Bild: (c) WB Bild: (c) WB Bild: (c) WB

"Die schnellste Maus von Mexiko" ist eine ZDF-Cartoonzusammenstellung, die erstmals im Jahr 1979 im deutschen Fernsehen gezeigt wurde. Hauptfigur ist Speedy Gonzales, die in unzähligen Episoden vom Kater Sylvester und der Ente Daffy Duck gejagt wird. Speedy Gonzales ist einer der letzten wirklichen Stars, die aus den Looney Tunes hervorgegangen sind. Während die ersten Cartoons, bei denen Robert McKimson Regie führte, zeichnerisch und inhaltlich überzeugen können, versagen die späteren Cartoons von Jahr zu Jahr in beiden Punkten. Nach der Wiedereröffnung des Warner Cartoon-Studios musste gespart werden und so erreichen die späteren Cartoons (überwiegend mit Daffy Duck als Partner) nie das Tempo und die Klasse der früheren Werke.
Ebenfalls Teil der deutschen Serie sind die genialen, von Chuck Jones kreierten, Road Runner & Coyote-Cartoons. Auch davon wurden in späteren Jahren neue Cartoons unter der Regie von Rudy Larriva produziert. Doch auch hier litt die Qualität erheblich und Filmhistoriker Leonard Maltin bezeichnet die Larriva-Cartoons sogar als "schwachsinnig und witzlos in jeder Hinsicht".
In der beliebten ZDF-Synchronisation hörte man die Stimmen von Joachim Tennstedt als Speedy Gonzales, Dieter Kursawe als Daffy Duck und Toni Herbert als Sylvester. Das ZDF ließ außerdem ein eigenes Titellied vom Eric Frantzen Chor & Orchester anfertigen.
Das ZDF ließ mehrere Folgen von je ca. 25 Minuten Länge anfertigen, wobei jede Folge aus 5 Cartoons bestand. Dabei wurden die Cartoons in den meisten Fällen stark gekürzt (von ursprünglich 7-8 Minuten auf 5 Minuten), und das in späteren Cartoons eingesetzte Cinemascope-Format ins 4:3-Format umgewandelt. Außerdem tauschte das ZDF die Hintergrundmusik der Cartoons aus. Die Originalscores aus klassischer Musik wurden durch Klimpermusik von Fred Strittmatter & Quirin Amper Jr. ersetzt. In jeder Folge sind zwei Speedy Gonzales-Cartoons, sowie mindestens ein Road Runner-Cartoon dabei. Die übrigen Cartoons unterscheiden sich von Folge zu Folge. Als die Rechte der Serie an die Privatsender gingen, wurden die Folgen zum Teil umgeschnitten und Cartoons ausgetauscht.
Am auffälligsten ist hierbei, dass diverse "Heckle & Jeckle"-Cartoons aus dem Terrytoon-Studio in die Serie gemischt wurden. Eigentlich haben solche Cartoons nichts bei den Looney Tunes verloren. Darüberhinaus wurden diese Cartoons sogar mehrfach verwendet, so dass dieselben "Heckle & Jeckle"-Cartoons doppelt und dreifach in der Serie auftauchen.
Seit 2005 ist "Die schnellste Maus von Mexiko" nicht mehr im deutschen Fernsehen gelaufen, da die Rechte an den Cartoons an Turner gingen. Seitdem gibt es die Looney Tunes nur noch in einer neuen Cartoon Network/Boomerang-Synchronisation zu sehen und hören.

Deutsche Erstausstrahlung:
15.05.1979 - 28.08.1979 (ZDF)

Leider ist keine deutsche DVD-Veröffentlichung bekannt.

Episodenliste

Diese Episodenliste richtet sich nach der Premiere World-Ausstrahlungsreihenfolge (zuletzt 2004).
Die ursprüngliche ZDF-Fassung war anders aufgeteilt und enthielt mehr Folgen.

Abkürzungen: SG = Speedy Gonzales, RR & C = Road Runner & Coyote, DD = Daffy Duck, B&C = Bunny & Claude, CC = Cool Cat, CD = Charlie Dog, HH = Hippety Hopper, H&J = Heckle & Jeckle

Deutsche Titel Originaltitel Regisseur
1. Sie nannten ihn Speedy Zoom At The Top 1962 Jones-Noble (RR & C)
Rodent To Stardom 1967 Lovy (SG & DD)
Louvre Come Back To Me! 1962 Jones-Noble (Pepe)
Hot-Rod And Reel! 1959 Jones (RR & C)
Mucho Locos 1966 McKimson (SG & DD)
2. In die Falle gestolpert Hip Hip-Hurry! 1958 Jones (RR & C)
Quacker Tracker 1967 Larriva (SG & DD)
Corn Plastered 1951 McKimson
Stop! Look! And Hasten! 1954 Jones (RR & C)
Speedy Gonzales 1955 Freleng (SG & Syl)
3. Explosive Mixturen Clippety Clobbered 1966 Larriva (RR & C)
Daffy Rents 1966 McKimson (SG & DD)
Mint Men 1960 Tendlar (H&J)
The Solid Tin Coyote 1966 Larriva (RR & C)
Nuts And Volts 1964 Freleng (SG & Syl)
4. Heißer Rhythmus, falsche Töne Speedy Ghost To Town 1967 Lovy (SG & DD)
Go Go Amigo 1965 McKimson (SG & DD)
Nelly's Folly 1961 Jones-Noble
Rushing Roulette 1966 Larriva (RR & C)
The Pied Piper Of Guadalupe 1961 Freleng-Pratt (SG & Syl)
5. Zaubertricks und schnelle Bälle Shot And Bothered 1966 Larriva (RR & C)
A-Haunting We Will Go 1966 McKimson (SG & DD)
Big Game Haunt 1968 Lovy (CC)
Run, Run, Sweet Roadrunner 1965 Larriva (RR & C)
Tortilla Flaps 1958 McKimson (SG & Syl)
6. Schlechte Zeiten für Erfinder To Beep Or Not To Beep 1963 Jones-Noble (RR & C)
See Ya Later Gladiator 1968 Lovy (SG & DD)
The Stowaways 1949 Rasinski (H&J)
Zipping Along 1953 Jones (RR & C)
Mexican Boarders 1962 Freleng-Pratt (SG & Syl)
7. Seemannsgarn und schnelle Mäuse Guides Muscle 1955 Jones (RR & C)
A Squeak In The Deep 1966 McKimson (SG & DD)
Suppressed Duck 1965 McKimson (DD)
Fastest With The Mostest 1960 Jones (RR & C)
The Chocolate Chase 1980 Freleng (SG & DD)
8. Überdehnt und hart gefallen Highway Runnery 1965 Larriva (RR & C)
Assault And Peppered 1965 McKimson (SG & DD)
The Rebel Without Claws 1961 Freleng (Syl & Tw)
Sugar And Spies 1966 McKimson (RR & C)
Pancho's Hideaway 1964 Freleng-Pratt (SG)
9. Kammerjäger und Genies Out Again In Again 1948 Rasinski (H&J)
It's Nice To Have A Mouse Around The House 1965 Freleng-Pratt (SG, Syl & DD)
A Hound For Trouble 1951 Jones (CD)
Zip 'n Snort 1961 Jones (RR & C)
Cat-Tails For Two 1953 McKimson (SG)
10. Selten so gelacht! Mint Men 1960 Tendlar (H&J)
Mexican Cat Dance 1963 Freleng (SG & Syl)
Senorella And The Glass Huarache 1964 Pratt
Boulder Wham! 1965 Larriva (RR & C)
Mexicali Shmoes 1959 Freleng (SG)
11. Fälle für Experten Chaser On The Rocks 1965 Larriva (RR & C)
A Taste Of Catnip 1966 McKimson (SG & DD)
Freudy Cat 1964 McKimson (Syl & HH)
Going! Going! Gosh! 1952 Jones (RR & C)
West Of The Pesos 1960 McKimson (SG & Syl)
12. Schlafwandler Here Today, Gone Tamale 1959 Freleng (SG & Syl)
Skyscraper Caper 1968 Lovy (SG & DD)
Steeple Jacks 1951 Rasinski (H&J)
Whoa, Be-Gone! 1958 Jones (RR & C)
The Spy Swatter 1967 Larriva (SG & DD)
13. Schneekanonen The Stowaways 1949 Rasinski (H&J)
Snow Excuse 1966 McKimson (SG & DD)
'Sno Fun 1951 Donnelly (H&J)
Hairied And Hurried 1965 Larriva (RR & C)
Gonzales' Tamales 1957 Freleng (SG & Syl)
14. Schnelle Kisten, scharfe Kurven Out And Out Rout 1966 Larriva (RR & C)
Go Away Stowaway 1967 Lovy (SG & DD)
Hippydrome Tiger 1968 Lovy (CC)
Out Again In Again 1948 Rasinski (H&J)
The Wild Chase 1965 Freleng-Pratt (SG,Syl,RR&C)
15. Westernmäuse und Revolverenten Fast And Furry-Ous 1949 Jones (RR & C)
Feather Finger 1966 McKimson (SG & DD)
Injun Trouble 1969 McKimson (CC)
Tired And Feathered 1965 Larriva (RR & C)
A Message To Gracias 1964 McKimson (SG & Syl)
16. Einladung zum Fest There They Go-Go-Go! 1956 Jones (RR & C)
Fiesta Fiasco 1967 Lovy (SG & DD)
3 Ring Wing-Ding 1968 Lovy (CC)
Zoom And Bored 1957 Jones (RR & C)
Tabasco Road 1957 McKimson (SG)
17. Stimmungskanonen Steeple Jacks 1951 Rasinski (H&J)
Swing Ding Amigo 1966 McKimson (SG & DD)
D' Fightin' Ones 1961 Freleng (Syl)
Scrambled Aches 1957 Jones (RR & C)
Cats And Bruises 1965 Freleng-Pratt (SG & Syl)
18. Es riecht nach feinem Käse 'Sno Fun 1951 Donnelly (H&J)
Cannery Woe 1961 McKimson (SG & Syl)
Birds Anonymous 1957 Freleng (Syl & Tw)
Wild About Hurry 1959 Jones (RR & C)
The Music Mice-Tro 1967 Larriva (SG & DD)
19. Maus a la Carte Ready.. Set.. Zoom! 1955 Jones (RR & C)
The Astroduck 1966 McKimson (SG & DD)
A Scent Of The Matterhorn 1961 Jones (Pepe)
Hook, Line And Stinker 1958 Jones (RR & C)
Daffy's Diner 1967 McKimson (SG & DD)
20. Diebe unter sich Lickety-Splat 1961 Jones-Levitow (RR & C)
Well Worn Daffy 1965 McKimson (SG & DD)
Bunny And Claude (We Rob Carrot Patches) 1968 McKimson (B&C)
Out Again In Again 1948 Rasinski (H&J)
Road To Andalay 1964 Freleng-Pratt (SG & Syl)
21. Kraftprobe Beep, Beep 1952 Jones (RR & C)
Mexican Mousepiece 1966 McKimson (SG & DD)
Cool Cat 1967 Lovy (CC)
Gee Whiz-z-z-z-z-z-z 1956 Jones (RR & C)
Chili Weather 1963 Freleng (SG & Syl)
22. Hunger macht erfinderisch War And Pieces 1964 Jones-Noble (RR & C)
Chili Corn Corny 1965 McKimson (SG & DD)
The Great Carrot-Train Robbery 1969 McKimson (B&C)
Hopalong Casualty 1960 Jones (RR & C)
Moby Duck 1965 McKimson (SG & DD)

Deutsche DVD-Veröffentlichungen

Diese TV-Zusammenstellung ist nie auf DVD oder Video erschienen.
Es gibt einige DVDs mit Warner-Cartoons, diese enthalten jedoch leider nicht die
ZDF-Synchro sondern die neue Cartoon Network/Boomerang-Synchronisation.

Looney Tunes All Stars - Ihre ersten Cartoons 2 enthält u.a. den Cartoon "Speedy Gonzales" (1955, Freleng)
Looney Tunes - Best of Road Runner, Teil 1 enthält u.a. 11 Road Runner-Cartoons

Ausführlichere DVD-Infos / Weitere DVDs
DVD-Cover
DVD bestellen
DVD-Cover
DVD bestellen

Comics

Speedy Gonzales und Daffy Duck 1
Heft 1
Speedy Gonzales und Schweinchen Dick Sonderheft 1
Sonderheft 1
Zwischen 1979 und 1986 erschienen bei Condor 7 Hefte "Speedy Gonzales und Daffy Duck" und 2 Hefte "Speedy Gonzales und Schweinchen Dick".

Soundtrack

CD
CD bestellen
Der Soundtrack der deutschen Fassung von Fred Strittmatter & Quirin Amper Jr. erschien 2004 auf CD.

Links

Zusammengestellt von Glenn Riedmeier.