Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie

Bei "Der Löwenkönig" handelt es sich nun um die Fortsetzung der bekannten Serie Kimba der weisse Löwe. Die Serie spielt 5 Jahre später und Kimba ist nun erwachsen geworden. Zudem hat er im Gegensatz zur ersten Serie in der deutschen Fassung seinen japanischen Namen "Leo" behalten.

Basiert ebenso wie die Kimba-Serie auf dem seit 1950 erschienenen Manga "Jungle Taitai" von Osamu Tezuka. Auf 640 Seiten erzählt er die Geschichte von Kimbas (Leos) Geburt bis zu seinem Tod.

Japanische Erstausstrahlung:
1966

Deutsche Erstausstrahlung:
auf Video und VCD (1996)

Leider ist keine deutsche DVD-Veröffentlichung bekannt.

Episodenliste

Die Reihenfolge richtet nach den deutschen VCD-Veröffentlichungen.

Deutsche Titel
1. Leo, der Lebensretter
2. Leo und die Gefahren des Dschungels
3. Leo und der blaue Löwe
4. Leo und der Negerstamm
5. Leo wird Vater
6. Leo und die Gorillas
7. Leo und die Falken
8. Leo und Rick, die Hyäne
9. Leo und der goldene Bogen
10. Leo und der Mondstein
11. Leo und das Löwenfell
12. Leo und die Elefanten
13. Leo im Tal der Leoparden
14. Leo und die Tiger
15. Leo und die Giraffenherde
16. Leo und der schwarze Panther
17. Leo und der Kampf
18. Leo und das Hochwasser
19. Leo und der Dschungelbrand
20. Leo und die Eisenbahn
21. Leo und das Gold
22. Leo und die Elefantenherde
23. Leo und der silberne Wolf
24. Leo und das Inselabenteuer
25. Leo und die Krankheit
26. Leo und das Geheimnis des Steins

Film

Jungle Emperor Leo - Der Kinofilm (1997)
Der Film ist deutlich aufwendiger gezeichnet als die Serie. Leo ist auch hier bereits erwachsen und hat selber Kinder.
DVD-Cover
DVD bestellen

Deutsche VHS-Veröffentlichungen

Die Serie erschien auf 13 Videos und VCDs, die jedoch nicht mehr lieferbar sind.

Comics

Kimba 1
Comic bestellen

Taschenbuch 1
Kimba 2
Comic bestellen

Taschenbuch 2
Kimba 3
Comic bestellen

Taschenbuch 3
Kimba 1
Comic bestellen

Buch 1
Kimba 2
Comic bestellen

Buch 2
Der "Kimba der weisse Löwe"-Manga erschien 2001 in drei Bänden im Carlsen Verlag in japanischer Leserichtung ("von hinten nach vorne"). 2011 erschien eine Neuausgabe in 2 Hardcover-Büchern, diesmal jedoch gespiegelt (von vorne lesbar, wie ein normales Buch)

Links