Zeichentrickserien.de
Über 500 Episodenführer und Episodenlisten zu Zeichentrickserien und Cartoons

      ZURÜCK               INFOS         EPISODENLISTE EPISODENFÜHRER         DVD               COMICS      



DIE DSCHUNGEL-PATROUILLE
Urikupen Kyujotai, Japan 1974, 22 Folgen



Bild aus der Zeichentrickserie    Bild aus der Zeichentrickserie    Bild aus der Zeichentrickserie

ARD-Infotext: "Die Dschungel Patrouille im Einsatz für Recht und Gerechtigkeit. Immer wenn im Dschungel etwas schief läuft oder einer der Dschungelbewohner in Gefahr ist, schickt König Leo seine Patrouille aus, um zu helfen. Henry Hirsch, Barney Bär, Eddie Eichhörnchen, Kitty Kaninchen, Ernie Eber und Pete Pinguin sind äußerst mutig und unerschrocken, wenn es darum geht ihre Aufträge auszuführen. Auch wenn die Bösewichte Grabbel, Wolfszahn und dessen Kumpanen ständig versuchen die Patrouille an ihrer Arbeit zu hindern. Gemeinsam schaffen es die tapferen Freunde an Ende doch, den in Not geratenen Tieren zu helfen. Der Einsatz der Patrouille wird natürlich auch von König Leo belohnt: Der Mutigste von ihnen erhält nach jedem Auftrag einen Tapferkeitsorden."


Erstausstrahlung
DVD-Veröffentlichung

Japanische Erstausstrahlung:
30.09.1974 - 29.03.1975

Deutsche Erstausstrahlung:
05.02.1994 - 02.07.1994 (RTL)


Leider ist keine deutsche
DVD-Veröffentlichung bekannt.


Episodenliste

Deutsche Titel
1. Gipfelstürmer
2. Das grosse Feuer
3. Der Wüstensturm
4. Der heiße Eisbär
5. Der Vulkan
6. Ein Trio auf Abwegen
7. Hochwasser
8. Die Teufelsblüten
9. Koko in Not
10. Heiße Ladung
11. Der rasende Zug
12. Frostgefahr
13. Gewitterflug
14. Hunger in Schneehausen
15. Die Hütte am Abgrund
16. Gestrandet
17. Elefanten-Plage
18. Dachse in Not
19. Das Unwetter
20. Das Narzissenfest
21. Stromsperre
22. Hilfe für Lilly

Werbung
Episodenführer

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de

1. Gipfelstürmer
Die Tiere des Dschungels werden von einer gefährlichen Krankheit heimgesucht. Rettung kann nur von einer Heilblume kommen, die auf dem Gipfel eines hohen Berges wächst. König Lee schickt seine Patrouille aus, sie zu holen und zu den Kranken zu bringen. Nach vielen Hindernissen erreichen einige den Gipfel, doch die Pflanze ist weg. Die hat inzwischen schon Henry Hirsch überbracht, der sich durch nichts und niemanden aufhalten ließ. Also bekommt er den Tapferkeitsorden.

2. Das grosse Feuer
Im Dschungel tobt das große Feuer. Viele Höhlen wurden schon Opfer der Flammen. König Leo schickt seine Patrouille los, um den Opfern medizinische Hilfe zu bringen. Wolfszahn und die Seinen wollen den Plan natürlich vereiteln, aber die sechs überwinden alle Hindernisse. Und obwohl Barney-Bär nicht als erster am Ort des Geschehens war, bekommt er trotzdem den Orden, denn er hat unterwegs ein Bärenbaby aufgelesen und es zu seiner Mutter zurückgebracht...

3. Der Wüstensturm
Das kleine Dorf Schneehausen ist von einer Lawine verschüttet. Die Tiere, die dort leben, kommen nun nicht mehr an ihre Futtervorräte und haben so keine Kraft, ihre Häuser freizuschippen. Also schickt König Leo und seine Patrouille auf den Weg. Wolfszahn Bande merkt das natürlich und versucht, sie aufzuhalten, unter anderem mit einem Wüstensturm. Aber sie erreichen noch rechtzeitig ihr Ziel, und den Orden erhält diesmal Peter, der zwar nicht erster war, aber in einer brenzligen Situation nicht an seinen Sieg, sondern an seine Freunde gedacht hat.

4. Der heiße Eisbär
König Leo hat diesmal einen besonders dringenden Fall für seine Dschungel-Patrouille. Im Hibiskustal ist ein Eisbärenjunges krank, es hat hohes Fieber, weil es die Hitze nicht verträgt. So sollen die sechs schnellstens Eis zur Kühlung hinbringen. Wolfszahn und seine Kumpane versuchen, mit einem großen Feuer und verschiedenen anderen Tricks die Retter aufzuhalten. Aber es gelingt nur teilweise. Eddie hat sich Eis besorgt und schafft es so, das Eis gut gekühlt zu dem Eisbärenjungen zu bringen. Natürlich bekommt er dafür den Tapferkeitsorden.

5. Der Vulkan
Grabbel, Wolfzahn und die anderen Bösewichte haben den Krater des Vulkans Old Smokey verstopft, so daß eine Explosion droht und der Vulkan zum Ausbruch kommen kann. Sie versuchen alles, um das Dschungelsextett davon abzuhalten, die Öffnung wieder freizumachen. Schließlich deponieren sie sogar eine Bombe im Krater, um ihr böses Werk zu vollenden. Pete verhindert unter Einsatz seines Lebens die Sprengung und erhält dafür die Tapferkeitsmedaille.

6. Ein Trio auf Abwegen
Drei kleine Schweine haben sich verirrt. Wolfszahn ist ihnen auf den Fersen. Die Patrouille soll sie retten. Die Schweinchen werden von Grabbel in der Wüste in eine Falle gelockt. Die Wölfe machen einen steilen Paß durch Öl unpassierbar, die Krähen zerstören eine Brücke. Barney wird von Bienen verfolgt, flüchtet und ist so als erster bei den Schweinchen. Unter großen Einsatz verjagt er die Wölfe und bekommt dafür die Tapferkeitsmedaille.

7. Hochwasser
Der Hochwasserdamm ist gebrochen und die Bewohner eines Dorfes im Hochwassergebiet sind auf einer insel inmitten der reißenden Fluten gestrandet. Die Dschungel-Patrouille soll sie retten. Unterwegs werden sie von den Krähen mit Schlangeneiern beworfen, dann werden Bullen auf sie gehetzt, und ein Kastanienhagel geht auf sie nieder. Schließlich werden sie mit Felsbrocken beschossen. Als sie bei den vom Hochwasser Bedrohten ankommen, rettet Kitty ein Eichhörnchenbaby vor dem Ertrinken. Sie bekommt dafür die Tapferkeitsmedaille.

8. Die Teufelsblüten
Ein letztes Exemplar des Teufelsblütenbaum bedroht das Land. Wenn sich die Blüten öffnen, wird ein tödliches Gas alles Leben im Land vernichten. Die Dschungel-Patrouille soll die Blüten vor dem Aufplatzen vernichten. Wolfszahn und seine Gesellen versuchen, sie an der Ausführung ihres Auftrages zu hindern. Sie werden mit Niespulverbomben beworfen, im Dornenwald werden sie mit Pfeilen beschossen, dann werden sie gefangengenommen. Henry erweist sich bei der Erfüllung der Aufgabe als der Tapferste und erhält dafür die Medaille.

9. Koko in Not
König Leo muß diesmal seine Dschungel-Patrouille auf eine ganz gefährliche und eilige Mission schicken. Die Krähen haben den kleinen Koko-Koala gekidnappt. Natürlich zögern die sechs keinen Moment. Und obwohl sich auch noch die Geier einschalten, und die Krähen die Getreuen fast ertränken, gelingt ihnen schließlich die Rettung. Den Orden bekommt Peter, weil er in schier aussichtsloser Situation die Krähen überlistet hat. Koala freut sich über seine Rettung so, daß König Leo sich nun vor seinem Redeschwall kaum noch retten kann...

10. Heiße Ladung
Nach einem Wirbelsturm hat eine Lawine einen riesigen Felsbrocken so mitgerissen, daß er nun droht, einen ganzen Ort unter sich zu begraben, wenn er abstürzt. Also schickt König Leo seine Dschungel-Patrouille aus, damit sie den Felsen sprengt. Die Mission ist besonders gefährlich, denn sie müssen Wolfszahns Land durchqueren. Natürlich legen er und die Seinen der Patrouille wieder alle möglichen Hindernisse in den Weg, aber der Einsatz ist dennoch erfolgreich, weil Barney den rettenden Einfall hatte, und so bekommt er diesmal den Tapferkeitsorden.

11. Der rasende Zug
Dieses Mal erfordert der Auftrag von König Leo größtes Geschick. Ein Eisenbahnzug mit dem kleinen Bennie rast auf einen Abhang zu. Alles versuchen die sechs, um den Zug zu stoppen, doch immer kommt etwas dazwischen, einmal die eigene Ungeschicklichkeit das andere Mal Wolfszahn und seine Gefährten. Buchstäblich im letzten Moment kann Eddie den Zug bremsen und damit Bennie vor dem sicheren Tod bewahren. Dafür bekommt er auch verdientermaßen den Tapferkeitsorden.

12. Frostgefahr
Mutter Strauß war unachtsam, und ihr ist ein Straußenei aus dem Nest gefallen und ausgerechnet auf den Postwagen von Larry Leopard, der auf dem Weg zum Gletscherberg ist. Es muß verhindert werden, daß das Ei in die Kälte kommt, doch Larry ist schwer zu stoppen. Natürlich eine Aufgabe für die Dschungel-Patrouille. Diesmal kann Ernie Eber nur unter Einsatz seines Lebens in letzter Sekunde Wolfszahn das Ei entreißen. Natürlich bekommt er dafür den Tapferkeitsorden und viele Küsse des inzwischen geschlüpften kleinen Erik.

13. Gewitterflug
Der Enterich Timmy Tümpel ist ganz wild aufs Fliegen, hat es aber bis heute nicht gelernt. Also bindet er Luftballons an einen Korb, besteigt ihn und beginnt so eine Ballonfahrt. Nur hat er davon auch keine Ahnung und er treibt schnell auf die Donnerhöhen zu, wo ständig Gewitter toben. Das Dschungelsextett soll ihn vorher noch abfangen. Dem stellen sich Wolfszahn und Gesellen natürlich wieder in den Weg. Sie werden beschossen. Barney stürzt einen Abhang hinab. Als sie Timmy erreichen, sind die Geier schon da. Am Ende gelingt es dem Dschungelsextett wieder einmal, den Freund aus der Not zu retten. Pete Pinguin erweist sich dabei als der Tapferste und erhält dafür die Medaille.

14. Hunger in Schneehausen
Die Bewohner von Schneehausen ersticken im Schnee. Ihnen droht der Hungertod, weil sie nicht mehr auf die Felder mit der Wintersaat gelangen können. Das Dschungelsextett soll ihnen die Früchte von diesem Feld bringen. Aber Wolfszahns Gesellen sind eher dort, füllen die Saatkörner mit Steinen und Bomben und versuchen auch sonst alles, um das Sextett aufzuhalten. Am Ende werden die Einwohner von Schneehausen doch noch versorgt, und Kitty erhält die Tapferkeitsmedaille.

15. Die Hütte am Abgrund
Ein Schneesturm hält drei kleine Mäuse in einer Hütte über dem Abgrund gefangen. Das Dschungelsextett soll sie retten, bevor sie von Lawinen weggerissen wird. Grabbel löst Lawinen aus, um die Dschungel-Patrouille aufzuhalten, die Krähen bewerfen sie mit Eiszapfen und versuchen die Hütte in den Abgrund zu stürzen. Barney erweist sich als der Tapferste und erhält nach dem erfüllten Auftrag die Tapferkeitsmedaille.

16. Gestrandet
Schwalben sind auf ihrem Flug von einem Gewittersturm überrascht worden und mußten völlig entkräftet und durchnäßt auf einem Riff notlanden. Sie können nicht weiterfliegen und laufen Gefahr, bei der nächsten Flut zu ertrinken. Bei ihrem Rettungsversuch muß sich das Dschungelsextett wieder den Angriffen von Wolfszahn und seinen Gesellen erwehren. Am Ende erhält Henry die Tapferkeitsmedaille.

17. Elefanten-Plage
Wolfszahns Bande hat sich etwas ganz Gemeines ausgedacht. Sie hat Emma Elefant erzählt, daß die Dschungel-Patrouille ihr Elefantenbaby, das im Krankenhaus liegt, gekidnappt hat und an einen Zirkus verkaufen will. Nun ist Emma außer sich, sie will die Patrouille und das Schloß zerstören. Ausgerechnet der kleine Koko hat den rettenden Einfall. Er holt das Elefantenbaby aus dem Krankenhaus und entlarvt so den Wolf vor Emmas Augen. Weil aber vorher schon Eddie einen außerordentlich mutigen Einsatz gezeigt hat, bekommt er den Tapferkeitsorden.

18. Dachse in Not
Wolfszahn hat mit seinem Clan die heiße Quelle mit Felsen zugeschüttet. Damit hat sich das Klima in der großen Höhle so verändert, daß die Dachse stark gefährdet sind. König Leo schickt also seine Patrouille los, um die Quelle wieder freizulegen. Und obwohl Wolfszahn auch Grabbel und Fred zur Unterstützung holt, gelingt es den Freunden doch, bis zur Quelle vorzudringen. Kitty schafft es letztlich mit einem gewagten Sprengeinsatz, die Quelle wieder freizulegen...

19. Das Unwetter
Heftige Regenfälle haben im Dschungel-Königreich große Schäden angerichtet. So wurden viele Tiere weggespült. Alle konnten sich retten, bis auf den kleinen Patrick, der treibt auf dem rollenden Fluß Richtung Wasserfall. Die Dschungel-Patrouille soll ihn retten. Diesmal haben Wolfszahn und seine Kumpane Grabbel und Garry fast Erfolg. Doch im letzten Moment hat Eddie Eichhörnchen den rettenden Einfall. Sie holen den Kleinen mittels eines über den ganzen Fluß gespannten Seiles heraus. Für diese Idee bekommt er dann auch den Tapferkeitsorden.

20. Das Narzissenfest
Durch eine sehr lange Trockenzeit sind im Lilienwald die Narzissen ausgestorben und damit ist das jährlich stattfindende Narzissenfest gefährdet. Also heißt es diesmal für die Dschungel-Patrouille, diese Blumen aus dem Königreich dort hin zu bringen. Die sechs halten den Auftrag zunächst für sehr einfach, doch bald müssen sie feststellen, daß die klimatischen Bedingungen in der Wüste und das Eingreifen von Wolfszahn und seinen Getreuen ihnen das Äußerste abverlangen. Peter setzt sogar seine Gesundheit für die Blumen aufs Spiel. Henry hat sich diesmal am besten geschlagen und bringt als einziger seine Blumen wohlbehalten ins Ziel. Natürlich bekommt er dafür den Tapferkeitsorden.

21. Stromsperre
Der Affenjunge Murphy muß unbedingt operiert werden, aber im Krankenhaus ist der Strom ausgefallen. Wolfszahn und seine Helfershelfer haben den einzigen Staudamm des Königreichs besetzt und die Stromzufuhr unterbrochen. Das Dschungelsextett soll die Ordnung wieder herstellen und muß dabei viele Kämpfe mit ihren alten Widersachern bestehen. Am Ende sind sie erneut überlegen, der Strom fließt wieder. Dr. Panda kann operieren und Murphy wird bald wieder gesund. Diesmal geht die Tapferkeitsmedaille an Barney.

22. Hilfe für Lilly
In Mouretown lebt eine Kuh, die durch ihre Gebärfreudigkeit berühmt geworden ist. Jetzt hat sie aber so viele Kälber, daß sie sie nicht mehr versorgen kann. Also soll das Dschungelsextett Kühe, Ersatzmütter, nach Mouretown bringen. Das ist aber gefährlich, weil der Weg durch Wolfszahn Gebiet führt. Dementsprechend viele Kämpfe sind auch auszufechten. Aber es gelingt ihnen, alle Kühe durchzubringen und Kitty erweist sich als die Tapferste.


Links

Wunschliste.de: Die Dschungel-Patrouille - Weitere Links und Kommentare zur Serie


Zusammengestellt von Richard Jebe. Ergänzungen und Korrekturen an duckfilm@web.de.
Erstellt am 20.11.2004  -  Diese Seite ist Bestandteil von ZEICHENTRICKSERIEN.DE
Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de