Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie Bild aus der Zeichentrickserie

KiKA-Infotext: "Der aufgeweckte und abenteuerlustige Sebastian lebt in einem kleinen Dorf in den französischen Alpen bei Großvater César und seiner fast erwachsenen Enkelin Angelina. César hat den Waisenjungen kurz nach der Geburt bei sich aufgenommen. Sebastian fühlt sich als Sohn der Berge, die er über alles liebt. Eines Tages macht Sebastien bei einer seiner Bergtouren die Bekanntschaft einer riesigen streunenden Pyrenäenberghündin."

Französische Erstausstrahlung:
2017 (?)

Deutsche Erstausstrahlung:
22.09.2018 - 17.10.2018 (KiKA)

Auf DVD erschienen:
52 Folgen
(Komplette Serie)

Ausführlichere Infos
DVD-Cover
DVD bei Amazon

Folge 1-26
DVD-Cover
DVD bei Amazon

Folge 27-52

Episodenliste

Deutsche Titel Originaltitel
1. Der weiße Drache 22.09.2018 Le dragon blanc
2. Das vorwitzige Zicklein 22.09.2018 Le cabri curieux
3. Allein in den Bergen 23.09.2018 Le sauvage des montagnes
4. Sören will’s wissen 23.09.2018 Soren sans peur
5. Der Ferienexpress 24.09.2018 Course contre le train
6. Die Bergschule 24.09.2018 L’école de la montagne
7. Wer anderen eine Falle stellt 25.09.2018 Pris au piège
8. Murmeltiertag 25.09.2018 Passage secret
9. Amadeus wird zahm 26.09.2018 Le nouveau Caméo
10. Das Geheimnis der Hütte 26.09.2018 Le refuge du Grand-Baou
11. Der rätselhafte Welpe 27.09.2018 Jalouse ?
12. Die Schöne und der Mops 27.09.2018 La Belle et le carlin
13. Wählt Belle! 28.09.2018 Votez Belle !
14. Der Nebelberg 28.09.2018 Le Mont effacé
15. Saint Martin wird berühmt 29.09.2018 Un village presque parfait
16. Spuk im Gasthof 29.09.2018 Grabuge à l’auberge
17. (K)ein gutes Team 30.09.2018 Le pacte
18. Bergsteiger in Not 30.09.2018 Peur blanche
19. Der beste Hütehund der Welt 01.10.2018 Belle, chien de berger
20. Der namenlose Gipfel 01.10.2018 Le Pic sans nom
21. Angelina in Nöten 02.10.2018 Mission Angelina
22. Ein Abschiedsgeschenk für Adèle 02.10.2018 En froid
23. Césars Tagebuch 03.10.2018 Le carnet de César
24. Kein Sterbenswörtchen 03.10.2018 Tête de Lynette
25. Die Legende vom weißen Bären 04.10.2018 La légende de l’ours blanc
26. Das Adlerküken 04.10.2018 L’aigle noir
27. Feuer in den Bergen 05.10.2018 La montagne en feu
28. Der Mühe Lohn 05.10.2018 La grande corvée
29. Ein Paradies für Tiere 06.10.2018 L’appel du coeur
30. Das große Schlittenrennen 06.10.2018 La grande nordique
31. Das Versprechen 07.10.2018 La promesse
32. Belle in Gefahr 07.10.2018 Malade comme un chien
33. Die erste Begegnung - Teil 1 08.10.2018 Première rencontre la fugue
34. Die erste Begegnung - Teil 2 08.10.2018 Première rencontre la traque
35. Das Referat 09.10.2018 Le devoir
36. Auf dem Gipfel 09.10.2018 Au sommet
37. Angelinas Geheimnis 10.10.2018 Le secret d’Angelina
38. Der Werwolf 10.10.2018 Loup-Garou
39. Was ist los mit Belle? 11.10.2018 Les beaux souvenirs
40. Schwindelerregend 11.10.2018 Le vertige de Sébastien
41. Ein Strand für Saint Martin 12.10.2018 La menace invisible
42. Der große Durst 12.10.2018 La grande soif
43. Das kostbare Armband 13.10.2018 Le Bracelet d’Adèle
44. Paradies in Gefahr 13.10.2018 Le Paradis ne répond plus
45. Sehnsucht nach Mama 14.10.2018 Mal de mère
46. Immer den Sternen nach 14.10.2018 Sous une bonne étoile
47. Belles Flohzirkus 15.10.2018 Parasites
48. Die Nervensäge 15.10.2018 Vitamines
49. Der seltsame Glücksbringer 16.10.2018 L’amulette de Saint-Martin
50. Belle wird entführt 16.10.2018 À l’assaut
51. Der kleine Bergführer 17.10.2018 Petit guide de haute montagne
52. Die Gämsenzählung 17.10.2018 Un chamois aux abois

Episodenführer

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de

1. Der weiße Drache (Le dragon blanc)
Im Gasthaus erzählt Wirtin Roberta die spannende Legende vom weißen Drachen, der sich in den Bergen aufhalten soll. Sebastian macht sich mit seiner Hündin Belle sofort auf, ihn zu suchen. Sebastian kennt bei seiner Abenteuerlust keine Angst. Er steigt immer höher in die Berge hinauf und findet sogar seltsame Spuren, die auf den Drachen hindeuten. Er ahnt aber nicht, dass er nicht allein in den Bergen ist und verfolgt wird.

2. Das vorwitzige Zicklein (Le cabri curieux)
Sebastian spielt übermütig mit den Ziegen von Bauer Ivan. Beim Bockspringen verletzt sich eine kleine Ziege, die Sebastian hinterher springt. Wenn das Ivan sieht, wird es großen Ärger geben. Bevor Sebastian Hilfe holen kann, folgt ihm das neugierige Zicklein durch ein Loch im Zaun und verläuft sich. Bauer Ivan ist sauer und trommelt seine Leute zusammen. Er glaubt, dass Belle mit dem Verschwinden der kleinen Ziege Söckchen zu tun hat.

3. Allein in den Bergen (Le sauvage des montagnes)
Erzürnt über die Hausarbeit beschließt Sebastian, alleine in den Bergen zu leben. Großvater erlaubt ihm das für einen Tag und Belle begleitet ihn. Doch das wilde Leben ist gar nicht einfach. Sebastian und Belle werden von Hunger gequält und die wilden Himbeeren ändern daran auch nichts. Heimlich bringen Adèle und Angelina Essen auf den Berg, das Belle beherzt zu Sebastian bringt. Doch der fühlt sich hintergangen und flieht weiter hoch in die Berge.

4. Sören will’s wissen (Soren sans peur)
Der kleine Sören wird von den anderen Kindern als Tollpatsch verhöhnt. Das findet Sebastian ungerecht. Er wettet mit Amadeus, dass Sören ein besserer Bergsteiger ist, als es scheint. Sören ist überglücklich über Sebastians Vertrauen. Doch die große Menge an Regeln, die man beim Bergsteigen befolgen muss, überfordern ihn. Als er merkt, dass Sebastian mit Adèle darüber redet, macht sich Sören wütend alleine auf den gefährlichen Weg.

5. Der Ferienexpress (Course contre le train)
Sebastian will seine Freunde am Bahnhof verabschieden. Er kommt in letzter Minute angehetzt und Sören steigt noch mal aus dem Zug, um Belle Adieu zu sagen. Da fährt der Zug ab. Stiefmutter Helena darf nichts von Sörens Verschwinden erfahren und Adèle tut alles, um sie abzulenken. Währenddessen versuchen Sören und Sebastian, auf Belles Rücken den Zug wieder einzuholen. Ein wildes Wettrennen mit dem Ferienexpress beginnt.

6. Die Bergschule (L’école de la montagne)
Sebastian möchte seinen Lehrer davon überzeugen, dass er schon alles von den Bergen weiß. Monsieur Tourel schlägt ihm vor, dass er für einen Tag in den Bergen der Lehrer sein darf. Sebastian führt die anderen Schüler mit Belle durch seine geliebten Berge und erklärt alles. Doch er darf nur fünf Fehler machen, sonst muss er wieder in die richtige Schule zurück. Amadeus und Gabriel sind nicht begeistert, dass Sebastian den Professor spielt.

7. Wer anderen eine Falle stellt (Pris au piège)
Bauer Ivan hat es satt, dass Belle und Sebastian immer wieder über sein Feld laufen. Um die beiden abzuschrecken, stellt der Miesepeter Fallen auf. Doch dann schnappt die Falle bei ihm zu. Sebastian hat trotzdem Mitleid mit dem verletzten Ivan und versucht, ihm heimlich bei der Arbeit zu helfen. Als der humpelnde dickköpfige Bauer dann auch noch von der Leiter fällt, holen Belle und Sebastian Dr. Wilhelm zu Hilfe.

8. Murmeltiertag (Passage secret)
Sebastian überredet Adèle mit ihm am Morgen in die Berge zu gehen, um das Erwachen der Murmeltiere aus dem Winterschlaf zu erleben. Doch Helena, die Stiefmutter, darf nichts erfahren. Sebastian und Belle holen Adèle ab und steigen durch einen alten Geheimgang in die Berge. Als Sebastian den Weg nicht gleich findet, wird Adèle ungeduldig, sie muss sieben Uhr zurück sein. Sören will die Murmeltiere auch sehen und folgt den beiden.

9. Amadeus wird zahm (Le nouveau Caméo)
Amadeus will beim Almauftrieb dabei sein. Doch wegen eines Wasserschadens im Gasthof scheint dies unmöglich. Angelina bietet dem enttäuschten Jungen an, auf Césars Hof zu wohnen. Als Sebastian erfährt, dass sein Erzfeind nun für einige Tage sein Bettgenosse wird, ist er alles andere als begeistert. Amadeus gibt sich Mühe, den Musterschüler herauszukehren und Sebastian ärgert sich immer mehr. Doch er muss die Schafe vorbereiten.

10. Das Geheimnis der Hütte (Le refuge du Grand-Baou)
Ausgerechnet an seinem Geburtstag erfährt Sebastian, dass die Hütte, in der er geboren wurde, abgerissen werden soll. Adèle heckt mit Belle einen Plan aus, um das zu verhindern. Bürgermeisterin Helena hat große Pläne. Sie will auf dem Grundstück der Hütte ein Hotel errichten. Als ihre Tochter Adèle davon erfährt, hilft sie heimlich Sebastian. Sie versucht Helena mit Belles Hilfe in die Hütte zu lotsen, wo sie auf Sebastian treffen soll.

11. Der rätselhafte Welpe (Jalouse ?)
Sören und Adèle haben ein süßes Hundebaby gefunden und nehmen es unter ihre Fittiche. Belle reagiert seltsam auf den kleinen Welpen. Sebastian glaubt, dass sie eifersüchtig ist. Doch Belles Verhalten wird immer merkwürdiger, sie scheint den kleinen Hund regelrecht zu hassen, versucht ihn fortzubringen. Sebastian ist erzürnt darüber, bis er plötzlich begreift, was es mit dem Hundebaby auf sich hat.

12. Die Schöne und der Mops (La Belle et le carlin)
Sebastian ist beunruhigt. Schon seit Tagen trifft er Belle zu Hause kaum noch an. Sie läuft morgens alleine in die Berge und kümmert sich kaum noch um ihn. Was könnte das bedeuten? Bei der Suche nach Belle trifft Sebastian Viktor in den Bergen, Adèles und Sörens Cousin. Der kleine Städter ist auch auf der Suche nach seinem Hund, einem kleinen Mops. Die Jungs werden stutzig. Könnte es sein, dass ihre beiden Hunde unter einer Decke stecken?

13. Wählt Belle! (Votez Belle !)
Belle hat sich durch ihre Wildheit im Dorf mal wieder unbeliebt gemacht. Doch dieses Mal geht Helena zu weit. Sie möchte eine Abstimmung durchführen, ob Belle noch das Dorf betreten darf. Sebastian ist empört über Helenas Idee und gemeinsam mit seinen Freunden startet er eine Wahlkampagne für Belle. Mit seinen Argumenten kann er viele Bewohner überzeugen, doch er hat nicht damit gerechnet, welche fiesen Mittel die Bürgermeisterin gegen Belle einsetzt.

14. Der Nebelberg (Le Mont effacé)
Wilderer Anton lockt Sebastian in eine Falle. Er behauptet, er könne ihm den Berg zeigen, der auf Sebastians Amulett abgebildet ist, den Berg seiner Mutter. Doch Anton rechnet nicht mit Belle. Der Wilderer hat sich von Sebastian absichtlich ertappen lassen, um ihm vom Nebelberg zu erzählen. Er gibt vor zu wissen, wo sich der lang gesuchte Gipfel befindet. Belle misstraut dem fiesen Anton, nicht ohne Grund, wie sich später herausstellt.

15. Saint Martin wird berühmt (Un village presque parfait)
Angelina muss die Schafe verkaufen, wenn nicht mehr Leute ihren Käse kaufen. Sebastian möchte mit einem Artikel in einem Reiseführer mehr Touristen anlocken. Aber Helena erfährt davon. Noch bevor Sebastian an den Verlag schreiben kann, hat Helena bereits einen Reisetester eingeladen, der Saint Martin berühmt machen soll. Aber ihre Vorstellungen von einem schönen Dorf kommen bei ihm nicht gut an. Zum Glück trifft er dann Belle und Sebastian.

16. Spuk im Gasthof (Grabuge à l’auberge)
Bei einem Unwetter findet Sebastian Unterschlupf im Gasthof bei Roberta. Belle muss draußen bleiben. Als Sebastian sie heimlich hereinholt und versteckt, glaubt Roberta sofort an einen Geist. In Zimmer 9 des Gasthofs soll es seit ewigen Zeiten spuken. Ein idealer Ort, um Belle zu verstecken, denn dort wird Roberta niemals nachsehen. Doch Sebastian hat Mühe Belle geheim zu halten, denn es kommen laute Geräusche aus dem Raum.

17. (K)ein gutes Team (Le pacte)
Amadeus und Sebastian bewerfen sich im Streit mit Fischen und Pilzen, so dass Gabriel einen allergischen Anfall bekommt. Auch als sie dann seine Arbeit übernehmen, streiten sie immer weiter. Großvater César kümmert sich auf dem Hof um Gabriel, bis seine Eltern kommen. Er bittet die Streithähne, frisches Quellwasser für Gabriel zu holen, hoffend, dass sie sich bei einer gemeinsamen Hilfsaktion vertragen. Doch das ist leider nicht so einfach.

18. Bergsteiger in Not (Peur blanche)
Der berühmte Bergsteiger Marc zeigt einem Wanderer eine schwierige Tour. Die beiden stecken fest. Der Wanderer erschreckt sich vor Belle und flieht. Dabei lässt er Marc am Berg zurück. Sebastian tut, was er kann, um Marc zu helfen. Doch es ist schwierig, denn Marc hat sich den Fuß verletzt. Belle rennt ins Dorf, um Hilfe zu holen. Inzwischen ist auch der verängstigte Bergsteiger in Robertas Wirtshaus angekommen.

19. Der beste Hütehund der Welt (Belle, chien de berger)
Sebastian bietet Amadeus und Gabriel Belle als Hütehund an. Doch Belle erfüllt ihre Aufgabe nur lustlos. Das bringt Sebastian ganz schön viel Häme ein. Doch Belle hat einen Grund. Amadeus und Gabriel haben Ivan versprochen seine Schafe zu hüten, doch ohne Hund ist das nicht einfach. Belle soll ihnen helfen, aber sie rennt laufend weg. Sebastian ist wütend auf sie, aber dann merkt er, dass etwas nicht stimmt. Die Schafe verschwinden.

20. Der namenlose Gipfel (Le Pic sans nom)
Sebastian hat vor, den "namenlosen Gipfel" zu erklimmen, dieser bekäme dann seinen Namen. Von Großvater César erfährt er, dass dessen bester Freund Nino beim namenlosen Gipfel einst verschwand. César verbietet ihm die Besteigung. Aber Sebastian hält das nicht auf. Er hat sich in den Kopf gesetzt, dass der Gipfel nach ihm und Belle benannt wird. Als sie sich heimlich auf den Weg machen, folgen ihnen zornig Angelina und César.

21. Angelina in Nöten (Mission Angelina)
Großvater muss für zwei Tage fort und Angelina soll sich um die Arbeit auf dem Hof kümmern. Sebastian bietet ihr Hilfe an, doch sie will es alleine schaffen. Aber alles geht schief. Sebastian kann sich nicht damit abfinden, dass Angelina so ganz ohne ihn auskommen will und hilft unaufgefordert. Aber alles, was er anfängt, scheint sich gegen ihn zu wenden. Am Ende schafft er es, Angelina doch noch glücklich zu machen.

22. Ein Abschiedsgeschenk für Adèle (En froid)
Sebastian erreicht das Gerücht, dass Adèle das Dorf verlassen will. Traurig zieht er los, um in den Bergen ein besonderes Abschiedsgeschenk zu suchen. Dabei fällt er in eine Eisspalte. Belle macht sich sofort auf, um Hilfe zu holen. Adèle versteht, dass irgendwas nicht stimmt und geht mit ihr. Doch die Suche nach Sebastian gestaltet sich schwierig. Mittlerweile lässt sich im Schnee kaum noch eine Spur von ihrem Freund finden.

23. Césars Tagebuch (Le carnet de César)
César hat in seiner Kindheit ein Tagebuch mit genauen Aufzeichnungen aus den Bergen geführt. Angelina vermacht es nun dem stolzen Sebastian. Doch der passt trotz Ermahnung nicht darauf auf. Das wertvolle Tagebuch wird ihm in der Schule von Monsieur Tourel weggenommen. Ausgerechnet an diesem Tag möchte Großvater César mit ihm eine berühmte Höhle besuchen, für die er das Tagebuch als Karte benötigt. Sebastian tut zunächst so, als hätte er das Buch dabei.

24. Kein Sterbenswörtchen (Tête de Lynette)
Sebastian und seine Freunde entdecken eine vorzeitliche Höhle in den Bergen. Sie ist so schön, dass die Kinder den Ort geheimhalten möchten. Kann Plapper- Lynette das Geheimnis bewahren? Lynette verspricht ganz fest, nichts zu sagen und murmelt das leider auch vor sich hin. Deshalb merkt Helena, dass etwas nicht stimmt. Sie quetscht das verzweifelte Kind aus und erfährt prompt das Geheimnis. Da wittert sie doch eine Attraktion für Saint Martin.

25. Die Legende vom weißen Bären (La légende de l’ours blanc)
Roberta ist überzeugt, dass sich in den Bergen ein weißer Bär herumtreibt. Das behauptet auch eine Legende von Saint Martin. Als Sebastian mit der Wirtin losgeht, erlebt er eine Überraschung. Tatsächlich scheint ein sehr großes Tier sein Unwesen in den Bergen zu treiben. Doch die Dorfbewohner sind wie immer der Meinung, dass es sich um Belle handeln muss. Das Tier ist aber scheinbar viel größer als Belle. Wo mag es nur herkommen? Und was kann es sein?

26. Das Adlerküken (L’aigle noir)
Amadeus hat ein großes Ei gefunden. Es handelt sich scheinbar um ein Adlerei. Er möchte es für sich behalten. Adèle und Sebastian versuchen ihm beizubringen, dass das auf keinen Fall geht. Doch der Sturkopf lässt nicht ab von seinem Vorhaben. Adèle trickst Amadeus aus und tauscht das Ei unbemerkt gegen einen ähnlichen Stein aus. Die Kinder versuchen, das echte Ei zum Adlernest zurückzubringen. Doch Amadeus bemerkt den Betrug.

27. Feuer in den Bergen ( La montagne en feu)
Sören bekommt ein Vergrößerungsglas und nimmt es mit auf einen Ausflug in die Berge. Als er es auf einer Wiese liegen lässt, bahnt sich eine Katastrophe an. Ein Feuer bricht aus. Die Kinder bemerken, dass es auf der Weide brennt und die Schafe in Gefahr sind. Mit Hilfe von Belle gelingt ihnen eine gewagte Rettungsaktion. Sören ist am Boden zerstört und versucht, noch ein kleines Schaf zu retten. Doch er war wohl gar nicht der Übeltäter.

28. Der Mühe Lohn (La grande corvée)
Sebastian ist es leid, dass er nie für die viele Arbeit entlohnt wird, die er auf dem Hof leistet. Amadeus hat sogar ein ferngesteuertes Flugzeug für seine Arbeit im Gasthaus bekommen. Ungerecht. Doch unerschütterlich wie Sebastian ist, versucht er sein Glück bei Roberta und Ivan, denen er für eine kleine Entlohnung zur Hand gehen will. Er wünscht sich allerdings kein Flugzeug, sondern ein Walkie-Talkie. Aber einfach ist das Geldverdienen nicht.

29. Ein Paradies für Tiere (L’appel du coeur)
Belle ist verschwunden und Sebastian macht sich Sorgen. Er erfährt, dass es in den Bergen eine Pflegestation für kranke Tiere gibt und Belle sich dort aufhält. Sie hatte sich verletzt. Tierpflegerin Abby ist nett, aber Sebastian wird eifersüchtig, als er bemerkt, wie gut Belle mit ihr auskommt. Bedrückt tritt er den Heimweg an. Als er von Schlaflosigkeit geplagt noch in der Nacht Belle holen möchte, ist sie aus dem Paradies verschwunden.

30. Das große Schlittenrennen (La grande nordique)
Gabriel macht mit den Schlittenhunden seines Vaters eine kleine Trainingsrunde für das morgige Schlittenrennen. Sebastian schließt sich mit Belle an. Da verletzt sich einer der Hunde ernst. Gabriel hatte verschwiegen, dass sein Vater nichts von dieser Trainingsrunde weiß und er erzählt ihm auch jetzt nichts davon. Dieser geht am nächsten Tag ahnungslos mit dem verletzten Hund ins Rennen. Ein Unfall bahnt sich an.

31. Das Versprechen (La promesse)
Sebastian hat Belle versprochen, nach der Schule mit ihr in die Berge zu laufen. Doch Lehrer Tourel lässt ihn nachsitzen. Als Adèle sie kurz aus den Augen lässt, ärgern andere Kinder Belle. Während Sebastian in der Schule auf heißen Kohlen sitzt, weil er sein Versprechen nicht einlösen kann, vergnügen sich verschiedene Kinder mit Belle. Sie merken dabei nicht, dass sie Dinge verlangen, die Belle überhaupt nicht mag. Da gerät sie in Panik.

32. Belle in Gefahr (Malade comme un chien)
Großvater Cesar stellt fest, dass die kranke Belle anscheinend vergiftet wurde. Sebastian und Adele sollen ein Gegenmittel in der Apotheke holen. Doch Julius, der Apotheker stellt sich quer. Es gelingt den Kindern, den Apotheker zu überlisten und das Mittel zu bekommen. Doch als sie zurück zum Hof kommen, ist Belle verschwunden. Anton hat Cesar durch ein Ablenkungsmanöver aus dem Haus getrieben. Nun ist die sterbende Belle auf Antons Schlitten.

33. Die erste Begegnung - Teil 1 (Première rencontre la fugue)
Es ist der Jahrestag von Belle und Sebastians Freundschaft. Alle bereiten ein Überraschungsfest vor. Sören kennt die Geschichte nicht und Sebastian beginnt zu erzählen, wie alles begann. Eines Tages streifte Sebastian bedrückt von Hänseleien durch die Berge. Plötzlich taucht vor ihm ein wunderschöner weißer Hund auf, der von einem Wilderer verfolgt wird. Sebastian kann ihn warnen, aber der schöne Hund bleibt sehr misstrauisch und scheu.

34. Die erste Begegnung - Teil 2 (Première rencontre la traque)
Sebastian wird immer wieder unterbrochen in seiner Erzählung, wie er und Belle sich kennengelernt haben. Doch Sören lässt nicht locker. Er will endlich die ganze Geschichte wissen. Als Belle sich langsam mit Sebastian anfreundet, sind die Dorfbewohner außer sich. Die "Bestie", wie Belle genannt wird, darf nicht ins Dorf. Doch Großvater hat Sebastian versprochen, dass er Belle bei sich aufnehmen darf. Ein Konflikt bahnt sich an.

35. Das Referat (Le devoir)
Sebastian soll für die Schule ein Referat halten. Als Thema wählt er die Tierwelt der Berge und zieht mit Belle und Cesars Fotoapparat los. Doch er ist nicht allein, ein Neider verfolgt ihn. Amadeus möchte auf keinen Fall, dass Sebastian ein besseres Referat hält als er. Er folgt ihm einfach, da er keine eigene Idee hat. Als Amadeus auf einer Hängebrücke von einem Luchs angegriffen wird, eilt Sebastian ihm zu Hilfe. Cesars Fotoapparat fällt ins Wasser.

36. Auf dem Gipfel (Au sommet)
Der Wettlauf der Kinder zum Gipfel des Raketenbergs steht an. Sebastian wettet, dass Lynette gewinnt, Amadeus setzt voll auf Gabriel. Dabei nimmt er in Kauf, Lynette in Gefahr zu bringen. Gemeinsam mit Gabriel verändert Amadeus die Wegmarkierungen, nach denen die Kinder sich richten sollen. Somit ist sicher, dass Gabriel als erster ans Ziel kommt. Lynette verläuft sich dadurch und stürzt in den Fluss. Können sie Sebastian und Belle retten?

37. Angelinas Geheimnis (Le secret d’Angelina)
Seit vielen Jahren schon gab es kein Familienrennen mehr im Dorf. Sebastian hat sich aber in den Kopf gesetzt, mit Belle bei diesem Hindernislauf zu starten. Angelina ist darüber enttäuscht. Als Belle dann aber gar nicht als Familienmitglied zugelassen wird, ärgert sich Sebastian. Angelina stellt sich freudig zur Verfügung, doch Sebastian mault und meckert die ganze Zeit. Als er den Bogen überspannt, ist Angelina plötzlich verschwunden.

38. Der Werwolf (Loup-Garou)
Sebastian, Adèle und Sören möchten sich gerne die angekündigte Mondfinsternis ansehen. In der Schule gab es jedoch Gerüchte, dass sich bei dieser Mondfinsternis Werwölfe zeigen. Sebastian lacht Gabriel und Amadeus aus. Er glaubt nicht, dass es Werwölfe gibt. Amadeus ist peinlich berührt, denn Roberta hatte das Gerücht verbreitet. Er macht sich mit Gabriel auf, um Sebastian einen Schrecken einzujagen. Woher kommt das Geheul?

39. Was ist los mit Belle? (Les beaux souvenirs)
Bei einer waghalsigen Klettertour hat Belle einen Stein auf den Kopf bekommen. Sie verhält sich seltsam, scheint das Gedächtnis verloren zu haben. Sebastian ist verzweifelt. Belle erkennt weder ihn noch sonst jemanden, knurrt und macht sich alle zum Feind. Großvater erzählt, dass der alte Paul einst das Gedächtnis verloren hatte. Es kam wieder durch ständiges Wachrufen von Erinnerungen. Vielleicht die einzige Chance Belle zu heilen?

40. Schwindelerregend (Le vertige de Sébastien)
Sebastian wettet mit Amadeus, dass er die Gletscherspalte bei den sogenannten "3 Banditen" überwindet. Als er dort über die Leiter in den Abgrund blickt, erfasst ihn ein unsagbarer Schwindel. Irritiert bricht Sebastian ab. Er erfährt von Großvater, dass es sich um ein Bergsteigerleiden handelt, das jeden treffen kann. Sebastian hat versprochen am nächsten Tag wieder anzutreten, doch der Schwindel kehrt zurück. Bleibt er für immer?

41. Ein Strand für Saint Martin (La menace invisible)
Bürgermeisterin Helena weiht das neue Strandbad von Saint Martin ein. Sebastian darf mit Belle nicht dabei sein. Als er in die Berge läuft, entdeckt er eine sich anbahnende Katastrophe. Sebastian rennt zurück, um die anderen zu warnen. Aber Helena und ihre Gehilfen vertreiben ihn einfach, ohne ihm zuzuhören. Mittlerweile tummelt sich das ganze Dorf im Wasser, aber oben in den Bergen ist schon ein bedrohliches Tosen zu hören.

42. Der große Durst (La grande soif)
Große Trockenheit hat zu einem heftigen Wassermangel im Dorf geführt. Selbst der Brunnen versiegt. Doch Großvater braucht Wasser für ein Mutterschaf. Sebastian zieht los. Auf der Suche nach Wasser trifft er den alten Paul, der seine Dienste als Wünschelrutengänger angeboten hatte. Doch er wird von allen als alter Wirrkopf verlacht. Sebastian ist skeptisch, doch er folgt dem alten Paul auf seiner Suche nach einer neuen Quelle.

43. Das kostbare Armband (Le Bracelet d’Adèle)
Adele ist sehr stolz auf ihr hübsches Armband, ein Geschenk ihres Vaters. Sie verliert es bei einem Ausflug mit Sebastian und ist traurig. Amadeus will ihr imponieren und es wiederbeschaffen. Das Armband war in eine tiefe Schlucht gefallen, als Sebastian Adele etwas zeigen wollte. Amadeus verdonnert Gabriel eine perfekte Kopie des Lederarmbands herzustellen. Er will bei Adele den Eindruck erwecken, er hätte es für sie aus der Schlucht geholt.

44. Paradies in Gefahr (Le Paradis ne répond plus)
Im "Tierparadies" hat sich ein Inspektor angemeldet. Abby soll alles in Ordnung bringen, sonst wird die Tierklinik geschlossen. Sebastian und seine Freunde helfen ihr bei den Reparaturen. Sie tun was sie können, um innerhalb von wenigen Tagen die kleine Tierklinik in den Bergen auf Vordermann zu bringen. Doch als der ominöse Inspektor dann erscheint, sind alle überrascht. Es ist jemand, den sie kennen und er hat viele Beanstandungen.

45. Sehnsucht nach Mama (Mal de mère)
Bauer Ivan hat sich eine kleine Pilzplantage zugelegt und möchte damit viel Geld verdienen. Als ein Wildschwein sein Feld verwüstet, ist er sauer. Er stellt dem Tier eine Falle. Ivan fängt das Muttertier und ihre kleinen Frischlinge irren heimatlos durch die Gegend. Sebastian nimmt sich ihrer an und gemeinsam mit Belle bringt er die Verirrten zu ihrer Mutter zurück. Doch Ivan möchte sie auf keinen Fall freilassen.

46. Immer den Sternen nach (Sous une bonne étoile)
Cesar hat den Freunden von Sebastian eine Sternschnuppen-Wanderung versprochen. Aber er wird krank und Sebastian überredet ihn, dass er die Gruppe führen darf. Cesar bereut das bald. Die Kinder versprechen früh heimzukommen. Aber Sören hält die Gruppe auf. Er verpasst alle Sternschnuppen und überredet die anderen noch länger zu bleiben. Auf dem Heimweg verlieren die Kinder einander in den dunklen Bergen.

47. Belles Flohzirkus (Parasites)
Belle hat Flöhe. Ein gefundenes Fressen für Bürgermeisterin Helena und die Dorfbewohner, sich mal wieder über den Hund aufzuregen. Doch woher kommen die Parasiten bloß? Sie sind hartnäckig. Als schließlich das ganze Dorf befallen ist, macht Sebastian sich auf die Suche nach dem Übeltäter. Zunächst scheint die Herkunft der Flöhe völlig rätselhaft.

48. Die Nervensäge (Vitamines)
Sebastian darf für Cesar den Käse ausliefern. Er freut sich. Doch nun muss er beweisen, dass er so viel Vertrauen verdient hat. Auf dem Weg begegnen Belle und Sebastian einem kleinen Hund. Es ist Waldemar, der Hund des Apothekers und offensichtlich darf er nicht mehr in die Apotheke. Sebastian hat Mitleid und nimmt Waldemar mit. Allerdings hat der Kleine nur Unsinn im Kopf und bringt die beiden in peinliche Situationen.

49. Der seltsame Glücksbringer (L’amulette de Saint-Martin)
Der alte Paul gibt Sebastian eine kleine Figur. Sie wurde aus dem Knochen einer Geiß geschnitzt, die einst das Dorf vor großem Unheil bewahrte. Die Figur bringt dem Glück, der sie berührt. Zunächst einmal sorgt die Figur für Aufregung im Dorf. Als alle sie berührt haben, verschwindet sie plötzlich. Und wer wird verdächtigt? Natürlich Belle. Aber kann es sein, dass sie mit ihrem Verschwinden etwas zu tun hat? Sebastian glaubt natürlich nicht daran.

50. Belle wird entführt (À l’assaut)
Anton hat es mal wieder auf Belle abgesehen. Durch eine List schafft er es, sie in seinem Wagen zu entführen. Aber als er durch das Dorf fährt, wird er entdeckt. Sebastian verfolgt ihn. Da auch Gabriel beim Versuch Belle zu helfen im Kofferraum des Wagens landet, macht sich das ganze Dorf auf, um den fiesen Anton zu verfolgen. Doch er ist längst über alle Berge. Wie kann man ihn bloß noch einholen?

51. Der kleine Bergführer (Petit guide de haute montagne)
Sebastian will später Bergführer werden. Amadeus zieht ihn aus Mangel an eigenen Ideen damit auf. Adele baut kurzerhand einen Stand auf, wo man Sebastians Bergtouren buchen kann. Die Kunden reagieren jedoch anders, als Sebastian sich das gedacht hat. Enttäuscht kehrt er von der ersten Tour zurück. Aber scheinbar hat irgendwas bei den Leuten eingeschlagen, denn plötzlich kann er sich vor Interessenten nicht mehr retten.

52. Die Gämsenzählung (Un chamois aux abois)
Abby unternimmt mit den Kindern eine Gämsenzählung in den Bergen. Sie vermisst eine Gämsen-Mutter mit ihrem Jungen. Als sie das Junge schließlich entdeckt, schwebt es in großer Gefahr. Von seiner Mutter ist zunächst keine Spur. Die Kinder bringen "Flauschi", so der Name des Gämsenkindes, in Abbys Tierklinik. Doch es spuckt die Flaschenmilch wieder aus. Sebastian und Adele müssen sich beeilen bei ihrer Suche nach der Mutter.

Deutsche DVD-Veröffentlichungen

Die Serie erschien auf DVD

Ausführlichere DVD-Infos
DVD-Cover
DVD bei Amazon

1 (Folge 1-26)
DVD-Cover
DVD bei Amazon

2 (Folge 27-52)

Links

Die Folgentexte stammen mit freundlicher Genehmigung vom KI.KA - Der Kinderkanal von ARD & ZDF www.kika.de