Urlaub 22.12.2016
73. Dt. Titel noch nicht bekannt
74. Dt. Titel noch nicht bekannt
75. Dt. Titel noch nicht bekannt
76. Dt. Titel noch nicht bekannt
77. Dt. Titel noch nicht bekannt
78. Dt. Titel noch nicht bekannt

Episodenführer

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de

1. Operation Shu-Fong-Fong (Operazione Shufongfong)
Geronimo Stilton gelingt es, dem öffentlichkeitsscheuen Prinz Nogouda ein Exklusiv-Interview für die Neuen Nager-Nachrichten abzuringen. Doch zuvor hat er noch Zeit, mit seinem Neffen Benjamin und dessen Schulklasse das Naturkundemauseum zu besuchen. Dort werden die beiden letzten Exemplare der Shu-Fong-Fong ausgestellt, einer Eidechsenart, die sich ihrer Umgebung anpassen kann. Während Geronimo etwas über die Eidechsen erzählen will, geht plötzlich das Licht aus. Geronimo und Benjamin werden Zeuge, wie die Shu-Fong-Fong gestohlen werden. Als Geronimo aufgrund dessen zum Interview mit dem Prinzen zu spät erscheint, will dieser gerade zur Rückreise in seine Heimat aufbrechen. Geronimo gelingt es, Prinz Nogouda zu überzeugen, dass er ihn begleiten darf. Denn er will nicht nur das Interview führen, sondern findet auch Hinweise darauf, dass der Prinz selbst hinter dem Diebstahl der Eidechsen steckt. Und tatsächlich finden Geronimo und seine Crew heraus, dass es sich bei Nogouda um einen Sammler seltener Tierarten handelt.

2. Der große Knüller (Che scoop, Geronimo!)
Die Hundertjahrfeier der Stadt Mausilia steht an. Bürgermeister Obermausinger plant den Überraschungsauftritt eines internationalen Superstars. Natürlich möchte Verlegerin und Konkurrentin Sally Rattmausen sofort herausfinden, wer dieser Star ist, um Geronimo wieder einmal eine Topmeldung wegzuschnappen. Dies geschieht in letzter Zeit leider immer öfter und Geronimo fragt sich, ob es im Bürogebäude nicht einen Spion gibt, der Sally Rattmausen exklusive Informationen zukommen lässt. Als sich seine alte Freundin Talia Quieker mit ihm in Verbindung setzt und an einem geheimen Ort trifft, stellt sich heraus, dass die Sängerin der angekündigte Superstar ist. Sie bittet Geronimo, dafür zu sorgen, dass niemand ihre Identität bis zum Auftritt preisgibt. Doch das ist nicht so einfach, denn Sally und Reporter Kevin Klatschmaul sind ihnen stets dicht auf den Fersen.

3. Sabotage am Filmset (Ciak, si gira!)
Der berühmte Regisseur Steven Spielmaus lädt seinen alten Kumpel Geronimo, zu den Dreharbeiten seines neuen Films „Black Cheddar Fünf". Für Geronimo eine gute Gelegenheit, direkt vom Filmset des neuen Blockbusters zu berichten. Benjamin ist hin und weg, sein Idol Jack Wühlmaus erstmals live in Aktion sehen zu können. Doch die Dreharbeiten stehen unter keinem guten Stern. Immer wieder geschehen mysteriöse Pannen, die die Produktion aufhalten. Als dann auch noch der Kamerawagen samt Equipment gestohlen wird, stehen die Dreharbeiten vor dem Aus. Doch Geronimo ist misstrauisch geworden. Handelt es sich um bewusste Sabotageakte? Schnell gerät sogar der Star des Films selbst unter Verdacht.

4. Die namenlose Mumie (La mummia senza nome!)
Geronimo wird von seinem ehemaligen Lehrer Professor Schliemaus, dem Direktor des Naturkundemauseums, um Hilfe gebeten. In seinem Mauseum scheint eine Mumie herum zu wandeln! Zunächst zögert Geronimo, zu helfen, doch Benjamin kann ihn überreden, sich des Falls anzunehmen. Schließlich wäre das Bild einer wandelnden Mumie ein perfekter Aufmacher für die nächste Ausgabe des Maus-Reports. Und tatsächlich können Geronimo, Thea, Benjamin und Effeff die Mumie beobachten. Doch Geronimo ist sich sicher, dass dies nur die Tarnung eines Diebes ist, der es auf etwas Bestimmtes abgesehen hat. Hat es etwa mit dem berühmten Grab des Pharao Akhen-Ratten (Echnamaus) zu tun, dessen größter Schatz niemals gefunden wurde?

5. Barry der Schnäuzer (Barry il Baffetto)
Eigentlich sind Geronimo und Kevin Klatschmaul erbitterte Konkurrenten, wenn es darum geht, das nächste Exklusivinterview zu ergattern. Doch dieses Mal bittet Kevin Geronimo um Hilfe. Seine Chefin Sally Rattmausen ist spurlos verschwunden. Kevin glaubt, dass der berüchtigte Ganove Barry, der Schnäuzer etwas damit zu tun haben könnte. Dieser wurde erst gestern aus dem Gefängnis entlassen. Als Geronimo den Namen hört, bekommt er große Angst. Denn er selbst war es, der für Barrys Verhaftung verantwortlich war. Der Ganove hatte damals geschworen, sich an Geronimo zu rächen. Obwohl er sich dadurch selbst in Gefahr begibt, beschließt Geronimo, Kevin zu helfen.

6. Pfoten weg, Du Käsegesicht! (Giù le zampe, faccia di fontina!)
Der Sternekoch Ricardo Ricotta wird in den Kreis der Käsegroßmeister aufgenommen. Sein alter Freund Geronimo beschuldigt ihn aber öffentlich, mit altem Käse zu kochen und beleidigt ihn vor seinen Gästen. Thea traut ihren Augen kaum, als sie ihren sonst so höflichen Bruder derart unverschämt und angriffslustig sieht. Und tatsächlich häufen sich Ereignisse, bei denen Geronimo unangenehm auffällt. Er stielt einer kleinen Maus das Eis und nimmt einer alten Maus den Platz im Bus weg. Geronimo ist verwirrt, als er davon erfährt. Er kann sich an die Vorgänge nicht erinnern. Benimmt sich jemand in seinem Namen unverschämt, um Geronimos Ruf in den Schmutz zu ziehen? Ein Doppelgänger?

7. Abenteuer in China (Rotta verso la Cina)
Geronimo erhält einen Brief, der bereits vor vierzig Jahren aufgegeben wurde. Darin befindet sich ein Teil einer Schatzkarte, auf dem der Name Luis Kenna steht. Während Thea und Pandora herausfinden wollen, wer diese Person ist, folgen Geronimo, Effeff und Benjamin der ersten Spur der Karte nach Chinatown. Der Besitzer eines kleinen Kuriositätenladens übergibt ihnen dort den zweiten Teil der Karte. Dieser führt sie direkt nach China zur berühmten Terrakotta-Armee.

8. Die Hypno-Maus (A me gli occhi)
Geronimo hat eine Allergie gegen seine Büroarbeit entwickelt. Effeff schickt ihn deshalb zu einem Hypnotiseur. Geronimo ahnt nicht, dass es sich dabei um den berüchtigten Verbrecher Ratswami handelt, der einen bösen Plan verfolgt. Er versetzt Geronimo unter Hypnose und bringt ihn unter seine Kontrolle. Sobald Geronimo das Wort "Madagaskar" hört, soll er schlafend Diebstähle für Ratswami ausführen. Kurze Zeit später werden Einbrüche in Mausilia gemeldet. Dabei hat es der Dieb bevorzugt auf Uhren abgesehen. Als Benjamin und Effeff in Geronimos Schlafzimmerschrank das Diebesgut entdecken, sind sie entsetzt. Doch es dauert nicht lange, und sie finden heraus, dass Ratswami Geronimo nur benutzt, um einen Mechanismus zu bauen, mit dessen Hilfe er ganz Mausilia unter seine geistige Kontrolle bringen will.

9. Das Kloster der Karate-Mäuse (Il grande Torneo dei Guerrieri Topitsu)
Geronimo erhält von einem Ninja eine Einladung zu einem Turnier, bei dem sich die Besten im Kampfsport miteinander messen. Geronimo ist nicht gerade erfreut, als er hört, dass es in einem Kloster in einer sehr kalten Gegend stattfindet. Doch Thea kann ihn überreden, die Einladung anzunehmen. Schließlich nehmen auch Teilnehmer aus dem mysteriösen Geheimbund der Rat-Jitsu teil, eine seltene Gelegenheit für einen Exklusivbericht! Als Geronimo und seine Familie im Kloster ankommen, erfahren sie, dass die Sieger der Wettkämpfe kurz nach ihrem Triumph plötzlich verschwinden. Als Thea selbst an einem der Wettkämpfe teilnimmt, um Kontakt zu einem der Rat-Jitsu aufzunehmen, verschwindet auch sie, nachdem sie gewonnen hat. Geronimo bleibt nichts anderes übrig, als ebenfalls teilzunehmen, um seine Schwester zu finden.

10. Captain Blackrats Schatz (Il tesoro di Baffonero)
Geronimo ertrinkt wieder einmal in Arbeit. Als er mit Thea, Effeff und Benjamin für einen Artikel im Hafen nach einem Monster Ausschau hält, das dort angeblich gesichtet worden ist, entdeckt er ein Piratenschiff. Als die Stiltons an Bord gehen, um es zu untersuchen, legt das Schiff plötzlich ab. Geronimo findet heraus,, dass es sich um ein Schiff handelt, das vor über vier Jahrhunderten einem Piraten namens Blackrat gehört hat. Und dieser steht kurz darauf vor ihnen und zwingt sie, ihm als neue Mannschaft zu dienen. Er ist auf der Suche nach einem Schatz. Und Geronimo und seine Familie sollen ihm bei der Suche helfen.

11. Die unglaubliche Reise im Orient-Express (Mistero sul Roditore Express)
Geronimo soll den zurückgezogen lebenden Guru Mausarishi interviewen. Dazu reist er mit seiner ganzen Familie mit dem berühmten Orient-Express zur Frostpelzspitze, wo der Guru zuhause ist. Auf der Fahrt lernt Geronimo die Krimi-Autorin Agatha Christmaus kennen, die auf der Reise Inspirationen für neue Geschichten sucht. Kurz darauf verschwindet Pandora spurlos. Ist sie vom Schaffner aus dem Zug geworfen worden, weil sie mit Benjamin ein kleines Wettrennen in den Gängen der Wagons veranstaltet hat, oder steckt etwas anderes dahinter?

12. Der Robo-Butler (Casa, dolce, casa! Davvero?)
Sally Rattmausen ist wütend, weil Geronimo ihr einen Exklusivbericht vor der Nase weggeschnappt hat. Deshalb stellt sie ihm eine Falle: Sie lässt den zwielichtigen Professor Frankenmaus in ihrer Zeitung für seinen neuen Roboter-Butler werben. Geronimo braucht dringend eine Haushaltshilfe und bestellt den Roboter-Butler. Als Gratis-Bonus stellt Professor Frankenmaus Geronimos Haus auf vollautomatischen Betrieb um. So muss sich Geronimo fortan um nichts mehr selbst kümmern. Aber damit verliert er auch die Kontrolle über sein Haus. Und prompt versperrt der Robo-Butler alle Türen von Geronimos Haus, um Sally bei einer wichtigen Veranstaltung einen entscheidenden Vorsprung zu verschaffen.

13. Der Fluch des Bogouda-Stammes (Geronimo, missione Africa!)
Geht im Naturkundemauseum ein afrikanischer Geist um? Geronimo will nicht darüber berichten, da er glaubt, dass es sich um einen Marketing-Gag handelt. Doch Opa Willi ahnt, dass mehr dahinter steckt. Die afrikanischen Ausstellungsstücke wurden einst von einem guten Forscher-Freund gespendet. Dieser wird jedoch seit einer Expedition zum geheimnisvollen Bogouda-Stamm vermisst. Geronimo und seine Familie besuchen den Enkel des Forschers. Gibt es eine Verbindung zwischen der Geistererscheinung und seinem Verschwinden? Geronimo bleibt nichts anderes übrig, als nach Afrika zu fliegen, um mehr herauszufinden.

14. Die Klunker-Bande (La Rattobanda)
Geronimo wird zu einem Schachturnier eingeladen, bei dem sein großes Vorbild, der Schachgroßmeister Garri Gaudoff, erstmals gegen einen Supercomputer antreten wird. Da es in Mausilia gerade nichts Berichtenswertes gibt, fährt er mit Effeff zu dem Turnier. Doch kaum ist Geronimo weg, schlägt die berüchtigte Klunker-Bande wieder einmal zu und klaut wertvolle Diamanten aus einem Juweliergeschäft. Thea und Benjamin untersuchen den Fall und finden eine Schachfigur vor dem Geschäft. Unterdes verzögert sich die Schachpartie Gaudoffs gegen den Computer, da in Gaudoffs Schachspielset eine Figur fehlt. Ist das nur ein Zufall? Benjamin folgt der Spur der Schachfigur. Sie führt zu Garri Gaudoff. Ist er Anführer der berüchtigten Klunker-Bande?

15. Prinzessin Thea (Che fine ha fatto Tea?)
Eine Einbruchserie erschüttert Mausilia. Im noblen Sahnehäubchen-Bezirk wurde innerhalb kürzester Zeit in mehreren Geschäften eingebrochen. Der Täter hat es dabei bevorzugt auf Kleidungsstücke für Damen abgesehen. Geronimo versucht, den Fall aufzuklären und erinnert sich daran, mit Thea genau die Geschäfte besucht zu haben, die ausgeraubt wurden. Dabei ist ihm eine mysteriöse Maus aufgefallen, die ihnen gefolgt ist. Handelt es sich dabei um den Täter? Zu allem Übel verschwindet Thea plötzlich auch noch spurlos. Sally Rattmausen verdächtig Thea, die Diebin zu sein. Doch weit gefehlt. Thea wurde entführt und Geronimo, Benjamin und Effeff setzen alles daran, sie zu befreien. Dabei stossen sie auch auf den Einbrecher.

16. Die Jetski-Piraten (Che pasticcio, l’amore!)
Thea kann nicht mehr mit ansehen, wie Geronimo den ganzen Tag vor dem Computer sitzt, und nur noch arbeitet. Ein Interview mit dem Chef einer Partnervermittlungs-Webseite bringt sie auf die Idee, Geronimo dort heimlich anzumelden. Als die ersten Anfragen eintreffen, erklärt sich Geronimo überraschenderweise bereit, ein paar der Damen zu treffen. Er ahnt nicht, dass sich auch Sally Rattmausen bei dem Portal angemeldet hat und nach der großen Liebe sucht! Unterdes gerät Opa Grimmig bei seiner Kreuzfahrt an Piraten, die jeden einzelnen Passagier ausnehmen und anschließend mit ihren Jetskiern abhauen.

17. Thea, das Topmodel (Tea top model)
Geronimo soll über die neuste Kollektion des berühmten Modemachers Felipolino berichten. Dieser hat eine große Innovation angekündigt, einen Stoff, der die Modewelt revolutionieren wird. Sally ist wütend, dass Geronimo exklusiv berichten darf, und lässt kurzerhand den Koffer, in dem sich der Stoff befindet, stehlen. Doch der Koffer stellt sich als sehr robust heraus und kann von Sally ohne den Schlüssel nicht geöffnet werden. Und diesen trägt Felipolino um den Hals. Geronimo wird unterdes von dem Modemacher beschuldigt, den Koffer gestohlen zu haben. Nun ist Geronimo bei Felipolino untendurch und darf nicht mehr in seine Nähe. Also schleust sich Thea als Model ein, um der Sache auf den Grund zu gehen.

18. Gefangen im Eis (Mamma che Orca!)
Geronimo soll über die schmelzenden Polarkappen berichten und macht sich zusammen mit seinen Verwandten mit einem Schiff auf den Weg zu Professorin Rattobel, die in der Arktis Forschungen über den Klimawandel betreibt. Auf dem Weg dorthin entdeckt Geronimo, das der Kapitän des Schiffs und seine Crew illegal mit Schwertwal-Babies handeln. Eines davon habe sie an Bord versteckt. Es wurde vom Kapitän gefangen, damit er es für viel Geld an einen Vergnügungspark verkaufen kann. Das kann Geronimo natürlich nicht zulassen!

19. Der große Käse-Raub (Che ne è stato del formaggio?)
Aufregung in Mausilia: Überall in der Stadt verschwindet der Käse! Sogar die Notvorräte Mausilias sind aus einer Lagerhalle gestohlen worden. Marty Mozzarella bittet Geronimo, den Täter zu finden. Als Betreiber einer erfolgreichen Käserestaurant-Kette ist er von der Käseknappheit besonders betroffen. Er traut sich nicht, eine neue Lieferung in die Stadt zu schaffen, aus Angst, auch diese könnte gestohlen werden. Mozzarella hat einen Verdacht: Steckt der berüchtigte Gangster Mauscapone dahinter? Gemeinsam mit Thea, Effeff und Benjamin entdeckt Geronimo in einem leer geräumten Lager einen Zugang zum alten Kanalsystem der Stadt. Auf diesem Weg muss der Täter den Käse unbemerkt weggeschafft haben. Thea und Benjamin folgen den unterirdischen Tunneln und landen in einem der Restaurants, die Mozzarella gehören. Geronimo wird misstrauisch: Hat er sich gar vom Täter selbst einspannen lassen?

20. Das Geheimnis von Schloss Whiskermaus (Chi è di scena?)
Effeff spielt die Hauptrolle im Theaterstück „Das Geheimnis von Schloss Whiskermaus“, das am Mauspielhaus Premiere feiert. Das Stück muss ein Erfolg werden, sonst ist die Besitzerin Frau Mausternack pleite und muss ihr Theater verkaufen. Doch schon am ersten Probentag wird der Schauspieler Edgar Edam von einem herabfallenden Bühnengewicht getroffen und fällt aus. Um die Aufführung zu retten, springt Geronimo ein. In einer weiteren Hauptrolle tritt der Bühnenstar Missy Mausette auf. Niemand ahnt, dass es sich dabei um den verkleideten Kevin Klatschmaul handelt. Er versucht im Auftrag Sally Rattmausens das Stück zu sabotieren, damit Frau Mausternack endlich ihr Theater verkauft. Denn Sally will das Theater unbedingt haben – in einem geheimen Raum unter dem Gebäude soll sich ein wertvolles, lange verschollen geglaubtes Dokument befinden.

21. Ratzilla greift an (Dentro il videogioco!)
Benjamin und Pandora werden von einem Spielehersteller eingeladen, die neue Spielekonsole „Maus-Box Extreme“ noch vor dem Verkauf zu testen. Das neue Spiel ist etwas ganz besonderes: Statt nur auf einen Bildschirm zu gucken, werden Benjamin und Pandora Teil des Spieles selbst und müssen sich gegen das fiese Monster Rattzilla behaupten. Dabei bekommen sie unerwartet Hilfe von dem jungen Computer-Nerd Rudi. Er hat sich in das Spiel eingeschlichen und behauptet, es selbst entwickelt zu haben. Wie sich herausstellt, hat der Spielehersteller es ihm tatsächlich gestohlen. Unterdes wird Geronimo von der Computermaus Max genervt, einem kleinen Roboter-Helferlein, das sich Effeff besorgt hat. Ständig wuselt Max um Geronimo herum. Doch als Benjamin und Pandora in Gefahr geraten, erweist sich Max als große Hilfe.

22. Mausilias Superheld (Supersauro Supereroe)
Seit einiger Zeit erscheint ein mysteriöse Superheld in Mausilia, um für Recht und Ordnung zu sorgen. Geronimo wundert sich, dass immer zufällig eine Kamera der Ratten-Zeitung zur Stelle ist, sobald der Atomic Alligator auftaucht. Und tatsächlich handelt es sich bei dem Superhelden um Sallys Reporter Kevin Klatschmaul im Krokodilkostüm, der die Auflage ihrer Ratten-Zeitungsteigern soll. Dabei schlüpft Sally selbst in die Rolle einer Dame , die sich ihre Handtasche stehlen lässt, damit Atomic Alligator kurz darauf die Handtasche zurückbringen kann. Natürlich im Beisein einer Kamera der Ratten-Zeitung. Doch nicht nur Geronimo durchschaut diese Masche . Der berüchtigte Verbrecher Ratty Mascarpone schnappt sich Kevins Kostüm, um als Atomic Alligator einen Diamanten zu stehlen und so von sich abzulenken.

23. Das große Rennen (Una gara piena di trabocchetti)
Jacques Fromage, ein guter Freund Geronimos, macht bei der Tour de Maus mit. Doch das Radrennen steht für den Sportler unter einem schlechten Stern. Mal hat sein Reifen einen Platten, mal löst sich die Lenkstange vom Rad, mal funktionieren die Bremsen nicht. Geronimo vermutet, dass es sich um Sabotage handelt. Jemand versucht mit allen Mitteln, Jacques auszuschalten. Als Täter kommen seine Konkurrenten Berthold Brie und Franz Provolone in Frage. Beide würden alles dafür geben, um als erster über die Ziellinie zu fahren. Als Jacques Fromage schließlich ganz ausfällt, springt Thea für ihn ein. Doch der Saboteur hat auch sie im Visier.

24. Der Scherz-Weltmeister (Un castello da brivido)
Geronimo bekommt eine Einladung der Stiftung für super-smarte Schlauköpfe und Querdenker. Er soll an einer Studie über scharfsinniges Denken teilnehmen. Er muss aber an der Unimausität den Goldenen Gouda an Professor Hirnmaus überreichen und schickt Effeff an seiner Stelle zur Studie. Geronimo ahnt nicht, dass der verrückte Professor Frankenmaus hinter der Studie steckt. Er will allen klugen Köpfen Mausilias die Intelligenz abzusaugen und in Flaschen verkaufen. Dumm nur, dass es da bei Effeff nicht viel zu holen gibt. Im Gegenteil, bei Effeff kehrt sich die Wirkung um und er wird plötzlich viel schlauer als vorher. Seine Verwandtschaft erkennt ihn nicht wieder, denn er ist nicht nur schlauer, sondern auch überheblich geworden. Geronimo, Thea und Benjamin beginnen nachzuforschen.

25. Hilfe, es spukt! (Ma cos’è successo, Trappola?)
Pandoras Hamster Knabber ist ausgebüxt und versteckt sich in einem alten, unheimlichen Schloss. Auf der Suche nach ihm hören Benjamin und Pandora plötzlich eine gruselige Stimme im Schloss. Sie bitten Geronimo um Hilfe, denn sie befürchten, dass es in dem Schloss spukt. Geronimo glaubt nicht an Geister und will ihnen bei der Suche nach Knabber helfen. Das Schloss ist das verlassene Anwesen von Lord Whiskermaus, der mit seiner Familie vor langer Zeit spurlos verschwand. Durch Zufall entdeckt Geronimo das Tagebuch des Lords in einer geheimen Bibliothek. Darin befinden sich Hinweise, die zu seinem verschollenen Vermögen führen.

26. Agent wider Willen (Tè che passione!)
Endlich hat Geronimo das Manuskript für sein neues Buch fertig. Er will es persönlich zu seinem Verleger nach Briedorf bringen. Doch auf dem Bahnhof wird er mit einem Agenten verwechselt und gerät mitten in eine Spionagegeschichte: Ein Geheim-Agent tauscht irrtümlicherweise Geronimos Aktentasche mit dem Manuskript gegen einen Koffer aus. Geronimo nimmt die Verfolgung auf, bemerkt aber nicht, dass ein anderer Agent ihn dabei verfolgt. Eine spannende Jagd beginnt. Unterdes versuchen Thea, Effeff und Benjamin, eine fleischfressende Pflanze zu bändigen, die Effeff gekauft hat, um das Büro zu verschönern.

STAFFEL 2

27. Der Haustiertag (A caccia di informazioni)
In der Schule ist Haustiertag. Jeder soll sein Haustier mitbringen und es vorstellen. Benjamin bringt Max mit, seine Robotermaus. Die ist zwar kein "echtes" Haustier, hat aber viele Tricks auf Lager und kann Benjamin in brenzligen Situationen helfen. Unterdessen hat Geronimo bei seinem ehemaligen Professor Ravenrat einen Interviewtermin. Zu Geronimos Entsetzen stellt sich heraus, dass Ravenrat mit Hilfe eines Zeppelins und einer Armee von Robotern die Daten auf allen Computern der Welt sammeln und so zum Herrscher der Welt werden will. Geronimo wird vom verrückten Professor gefangen genommen und eingesperrt. Seine mutige Schwester Thea will Geronimo zu Hilfe eilen, doch Ravenrat lässt sich nicht aufhalten. In letzter Minute erscheint Benjamin mit seiner Computermaus Max und nimmt den ungleichen Kampf auf.

28. Das Geheimnis der Grabkammer (Gelatine d’Egitto)
Benjamin gewinnt in einem Schätz-Wettbewerb einen Urlaub mit der ganzen Mäusefamilie in Ägypten. Dort angekommen, lernen Thea, F.F. und Benjamin Geronimos alten Freund Professor Jafari kennen. Er leitet die Ausgrabungen für das archäologische Mauseum und klagt darüber, dass in letzter Zeit immer wieder wertvolle Fundstücke gestohlen und an andere Mauseen verkauft werden. Er fürchtet, das könnte auch mit dem kostbaren Zepter des Sonnengottes geschehen, dessen Entdeckung unmittelbar bevorsteht. Um den Grabräubern zuvorzukommen, machen die Stiltons sich unverzüglich auf die Suche nach der geheimen Grabkammer und geraten mitten in ein spannendes Abenteuer.

29. Blutsverwandte (Vampiri in Famiglia)
Ein mysteriöser Brief erreicht Geronimo in der Redaktion. Darin steht, dass sein Onkel Vadim aus dem Adelsgeschlecht der Ratoffs aus Transmausanien bedroht wird. Geronimo, Thea, Benjamin, Pandora und FF wollen herausfinden von wem. Doch als die Stiltons das düstere Schloss ihrer Verwandten erreichen und sie ihre unheimliche Verwandtschaft zum ersten Mal sehen, keimt ein schrecklicher Gedanke auf: Handelt es sich bei den Ratoffs etwa um Vampire?

30. Piraten an Bord (Pirati all’arrembaggio)
Eine gewisse Maussandra Meerblau erzählt Thea, Ben und FF, dass Geronimo bei einer Forschungs-Expedition auf See in Not geraten sei. Die drei machen sich zusammen mit Maussandra im Flugschiff Megamaus sofort auf den Weg. Dort angekommen stellt sich aber heraus, dass Maussandra die Komplizin eines Piraten ist, der Geronimo entführt hat. Ihr Plan ist, die Megamaus in die Finger zu bekommen, um damit einen Piratenschatz aus einem uralten Schiffswrack zu bergen. Maussandra setzt Thea und Ben in einem Schlauchboot auf hoher See aus, aber sie hat die Rechnung ohne FF gemacht, der in der Kajüte einen Käse-Kater ausschläft.

31. Chips und Dips (Geronimo in salsa di ... guai)
Benjamin gelangt an eine geheime Kartoffelchip-Rezeptur, die der kriminelle Chipsfabrikant Krawallo Krum unbedingt seinem Konkurrenten Gustav Goldchip abluchsen will. Der tollpatschige FF vernichtet das Rezept versehentlich und bringt damit Geronimo in große Gefahr. Geronimo wurde von Krawallo Krums Leuten entführt, um ihn zur Herausgabe der Rezeptur zu zwingen. Während Krum nun alles versucht, um Geronimo die Zusammensetzung des Rezepts zu entlocken, machen sich Benjamin, FF und Thea auf die Suche nach ihm.

32. Der Drachentempel (Il soffio del Dragone)
Zur Ferienzeit ist Mausilia wie ausgestorben. Die halbe Belegschaft der Stilton Mediagroup ist in Urlaub, Geronimo hat alle Hände voll zu tun. Ben und Pandora dagegen langweilen sich schrecklich. Sie überreden Geronimo,, ebenfalls ein paar Tage wegzufahren und zu entspannen - in Maus-Da-Rica! Dort angekommen weigert Geronimo sich. seinen Liegestuhl am Pool auch nur für einen Augenblick zu verlassen. Also machen sich Ben, Pandora und Thea ohne ihn auf, um den Regenwald zu erforschen und den sagenumwobenen Drachentempel zu finden. Aber während die Drei noch darüber diskutieren, ob es Drachen wirklich gibt oder nicht, hallt ein dumpfes Grollen durch den Urwald. Etwas Großes, Gefährliches walzt durch den Dschungel direkt auf sie zu...

33. Der Geistercowboy von Kaktus-City (La leggenda del Cowboy Fantasma)
Bürgermeister Jeremiah Jumpmouse wendet sich hilfesuchend an seinen ehemaligen Kommilitonen Geronimo. Im Wild-West Städtchen Kaktus City treibt ein Geister-Cowboy sein Unwesen. Ist es der Geist des Ganoven Willy Whitmouse, der einst von einem Vorfahren Jeremiahs aus der Stadt vertrieben wurde, weil er beim Rodeo betrogen hatte? Whitmouse schwor damals, wieder zu kommen und Rache zu üben. Geronimo und seine Verwandten machen sich auf den Weg, um dem Geheimnis auf den Grund zu gehen.

34. Die Smaragd-Schatulle (Lo Scrigno di Smeraldo)
Geronimo bekommt einen Anruf von Kaiser Miau-Chigong. Er soll mit seiner TV-Crew die Feierlichkeiten des tausendjährigen Geburtstages des Reiches Miau-Chigong filmen, deren Höhepunkt ein Heißluftballon-Rennen ist. Wider erwarten ist der Kaiser ein junger Mann, der Wert darauf legt, modern zu sein, und sich nicht an die überlieferten Traditionen seiner Vorfahren halten will. Als die Stiltons mit dem Flugschiff Megamaus in dem abgelegenen Reich ankommen, werden sie herzlich empfangen. Doch kann kommen sie einem Verräter in den Reihen des Kaisers auf die Spur.

35. Die große Käseverschwörung (Ricetta Esplosiva)
Benjamin und Pandora gewinnen bei einem Preisausschreiben eine Führung durch die berühmte Käsefabrik des exzentrischen Unternehmers Johnny Brie. Brie ist gerade dabei, seine neueste Käsekreation, den Gigantozola, der Presse vorzustellen, als dieser samt Rezept gestohlen wird. Während der Führung durch die ansonsten streng abgeschirmten Räume der Fabrik versucht Benjamin Hinweise zu finden, die auf den Käsedieb schließen lassen. Währenddessen finden Geronimo und Thea eine Spur, die zu einer ihnen wohlbekannten Konkurrentin führt. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

36. Die Urzeit-Maus (Il topo preistorico)
Geronimos Konkurrentin Sally Rattmausen hat eine sensationelle Entdeckung gemacht: eine gut erhaltene prähistorische Maus, die in einem Eisblock eingefroren ist. Im Fernsehen lädt sie zu einer Veranstaltung ein, in der sie den Eisblock zum Schmelzen bringen will. Geronimo lässt sich überreden, daran teilzunehmen, und ist baff, als sich die Urzeitmaus plötzlich bewegt und grunzende Laute von sich gibt. Geronimo ist skeptisch: Sally ist bereit, für eine gute Story alles zu tun. Handelt es sich bei dieser Sensation also auch um einen Schwindel?

37. Farfalle, das Supermodel (Tutti in posa! Si scatta!)
Das hätte sich FF nicht träumen lassen! Er wird zum Top-Model! Die Modeverlegerin und Stardesignerin Donatella Capri sieht in ihm den kommenden Star und lädt ihn zu einem Foto-Shooting ein. Geronimo hat nichts dagegen. Schließlich gehört Donatellas Fashion-Magazin "Marie Gruyère" mittlerweile zu seinem Verlag. Und so reisen die Stiltons zu den Aufnahmen ins Sultanat Gorgonzoleo. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt. Donatella benimmt sich wie eine Diva und dann wird auch noch Thea verhaftet, weil sie beschuldigt wird, einen Diamanten gestohlen zu haben.

38. Der Gesang der Meerjungmaus (Trappola per Sirena)
Gibt es im Küstendorf Santa Gouda eine der sagenumwobenen Meerjungmäuse? Immer wieder verschwinden Schiffe an den Felsen vor der Küste. Man erzählt sich, die Meerjungmaus locke die Matrosen mit ihrem lieblichen Gesang zu sich, sodass die Schiffe an den Riffen Leck schlagen und kentern. Geronimo und seine Familie wittern eine neue Story und fahren mit ihrem Flugschiff Megamaus nach Santa Gouda!

39. Der Kampf der Clans (Lord Trappola)
Farfalle erbt von einem entfernten Verwandten eine Burg in Schottland. Er wird zum Oberhaupt des Clans der McBravemouse bestimmt und sieht sich plötzlich mitten in einer Fehde zwischen den McBravemouse und dem rivalisierenden Clan der Fitzcrackers. Jedes Jahr müssen beide Oberhäupter im traditionellen Kampf gegeneinander antreten. Während sich FF auf den Kampf vorbereitet, untersuchen Geronimo und Ben den Ursprung der Fehde, und entdecken Überraschendes.

40. Die Legende von Bigmaus (La leggenda di Zampagrande)
Gibt es den sagenumwobenen Bigmaus wirklich? Geronimo ist skeptisch, doch er lässt sich von seiner Verwandtschaft überreden, in das Indianerreservat in den Nordwäldern zu fliegen. Dort soll das Wesen mehrfach gesichtet worden sein. Und tatsächlich finden sich gigantische Spuren im Waldboden. Sie führen zu einem Baum, der für den dort lebenden Indianerstamm heilig ist, aber von skrupellosen Holzfällern gefällt werden soll. Können die Stiltons den Baum retten?

41. Verschollen Im Bergouda-Dreieck (Il mistero del triangolo delle Berguda)
Steve Napmouse, ein erfolgreicher Unternehmer und Erfinder moderner Kommunikationselektronik, wird vermisst. Zuletzt hat man ihn mit seinem Boot am berüchtigten Bergouda-Dreieck gesehen. Geronimo ist ein guter Freund des Konzernchefs, und beschließt nach ihm zu suchen. Die Stiltons machen sich mit der Megamaus auf den Weg in die unsicheren Gewässer des Dreiecks.

42. Jäger des verlorenen Nagers (Alla ricerca del Roditore d’Oro)
Geronimos Schwester Thea will den bekannten Abenteurer und Forscher Adam Quartermaus interviewen. Der lädt sie prompt auf eine Expedition ein. Im Amazonasgebiet will er sich auf die Suche nach einer legendären Statue begeben: dem goldenen Nager. Auch Geronimo und Benjamin dürfen an der Expedition teilnehmen. Doch als sie den Amazonas erreichen, beginnt Quartermaus einen Fehler nach dem anderen zu machen und bringt die Stiltons in eine gefährliche Lage. Ist Quartermaus nur ein Aufschneider und Betrüger, der Geronimos Fachkenntnisse nutzen will, um sich die Statue unter den Nagel zu reißen?

43. Hilfe, die Stiltons schrumpfen (Mini-Stilton)
Endlich hat Geronimo den berüchtigten Einbrecher "Schattenmaus" auf frischer Tat ertappt. Er hat ihn mit einer Überwachungskamera von Professor Von Volt bei einem Einbruch gefilmt. Doch FF löscht aus Versehen die Aufnahmen auf der DVD. Beim Versuch, den Fehler wieder gut zu machen. verwechselt FF die Filmkamera mit der neuesten Erfindung des Professors: einem Schrumpfstrahler. Es dauert nicht lange, und Geronimo und FF sind auf Käfergröße geschrumpft.

44. Du sitzt in der Falle, Geronimo (Sei in trappola, Geronimo!)
Geronimo wird nachts ins Naturkunde-Mauseum gelockt und eingesperrt. Als er morgens erwacht, findet er Edelsteine in seiner Jackentasche und wird wegen Diebstahls festgenommen. Er ist in eine böse Falle getappt. Während sich FF als Anwalt versucht, übernehmen Benjamin und Thea die Ermittlungen, um Geronimos Unschuld zu beweisen. Dabei kommen sie einer Wissenschaftlerin auf die Spur, die Dinosaurier klonen will und mit Geronimo noch ein Hühnchen zu rupfen hat.

45. Hai-Alarm (Squali, surf e altri pasticci)
Thea ist die Favoritin bei einem Wettbewerb für Profisurfer, den Geronimos Freund Steve Delfino jedes Jahr veranstaltet. Doch kurz vor dem Finale taucht ein Hai in der Bucht auf und der Wettbewerb muss abgebrochen werden. . Benjamin findet heraus, dass diese Haiart normalerweise in Australien lebt, tausende Kilometer von der Bucht entfernt. Geronimo ahnt, dass jemand den Wettbewerb zu sabotieren versucht und setzt alles daran, den Täter zu finden.

46. Heiße Nachrichten vom Nordpol (Che caldo, al Polo!)
Auf mysteriöse Weise schmelzen in kürzester Zeit Eisberge in der Arktis und sorgen dafür, dass der Wasserspiegel rasant ansteigt. Die Stiltons machen sich auf den Weg, um live vor Ort darüber zu berichten. Ist die globale Erwärmung schuld daran? Schnell entdeckt Geronimo , dass sein Erzfeindes Krawallo Krum hinter dem Phänomen steckt. Der hat einen bösen Plan: Er bringt die Eisberge zum Schmelzen, damit der Meeresspiegel steigt und alle Küstenstädte überflutet werden. So kann er dann seine Grundstücke in Berglage als Strandgrundstücke teuer verkaufen. Können die Stiltons ihn stoppen?

47. Die Legende vom Jungbrunnen (La Fontana dell’Eterna Giovinezza)
Benjamin findet in einem alten Buch Hinweise auf einen legendären Jungbrunnen in Mausilia. Wer aus seiner Quelle trinkt, wird niemals alt. Pandora und Ben sind begeistert und wollen sich sofort auf die Suche machen. Geronimo ist skeptisch, lässt sich aber überzeugen, bei der Suche zu helfen. Denn schließlich handelt es sich um ein Thema, die das Zeug zur sensationellen Schlagzeile hat. Als Geronimos Konkurrenten Sally Rattmausen und Kevin Klatschmaul davon hören, folgen sie den Stiltons heimlich, um ihnen die Geschichte und den Ruhm abzujagen.

48. Karate Maus Power (Il ritorno dei guerrieri Topitsu)
Benjamin, Pandora und FF möchten unbedingt Karate lernen, seit sie den neuen Action-Film "Karate Maus Power" im Kino gesehen haben. Geronimo, der eigentlich in Ruhe seine Memoiren schreiben will, beschließt mit der ganzen Familie die Karate-Schule im Kloster der Rat-Jitsu aufzusuchen. Den Lehrmeister des Klosters kennt er noch von früheren Abenteuern. Doch als die Stiltons ankommen, ist der alte Lehrmeister verschwunden. An seiner Stelle leitet Geronimos Erzfeind Krawallo Krum das Kloster und die Schule. Hat sich Krawallo Krum wirklich geändert und sucht die Besinnung? Geromimo ist skeptisch. Zu Recht, wie sich herausstellt, denn das Kloster beherbergt einen Schatz.

49. Das Duell der Mäuse-Magier (Stratopiche Illusioni)
Wieder benötigt ein Freund aus Uni-Tagen Geronimos Hilfe. Es ist der Große Crissini, einer der größten Magier der Welt. Als er bei einem spektakulären Trick unter den Augen der Fernsehzuschauer die ägyptische Sphinx verschwinden lässt, gelingt es ihm nicht, sie zurückzuholen. Sie bleibt einfach verschwunden! Seitdem verschanzt sich Crissini zusammen mit seiner Assistentin Aurora in seinem Haus, während draußen die Menschen protestieren und die Rückgabe des Nationalheiligtums einfordert. Wer könnte Crissinis Illusion sabotiert und die Sphinx gestohlen haben? Ist es sein ewiger Rivale David Coppermaus, mit dem er sich um den Titel des "Größten Magiers der Welt" streitet? Die Stiltons beginnen ihre Ermittlungen.

50. Rettet die Tiere! (Se gli animali potessero parlare ...)
Thea hat auf einer Safari in Afrika einen jungen Gorilla gerettet und zur Behandlung mit nach Mausilia gebracht. Mit einem neuen Gerät von Professor von Volt mit dem man die Sprache der Tiere verstehen kann, können die Stiltons mit dem Gorilla sprechen. Rudo, der Gorilla bittet sie um Hilfe, denn sein Rudel in Afrika ist in Gefahr. Sofort machen sich die Stiltons auf den Weg in die afrikanische Savanne, um herauszufinden, wie sie den Tieren helfen können. Es stellt sich heraus, dass ein bekannter Bösewicht hinter den wilden Tieren her ist.

51. Eine mausige Hochzeit (Matrimonio ... con sorpresa)
Der Seniorchef der Stilton Media Gruppe, Großvater Wilhelm, will heiraten und das ausgerechnet Sally Rattmausen. Die Erzrivalin von Geronimo!.Die Stiltons trauen ihren Ohren nicht, als sie davon erfahren. Thea ist sich sicher, dass ein Plan von Sally dahinter steckt, sich durch die Heirat die Mehrheit an der Stilton Media Gruppe zu erschleichen. Doch Großvater Wilhelm und Sally scheinen richtig ineinander verliebt zu sein. Jeder Versuch, Großvater davon abzuhalten, Sally zu heiraten, misslingt. Die Lage spitzt sich zu, als die Hochzeit auf Sallys Drängen hin vorverlegt wird. Die Hochzeit muss verhindert werden!

52. Die Rosen des Vergessens (Che cotta, Geronimo!)
Geronimo ist aufgeregt, denn die schöne Operndiva Parmezani gibt ein Gastspiel in Mausilia. Und sie will ein Exklusivinterview mit Geronimo. Doch als er nach der Aufführung in ihre Garderobe kommt, überschlagen sich die Ereignisse. Zunächst scheint sich die Diva gar nicht an Geronimo zu erinnern. Dann ist plötzlich das "Herz des Glücks" verschwunden, ein wertvoller Rubin, den die Parmezani immer um ihren Hals trägt. Der Edelstein ist ihr Glücksbringer. Ohne ihn kann und will sie nicht mehr auftreten. Geronimo bietet seine Hilfe an. Und entdeckt, dass jeder, der an den Glückwunsch-Rosen der Diva riecht, unter kurzzeitigem Gedächtnisverlust leidet. So konnte der Dieb in die Garderobe gelangen und den Stein stehlen, ohne dass die Diva etwas davon bemerkte. Die Parmezani-Rose hat der Florist Tony Tulpe extra für die Operndiva gezüchtet. Steckt er also auch hinter dem Einbruch? Die Stiltons ermitteln.

STAFFEL 3

53. Van Mausling, Hexenjäger (Van Rattling)
Effeff ist als direkter Nachfahre der schottischen Könige in den örtlichen Golfclub aufgenommen worden. Eine gute Gelegenheit für Geronimo, seinen Cousin nach Schottland zu begleiten, um den Gerüchten nachzugehen, dass in der Gegend Hexen aufgetaucht sein sollen. Und tatsächlich dauert es nicht lange, bis die ersten Hexen gesichtet werden. Dann taucht auch noch ein mysteriöser Hexenjäger namens Van Mausling auf.

54. Geronimo gegen die Wermaus (Il mistero del topo mannaro)
Onkel Vadim aus Transrattanien ist verzweifelt. Er glaubt, dass er die berüchtigte Wermaus ist, die in letzter Zeit die Dorfbewohner bedroht. Wenn er morgens aufwacht, findet er seine zerrissene und schmutzige Kleidung am Fuß seines Betts. Und unter seinem Schlafzimmerfenster befinden sich Pfotenabdrücke, die in den Wald führen. Geronimo hält Wermäuse jedoch für Aberglaube.

55. Das Juwel der Wüste
Geronimo Stilton ist dabei, als sich der Selfmade-Millionär Marco Rattenberg von seinem gesamten Reichtum trennt, um eine Weltumrundung zu starten. Darunter auch sein kostbarster Besitz, das "Juwel der Wüste", das er vorher an einen unbekannten Ort bringt. Dummerweise werden durch Geronimos Bericht diverse Gauner auf das Juwel aufmerksam, und setzen alles daran, es als erste zwischen die Pfoten zu bekommen.

56. Effeff mal vier (Tanti Trappola, tanti guai !)
Professor von Volt hat einen 3D-Kopierer entworfen, mit dem man nicht identische Kopien erstellen kann. Obwohl der Kopierer noch in der Probephase ist, nutzt Effeff ihn, um eine Kopie von sich selbst herzustellen, die an seiner Stelle arbeiten kann. Doch Effeffs Versuche, sich vor dem Saubermachen zu drücken, gehen nach hinten los, als auch seine Kopien beschließen, Kopien von sich zu erstellen.

57. Der große Schlaf (Il grande sonno)
Geronimo will zur Buchmesse in Mausilia sein neues Buch vorstellen. Mit viel Kraft gelingt es dem Mäuse-Reporter, gerade noch rechtzeitig ein Manuskript fertigzustellen und in Druck zu geben. Doch als die Buchmesse beginnt, ist Geronimo so müde, dass er in Tiefschlaf fällt und die Termine nicht wahrnehmen kann. Effeff hat die Idee, den schlafenden Geronimo zu bewegen und seine Stimme per Computerprogramm nachzuahmen.

58. Der Hirn-Vertauscher (Nei panni di Geronimo)
Während seine Verwandten die antike Käsesammlung Geronimos katalogisieren soll, begibt sich der berühmte Mausreporter zu Professor von Volt, der gerade seine Hirn-Tausch-Maschine vollendet hat. Von Volt ist auf der Suche nach einem Probanten, mit dem er sie ausprobieren will. Doch ausgerechnet Sally Rattmausen kommt dem Professor zuvor, und durch einen dummen Zufall werden die Gehirne der beiden Konkurrenten vertauscht.

59. Der Monster-Gockel (Il mostro crestato del palcoscenico)
Geronimo möchte endlich einmal einen ruhigen Abend mit der Familie verbringen und geht ins Theater. Die Vorstellung wird jedoch jäh unterbrochen, als ein Ungetüm in der Gestalt eines riesigen Hahns auf die Bühne springt und die Zuschauer erschreckt. Schon steckt Geronimo mitten in einem neuen Fall. Von Regisseur Olivier erfährt er, dass es sich nicht um den ersten Zwischenfall handelte.

60. Cheeseraker – Streng geheim (Missione : Zero-Formaggio)
Als Thea einen Weltrekordversuch im Paragliden unternimmt, verliert Effeff die Kontrolle. Geronimo und Benjamin sind mit an Bord. Das Gefährt der Stiltons droht zu sinken, doch dann werden sie gerade noch rechtzeitig von der mysteriösen Geschäftsmaus Grax gerettet, die zufällig mit ihrer riesigen Motoryacht in der Gegend unterwegs ist. Grax gibt sich höflich und lädt Geronimo und die anderen ein, sie zum nächsten Hafen zu bringen.

61. Die Zauberin der Sümpfe (La strega della palude)
In den Sümpfen von Loucheesiana verschwindet der Lokaljournalist Thibodeau Fletcher spurlos. Kurz vor seinem Verschwinden hat er mit seiner Kamera eine Nachricht hinterlassen können. Demnach hat er Beweise für die Existenz der berüchtigten Moorhexe. Geronimo will der Sache auf den Grund gehen. Dabei trifft Geronimo unverhofft auf Sally Rattmausen, die derselben Story auf der Spur ist.

62. Ein Paradies für Aliens (A caccia di UFO)
Geronimo wird von seiner Familie überredet, in die Wüste zu reisen, um der mysteriösen Sichtung eines UFOs nachzugehen. Der schrullige Olaf Lundblatt hat ihn angeschrieben und behauptet steif und fest, dass er ein Alien-Raumschiff gesehen hat. Geronimo vermutet, dass Lundblatt nur Aufmerksamkeit sucht, um ins Fernsehen zu kommen. Effeff jedoch kann es kaum abwarten, von Aliens entführt und auf eine Spritztour mitgenommen zu werden.

63. Die Wächter des Kaisers (I guardiani del re)
Thea trainiert für die Karateweltmeisterschaften, die in Miau-Chi-Gong stattfinden. Eine gute Gelegenheit für Geronimo und seine Familie, den Kaiser zu besuchen, mit dem sie befreundet sind. Kaiser Lui-Chi-Miau freut sich über den Besuch, denn so kann sich Geronimo gleich um eine mysteriöse Erscheinung kümmern. Die alten Tonstatuen des Kaiserreichs, erwachen nämlich nach und nach zum Leben und erschrecken die Touristen.

64. Die Legende der Marzipan-Insel (Nessun topo è un’isola)
Auf der Marzipan-Insel versetzt ein Meeresmonster die Bevölkerung in Angst und Schrecken. Geronimo ist überzeugt, dass es sich um einen Schwindel handelt. Auch Professor Whippet, schließt sich Geronimos Meinung an. Bislang gibt es keinerlei Anzeichen, dass sich vor der Insel ein Monster befindet. Dennoch macht das Verhalten des Professors Geronimo misstrauisch. Wenn er nicht an die Existenz glaubt, warum reist der dann nicht ab?

65. Der verschwundene Clown
Der berühmte Clown Augusto ist spurlos verschwunden. Geronimo nimmt sich des Falls an. Im Wohnwagen des Clowns findet er drei verschiedene Handabdrücke und ein zerrissenes Stück Stoff. Hinweise, die auf eine Entführung schließen lassen. Dann entdeckt Benjamin ein altes Foto, auf dem der ehemalige Zirkusdirektor Werner einen Mantel trägt, dessen Stoff mit dem Fetzen, der im Wohnwagen gefunden wurde, übereinstimmt.

66. Vulkanausbruch auf Miceland (Tanto fumo, niente scoop !)
Als Geronimo gerade mit seiner Schwester Thea spricht, die sich im kalten Miceland befindet, um dort die Gletscherschmelze zu untersuchen, entdeckt Geronimo, wie Rauch aus dem eigentlich erloschenen Vulkan Grimsratten steigt. Kurz darauf unterbricht die Übertragung. Geronimo und seine Verwandtschaft begibt sich sofort nach Miceland, um dort nach Thea zu suchen.

67. Sabotage bei den Winterspielen
Thea nimmt bei den Mauslympischen Winterspielen teil. Ihre Konkurrenz ist groß. Unter anderem treten der erfahrene Willy Brie und der erfolgreiche Newcomer Kit Geramont gegen sie an. Nacheinander scheidet ein Favorit nach dem anderen aus. Geronimo Stilton erkennt, dass ein Saboteur am Werk gewesen sein muss. Als Thea Stilton selbst unter Verdacht gerät, setzt der er alles daran, die Unschuld seiner Schwester zu beweisen.

68. Dt. Titel noch nicht bekannt

69. Die Giraffe ist los
Geronimo traut seinen Augen nicht: Mitten in der Nacht rennt eine Giraffe auf der Straße an seinem Haus vorbei. Bevor das Tier verletzt wird, nimmt er zusammen mit Thea, Effeff und Benjamin die Verfolgung auf. Glücklicherweise erweist sich die Giraffe als zahm. Doch wohin als nächstes mit ihr? Benjamin schlägt vor, sie zu dem renommierten Tierarzt Dr. Hanta zu bringen. Doch woher kommt die Giraffe?

70. Mäuse auf dem Mond
Benjamin und Pandora gewinnen einen Tag in einem Space Camp. Da ein Erziehungsberechtigter sie begleiten muss, geht Effeff statt Geronimo mit, der sich in seinem Büro noch durch viele Akten kämpfen muss. Als die drei eine echte Rakete besichtigen dürfen, und Effeff auf der Suche nach der Astronautennahrung ein paar Knöpfe zu viel drückt, startet die Rakete plötzlich und schießt in den Weltraum.

71. Die Gebissdiebe (Lo strano caso delle dentiere scomparse)
Opa Willi stört die Livesendung Geronimos, weil er eine Story des Jahrhunderts wittert: Ihm wurde in der Nacht sein Gebiss gestohlen. Und nicht nur ihm, sondern auch anderen Rentnern in der Stadt. Geronimo glaubt zunächst, dass Opa Willi sie nur verlegt hat. Doch Thea überredet ihn, den Fall zu untersuchen, damit Benjamin ein bisschen Zeit mit seinem Opa verbringen kann.

72. Der erste virtuelle Urlaub
Geronimo ist so überarbeitet, dass ihm nichts anderes übrig bleibt, als dem Wunsch seiner Verwandten entgegenzukommen, endlich mal Urlaub zu nehmen. Zumal Professor von Volt einen Weg gefunden hat, wie man sich innerhalb von fünf Minuten genauso schnell erholt, als wäre man drei Wochen am Strand gewesen. Dazu hat der Professor einen neuen Apparat erfunden: den virtuellen Urlaubsteleporter.

Deutsche DVD-Veröffentlichungen

Einige Folgen sind auf DVD erschienen.

Ausführlichere DVD-Infos / Weitere DVDs
DVD-Cover
DVD bei Amazon

(Folge 27-39)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

(Folge 40-52)

Links

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de